Rumänien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wegen Justizreform EU-droht Rumänien mit Rechtsstaatsverfahren

Die EU-Kommission macht sich Sorgen über rechtliche Entwicklung Rumäniens. Sollte ein neues Justizgesetz verabschiedet werden, werde die EU „rasch“ handeln, warnt sie Bukarest in einem Brief. Mehr

13.05.2019, 08:25 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Rumänien

1 2 3 ... 15 ... 30  
   
Sortieren nach

Hermannstadt Auf kleinstem Nenner durch dick und dünn

Im rumänischen Hermannstadt setzen die EU-Staats- und -Regierungschefs momentan alles daran, Einigkeit zu demonstrieren. Doch kann sich die EU in den wichtigen Punkten überhaupt einigen? Mehr Von Hendrik Kafsack und Michael Stabenow, Hermannstadt

10.05.2019, 07:36 Uhr | Politik

Hermannstadt Kleineuropa in Rumänien

Im siebenbürgischen Hermannstadt leben verschiedene Ethnien seit Jahrhunderten friedlich zusammen. Am Donnerstag geht es dort beim EU-Gipfel um die Zukunft Europas. Mehr Von Stephan Löwenstein, Hermannstadt

09.05.2019, 06:30 Uhr | Politik

Unruhe bei Europas Liberalen Schwarze Schafe in Rumänien

In Bukarest stört eine Partnerpartei der FDP den Kampf gegen die Korruption. Die europäischen Liberalen wollen jetzt die Taue kappen. Mehr Von Konrad Schuller

05.05.2019, 06:07 Uhr | Politik

Amateurvideo Riesen Tornado wirbelt über Rumänien

Nach Berichten lokaler Medien wurden aber auch zwei Personen verletzt, als der Wirbelsturm einen Bus umstürzte. Zudem wurden einige Dächer abgedeckt. Weitere Schäden hat es aber offenbar nicht gegeben. Mehr

02.05.2019, 14:37 Uhr | Gesellschaft

Balkangipfel Warum Serbien nicht in die Europäische Union gehört

Alle Staaten des östlichen Balkans wollen dabei sein, aber für einen Beitritt fehlen derzeit die Voraussetzungen. Bis auf eine Ausnahme. Mehr Von Michael Martens

28.04.2019, 17:38 Uhr | Politik

Trotz heftiger EU-Kritik Rumänien lockert Strafen für Korruptionsdelikte

Kürzere Verjährungsfristen, Entkriminalisierung von Schmiergeldzahlungen, Straffreiheit bei Selbstanzeige – Rumäniens jüngste Reformen erschweren den Kampf gegen Korruption. Mehr

24.04.2019, 15:40 Uhr | Politik

Rumänische Justiz Nicht korrupt genug

Rumänien bekommt einen neuen Justizminister, denn der bisherige Amtsinhaber Tudorel Toader hat sich den Zorn des mächtigen Liviu Dragnea zugezogen. Der neue soll nach dem Willen des Strippenziehers den Rechtsstaat schneller demontieren. Mehr Von Michael Martens, Belgrad

23.04.2019, 13:42 Uhr | Politik

Nato-Manöver „Sea Shield“ Standhaft an der Südostflanke

Die Nato schickt immer häufiger Schiffe ins Schwarze Meer. Sie werden argwöhnisch beobachtet vom russischen Militär. Ein Besuch an Bord. Mehr Von Lorenz Hemicker, KONSTANZA

17.04.2019, 18:21 Uhr | Politik

Sathmarer Schwaben An allen vier Ecken einen gebratenen Fisch

Die Mundart der Sathmarer Schwaben in Rumänien schwindet langsam. Im Kommunismus galt es als eine Art kleines Verbrechen, sie zu unterrichten. Das wirkt nach. Mehr Von Klarisza Koroknai, Anetta-Stefania Szakaszti Nationalkolleg Kölcsey Ferenc Sathmar

02.04.2019, 18:41 Uhr | Gesellschaft

Aktenlage Giftige Hinterlassenschaften

„Die“ Wahrheit wird man in Akten in der Regel nicht finden, schon gar nicht in den ideologisch gefärbten Hinterlassenschaften kommunistischer Geheimdienste. Mehr Von Hermann Wentker

01.04.2019, 10:45 Uhr | Politik

Brisante Energieexporte Wie Gasprom die Ukraine umgehen will

Der Gastransit durch die Ukraine soll nach russischem Willen schon vom nächsten Jahr an in Teilen unterbrochen werden. Das gefällt der EU und Deutschland nicht. Mehr Von Christian Geinitz und Katharina Wagner, Moskau

