Robert Habeck: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Robert Habeck

  3 4 5 6 7 8  
   
Sortieren nach

F.A.S. exklusiv EU sollte im Katalonienkonflikt vermitteln

Deutsche Politiker wollen, dass Brüssel im Konflikt zwischen Katalonien und Spanien vermittelt. Manch ein Abgeordneter schlägt gar vor, dass sich Berlin als Makler einschaltet. Mehr

07.04.2018, 18:12 Uhr | Politik

Die Hartz-IV-Geschichte Wer hilft Arbeitslosen am besten?

Über Hartz IV sei die Zeit hinweggegangen, heißt es auf einmal bei Grünen und Sozialdemokraten. Das wäre wirklich schade. Zeigt die Reform doch, wie kreativ Politik in Deutschland sein kann. Mehr Von Frank Pergande, Berlin

02.04.2018, 10:31 Uhr | Politik

Islam-Debatte Habeck fordert Entschuldigung von Seehofer

Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck kritisiert Horst Seehofer für dessen Äußerung, der Islam gehöre nicht zu Deutschland. Moderner Konservativismus heiße nicht „den Rechten hinterherzuhecheln“, sagte er der F.A.Z. Woche. Mehr

28.03.2018, 11:08 Uhr | Politik

TV-Kritik „hart aber fair“ Der Dreck muss weg

Die Kunststoffschwemme, die unsere Meere verschmutzt, ist eine ökologische Bombe. Darüber wollte man in „hart aber fair“ sprechen. Und darüber, was uns am „Plastikfasten“ gefallen könnte. Doch ist das die Lösung? Mehr Von Joachim Müller-Jung

13.03.2018, 09:16 Uhr | Feuilleton

Armuts-Debatte Opposition wirft Spahn Arroganz und Überheblichkeit vor

Äußerungen des künftigen Gesundheitsministers Jens Spahn haben in der Opposition Empörung ausgelöst. Die Linkspartei beklagt „arrogante Belehrungen“ des CDU-Politikers. Mehr

12.03.2018, 07:03 Uhr | Politik

Lindner über Essener Tafel Merkel soll „nicht kritisieren, sondern Hilfe anbieten“

Im Streit über die Essener Tafel hatte Kanzlerin Merkel die Entscheidung gerügt, Lebensmittel bis auf weiteres nur noch an Deutsche auszugeben. Ihre Aussage wird jetzt nicht nur vom FDP-Vorsitzenden kritisiert. Mehr

28.02.2018, 08:47 Uhr | Politik

TV-Kritik „Markus Lanz“ Das große Mitleid mit Martin Schulz

Markus Lanz beschäftigt sich mit dem Theater bei den Sozialdemokraten. Sein Gast Robert Habeck von den Grünen hat mehr Verständnis für die SPD als die Sozialdemokraten selbst. Damit verfolgt er einen Plan. Mehr Von Frank Lübberding

09.02.2018, 08:30 Uhr | Feuilleton

„Keinerlei Lust und Elan“ Schon jetzt heftige Kritik an der Groko

Nach einer langen Nacht der Koalitionsverhandlungen geben nun auch die unbeteiligten Parteien und die Gewerkschaften ein vorläufiges Votum ab. Von Gauland bis Kipping fällt das Lob aber nur sehr verhalten aus. Mehr

07.02.2018, 14:51 Uhr | Politik

TV-Kritik „Anne Will“ Quietschen als das Maß der Dinge

Anne Will zückt das PR-Besteck und fragt nach der großen Überschrift der nächsten Bundesregierung. Das Ergebnis reicht von altem Liedergut über grelle Bremsgeräusche bis hin zu detailverliebten Irrwegen. Mehr Von Hans Hütt

05.02.2018, 06:44 Uhr | Feuilleton

ARD dreht bei Trump auf Stimmungsmache

Bei der ARD arbeiten Stimmungsmacher: Wird Donald Trump in Davos kurz ausgebuht, drehen sie den Ton hoch. Wählen die Grünen in Hannover neue Parteichefs, gibt es Jubelmeldungen bei Twitter. Ist das Journalismus? Mehr Von Michael Hanfeld

29.01.2018, 19:59 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Countdown Martin Schulz grün vor Neid

Mit einem neuen Spitzenduo haben die Grünen womöglich tatsächlich die Chance, zu einer neuen linken Volkspartei zu werden. Freuen dürfte das Martin Schulz nicht. Merkel bleibt währenddessen ihren alten Mustern treu. Mehr Von Oliver Georgi

