Republikanische Partei: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Eine Begriffsbestimmung Populismus oder die entgleiste Aufklärung

Auf den ersten Blick könnte der Rechtspopulismus als Manifestation des altbekannten Autoritarismus durchgehen. Begreift man den Populismus indes als grundsätzlich misstrauende und paranoide, vor allem aber tendenziell antiautoritäre Bewegung, lassen sich viele Phänomene viel besser erklären. Mehr

15.01.2019, 10:12 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Republikanische Partei

1 2 3 ... 43 ... 87  
   
Sortieren nach

Haushaltsstreit in Amerika Republikaner fordert neue Verhandlungen um Mauerbau

Drei Wochen solle der Präsident die Regierung am Laufen halten, fordert Lindsey Graham. Gäbe es bis dahin keine Einigung mit den Demokraten könne Trump den Notstand ausrufen, schlägt er vor. Mehr

14.01.2019, 08:37 Uhr | Politik

Trumps Prestigeprojekt Der Streit um eine teure Grenzmauer

Seit Wochen blockiert Trumps geplante Mauer die amerikanische Politik. Inzwischen ist der Regierungsstillstand der längste in der Geschichte des Landes. Ein Überblick über die wichtigsten Fakten zum Thema Grenzschutz. Mehr

12.01.2019, 13:41 Uhr | Politik

Trump besucht Texas „... oder ich erkläre den nationalen Notstand“

Vor seinem Besuch an der amerikanisch-mexikanischen Grenze droht Donald Trump abermals damit, den nationalen Notstand auszurufen. Der Konflikt um die Grenzmauer ist vollkommen festgefahren – und der Präsident gibt sich unnachgiebig. Mehr Von Majid Sattar, Washington

10.01.2019, 17:55 Uhr | Politik

Trump-Ansprache zu Migration Die Lage bleibt verfahren

Die Demokraten wollen Donald Trump auch nach dessen Ansprache kein Geld für seine Mauer geben – und die Republikaner demonstrieren Geschlossenheit. Doch es gibt erste Abweichler. Mehr Von Oliver Kühn

09.01.2019, 13:57 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten So sehr spalten Trumps Mauerpläne die Amerikaner

Ein tiefer Riss und eine wachsende Polarisierung zeigen sich in den Vereinigten Staaten zwischen den Anhängern der großen Parteien. Doch auch junge und alte Amerikaner sind sich in der Frage, wie sie zur Mauer an Mexikos Grenze stehen, uneins. Mehr

09.01.2019, 12:56 Uhr | Politik

Trump und die Mauer Die amerikanische Krise

Donald Trump verzichtet vorerst darauf, im Haushaltsstreit um die Mauer an der Grenze zu Mexiko den Notstand auszurufen. Die Demokraten wittern Morgenluft – doch ein Ausweg ist weiter nicht in Sicht. Eine Analyse. Mehr Von Majid Sattar, Washington

09.01.2019, 07:32 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Manafort gab Umfragedaten an Russen weiter

Der frühere Wahlkampfchef von Donald Trump hat zugegeben, Umfragedaten an Russen weitergereichet zu haben. Er bestreitet aber, über einen Kontakt gelogen zu haben. Mehr

09.01.2019, 02:40 Uhr | Politik

Wegen Streit um Grenzmauer Ruft Trump den Nationalen Notstand aus?

Während der Regierungsstillstand in den Vereinigten Staaten andauert, kündigt Donald Trump für Dienstag eine Rede an die Nation sowie eine Reise an. Es soll vor allem um den Bau seiner gewünschten Mauer an der Grenze zu Mexiko gehen. Mehr

08.01.2019, 06:20 Uhr | Politik

Streit um Grenzmauer Wie Trump um die Trophäe für seine Wählerbasis kämpft

In Amerika hält der Regierungsstillstand weiter an – und der Frust wächst. Kleine Kompromisse im Mauer-Streit sind zwar in Sicht. Trotzdem droht der amerikanische Präsident damit, einen „nationalen Notstand“ auszurufen. Mehr Von Majid Sattar, Washington

07.01.2019, 08:32 Uhr | Politik

Nancy Pelosi Trumps gefährlichste Gegenspielerin

Mit 78 Jahren ist Nancy Pelosi die einflussreichste Frau in der amerikanischen Politik. Mit machtpolitischen Fähgkeiten hat sie sich an die Spitze einer männlich dominierten Partei gearbeitet. Mehr Von Manuel Schmidgall

06.01.2019, 17:47 Uhr | Politik

Demokraten gegen Republikaner Wer nimmt es mit Trump auf?

