Rot-Grün: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vorsitzender der NRW-SPD „Die SPD muss wieder für Zuversicht stehen“

Den Wahlergebnissen zufolge versinkt die SPD in der politischen Bedeutungslosigkeit. Der Vorsitzende des mächtigen NRW-Landesverbandes Sebastian Hartmann erklärt, warum seine Partei trotzdem eine Zukunft hat und schießt dabei scharf gegen die Grünen. Mehr

14.06.2019, 10:52 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Rot-Grün

1 2 3 ... 31 ... 63  
   
Sortieren nach

Regierungsbildung in Bremen Die Grünen und die Macht des Züngleins

In Bremen haben sich die Aussichten der SPD dank der Grünen schlagartig verbessert: Auch die Basis stimmt mit großer Mehrheit der Aufnahme von Verhandlungen über Rot-Rot-Grün zu. Mehr Von Reinhard Bingener, Bremen

06.06.2019, 21:19 Uhr | Politik

SPD-Debakel in Bremen Untergang an der Weser

In Bremen ist das Historische geschehen: Zum ersten Mal seit 73 Jahren liegt die CDU vor der SPD, die ihr schlechtestes Ergebnis seit Bestehen der Bundesrepublik verkraften muss. Wie soll sie aus diesem Tief wieder herauskommen? Mehr Von Justus Bender und Reinhard Bingener, Bremen

26.05.2019, 22:14 Uhr | Politik

Bremer Bürgermeister Sieling Auf verlorenem Posten?

Die SPD versucht mit zunehmender Verzweiflung, ihre langjährige Hochburg Bremen zu verteidigen. Bürgermeister Carsten Sieling regierte mit ruhiger Hand – zu ruhig für einen Wahlsieg? Mehr Von Reinhard Bingener, Bremen

22.05.2019, 21:24 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Erstes Lagebild zur „Clan-Kriminalität“ wird vorgestellt

Erpressung, Prostitution, Drogenhandel: Kriminelle Mitglieder von Großfamilien verdienen Millionen mit ihren Machenschaften. Für Nordrhein-Westfalen wird am Mittwoch der erste Lagebericht bundesweit zur „Clan-Kriminalität“ vorgestellt. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

14.05.2019, 09:55 Uhr | Politik

Angeschlagene Sozialdemokraten Wie die BaWü-SPD gegen die Einstelligkeit kämpft

Den Sozialdemokraten in Baden-Württemberg geht es schlecht. Mit einem Volksbegehren wollen sie nun die Grünen und Kretschmann attackieren. Das Vorgehen ist auch ein Risiko für die von der Datenschutzaffäre angeschlagene SPD selbst. Mehr Von Rüdiger Soldt

21.03.2019, 14:42 Uhr | Politik

Neues Wahlsystem? Make Regieren Great Again!

Sechs Fraktionen sitzen im Bundestag, de facto stehen zwei davon, die Linke und die AfD, für eine Regierungsbildung nicht zur Verfügung. Deutschland braucht ein Wahlsystem, das zum veränderten Parteiensystem passt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Volker Best

01.03.2019, 13:49 Uhr | Politik

Familienministerium Das sozialdemokratische Basislager

Kanzler Schröder nannte das Familienministerium „Gedöns“. Wenn das heute einer täte? Au Backe. Denn gerade jenes „Gedöns“ ist für die SPD eine Schlüsselbehörde. Mehr Von Frank Pergande

06.01.2019, 21:39 Uhr | Politik

Parteitag der CDU Merz: „Ohne klare Position bekommen wir keine besseren Wahlergebnisse!“

Im Rennen um den Vorsitz der CDU haben die Bewerber ihre entscheidenden Reden gehalten. Kramp-Karrenbauer setzt auf Mut und eine gute Infrastruktur, Merz auf einen Strategiewechsel. Spahn denkt schon an „Deutschland 2040“. Mehr Von Christoph Schäfer, Kerstin Schwenn

07.12.2018, 15:40 Uhr | Wirtschaft

SPD-Generalsekretär Klingbeil „Hartz IV ist passé“

Der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil verkündet, dass die SPD nun endgültig einen Schlussstrich unter das in der Partei hart umstrittene Arbeitslosengeld ziehen will. Mehr

08.11.2018, 12:11 Uhr | Wirtschaft

Emnid-Umfrage SPD fällt auf Allzeittief

Die SPD verliert in der Wählergunst weiter an Zustimmung und kommt laut einer Umfrage nur noch auf 14 Prozent. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer will die große Koalition trotzdem fortsetzen. Mehr

04.11.2018, 04:28 Uhr | Politik

SPD in Baden-Württemberg Darauf ein Brausebussi

Die SPD im Südwesten steht kurz vor der Bedeutungslosigkeit. Intern zerfleischen sich die Genossen – von Demütigungen und cholerischen Ausfällen ist die Rede. Wie konnte es so weit kommen? Mehr Von Rüdiger Soldt, Murr/Ludwigsburg

01.11.2018, 07:19 Uhr | Politik

20 Jahre Rot-Grün Das Modernisierungsprojekt der harten Jungs

Am 27. Oktober 1998 wurde die erste rot-grüne Bundesregierung vereidigt. Ein Rückblick auf eine Zeit, in der das Projekt Rot-Grün keines sein wollte und Machos der weiblichen Macht der Politik weichen mussten. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

27.10.2018, 12:38 Uhr | Politik

Die Grünen im Höhenflug Erfolg schweißt zusammen

Die Grünen reiten mit ihrem pragmatischen Kurs auf einer Welle des Erfolgs. Was sagen eigentlich die Parteilinken dazu? Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover und Helene Bubrowski, Berlin

25.10.2018, 14:35 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maischberger“ Lohnt sich Leistung überhaupt?

