Revolutionsführer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kevin Kühnert in Berlin Heiße Diskussionen mit dem Juso-Vorsitzenden

Beim zweiten Stopp der „No-Groko-Tour“ des Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert kommt es zu hitzigen Debatten. Auf Angriffe gegen die Parteiführung verzichtet der Anführer der Groko-Gegner aber. Mehr

14.02.2018, 09:05 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Revolutionsführer

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Fidel Ángel Castro Díaz-Balart Sohn von Fidel Castro tot

Er war der älteste Sohn von Revolutionsführer Fidel Castro, in Kuba nannte man ihn „Fidelito“. Nun hat sich Fidel Ángel Castro Díaz-Balart das Leben genommen. Mehr

02.02.2018, 07:03 Uhr | Politik

Castros letzter Wille Kuba verbietet Fidel-Statuen

Kubas Parlament verabschiedet ein Gesetz gegen Personenkult um Fidel Castro. Die Abgeordneten folgen damit einem Wunsch des verstorbenen Revolutionsführers. Mehr

28.12.2016, 07:31 Uhr | Politik

Kuba Fidel Castro beigesetzt

Nach neun Tagen Staatstrauer ist die Urne Fidel Castros im engsten Kreis beigesetzt worden. Er hat sich angeblich zwar einen Personenkult verbeten, ist aber trotzdem allgegenwärtig. Mehr Von Matthias Rüb

04.12.2016, 16:01 Uhr | Politik

Reaktionen auf den Tod Castros Amerika weiterhin „Freund und Partner“

Wladimir Putin, François Hollande und auch Barack Obama: Politiker aus aller Welt übermitteln Beileidsbekundungen zum Tod Fidel Castros nach Havanna. Allerdings fallen die Reaktionen recht unterschiedlich aus. Mehr

26.11.2016, 12:59 Uhr | Aktuell

Kuba Fidel Castro ist tot

Der kubanische Revolutionsführer ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Das teilte sein Bruder Raúl im kubanischen Staatsfernsehen mit. 50 Jahre bestimmte der einstige Guerilla die Geschicke des sozialistischen Staates und widersetzte sich den Vereinigten Staaten. Mehr

26.11.2016, 06:44 Uhr | Politik

Revolutionsführer Kuba feiert den 90. Geburtstag von Fidel Castro

An seinem 90. Geburtstag tritt der kubanische Revolutionsführer noch mal ins Rampenlicht. Er nutzt den historischen Anlass, um gegen einen alten Gegner auszuteilen. Mehr

14.08.2016, 08:25 Uhr | Politik

Raúl Castro Aus dem Schatten des großen Bruders

Seit zehn Jahren bestimmt Raúl Castro die Geschicke Kubas. Im Innern bleibt es bei der Repression, doch nach außen hin öffnet er sein Land. Schafft er es damit, aus dem Schatten seines großen Bruders zu treten? Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

01.08.2016, 19:44 Uhr | Politik

Fidel Castro Erster Auftritt seit neun Monaten

Der kubanische Revolutionsführer und ehemalige Staatschef Fidel Castro ist seit neun Monaten zum ersten Mal wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten. Das kubanische Fernsehen zeigte ihn beim Besuch einer Schule. Mehr

08.04.2016, 14:10 Uhr | Politik

Machtbalance in Iran Gewinn für die Hardliner

Die Wahl eines neuen Vorsitzenden des Expertenrats in Teheran hat den Reformgegnern einen Machtzuwachs beschert. Dem Rat kommt besonders bei der - möglicherweise bald anstehenden - Wahl eines Revolutionsführers entscheidende Bedeutung zu. Mehr Von Rainer Hermann

11.03.2015, 20:16 Uhr | Politik

Kuba Neue Bilder von Fidel Castro

Noch im Januar kursierten Gerüchte, Fidel Castro sei gestorben. Nun veröffentlichen kubanische Medien Bilder des ehemaligen Staatschefs. Der greise Revolutionär spricht darauf mit einem Studentenführer. Mehr

03.02.2015, 10:03 Uhr | Politik

Verhandlungen mit Washington Fidel Castro misstraut Amerika weiter

Fidel Castro billigt die von seinem Bruder und jetzigen Präsidenten Raúl Castro eingeleitete Entspannungspolitik. In einem im Staatsfernsehen verlesenen Brief bekundet der 88 Jahre alte Revolutionsführer aber sein tiefes Misstrauen gegenüber Amerika. Mehr

27.01.2015, 10:24 Uhr | Politik

Atom-Gespräche in Genf Goldgräberstimmung

Vor dem Beginn der neuen Atomgespräche mit Iran bemühen sich alle Seiten, die Erwartungen herunterzuschrauben. Die Skepsis der Verhandlungspartner ist angebracht – könnte aber auch Anlass zu einem vorsichtigen Optimismus sein. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

