Ronald Pofalla: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

100 Prozent Ökostrom bis 2038? Scheuer: Bahn soll mehr für Klimaschutz tun

Der Verkehrsminister hat ehrgeizige Ziele und macht der Deutschen Bahn Druck. Mit der Pünktlichkeit im Mai dürfte er derweil nicht völlig unzufrieden sein. Mehr

04.06.2019, 07:31 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Ronald Pofalla

1 2 3 ... 8 ... 16  
   
Sortieren nach

Deutsche Bahn Alte Bomben

Es ist spürbar Druck heraus aus dem Topf bei der Deutschen Bahn. Doch mit Stuttgart 21 tickt eine alte Bombe neu. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

28.03.2019, 18:54 Uhr | Wirtschaft

Die Bahn investiert Neue Milliarden gegen den schlechten Ruf

Bahnreisende müssen geduldig sein. Auf sie warten mehr Baustellen denn je: Bis zu 800 gleichzeitig sollen es in Spitzenzeiten sein. Viele Milliarden Euro fließen in die Infrastruktur. Damit soll alles besser werden – auf lange Frist. Mehr Von Thiemo Heeg, Berlin

20.02.2019, 06:17 Uhr | Wirtschaft

Nach Kohlekompromiss Was wird aus Deutschlands sauberstem Kohlekraftwerk?

Eigentlich sollte Datteln 4 im nächsten Jahr ans Netz gehen. Doch nach dem Kohlekompromiss ist wieder alles offen. Aris Blankenspoor, der Chef des Kraftwerkes, hofft auf Unterstützung aus der Politik. Mehr Von Reiner Burger

15.02.2019, 21:41 Uhr | Politik

Hambacher Forst Die Trophäe der Klimaschützer

Nach dem Beschluss der Kohlekommission könnte der Hambacher Wald erhalten werden – doch nicht alle sind begeistert. Denn während der „Hambi“ von Aktivisten umkämpft wird, müssen umliegende Dörfer fast unbemerkt dem Braunkohleabbau weichen. Mehr Von Reiner Burger, Kerpen-Buir

28.01.2019, 21:01 Uhr | Politik

F.A.S. exklusiv Deutschland soll Energie-Vorzeigeland werden

Bis 2038 will die Kohlekommission aus der Kohle aussteigen. Gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung formuliert Olaf Scholz große Pläne. Und Altmaier will „Klimaschutz, Wohlstand und Arbeitsplätze gleichermaßen“. Mehr Von Ralph Bollmann

26.01.2019, 18:43 Uhr | Wirtschaft

Treffen mit der Regierung Schlägt bald die Stunde des Ronald Pofalla?

Der Chef des kriselnden Bahn-Konzerns, Richard Lutz, ist in Bedrängnis – er muss zum Rapport nach Berlin: Verkehrsminister Scheuer wartet auf Rezepte für bessere Pünktlichkeit. Wird nun Ronald Pofalla zum starken Mann im Bahn-Tower? Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

07.01.2019, 08:58 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Sprinter Männer auf Schleudersitzen

Der jüngste Hackerangriff auf Politiker und Prominente sorgt im Netz für Spott – und macht einen bislang eher Unbekannten zur öffentlichen Zielscheibe. Für wen es heute sonst noch unbequem wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Heike Göbel

07.01.2019, 06:47 Uhr | Aktuell

Kritik am Management Bahn-Aufsichtsräte verlieren die Geduld

Verspätungen, technische Probleme, zu wenig Geld, oder kurz: „Eine einzige Katastrophenveranstaltung“. Bahn-Aufsichträte üben schwere Kritik am Umgang der Unternehmensspitze mit den gegenwärtigen Problemen und fordern neue Krisenkonzepte. Mehr

23.12.2018, 21:27 Uhr | Wirtschaft

Gespräch mit Grünen-Chef Hofreiter gegen Pofalla als Bahnchef

Braucht die Bahn einen neuen Chef, um endlich wieder zuverlässig zu werden? Verkehrsminister Scheuer drückt sich vor einer klaren Antwort, Grünen-Chef Hofreiter sagt zumindest schon mal, wen er nicht will. Mehr Von Kerstin Schwenn und Thiemo Heeg

21.12.2018, 15:58 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zur Kohlekommission Merkels Bremsmanöver

Die Kohlekommission soll nachbessern, fordert die Regierung. Das legt mehrfaches politisches Versagen offen – und ist ein weiteres Zeichen für die Schwäche der Koalition. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

22.11.2018, 17:15 Uhr | Wirtschaft

Diskussion um Ausstiegsdatum Kohle-Beschwichtiger

Die Beschäftigten in der Kohle-Industrie sollten sich nichts vormachen lassen. Erst recht sollten sie nicht glauben, dass die Politik im Organisieren marktfähiger neuer Arbeitsplätze so gut ist wie im Zerschlagen der alten. Mehr Von Heike Göbel

