Royal Air Force: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Marius-Pullover aus Norwegen Wer hat das berühmte Muster erfunden?

Das Strickmuster der berühmten Marius-Pullover aus Norwegen ist ein Vermögen wert – und zum Gegenstand eines jahrzehntelangen erbitterten Urheberrechtsstreits geworden. Das Buchmessen-Gastland bekommt das Thema einfach nicht aufgeribbelt. Mehr

12.10.2019, 08:29 Uhr | Stil

Alle Artikel zu: Royal Air Force

1 2 3  
   
Sortieren nach

Neue Regenfälle in Nordengland Angst vor Dammbruch nimmt zu

Wegen ungewöhnlich starker Regenfälle droht ein bereits beschädigter Staudamm im nordenglischen Whaley Bridge zu brechen, weitere Anwohner wurden in Sicherheit gebracht. Helfer arbeiten unter Hochdruck, um den Wasserpegel zu senken. Mehr

04.08.2019, 06:08 Uhr | Gesellschaft

Drohender Dammbruch Hubschrauber soll Wasser mit 400 Tonnen Material umleiten

Im Norden Englands droht ein Damm zu brechen und dadurch massive Überflutungen auszulösen. Mit einem Hubschrauber soll das nun verhindert werden. Der naheliegende Ort gleicht unterdessen einer Geisterstadt. Mehr

02.08.2019, 07:42 Uhr | Gesellschaft

„Bomber’s Baedeker“ Handbuch für den Feuersturm

Es war die Anleitung für die britische Luftwaffe, deutsche Städte aus der Luft zu vernichten. Nun haben Mainzer Forscher den „Bomber’s Baedeker“ digitalisiert. Auch für Bombenentschärfer ist es ein wichtiges Nachschlagewerk. Mehr Von Reiner Burger

26.06.2019, 12:48 Uhr | Gesellschaft

70 Jahre Luftbrücke Im Drei-Minuten-Takt nach Berlin

Vor 70 Jahren war der Wiesbadener Militärflugplatz Erbenheim zusammen mit der Rhein-Main Air Base in Frankfurt einer der Angelpunkte der Luftbrücke – der größten luftgestützten Hilfsaktion aller Zeiten. Mehr Von Peter Badenhop

08.06.2019, 16:31 Uhr | Rhein-Main

Roman von Alan Hollinghurst Klingt etwas nach Ironie der Verzweiflung

Der britische Autor Alan Hollinghurst arbeitet in seinem Roman „Die Sparsholt-Affäre“ den Umgang mit Homosexualität in England seit dem Zweiten Weltkrieg auf. Mehr Von Evi Simeoni

31.05.2019, 22:39 Uhr | Feuilleton

Frankfurt im Zweitem Weltkrieg Dramatische Bilder des großen Stadtbrands

Heute vor 75 Jahren traf Frankfurt der schwerste Luftangriff des Zweiten Weltkriegs. Danach existierte die Altstadt nicht mehr. Bilder erinnern an den Bombenkrieg. Mehr Von Matthias Alexander

22.03.2019, 13:13 Uhr | Rhein-Main

Neue Stauffenberg-Biographie Die Poesie der Tat

Was bewegte Stauffenberg zum Attentat – in einer Lage, da eigentlich nichts mehr zu retten war? Sicher nicht Kritik am Nationalsozialismus. Es war die Lektüre Stefan Georges, schreibt Thomas Karlauf in einer neuen Biographie. Mehr Von Jürgen Kaube

10.03.2019, 13:58 Uhr | Feuilleton

TNT aus Weltkriegsbomben Wenn mit der Flut der Sprengstoff kommt

In Ost- und Nordsee liegen mehr als eine Million Tonnen Munition aus den Weltkriegen. Die gefährlichen Bruchstücke werden immer wieder an die Strände gespült. Das ist nicht nur für die Umwelt gefährlich. Mehr Von Roland Knauer, Berlin

08.01.2019, 07:12 Uhr | Gesellschaft

Gioconda Belli über Nicaragua Die Diktatur ist zurück, die Revolution aber auch

Ein ganzes Land lehnt sich auf: Im Interview spricht die Schriftstellerin Gioconda Belli über die Angst, die Wut, die Morde in Nicaragua und darüber, wie Präsident Daniel Ortega vom Revolutionär zum Diktator wurde. Mehr Von Henning Kober

18.11.2018, 15:59 Uhr | Feuilleton

Soldatenmord in Groß-Gerau Mit Eisenstangen die Schädel eingeschlagen

Im Spätsommer 1944 werden zwei gefangene amerikanische Soldaten in Groß-Gerau ermordet. Das Stadtmuseum Groß-Gerau zeigt, wie es zu der ungewöhnlich brutalen Bluttat kam. Mehr Von Tatiana Roeder

18.10.2018, 21:39 Uhr | Rhein-Main

Etliche Bombenfunde Plötzlich taucht der Krieg wieder auf

Es war lange trocken, vielerorts steht das Wasser tief – und in etlichen Flüssen und Seen tauchen Weltkriegsbomben auf. Manche Menschen sind leichtsinnig und bergen sie. Mehr Von Philipp Schulte