29.01.2018, 07:26 Uhr | Politik

Grüne Parteispitze-Kommentar Habeck gräbt die Grünen um

Mit der Wahl von Robert Habeck und Annalena Baerbock an die Parteispitze brechen die Grünen mit alten Traditionen. Vor allem Habeck könnte dafür sorgen, dass bald ein frischer Wind bei der ehemaligen Protestpartei weht. Mehr Von Frank Pergande

28.01.2018, 22:15 Uhr | Politik

Wandel einer Partei Die neuen Grünen

Robert Habeck soll die Grünen mit zu neuen Höhen führen. Manchmal läuft er dabei Gefahr, intellektuell zu überdrehen. Meist bietet er aber zumindest etwas Originelles. Mehr Von Johannes Leithäuser

28.01.2018, 22:01 Uhr | Politik

Nach Kritik an Grünen „Wagenknechts Politik ist national, inhuman und Kreml-zentriert“

Mit zwei Realos an der Spitze seien die Grünen auf dem Weg zur Partei des „Ökowohlfühlwohlstandsbürgertums“ und für die soziale Wende nicht mehr zu gebrauchen, kritisiert Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht. Die Grünen schießen zurück. Mehr

28.01.2018, 12:55 Uhr | Politik

Neue Parteispitze Wie links sind die Grünen noch?

Die Grünen haben jetzt zwei Realo-Vorsitzende – die Flügellogik von einst ist passé. Und schon melden sich die Mahner: Ist die Öko-Partei von einst jetzt überhaupt noch eine linke Partei? Mehr Von Oliver Georgi

28.01.2018, 11:59 Uhr | Politik

Baerbock und Habeck Das erste grüne Prinzenpaar

Die Grünen wollen wieder jung sein: Annalena Baerbock und Robert Habeck bilden die neue Doppelspitze. Sie werden neue Wege finden müssen, um außerhalb des Bundestags Aufmerksamkeit zu erregen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Hannover

27.01.2018, 15:37 Uhr | Politik

Realo-Doppelspitze Baerbock und Habeck zu Grünen-Vorsitzenden gewählt

Die Grünen haben erstmals eine Realo-Doppelspitze: Die Brandenburger Bundestagsabgeordnete Annalena Baerbock setzte sich klar gegen die Parteilinke Anja Piel durch. An ihre Seite wurde Robert Habeck gewählt. Mehr

27.01.2018, 13:05 Uhr | Politik

Parteitag der Grünen Der doppelte Robert

Auf ihrem Parteitag verabschieden sich die Grünen nicht nur von Cem Özdemir – auch ein Stück Identität verliert die Partei. Für Robert Habeck ist der Weg an die Parteispitze damit frei. Mehr Von Johannes Leithäuser, Hannover

27.01.2018, 00:49 Uhr | Politik

F.A.Z. Woche: Piel will mit Grünen die SPD einholen

Bewerberin um Grünen-Vorsitz will Habeck-Kandidatur durch Satzungsänderung ermöglichen Mehr

25.01.2018, 14:40 Uhr | Politik

Neue Führung bei den Grünen Piel will nicht gegen Habeck antreten

Die Parteilinke Anja Piel will im Kampf um den Grünen-Vorsitz nur gegen Robert Habeck antreten, wenn der sein Amt als Umweltminister in Kiel nicht weiterführen dürfte. Ihre Konkurrentin gibt sich versöhnend. Mehr

25.01.2018, 08:15 Uhr | Politik

Grüne vor dem Parteitag Claudia Roth entlässt ihre Kinder

Annalena Baerbock und Anja Piel kämpfen um den Vorsitz der Grünen. Es geht um Bilder, Temperament und die Arithmetik der Flügel. Die Wahl könnte spannend werden. Mehr Von Markus Wehner und Reinhard Bingener

25.01.2018, 07:20 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Im Pulverdampf der Sondierungen

Noch immer verhandeln Union und SPD darüber, ob sie überhaupt verhandeln wollen. Das nennt sich Sondierungen. Bei Maybrit Illner wird deutlich, woran es den drei Parteien zur Zeit fehlt. So lässt sich jedenfalls keine Politik machen. Mehr Von Frank Lübberding

12.01.2018, 08:32 Uhr | Feuilleton

Simone Peter tritt ab Grünes Gerangel

Die Grünen haben in letzter Zeit vieles richtig gemacht, auch die Zustimmung in den Umfragen steigt. Doch mit dem Personalwechsel an der Spitze droht ein Rückfall in die Zeit der Flügelstreitigkeiten. Damit setzt die Partei zahlreiche Errungenschaften aufs Spiel. Ein Kommentar. Mehr Von Johannes Leithäuser