16.09.2018, 19:34 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Bahn Entgleisung im Koalitionsvertrag

Die Innovationen bei der Deutschen Bahn verordnet jetzt der Minister. Und der Umbau des Aufsichtsrats ist in vollem Gang. Es scheint so, als verabschiede sich die Bahn von ihrer jahrelangen Wettbewerbsstrategie. Mehr Von Gottfried Ilgmann und Klemens Polatschek

29.06.2018, 06:11 Uhr | Wirtschaft

Zukunft der Kohle Die Jahrhundertfrage

Tausende Arbeitsplätze hängen an der Kohle. Wissenschaftler und Aktivisten fordern zugleich kompromisslos den Ausstieg. Heute zeigt sich, ob Deutschland es schafft, den Streit zu befrieden. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

26.06.2018, 08:26 Uhr | Wirtschaft

Kohle-Beschluss gescheitert Die Reviere müssen warten

Der Regierung gelingt es wieder nicht, die Strukturkommission zur Zukunft der Braunkohlereviere im Kabinett zu beschließen: Nach F.A.Z.-Informationen verhinderte die CSU in letzter Minute, das Thema auf die Tagesordnung zu setzen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

30.05.2018, 10:49 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Die Bundesbahn ist wieder da

Die Politik will sich wieder mehr um den Konzern „kümmern“. Gut möglich, dass er bald wieder so behäbig und unbezahlbar dasteht wie in den 1990ern. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

21.03.2018, 11:01 Uhr | Wirtschaft

Investition in Infrastruktur Das sind die großen Baustellen der Bahn

Damit die Schienen den Verkehr auch künftig aushalten, investiert die Deutsche Bahn in diesem Jahr fast zehn Milliarden Euro. Für die Kunden ist das vorerst eine Last. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

15.02.2018, 10:30 Uhr | Wirtschaft

„Stuttgart 25“ Die Bahn hat noch mehr Verspätung

Das Bahnhofsprojekt in Stuttgart soll jetzt 8,2 Milliarden Euro kosten – und erst Ende 2025 fertig werden. Dafür nennt die Bahn auch Gründe. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

25.01.2018, 18:11 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Stuttgarter Tief

Die Stuttgarter werden noch lange auf der Baustelle leben. Die Bahn kann von Glück reden, dass es mit dem Hauptstadtflughafen noch ein Großprojekt gibt, das es an Absurdität mit Stuttgart 21 aufnehmen kann. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

29.11.2017, 16:47 Uhr | Wirtschaft

Ärger auf der Baustelle Stuttgart 21 wird teurer – Bahn lässt prüfen

Die Baustelle wächst, aber die Rechnung wächst schneller – weil die Baupreise steigen. Nun hat die Bahn eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft engagiert. Was sagen die Zahlen? Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

28.10.2017, 13:21 Uhr | Wirtschaft

Neuer Vorstand Führungschaos in der Bahn

Der Aufsichtsratschef der Deutschen Bahn scheitert abermals mit der Besetzung des Vorstands. Die für Donnerstag anberaumte Aufsichtsratssitzung ist abgesagt, Cargo-Chef Jürgen Wilder gibt auf. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

17.10.2017, 19:06 Uhr | Wirtschaft

Verspätungen Deutsche Bahn fährt hinterher

Nur 76 Prozent der Fernzüge kommen pünktlich. Dabei war die Deutsche Bahn eigentlich auf einem guten Weg. Schuld an den großen Verzögerungen sind nicht nur die vielen Baustellen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

13.09.2017, 14:38 Uhr | Wirtschaft

Rheintalstrecke Auf der schiefen Bahn

Mit dem Tunneldebakel von Rastatt ist für die Deutsche Bahn und die Wirtschaft ein gigantischer Schaden entstanden. Die Kosten steigen täglich. Mancher zieht Parallelen zum Chaosprojekt Stuttgart 21. Mehr Von Thiemo Heeg, Bernd Freytag, Susanne Preuß und Kerstin Schwenn

26.08.2017, 15:40 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Wo ist eigentlich Pofalla?

Die Sperrung auf der Rheintalstrecke kann für die Deutsche Bahn sehr teuer werden. Doch Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla geht in Deckung. Das kann nicht sein. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

23.08.2017, 19:41 Uhr | Wirtschaft

TV-Serie „Kessler ist...“ Bosbach auf der Spur

Er wird zum Stachel im Fleisch der Union: Michael Kessler verwandelt sich in Wolfgang Bosbach – und kommt dem Neinsager im Interview beinahe auf die Schliche. Mehr Von Oliver Jungen

04.08.2017, 20:23 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 8 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z