Elizabeth Warren hat ihre Kandidatur für die Präsidentenwahl 2020 erklärt. Die Liste ihrer innerparteilichen Konkurrenten ist lang. Obamas früherer Vize Joe Biden könnte antreten und auch Bernie Sanders. Bleibt noch die Frage: Wie alt darf ein Kandidat sein? Mehr Von Frauke Steffens

06.01.2019, 09:50 Uhr | Politik

Shutdown-Verhandlungen Mit dem Kopf gegen die Mauer

Trump und die Demokraten überbieten sich im Haushaltsstreit in Unbeugsamkeit. Der Präsident droht bei einem Krisentreffen im Weißen Haus mit einem jahrelangen Shutdown. Mehr Von Andreas Ross

04.01.2019, 22:18 Uhr | Politik

Keine Einigung Trump droht mit Ausweitung der Haushaltssperre – für Monate oder sogar Jahre

Keine Einigung mit den Demokraten und erhitzte Gemüter: Nach einem Treffen im Weißen Haus kündigt Donald Trump an, den Shutdown sogar auszuweiten, wenn das neue Budgetgesetz keine Mittel für eine Mauer zu Mexiko erhält. Zuvor wird er öffentlich als „Scheißkerl“ beschimpft. Mehr

04.01.2019, 21:18 Uhr | Politik

Republikaner streiten Ist Romney wirklich ein Hoffnungsträger?

Weil Mitt Romney Amerikas Präsidenten harsch kritisiert hat, hoffen manche, der neue Senator könne Trump politisch Paroli bieten. Doch die Hoffnung ist nur teilweise berechtigt. Mehr Von Frauke Steffens

04.01.2019, 10:53 Uhr | Politik

Neues Abgeordnetenhaus Demokraten stimmen für Ende im Haushaltsstreit – Weißes Haus droht mit Veto

Nach der Kongresswahl treten Amerikas Abgeordnete erstmals zusammen. Die Demokraten nutzen gleich ihre neue Mehrheit. Doch den „Shutdown“ werden sie so nicht beenden können. Mehr

04.01.2019, 05:24 Uhr | Politik

Nancy Pelosi gewählt Trumps größte Gegenspielerin führt jetzt das Abgeordnetenhaus

Nach acht Jahren ist das amerikanische Abgeordnetenhaus wieder demokratisch dominiert. Die Kammer kam nun erstmals seit der Wahl in neuer Besetzung zusammen. Für Trump wird das Regieren deutlich schwerer. Mehr

03.01.2019, 20:13 Uhr | Politik

Wie weiter im „Shutdown“-Streit? Angst vor einer Blamage

Knapp zwei Wochen dauert der sogenannte Shutdown amerikanischer Behörden nun schon. Donald Trump will nicht nachgeben – er hat seinen Wählern eine Mauer an der Grenze zu Mexiko versprochen. Wie will er sein Versprechen halten? Mehr Von Frauke Steffens

03.01.2019, 10:24 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Trump droht mit langer Haushaltssperre

Ein Spitzentreffen mit den Demokraten hat keinen Durchbruch gebracht. Am Freitag soll weiter verhandelt werden. Doch der Präsident ist offenbar bereit für eine lange Auseinandersetzung. Mehr

03.01.2019, 03:11 Uhr | Politik

Vor Einzug in den Senat Romney vermisst bei Trump „charakterliche Qualitäten“

Löst er den scheidenden republikanischen Senator Jeff Flake als Trump-Kritiker ab? In der „Washington Post“ greift Mitt Romney Trump scharf an – vor allem seit Dezember sei es mit dessen Präsidentschaft „steil“ bergab gegangen. Mehr

02.01.2019, 12:59 Uhr | Politik

Trump umwirbt Demokraten „Sollen wir einen Deal machen?“

Vor den heute anstehenden Haushaltsverhandlungen lädt der amerikanische Präsident die Spitzen des Kongresses zum Gespräch über Grenzsicherheit. Derweil setzen seine Grenzposten wieder Tränengas gegen Flüchtlinge ein. Mehr

02.01.2019, 04:39 Uhr | Politik

Druck auf Trump So wollen die Demokraten den Shutdown beenden

Die Demokraten übernehmen die Mehrheit im Repräsentantenhaus. Schon in der ersten Sitzung wollen sie ein Haushaltsgesetz verabschieden. Ohne Geld für die Mauer zu Mexiko. Mehr

01.01.2019, 14:41 Uhr | Politik

Präsidentschaftswahlen 2020 Elizabeth Warren will Donald Trump aus dem Weißen Haus verdrängen

Die amerikanische Senatorin Elizabeth Warren will 2020 in den Präsidentschaftswahlkampf ziehen. In ihrer Neujahrsbotschaft kündigte die Demokratin erste Schritte für den Wahlkampf um die Nominierung in ihrer Partei an. Mehr

