Reuven Rivlin: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neuwahl in Israel Netanjahus Niederlage

Der Ministerpräsident ist mit der Bildung einer neuen Regierung gescheitert. Nur Wochen nach der Wahl stimmt die Knesset für die Neuwahl. Für Netanjahu verheißt das wenig Gutes. Mehr

30.05.2019, 10:43 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Reuven Rivlin

1 2 3  
   
Sortieren nach

Neuwahlen im September Regierungsbildung in Israel ist gescheitert

Bis Mitternacht hatte der Regierungschef Zeit, eine Koalition auf die Beine zu stellen. Doch auch die Hilfe aus Amerika half nicht. Jetzt müssen die Israelis bereits zum zweiten Mal in einem halben Jahr wählen. Mehr

29.05.2019, 23:45 Uhr | Politik

Koalitionspoker in Israel Selbst Trump mischt mit

Sieben Wochen nach der Wahl hat Israel immer noch keine neue Regierung – und die Ner­vo­si­tät im Netan­ja­hu-La­ger ist hoch. Wenn es bis Mitternacht keine Einigung gibt, könnte der Prä­si­dent das Mandat zur Regierungsbildung einem anderen erteilen. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

29.05.2019, 12:56 Uhr | Politik

Netanjahu-Herausforderer Gantz gibt sich geschlagen

Erst feierte er sich noch als Sieger, nun hat Netanjahus Herausforderer Benny Gantz eingesehen, dass er die Parlamentswahl in Israel verloren hat. Nun beginnen die Koalitionsgespräche. Mehr

10.04.2019, 19:20 Uhr | Politik

Wahl in Israel Setzt „Bibi“ sich noch einmal durch?

Bei den Parlamentswahlen in Israel ringt Ministerpräsident Netanjahu um seine Macht. In letzten Umfragen lag er mit seinem Herausforderer Gantz ungefähr gleichauf – und die Mehrheiten sind unklarer denn je. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

09.04.2019, 08:30 Uhr | Politik

Kritik an Netanjahu Aufstand der Supermodels in Israel

Gal Gadot, Rotem Sela, Lucy Aharisch: Während die Opposition schweigt, greifen prominente Israelis die antiarabische Rhetorik von Ministerpräsident Netanjahu an. Auch Präsident Rivlin meldet sich zu Wort. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

11.03.2019, 15:09 Uhr | Politik

Warschauer Ghetto-Aufstand Simcha „Kazik“ Rotem ist tot

Der Warschauer Ghetto-Aufstand gilt als größter Kampf von Juden gegen ihre Ermordung durch Nationalsozialisten. Der letzte lebende Kämpfer, Simcha „Kazik“ Rotem, ist nun im Alter von 94 Jahren verstorben. Mehr

22.12.2018, 21:37 Uhr | Gesellschaft

Merkel in Israel Kritische Themen existieren nur in einer anderen Galaxie

In Israel konzentriert sich Bundeskanzlerin Merkel auf Gemeinsamkeiten. Altbekannte Differenzen mit Netanjahu fallen weit zurück. Doch es könnte ihr letzter Israel-Besuch als Kanzlerin gewesen sein. Mehr Von Jochen Stahnke, Jerusalem

04.10.2018, 20:06 Uhr | Politik

Merkel trifft Netanjahu Merkel: Nukleare Bewaffnung Irans muss verhindert werden

Bei seiner Pressekonferenz mit der Kanzlerin lobt Benjamin Netanjahu deren Einsatz für gute bilaterale Beziehungen. Er fordert aber auch eine klarere Haltung gegenüber Iran. Die Kanzlerin reagiert – mit Zustimmung und Widerspruch. Mehr

04.10.2018, 15:29 Uhr | Politik

Philippinischer Präsident Erst Hitler-Vergleich – jetzt Reise nach Israel

Wegen seines konsequenten Vorgehens gegen Drogenabhängige hat der philippinische Präsident schon oft eine Parallele zu Hitler gezogen. Jetzt will er an der Einweihung eines Holocaust-Denkmals in Israel teilnehmen. Mehr

29.08.2018, 21:12 Uhr | Politik

Landesweite Flugshow Israel feiert 70. Unabhängigkeitstag

Vor 70 Jahren wurde der Staat Israel gegründet. Die junge Nation feiert das mit einer Flugshow. Zum ersten Mal gehen dabei nicht nur israelische Jets an den Start. Mehr

19.04.2018, 11:53 Uhr | Politik

„Tiefe Uneinigkeit“ Israels Staatschef erneuert in Auschwitz Kritik an Polens Holocaust-Gesetz

Am Holocaust-Gedenktag nehmen Israels Staatschef Rivlin und Polens Präsident Duda an einem „Marsch der Lebenden“ in Auschwitz teil. Rivlin kritisiert das polnische Holocaust-Gesetz, Duda widerspricht ihm. Mehr