28.03.2019, 12:05 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsagentur Zahl der Hartz-IV-Bezieher aus Rumänien und Bulgarien verdreifacht

150.000 Bulgaren und Rumänen beziehen Hartz IV. Das sind dreimal so viele wie 2013. Noch schneller aber steigt die Zahl derjenigen, die in Deutschland arbeiten. Ein Migrationsforscher hält das für eine „Erfolgsgeschichte“. Mehr

22.03.2019, 07:47 Uhr | Wirtschaft

Rumänische Migranten Warum die Roma aus Toflea nach Hagen zogen

Die Hälfte der Einwohner eines rumänischen Dorfes ist ins westfälische Hagen gezogen. Die Leute suchen ein besseres Leben. Doch die Stadt ist überfordert. Mehr Von Theresa Weiß, Hagen

13.03.2019, 11:00 Uhr | Politik

Heinrich Böll als Soldat Sein einschneidendes Erlebnis

Heinrich Böll wurde im Zweiten Weltkrieg an einem weitgehend vergessenen Kriegsschauplatz eingesetzt. Wie hat ihn das geprägt? Mehr Von Markus Bauer

24.02.2019, 17:39 Uhr | Feuilleton

Gebrauchtwagenhandel Die „Invasion“ alter deutscher Diesel in Osteuropa

Viele Deutsche wollen wegen drohender Fahrverbote ihre älteren Dieselautos loswerden. In vielen östlichen EU-Ländern finden die Gebrauchten ohne Probleme Abnehmer. Umweltschützer sprechen schon von der „Müllhalde“ Westeuropas. Mehr

28.01.2019, 06:59 Uhr | Wirtschaft

Rumänien und die EU Ein unverblümtes Verhältnis

In der EU-Kommission sieht man Rumäniens Ratsvorsitz mit Sorge. In Bukarest versuchte man nun die Brüsseler Gäste zu beruhigen – aber nicht, ohne deutliche Worte zu finden. Mehr Von Michael Stabenow, Bukarest

11.01.2019, 22:22 Uhr | Politik

Kommentar zur EU Rumänien als Symptom

Der Beitritt zur Europäischen Union hat die Hoffnung vieler Rumänen nicht erfüllt: Wohlstand und das Ende der Korruption. Der Zustand des Landes ist aber auch ein Symptom für den Zustand der EU: Deren Bindekraft nimmt ab. Mehr Von Reinhard Veser

03.01.2019, 10:36 Uhr | Politik

EU-Ratspräsidentschaft Weder geeignet noch würdig

Dass Rumänien für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt, lässt sich nicht mehr verhindern. Die scharfe Kritik an der Regierung in Bukarest hätte aber noch viel deutlicher ausfallen müssen. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Veser

30.12.2018, 21:36 Uhr | Politik

Vor EU-Ratspräsidentschaft Juncker äußert Zweifel an Rumänien

Der Kommisionspräsident kritisiert die rumänische Regierung, kurz bevor sie den Vorsitz der EU-Länder übernimmt. In Bukarest müsse man noch lernen, eigene Interessen zurückzustellen, sagt er. Mehr

29.12.2018, 04:45 Uhr | Politik

EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber wirbt für eine sozialere EU

Der CSU-Mann, der Jean-Claude Juncker nachfolgen will, fordert mehr soziale Marktwirtschaft in der EU. Es dürfe nicht nur um Wirtschaft und Rettungsschirme gehen, sagt Manfred Weber. Mehr

28.12.2018, 07:26 Uhr | Politik

Gabriela Adameşteanus Romane „Je länger man in Rumänien bleibt, desto fremder wird einem das Land“

Sie hat den schärfsten Blick auf ihre Heimat: Gabriela Adameşteanu kehrt mit gleich zwei Romanen auf den deutschen Buchmarkt zurück. Erzählgeschick und Stilgefühl machen beide zu Meisterwerken. Mehr Von Andreas Platthaus

21.12.2018, 09:11 Uhr | Feuilleton

Agrar-Investments Deutschland ist zu teuer

Einst ein Flugzeugbauer, heute eine Investmentgesellschaft: Aus Dornier ist die Do Investments hervorgegangen. Spezialisiert ist sie auf Agrar-Anlagen - aber nicht mehr in Deutschland. Mehr Von Martin Hock

17.12.2018, 10:22 Uhr | Finanzen

Verteidigung nach dem Brexit Das britische Militär spielt in einer anderen Liga

Großbritannien ist mit Abstand die führende Militärmacht Europas. Sollte nach dem Brexit der Graben zur EU größer werden, könnte das Land jeder Form strategischer Zusammenarbeit ablehnend gegenüberstehen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Alan Mendoza und James Rogers