Sandra Maischberger widmet sich zwei Themen, die besser getrennt worden wären: Armut und Reichtum. Am Ende kommen auch noch Steuertricks ins Spiel, die Normalsterblichen unzugänglich bleiben. Mehr Von Hans Hütt

25.10.2018, 06:37 Uhr | Feuilleton

Einsparung von Emissionen Wie die „German Skepsis“ Klimaziele verhindert

Trotz klarer Klima-Diagnose schafft Deutschland es nicht, seine Emissionen zu senken. Die Rezepte liegen auf dem Tisch – warum sind die Widerstände im Land der Tüftler und Ingenieure so groß? Mehr Von Niklas Záboji

13.10.2018, 08:40 Uhr | Wirtschaft

Hambacher Forst Auf der richtigen Seite der Abbruchkante

Der Hambacher Forst ist zum Pilgerort für Waldfreunde und Kohlegegner geworden. Die Grünen wissen das für sich zu nutzen. Und Baumhäuser werden auch schon wieder gebaut. Mehr Von Reiner Burger, Kerpen-Buir

07.10.2018, 18:48 Uhr | Politik

Hubertus Heil „Deutschland ist ein Einwanderungsland“

Arbeitsminister Hubertus Heil im Gespräch mit der Sonntagszeitung über Krankenschwestern aus dem Kosovo, den Standortfaktor Sonnenschein und sein Verhältnis zu Horst Seehofer. Mehr Von Ralph Bollmann

06.10.2018, 20:52 Uhr | Wirtschaft

Landtagswahl in Hessen Rechenspiele mit Überhangmandaten

Trotz schlechter Umfragewerte der CDU könnte es am Wahlabend für eine Fortsetzung der schwarz-grünen Koalition reichen. Das Landtagswahlgesetz macht es möglich. Mehr Von Ralf Euler

06.10.2018, 10:12 Uhr | Rhein-Main

Bremer Schulkonsens Der Weg führt weiter in den Abgrund

In der Schulpolitik scheint die Hansestadt nur noch ein Ziel zu kennen: bei der nächsten Leistungsstudie nur nicht wieder auf dem letzten Platz landen. Die Chance zu echter Verbesserung wurde verpasst. Mehr Von Heike Schmoll

21.09.2018, 14:59 Uhr | Feuilleton

Landtagswahlkampf Hessische Grüne verzichten auf Koalitionsaussage

Ohne Koalitionsaussage gehen Hessens Grüne in den Landtagswahlkampf. „Wir sind nicht Schwarz-Grün, nicht Rot-Grün, nicht Rot-Rot-Grün und nicht Jamaika“, sagt Spitzenkandidat Al-Wazir. Mehr

13.08.2018, 12:45 Uhr | Rhein-Main

SPD in der Dauerkrise Wir müssen reden

Weiß die Parteiführung der SPD noch, was die Basis will? Auch viele Wähler haben das Gefühl, dass die Sozialdemokraten sie und ihre Themen vergessen haben. Die Umfragewerte bleiben miserabel. Mehr Von Mona Jaeger, Düsseldorf/Frankfurt

13.08.2018, 07:31 Uhr | Politik

Schulkonsens in NRW Keine Frage von Krieg und Frieden

Vor sieben Jahren feierten SPD, CDU und Grüne in Nordrhein-Westfalen ihren Schulkonsens. Nun werfen die Sozialdemokraten der neuen schwarz-gelben Landesregierung vor, die Vereinbarung aufgekündigt zu haben. Mehr Von Reiner Burger

26.07.2018, 09:31 Uhr | Feuilleton

Umfrage zur Landtagswahl Hessen zwischen Großer Koalition und Jamaika

Hessens Wähler verlieren ihr Vertrauen in die aktuelle Regierung. Die beiden stärksten Parteien im Landtag büßen an Stimmen ein und die Anzahl der Mehrheitsbündnisse wird geringer. Mehr Von Werner D’Inka

13.06.2018, 05:00 Uhr | Rhein-Main

Meseberg-Kommentar Der Geist, der stets verneint

Die Störfeuer zu Beginn der Koalition waren keine Zufallsprodukte. Sie brennen weiter. Mehr Von Jasper von Altenbockum

11.04.2018, 21:00 Uhr | Politik
1 2 3 ... 31 ... 63  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z