Rick Perry: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Attacken auf Ölanlagen Der Krieg, in den Trump nicht ziehen will

Der amerikanische Präsident bleibt nach den Attacken auf saudische Erdölanlagen zögerlich. Einen Schlag gegen Iran scheut Trump – und überlässt die Entscheidung über das weitere Vorgehen Riad. Mehr

16.09.2019, 18:45 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Rick Perry

1 2
   
Sortieren nach

Saudi-Arabien Ölproduktion nach Drohnenangriffen drastisch eingebrochen

Der saudische Energieminister sprach von einen vorübergehenden Effekt, der durch vorhandene Ölreserven teils kompensiert werden könne. Die Vereinigten Staaten wollen ebenfalls Ölreserven freigeben, falls es zu Engpässen kommt. Mehr

15.09.2019, 03:10 Uhr | Politik

Handelsstreit mit Amerika Trumps Energieminister droht: Flüssiggas gegen deutsche Autos

Der amerikanische Energieminister erklärt den Europäern, wieso sie das teurere Gas aus seinem Land kaufen sollen. Und kritisiert abermals ein wichtiges Pipeline-Projekt. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

02.05.2019, 14:15 Uhr | Wirtschaft

Subventionen in Amerika Trumps Hilfen für alte Kohlemeiler abgelehnt

Die amerikanische Regierung will alte Kraftwerke subventionieren. Eine Regulator hält davon nichts - und nennt den Grund. Mehr

09.01.2018, 08:56 Uhr | Wirtschaft

Sexuelle Übergriffe Den Saft abdrehen

Amerikas Energieminister Rick Perry glaubt, dass sexuelle Übergriffe durch fossile Brennstoffe verhindert werden können. War es in Hollywood also bisher zappenduster? Mehr Von Sebastian Eder

03.11.2017, 14:47 Uhr | Gesellschaft

Pariser Vereinbarung Ist das Klimaabkommen jetzt gerettet?

Amerikas Energieminister Rick Perry verspricht, doch nicht aus dem Pariser Klimaabkommen auszusteigen. Er will aber „neu verhandeln“. Was bedeutet das? Mehr Von Hanna Decker

26.04.2017, 14:34 Uhr | Wirtschaft

Umweltschutz Trumps Energieminister für Pariser Klimaabkommen

Die nächste Kehrtwende der Trump-Regierung könnte bevorstehen. Denn plötzlich vertritt der Energieminister eine neue Meinung zum Klimaabkommen. Mehr

25.04.2017, 23:21 Uhr | Politik

Umweltbehörde Trump streicht Klimaschutzprogramme zusammen

Erst wird ein Klimawandelskeptiker Energieminister, jetzt geht es an das Budget der Umweltbehörde: Ihr Budget soll gekürzt, viele Mitarbeiter entlassen werden. Trump setzt auf Öl und Gas. Mehr

03.03.2017, 11:46 Uhr | Wirtschaft

Rick Perry Klimawandelskeptiker als Energieminister bestätigt

Klare Sache im Senat: Mit einer großen Mehrheit ist Ex-Gouverneur Rick Perry zum neuen Energieminister ernannt worden. Jetzt ist er für eine Ministerium zuständig, das er ursprünglich mal abschaffen wollte. Mehr

03.03.2017, 09:52 Uhr | Wirtschaft

Erneuerbare auf dem Vormarsch Keine Angst vor Donald Trumps Klimapolitik!

Ein Energieminister, der den Klimawandel leugnet, ein Faible für Braunkohle und Pläne für mehr Fracking. Donald Trumps Klimapolitik klingt nach Rückschritt. Doch die Ökoenergie ist kaum zu stoppen. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

28.12.2016, 21:03 Uhr | Wirtschaft

Ex-Texas-Gouverneur Rick Perry soll neuer Energieminister werden

Rick Perry soll offenbar neuer Energieminister werden. Dabei wollte der ehemalige texanische Gouverneur das Minsterium früher abschaffen. Seine pikanteste Nominierung will der künftige amerikanische Präsident an diesem Dienstag verkünden. Mehr

13.12.2016, 10:01 Uhr | Politik

TV-Debatte in Amerika Jeb Bush kämpft um das politische Überleben

Vor der dritten TV-Debatte der Republikaner dominieren laute Anti-Politiker das Feld der Kandidaten. Der einstige Favorit Jeb Bush ist dagegen angezählt – und muss sein Geld zusammenhalten. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

29.10.2015, 00:10 Uhr | Politik

Wahlkampf in Amerika Rick Perry will nicht mehr Präsident werden

Das Feld der Präsidentschaftsbewerber lichtet sich: Rick Perry wirft als erster Republikaner das Handtuch, die parteiinterne Konkurrenz ist zu stark. Mehr