08.01.2018, 19:09 Uhr | Politik

Vor Parteitag Simone Peter will nicht mehr Grünen-Chefin sein

Die bisherige Grünen-Chefin Simone Peter will nicht noch einmal für den Parteivorsitz kandidieren. Eine andere Grüne wirft derweil ihren Hut für die Parteiführung in den Ring. Mehr

08.01.2018, 08:16 Uhr | Politik

Neue Doppelspitze gesucht Anja Piel kandidiert für Grünen-Parteivorsitz

Beim Parteitag Ende Januar will die niedersächsische Fraktionsvorsitzende gegen die amtierende Parteichefin Simone Peter antreten. Außerdem bewirbt sich die Bundestagsabgeordnete Baerbock um den Posten. Mehr

08.01.2018, 06:13 Uhr | Politik

Streit bei den Grünen Peter warnt vor Abkehr von Flügelproporz

Besten- oder Flügelauswahl? In der parteiinternen Debatte positioniert sich die Grünen-Chefin – dabei geht es auch um ihre Zukunft. Mehr

30.12.2017, 11:43 Uhr | Politik

Personaldebatte Warum die Grünen immer Ärger mit der Satzung haben

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck kann nur dann neuer Parteivorsitzender werden, wenn die Grünen die Trennung von Amt und Mandat lockern. Für die Partei ist das aus verschiedenen Gründen ein gehöriges Opfer. Ist sie dazu bereit? Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

29.12.2017, 11:29 Uhr | Politik

Grünen-Politiker Habeck für Aufhebung der Trennung von Amt und Mandat

Robert Habeck ist Umweltminister in Schleswig-Holstein und will Parteivorsitzender der Grünen werden. Die aktuellen Parteiregularien verbieten das jedoch. Deshalb fordert er nun ein Umdenken. Mehr

28.12.2017, 12:00 Uhr | Politik

Zukunft der Grünen Die Herausforderung, relevant zu bleiben

Die Grünen haben Angst davor, marginalisiert zu werden – und ringen um ihre Führung. Denn nach den gescheiterten Jamaika-Gesprächen sind hohe Posten rarer geworden. Mehr Von Johannes Leithäuser und Matthias Wyssuwa, Berlin und Hamburg

11.12.2017, 20:36 Uhr | Politik

Habeck-Kommentar Der neue Joschka

Robert Habeck redet die Not bei den Grünen herbei – nicht ganz uneigennützig. Er drängt in den Parteivorsitz. Mehr Von Jasper von Altenbockum

11.12.2017, 18:23 Uhr | Politik

Personaldebatte Grüner wird’s nicht

Bei der letzten Urwahl scheiterte Robert Habeck noch an Cem Özdemir, jetzt sieht der Hoffnungsträger vieler Grüner seine Zeit gekommen und will Parteivorsitzender werden. Aber was könnte aus den anderen grünen Spitzenpolitikern werden? Mehr

11.12.2017, 14:52 Uhr | Politik

Personalfragen bei den Grünen Habeck will Ministeramt aufgeben

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck will Vorsitzender der Grünen werden und dafür seinen Posten in Kiel aufgeben. Dafür brauche er aber eine Übergangszeit, sagt er. Mehr

10.12.2017, 15:53 Uhr | Politik

Schleswig-Holstein Der große Gülle-Notstand

Krise im Norden Deutschlands: Weil das Wetter so schlecht ist, können die Bauern Gülle und Gärreste nicht auf den Feldern verteilen. Umweltminister Habeck reagiert mit einem Notfallplan – denn eine andere Möglichkeit funktioniert auch nicht. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

08.12.2017, 14:22 Uhr | Wirtschaft

Große Koalition Union umgarnt und warnt die SPD

Groko ja bitte, aber nicht um jeden Preis – so tönt es von Horst Seehofer bis zur Jungen Union. Doch bei der SPD wächst der Forderungskatalog für eine Zustimmung. Mehr

26.11.2017, 05:05 Uhr | Politik

Vor Parteitag Özdemir bringt Kandidaten für neue Grünen-Spitze ins Spiel

Der Grünen-Chef Cem Özdemir will 2018 nicht mehr für den Parteivorsitz kandidieren. Nun hat er mögliche Kandidaten für seine Nachfolge in der Partei benannt. Wen bringt er ins Gespräch? Mehr

25.11.2017, 00:10 Uhr | Politik
  3 4 5 6 7 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z