12.04.2018, 16:15 Uhr | Politik

Zum 70. Staatsjubiläum Israel plant Massenbegnadigungen

Tausende Straftäter in Israel können auf vorzeitige Haftentlassung hoffen. Doch die Häftlinge müssen dafür zahlreiche Kriterien erfüllen. Mehr

27.03.2018, 12:01 Uhr | Politik

Antrittsbesuch im Nahen Osten Maas: „Freundschaft mit Israel ist vor allem ein großes Geschenk“

Der SPD-Politiker besucht Israel und die Palästinensischen Gebiete. Er will den angeschlagenen deutsch-israelischen Beziehungen einen Schub zu geben. Mehr

25.03.2018, 10:18 Uhr | Politik

Rabbiner erschossen Israels Armee sucht nach tödlichem Anschlag nach Tätern

Mutmaßlich palästinensische Angreifer haben einen israelischen Rabbiner im Westjordanland erschossen. Die Armee riegelte mehrere Ortschaften ab. Die UN verurteilen den Anschlag – die Hamas lobt ihn. Mehr

10.01.2018, 12:12 Uhr | Politik

Angst vor wachsendem Judenhass Spahn warnt vor importiertem Antisemitismus

Jens Spahn glaubt zu wissen, woher der steigende Hass auf Juden kommt. Er und der Bundesjustizminister haben verschiedene Vorschläge, was dagegen zu tun ist. Mehr

15.12.2017, 13:21 Uhr | Politik

70 Jahre Israel Steinmeier: Antisemitismus ist nicht überwunden

Amerikas Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels rechtfertigt keine Herabwürdigung Deutscher jüdischen Glaubens, sagt der Bundespräsident. Unterdessen warnt CDU-Präsidiumsmitglied Spahn vor importiertem Antisemitismus. Mehr

15.12.2017, 12:28 Uhr | Politik

Anschlag im Westjordanland Drei Israelis erschossen

Im Westjordanland tötet ein palästinensischer Angreifer drei Israelis in einer jüdischen Siedlung. Der Angreifer wurde erschossen. Mehr

26.09.2017, 11:38 Uhr | Politik

Olympia-Attentat von 1972 Ein anderer Ton

Endlich gibt es ein würdiges Denkmal für die Opfer des Attentats auf israelische Teilnehmer der Olympischen Spiele von München. Das Warten auf eine Schweigeminute bei den Spielen selbst geht weiter. Mehr Von Michael Reinsch

06.09.2017, 17:41 Uhr | Sport

Olympia-Attentat von 1972 Gedenkort als Mahnung zu „Frieden und Freiheit“

45 Jahre nach der Ermordung von elf israelischen Olympioniken während der Sommerspiele von München wird eine Gedenkstätte eingeweiht. Die Feier wird zur Demonstration für Frieden und Freiheit. Mehr

06.09.2017, 14:44 Uhr | Sport

FAZ.NET-Countdown Das Spiel muss weitergehen

In München wird ein Mahnmal eröffnet, das an ein besonders denkwürdiges Ereignis erinnert. Was außerdem wichtig wird, lesen Sie im FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Majid Sattar

06.09.2017, 08:21 Uhr | Politik

First Lady Melania Trump schlägt Hand ihres Gatten weg

Bei Trumps Staatsbesuch in Israel sorgt eine kurze Szene für Aufregung in den sozialen Netzwerken: Melania lehnt seine Einladung zum Händchenhalten brüsk ab. Mehr

23.05.2017, 06:23 Uhr | Gesellschaft

Auslandsreise Trump wirft Iran Unterstützung von Terroristen vor

Der amerikanische Präsident Trump setzt seine Auslandsreise fort. In Israel spricht er von einer seltenen Chance auf Frieden und Stabilität im Nahen Osten – und droht einem potentiellen Gegner. Mehr

22.05.2017, 16:58 Uhr | Politik

Steinmeiers Israelbesuch Kritik unter Freunden

Der erste Israelbesuch als Bundespräsident ist für Frank-Walter Steinmeier eine Herausforderung. Er findet klare Worte und macht damit deutlich, welche Rolle er als Präsident einnehmen möchte. Mehr Von Eckart Lohse, Jerusalem

07.05.2017, 20:12 Uhr | Politik

Besuch des Bundespräsidenten Steinmeier kritisiert israelische Reaktion auf Gabriel

Bundespräsident Steinmeier hat vor seinem Zusammentreffen mit Israels Regierungschef Netanjahu am Sonntagnachmittag einen „ehrlichen und offenen Dialog“ der beiden Länder eingefordert. Mehr

07.05.2017, 17:27 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z