12.09.2015, 10:03 Uhr | Politik

Amerikanischer Wahlkampf Der Feind meiner Feinde ist mein Trump

Seine Zustimmungswerte lassen sich gut lesen. Viele Amerikaner sehen in dem New Yorker Aufschneider und Milliardär Donald Trump sogar einen Mann des Volkes. Was macht ihn so beliebt? Mehr Von Andreas Ross, Washington

01.09.2015, 09:00 Uhr | Politik

Amerikanischer Wahlkampf Das Geheimnis des Trumpismus

Steinreich, rotzfrech und ein Ego, so groß wie seine Wolkenkratzer: Donald Trump wird zwar niemals amerikanischer Präsident, aber er leistet wertvolle therapeutische Dienste in einem zutiefst neurotischen Land. Mehr Von Markus Günther

04.08.2015, 07:24 Uhr | Politik

Vor der EZB-Sitzung Wenn dieser Typ mehr Geld druckt...

Amerikaner, Briten, Japaner und Schweizer haben es gemacht: Anleihekäufe, wie sie nun wohl auch die EZB plant. Sie gehören heute offenbar zum Standard-Repertoire einer Notenbank. Wie viel sie bringen, wissen die Fachleute noch nicht. Mehr Von Alexander Armbruster

21.01.2015, 16:11 Uhr | Wirtschaft

Wählerinnen in Amerika Eine Probe auf die Männlichkeit

Der Versuch der Demokraten, die Republikaner als hoffnungslos frauenfeindlich hinzustellen, ist nicht aufgegangen. Das ist eine Lektion auch für Hillary Clinton: Weibliche Solidarität ist eine begrenzte Ressource. Mehr Von Patrick Bahners, New York

05.11.2014, 19:54 Uhr | Politik

Bundesgericht in Texas Verbot der Homoehe ist ungültig

Erfolg für Amerikas Homosexuelle: Ein Gericht in Texas hat das Verbot der Homoehe für ungültig erklärt. Der republikanische Gouverneur ist über die Entscheidung entsetzt. Mehr

27.02.2014, 04:40 Uhr | Politik

Nach Romneys Niederlage Wie viel Tea Party darf es sein?

Mitt Romneys Wahlkampf hatte seine Schwächen. Doch für die Republikaner wiegt schwerer, dass sie so wenige Latinos für sich einnehmen. Gesucht wird ein konservativer Weg, der auch Einwanderern gefällt. Die Partei steht vor einer Richtungsentscheidung. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

07.11.2012, 12:09 Uhr | Politik

Erste Vorwahl der Republikaner Mitt Romney doch nicht Sieger in Iowa

Der republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney hat die erste Vorwahl in Iowa doch nicht gewonnen. Rick Santorum habe bei einer Neuauszählung 34 Stimmen mehr erzielt, teilte die Partei mit. Unterdessen meldete CNN den Rückzug von Rick Perry. Mehr

19.01.2012, 16:35 Uhr | Politik

Mitt Romney Die Hypothek des Viertelmilliarde-Dollar-Manns

Ist Mitt Romney zu reich, um Amerikas Präsident zu werden? Noch will der Republikaner seine Bücher nicht öffnen. Aber er warnt: Obama werde das Land arm machen - wie Europa. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

18.01.2012, 10:24 Uhr | Politik

Vorwahlkampf der Republikaner Partei ohne Schwergewichte

In den Vereinigten Staaten herrscht Wechselstimmung. Aber die Republikaner gehen dreigespalten in das Wahljahr. Mitt Romney vertritt nur die bedrängte Mitte der Partei. Mehr Von Matthias Rüb

08.01.2012, 10:02 Uhr | Politik

Vorwahl der Republikaner in Iowa Romney gewinnt mit acht Stimmen Vorsprung

Der ehemalige Gouverneur von Massachusetts, Mitt Romney, hat die Vorwahl in Iowa denkbar knapp gewonnen. Er erhielt acht Stimmen mehr als der frühere Senator Rick Santorum. Dritter wurde der Texaner Ron Paul. Mehr

04.01.2012, 07:31 Uhr | Politik

Vorwahlen in Amerika Im Glauben getrennt

Die Republikaner in Iowa stimmen über ihren Kandidaten für die Präsidentenwahl ab. Mitt Romney tut sich schwer - für viele gehört er der falschen Kirche an. Mehr Von Matthias Rüb, Desmoines

03.01.2012, 11:33 Uhr | Politik

Mitt Romney Der Kandidat der Wall Street

Mitt Romney will amerikanischer Präsident werden. Sein Vermögen hat er mit Private Equity gemacht. Das könnte ihm jetzt zum Verhängnis werden. Mehr Von Norbert Kuls

31.12.2011, 20:20 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z