18.02.2014, 05:54 Uhr | Politik

Iran Präsidentenwahl hat begonnen

Seit Freitagmorgen sind die Wahllokale geöffnet. 50 Millionen Menschen sollen über einen Nachfolger für Präsident Mahmud Ahmadineschad entscheiden. Aber eine echte Wahl haben sie nicht. Mehr

14.06.2013, 08:37 Uhr | Politik

Kuba Fidel Castro zeigt sich in der Öffentlichkeit

Über Jahre waren die Auftritte des 86 Jahre alten Revolutionsführers rar und kurz. Nun zeigte sich Castro über eine Stunde lang in der Öffentlichkeit zum Gespräch mit Journalisten und gab in der Wahl zur Nationalversammlung seine Stimme ab. Mehr

04.02.2013, 10:40 Uhr | Politik

Mohammed-Video Proteste vor französischer Botschaft in Teheran

Frankreich hat die Alarmbereitschaft vor seinen Botschaften und im Landesinneren erhöht. In Teheran wurden Flaggen verbrannt. Eine Schauspielerin verklagt derweil die Macher des Schmähvideos. Mehr

20.09.2012, 20:03 Uhr | Politik

Der Papst trifft Fidel Castro Über Gott und die Welt gesprochen

Papst Benedikt XVI. und der frühere kubanische Präsident Fidel Castro führen ein lebhaftes und herzliches Gespräch. Vor allem der Maximo Lider stellt Fragen, der Papst antwortet. Mehr Von Jörg Bremer, Havanna

28.03.2012, 23:46 Uhr | Politik

Iran Ein leichtes Quiz für Ahmadineschad

Zum ersten Mal seit Gründung der Islamischen Republik hat das iranische Parlament einen Präsidenten vorgeladen: Präsident Ahmadineschad ging auf Kritik nicht ein und reagierte mit Arroganz. Mehr Von Rainer Hermann

14.03.2012, 16:01 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Iran Im gefühlten Belagerungszustand

In Iran hat am Freitag die Parlamentswahl begonnen. Nach dem Willen der Führung soll sie ein Signal der Stärke an den verhassten Westen senden. Die Opposition hat  Chamenei kaltgestellt. Mehr Von Christoph Ehrhardt

01.03.2012, 18:10 Uhr | Politik

Iran Machtkampf in Teheran

Vor der Parlamentswahl in Iran befinden sich Revolutionsführer Chamenei und Präsident Ahmadineschad im offenen Konflikt. Von der grünen Revolution aber ist nicht viel geblieben. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

22.02.2012, 22:11 Uhr | Politik

Debatte bei der Linkspartei Streit und dumpfe Drohungen

Im Zeichen der Debatte über den Mauerbau und das Fidel-Castro-Gratulationsschreiben trifft sich die Bundestagsfraktion der Linken zu einer Klausurtagung. Fraktionschef Gysi bedauert das falsche Bild einer Partei der Vergangenheit. Mehr

26.08.2011, 15:06 Uhr | Politik

Muammar al Gaddafi Diktator und Witzfigur

Der libysche Machthaber hat der Welt viel Anlass gegeben, ihn zu fürchten. Er zog sie aber auch immer wieder in seinen Bann. Schon vor Jahren sehnte er sich in einer seiner Kurzgeschichten nach der Hölle. Mehr Von Hans-Christian Rößler

22.08.2011, 20:02 Uhr | Politik

Große Verdienste Linkspartei lobt Fidel Castro

Nachdem die Parteivorsitzenden Lötzsch und Ernst den kubanischen Revolutionsführer Castro in einem Glückwunschschreiben gewürdigt haben, folgt Gregor Gysi ihnen nach: Castro habe das Land aus seiner Rolle als Bordell Amerikas befreit. Mehr

20.08.2011, 17:29 Uhr | Politik

Treffen der Verteidigungsminister Nato: UN sollen Libyen-Truppe vorbereiten

Die Vereinten Nationen sollen für die Phase nach dem Ende der Kämpfe in Libyen planen. Die Zeit sei gekommen, sagte Nato-Generalsekretär Rasmussen. Diskutiert wird auch über eine Friedenstruppe, an der Deutschland beteiligt sein könnte. Mehr

09.06.2011, 08:58 Uhr | Politik

Mahmud Ahmadineschad Der unheimliche Präsident

In Iran will Mahmud Ahmadineschad auch Ölminister sein. Die Geistlichkeit rügt ihn für dieses Vorhaben. Der Präsident sucht den Machtkampf, weil er von anderen Problemen ablenken will. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

24.05.2011, 11:31 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z