Russlanddeutsche: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Russlanddeutsche und AfD Deutschland, fremde Heimat

Russlanddeutsche wählen nicht viel öfter AfD als andere. In einem Stadtteil von Nürnberg aber schon. Bericht aus einer Parallelgesellschaft. Mehr

27.09.2018, 20:38 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Russlanddeutsche

1
   
Sortieren nach

Russlanddeutsche im Bundestag Der smarte Anton und der wilde Waldemar

Zwei Abgeordnete der AfD im Bundestag sind Russlanddeutsche. Sie streiten für das Christentum, den Nationalstolz – und für Moskau. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

01.04.2018, 08:24 Uhr | Politik

Kathedrale St. Peter und Paul Auf verschlungenen Wegen zurück in Lutheranerhand

Jahrelang wurde die protestantische Kirche St. Peter und Paul in Moskau zweckentfremdet. Nun wird sie wieder ihrer eigentlichen Bestimmung zugeführt. Aber die Nachbarn sind gewöhnungsbedürftig. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

25.10.2017, 10:17 Uhr | Politik

Anhänger der AfD Russen sind die besseren Deutschen

Unter Russlanddeutschen ist die AfD die beliebteste Partei. Das liegt vor allem daran, dass keine andere sich um diese Einwanderer kümmert. Mehr Von Nikolai Klimeniouk

01.06.2017, 09:16 Uhr | Feuilleton

Russenpolitik Wahlkampf auf Kyrillisch

Wahl-O-Mat auf Russisch, Direktkandidaten mit Migrationshintergrund: Die deutschen Parteien werben um Wähler aus der ehemaligen Sowjetunion – und einige profitieren besonders. Wie groß ist dabei der Einfluss Moskaus? Mehr Von Christoph Strauch

20.05.2017, 16:42 Uhr | Politik

Anschlag auf BVB-Bus Um 5.30 Uhr klingelte die GSG 9

Der Mann, der den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund verübte, hat die Tat sorgfältig geplant – und doch viele Fehler gemacht. Am Nachmittag wurde Haftbefehl gegen ihn erlassen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Rottenburg/ Freudenstadt und Reiner Burger, Düsseldorf

21.04.2017, 20:05 Uhr | Gesellschaft

Russlanddeutsche Zwischen den Stühlen

Russlanddeutsche hatten es nicht leicht in der Sowjetunion. Eine Frankfurterin auf der Suche nach Identität in einer Zeit, da das Klima zwischen ihren Heimatländern schwierig geworden ist. Mehr Von Theresa Weiß

26.08.2016, 16:28 Uhr | Rhein-Main

Nähe zu Russlanddeutschen Herr Lejbo und die AfD

Eindeutige Haltung: Die AfD kann Einwanderern wenig abgewinnen. Nur die Russlanddeutschen empfängt die Partei mit offenen Armen. Woher kommt diese merkwürdige Willkommenskultur? Mehr Von Corinna Budras

11.06.2016, 15:42 Uhr | Wirtschaft

Integrationsgesetz Was man von den Spätaussiedlern lernen kann

Die Bundesregierung hat heute ein Integrationsgesetz beschlossen. Zentraler Bestandteil: Eine Wohnortzuweisung. Das gab es schon einmal – für Spätaussiedler. Was hat das damals gebracht? Mehr Von Bernhard Clemm, Berlin

25.05.2016, 16:17 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Die Wut der Russlanddeutschen

Viele Spätaussiedler fühlen sich von den neu in Deutschland ankommenden Flüchtlingen bedroht und von den deutschen Medien betrogen. Nach 20 Jahren erfolgreicher Integration droht die Entfremdung - fleißig befeuert von Moskau. Mehr Von Rüdiger Soldt, Lahr

11.02.2016, 09:41 Uhr | Politik

Heute und damals Es waren einmal drei Millionen

Der aktuelle Flüchtlingsstrom ist nicht der erste, den Deutschland zu verkraften hat. Fragen an einen Migrationsforscher, der sich mit den Spätaussiedlern aus Osteuropa befasst hat. Mehr

03.09.2015, 12:00 Uhr | Wissen

None Vorher das Hirn eikljutschae, dann erst zammeschreiwe

In Zyklen beschreiben lässt sich nicht nur die Historie im Allgemeinen, sondern auch vieles, was die Geschichte der Sprache betrifft. Auf den Aufstieg folgt eine zuweilen lange Blüte, ehe sich Niedergang und Zerfall einstellen. Wann die Geschichte der russlanddeutschen Dialekte beginnt, lässt sich ... Mehr

28.09.2011, 14:00 Uhr | Wissen

Russlanddeutsche in Bayern Wählen? Ich wusste gar nicht, dass wir das dürfen

Bei der bayerischen Landtagswahl bewirbt sich zum ersten Mal ein Russlanddeutscher um ein Mandat - und kämpft nicht nur mit den gegnerischen Parteien. Arthur Bechert hat die CSU überzeugt, ihn zum Kandidaten für die Oberpfalz ins Rennen zu schicken - es war ein zäher Kampf. Mehr Von Merle Hilbk, Burgweinting

28.09.2008, 13:36 Uhr | Politik

Tyrannischen Nachbarn umgebracht Tödliche Stiche aus Angst

Vier Jahre Haft: In Offenbach hat ein Vietnamese einen Russenlanddeutschen mit 24 Messerstichen getötet. Das Opfer hatte den Mann zuvor gedemütigt, bedroht und geschlagen. Mehr

02.04.2008, 20:00 Uhr | Rhein-Main

Humanitäre Hilfe Rechnungshof erhebt Vorwürfe gegen Deutsches Rotes Kreuz

Hat man beim DRK geschlampt oder ist es normal, dass von manchen Spendengeldern mehr als die Hälfte nicht bei den Betroffenen ankommt? Mehr

09.07.2001, 12:33 Uhr | Gesellschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z