27.11.2018, 06:57 Uhr | Politik

TV-Serie „Hackerville“ Hacker sind auch nur Menschen

Ist das Kunst oder Kriminalität? Die Serie „Hackerville“ taucht in die Welt rumänischer Computerbetrüger ein. Sie zeigt, wie aus scheinbarem Kinderspiel tragischer Ernst wird. Das ist sehr stimmig. Mehr Von Anna-Lena Niemann

08.11.2018, 17:33 Uhr | Feuilleton

Bei Volksentscheid Homo-Ehen-Verbot in Rumänien gescheitert

In der rumänischen Verfassung ist die Ehe als geschlechtsneutral zwischen „Ehegatten“ definiert. Die sozialdemokratische Regierung wollte das hin zum traditionellen Familienbild ändern. Doch der Volksentscheid scheiterte deutlich. Mehr

08.10.2018, 09:33 Uhr | Politik

Offene Stellen Ohne Polen und Rumänen hätten wir ein Problem

Jede zweite neue Stelle in Deutschland wird von Ausländern besetzt – und zwar in erster Linie von Osteuropäern. Ohne sie würden kaum noch Häuser gebaut oder Pakete ausgeliefert. Mehr Von Patrick Bernau

07.10.2018, 11:04 Uhr | Wirtschaft

Rumänien Herrn Gheorghius Kampf gegen die skrupellose Homosexuellenlobby

Die Rumänen stimmen darüber ab, ob Familie als Verbindung von Mann und Frau definiert wird – doch eigentlich geht es um etwas anderes. Mihai Gheorghiu, der Vorsitzende der „Koalition für die Familie“, ist dabei ein Symbol für Furcht. Mehr Von Reinhard Veser, Bukarest

06.10.2018, 11:40 Uhr | Politik

Theater in Rumänien Menschen sind kleiner als ihre Ideen

Viel Leidenschaft, aber auch viel Angst: Ein Bericht aus dem Maschinenraum der rumänischen Theaterszene. Am Nationaltheater in Sibiu wird für die deutsche Minderheit gespielt und Macht in Frage gestellt. Mehr Von Kornelius Friz, Sibiu

27.09.2018, 15:42 Uhr | Feuilleton

Empörung in Rumänien Regierungsberater stellt Präsidenten mit Hitlerbart dar

Mit einem Video hat der frühere rumänische Finanzminister Darius Valcov eine Welle der Empörung ausgelöst. In dem Clip stellte er den Präsidenten des Landes mit einem Hitlerbart dar und grüßte „Heil Iohannis“. Mehr

03.09.2018, 21:17 Uhr | Politik

Vorbeugung gegen Seuche Deutsche Jäger schießen viel mehr Wildschweine

Die Seuche rückt aus dem Osten vor, und niemand hat ein Heilmittel: Schon jetzt gibt es in Europa mehr Fälle Afrikanischer Schweinepest als im ganzen Vorjahr. Noch ist Deutschland nicht betroffen, aber die Gefahr wächst. Mehr

29.08.2018, 05:20 Uhr | Gesellschaft

Eskalation in Rumänien Mit Tränengas in die Menge

Seit einiger Zeit staut sich die Wut vieler Rumänen gegen die Regierung. Die versucht gerade, die Justiz durch neue Gesetze unter ihre Kontrolle zu bringen – denn zahlreiche PSD-Politiker haben Schwierigkeiten mit ihr. Mehr Von Reinhard Veser

12.08.2018, 19:00 Uhr | Politik

Viele Verletzte Zusammenstöße bei Demonstrationen in Rumänien

In Rumänien ist es zu Gewalt zwischen Demonstranten und Polizei gekommen. Hunderte Regierungsgegner wurden bei Kundgebungen verletzt. Die Polizei setzte Tränengas ein. Mehr

11.08.2018, 04:39 Uhr | Politik

Debatte um Kindergeld Mythen und Wahrheiten zum Kindergeld für Ausländer

Wenn EU-Ausländer in Deutschland arbeiten, erhalten sie Kindergeld. Sie zahlen aber auch in das deutsche Sozialsystem ein. Nun ist von Betrug die Rede. Ein Überblick über die Zahlen und Fakten zur Debatte. Mehr

10.08.2018, 09:59 Uhr | Wirtschaft

Sozialsysteme Starker Anstieg ausländischer Empfänger von Kindergeld

Mittlerweile liegt die Zahl der Kindergeldempfänger im Ausland bei mehr als 260.000. Oberbürgermeister warnen vor Armutsflüchtlingen. Während die CSU eine schnelle Neuregelung fordert, sieht die SPD nur eine europäische Lösung. Mehr

09.08.2018, 15:38 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 15 ... 30  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z