20.08.2018, 17:25 Uhr | Gesellschaft

Brexit in Folkestone Der Streit mit Brüssel um den Barsch

In Folkestone stimmten 62 Prozent der Bürger für den Brexit. Die Menschen dort sprechen über die EU, als läge sie in einem fernen Universum – dabei liegt kein Ort in Großbritannien näher am Kontinent. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Folkestone

25.07.2018, 16:03 Uhr | Politik

Airbus-Chef macht Brexit-Druck Enders: „Regierung hat noch immer keine Ahnung“

Der Airbus-Chef verliert beim Brexit langsam die Geduld. Wegen der Unsicherheit legt er Investitionen auf Eis – und schickt eine deutliche Botschaft an Theresa May. Mehr Von Gustav Theile

06.07.2018, 15:52 Uhr | Wirtschaft

Zerstörung der Möhnetalsperre „Was haben wir angerichtet!“

Vor 75 Jahren zerstörte die Royal Air Force die Möhnetalsperre. In der meterhohen Flutwelle kamen Hunderte Zivilisten ums Leben. Zeugen erinnern sich noch genau an den Tag, als die Mauer brach. Mehr Von Reiner Burger, Möhnesee-Günne

16.05.2018, 06:55 Uhr | Gesellschaft

Kampf gegen IS Briten bombardieren IS-Ziele in Syrien

Tornados der Briten haben Ziele des „Islamischen Staates“ in Syrien angegriffen. Kurz zuvor hatte das Parlament den Einsatz gebilligt. Mehr

03.12.2015, 00:57 Uhr | Politik

Britischer Einsatz in Syrien Das ist hier die Frage

Seit Monaten wirbt Premier David Cameron um die Zustimmung des britischen Unterhauses zu einem Militäreinsatz in Syrien. Vor der Abstimmung heute gibt es aber auch in seiner eigenen Partei noch Zweifler. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

02.12.2015, 13:58 Uhr | Politik

Frederick Forsyth Das Establishment sollte man meiden

Frederick Forsyth war Pilot der Royal Air Force, Lokaljournalist, Geheimdienstmitarbeiter und Bestsellerautor. In seiner Autobiographie „Outsider“ erzählt er von alldem – und begleicht eine offene Rechnung. Mehr Von Hannes Hintermeier

27.09.2015, 09:13 Uhr | Feuilleton

Neuer Labour-Chef Corbyns Schweigen bei Nationalhymne erbost viele Briten

Der neue Labour-Chef Jeremy Corbyn ist nicht nur bekennender Sozialist, sondern auch Gegner der Monarchie. Dass er nun beim Absingen der britischen Hymne in „respektvollem Schweigen“ verharrte, sorgt im Königreich für einen Skandal. Mehr Von Oliver Kühn

16.09.2015, 14:12 Uhr | Politik

Thronrekord der Queen Die Retterin der Monarchie

An diesem Mittwoch sitzt Elisabeth II. länger auf dem britischen Thron als Königin Viktoria. Sie hat der Monarchie über unmonarchische Zeiten hinweggeholfen. Trotz kleiner Spleens. Mehr Von Jochen Buchsteiner

09.09.2015, 07:07 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Londons Aufnahmebereitschaft hält sich in Grenzen

Premierminister Cameron überrascht mit zwei Mitteilungen: Großbritannien hat unlängst in Syrien gegen den IS zugeschlagen und will 20.000 Flüchtlinge aufnehmen. Allerdings auf Jahre verteilt. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

07.09.2015, 20:31 Uhr | Politik

Flugschauen Sicherheitsstandards sollen erhöht werden

Nach der Katastrophe von Sussex sollen bei Flugschauen in England künftig schärfere Regeln gelten. Doch die Debatte über das Ende der „Air Shows“ bleibt aus. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

25.08.2015, 10:38 Uhr | Gesellschaft

Absturz bei Flugschau Looping in die Katastrophe

Nach dem Absturz eines Militärjets während einer Flugschau in Südengland könnte die Zahl der Opfer weiter steigen. Es ist nicht das erste Unglück bei einer solchen Veranstaltung. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

24.08.2015, 12:29 Uhr | Gesellschaft

Innovative Elektrobikes Das Motorradl vom Motoradel

Verblichene Marken neu zu beleben ist gerade en vogue. Bultaco, alter spanischer Motorrad-Adel, will es mit Elektro-Bikes schaffen. Wir haben das agile Brinco ausprobiert. Mehr Von Walter Wille

06.07.2015, 16:57 Uhr | Technik-Motor

Gedenkfeier für Dam Busters Nach mir die Sintflut

Kuriose Erinnerungsformen: In Haldern wird ein Gedenkstein für die Besatzung einer Maschine der Royal Air Force eingeweiht, die 1943 die Aufgabe hatte, Staudämme zu zerstören. Mehr Von Lorenz Jäger

19.06.2015, 13:03 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z