31.12.2018, 14:55 Uhr | Politik

Wegen Haushaltsstreits Trump droht mit Schließung der Grenze zu Mexiko

Der Streit um den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko spitzt sich zu. Präsident Trump hat nun damit gedroht, die südliche Grenze komplett zu schließen. Der Kongress konnte sich derweil nicht auf einen neuen Haushalt einigen – der „Shutdown“ bleibt bestehen. Mehr

28.12.2018, 14:46 Uhr | Politik

„Shutdown“ in Amerika Wie es im Haushaltsstreit weitergehen könnte

Mit einem Haushaltsgesetz kann das von Januar an demokratisch kontrollierte Repräsentantenhaus den Finanzierungsstreit entscheidend beeinflussen. Trump hat zwei Möglichkeiten auf das Gesetz zu reagieren – beide bergen politische Brisanz. Mehr

27.12.2018, 16:32 Uhr | Politik

Strafrechtsreform in Amerika Ein Hauch von Milde

Ausgerechnet Donald Trump setzt eine überfällige Strafrechtsreform durch. Die soll nicht nur den Spielraum für Richter erweitern, sondern auch Ungleichheiten bekämpfen. Mehr Von Andreas Ross

25.12.2018, 10:39 Uhr | Politik

Trump und der Shutdown Strategie der Lähmung

Im Streit über eine Mauer an der Grenze zu Mexiko gibt Donald Trump nicht nach – und stimmt die Amerikaner auf einen längeren Verwaltungsstillstand ein. Für seine Blockadehaltung erntet der Präsident teils große Begeisterung. Mehr Von Frauke Steffens

23.12.2018, 13:37 Uhr | Politik

Das politische Jahr 2018 Und tschüss!

Ob Deutschland, Frankreich oder Amerika – das Jahr 2018 war ein Jahr der Rückzüge und Rückschläge. Eine wirkte in dem Trubel aber auffällig beschwingt: Angela Merkel. Mehr Von Jasper von Altenbockum und Klaus-Dieter Frankenberger

23.12.2018, 08:28 Uhr | Politik

Donald Trump und sein Treiben Amerikas Albtraum

Zwei Jahre ist Donald Trump nun Präsident und die Gräben in Amerika sind tiefer und breiter als zuvor. Für Millionen Wähler macht er ihr Land nicht größer – sondern kleiner und hässlicher. Recht haben sie. Ein Kommentar. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

22.12.2018, 09:27 Uhr | Politik

Shutdown wegen Mauer-Budget Haushaltssperre legt Behörden in Amerika teilweise lahm

Die Republikaner bestehen auf Geld für eine Grenzmauer zu Mexiko, die Demokraten sperren sich – nun führt die Blockade zu Zwangsurlaub für Hunderttausende Staatsbedienstete. Wie es weitergeht, ist unklar. Mehr

22.12.2018, 06:31 Uhr | Politik

Sprecher im Repräsentantenhaus Paul Ryan, ein gescheiterter Held?

Paul Ryan will beim Abschied als Sprecher des Repräsentantenhauses vor allem seine Erfolge feiern. Doch der Haushaltsstreit überlagert seinen Abgang. Er hinterlässt eine Partei, die immer mehr nach rechts gerückt ist. Mehr Von Frauke Steffens

21.12.2018, 22:30 Uhr | Politik

Rücktritt von Mattis Schlag in die europäische Magengrube

Trump hatte seinem Verteidigungsminister in vielen Dingen freie Hand gelassen. Davon profitierte besonders die Nato. Umso schwerer wiegt sein Rücktritt. Ein Kommentar. Mehr Von Andreas Ross

21.12.2018, 16:49 Uhr | Politik

Möglicher Regierungsstillstand Trump weist Demokraten die Schuld zu

Noch vergangene Woche hatte der amerikanische Präsident angekündigt, die Verantwortung für einen möglichen Regierungsstillstand zu übernehmen. Das scheint er sich nun noch einmal überlegt zu haben. Mehr

21.12.2018, 14:16 Uhr | Politik

„Shutdown“ in Amerika Republikaner kommen Trump bei Plänen für Mauerbau entgegen

Eine Mehrheit im Repräsentantenhaus will Trump für seine Grenzmauer Geld im Haushalt zusagen – doch dürfte das Vorhaben an einer anderen Hürde scheitern. Mehr

21.12.2018, 10:36 Uhr | Politik

Mattis verlässt Trump-Regierung Ein Rückzug in offener Rebellion

Unter Donald Trump hat es schon viele Personalwechsel in Amerikas Regierung gegeben. Doch der Rücktritt von James Mattis hat es in sich: In einem offenen Brief nennt der Verteidigungsminister gravierende Gründe für seinen Rückzug. Mehr

21.12.2018, 06:53 Uhr | Politik
1 2 3 ... 43 ... 87  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z