Renate Künast: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mein Lieblingsstück Der Brunnen auf dem Balkon

Es gibt Dinge, mit denen fühlen wir uns einfach wohl. So geht es Renate Künast mit ihrem kleinen Brunnen, der seit einigen Jahren auf ihrem Balkon steht. Was es mit ihm auf sich hat, erzählt sie in unserer Kolumne „Mein Lieblingsstück“. Mehr

23.04.2019, 18:02 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Renate Künast

1 2 3 ... 13 ... 27  
   
Sortieren nach

Grüne nach Erfolg in Bayern Jetzt mal schön auf dem fliegenden Teppich bleiben

Nach einem Spitzenergebnis bei der bayerischen Landtagswahl werden die Grünen die neue dominierende Kraft links der Mitte. Damit sind sie ein möglicher Koalitionspartner für Markus Söder. Aber können die Grünen mit der CSU? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

14.10.2018, 21:04 Uhr | Politik

Maaßens heikle Entscheidungen Kein Jahr ohne Skandal

Heute könnte Hans-Georg Maaßen als Verfassungsschutzpräsident entlassen werden. Die Kritik an Maaßen war nach den Vorfällen in Chemnitz nicht abgerissen. Doch das ist nur seine jüngste problematische Entscheidung. Ein Rückblick. Mehr Von Rebecca Lorei

18.09.2018, 13:57 Uhr | Politik

Nahles fordert Antworten Verfassungsschutzchef Maaßen traf sich auch mit AfD-Politiker Brandner

Nach den Vorwürfen um ein Beratungsgespräch mit Frauke Petry gibt auch AfD-Bundestagsabgeordneter Stephan Brander ein Treffen mit dem Verfassungsschutzchef an. Um die AfD soll es dabei aber nicht gegangen sein. Mehr

16.08.2018, 12:11 Uhr | Politik

Tierrechtsorganisation Peta Agrarministerin: „Gemeinnützigkeit im Zweifel aberkennen“

„Einbruch ist Einbruch“ – Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast kritisiert mit deutlichen Worten Tierrechtsorganisationen wie Peta. Die Reaktion lässt nicht lange auf sich warten. Mehr

23.04.2018, 14:57 Uhr | Wirtschaft

Digitale Manipulationen Fast so gut wie echt

Dank Künstlicher Intelligenz werden Fälschungen zur Massenware. Können wir bald keinem Video und keinem Foto mehr trauen? Mehr Von Piotr Heller

18.03.2018, 22:33 Uhr | Wissen

Sterbehilfe Auf Leben und Tod

Sollte Sterbehilfe in Deutschland besser reguliert werden? Die neue Diskussion darüber ist auch eine Bilanz der umstrittenen Reform von 2015. Bald werden sich die Abgeordneten des Bundestages mit der heiklen Materie befassen müssen. Mehr Von Kim Björn Becker

22.01.2018, 17:31 Uhr | Politik

NetzDG Ein Gesetz gegen die AfD?

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz hat mit Beatrix von Storch zunächst mal nichts zu tun. Ihrer Partei scheint das gut in den Kram zu passen. Mehr Von Frank Pergande

08.01.2018, 15:53 Uhr | Politik

Nach Glyphosat-Entscheidung Schmidts Alleingang bringt auch Merkel in Bedrängnis

SPD, FDP und Grüne fordern Aufklärung über das Zustandekommen des deutschen Glyphosat-Votums. Der Bundeslandwirtschaftsminister beteuert nun, eigenmächtig entschieden zu haben – und nährt damit Zweifel an der Autorität der Kanzlerin. Mehr

28.11.2017, 14:28 Uhr | Politik

Wahlkampf Grüne sehen sich als Fake-News-Opfer

Die Grünen erwarten, dass Online-Falschmeldungen über ihre Partei vor der Bundestagswahl weiter zunehmen. Zur Abwehr haben sie eine sogenannte Netzfeuerwehr aus 2600 grün-affinen Internetnutzern gegründet. Mehr

24.08.2017, 05:38 Uhr | Politik

Eier-Skandal Landwirtschaftsminister weist Kritik zurück

Lebensmittelüberwachung sei Aufgabe der Länder, erklärt Schmidt. Ex-Agrarministerin Künast dagegen fordert eine bessere Abstimmung zwischen Bund und Ländern bei Lebensmitteltests. Mehr

05.08.2017, 07:12 Uhr | Politik

Fahrgarantie bei Nachrüstung Dieser Diesel-Kuhhandel ist verboten

Die Bundesregierung soll im Falle der Diesel-Nachrüstung eine Fahrgarantie geben, fordert die Industrie. Doch das Versprechen könnte der Bund kaum halten. Aus rechtlichen Gründen. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

02.08.2017, 13:32 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik „Maischberger“ Eine Abschiebepraxis wie ein PR-Theater

Die deutsche Abschiebepraxis ist Thema bei Sandra Maischberger. Während sich Politiker und Instanzen an die Buchstaben der Gesetze klammern, lenken zwei dramatische Einzelfälle vom eigentlichen Problem ab. Mehr Von Hans Hütt

29.06.2017, 08:55 Uhr | Feuilleton

Abstimmung im Bundestag Was bedeutet die „Ehe für alle“?

Die Bundeskanzlerin macht den Weg frei für die „Ehe für alle“. Noch an diesem Freitag soll die absolute Gleichstellung homosexueller Paare vom Bundestag beschlossen werden. Die Zustimmung gilt als sicher. Doch was ändert sich dadurch? Mehr

28.06.2017, 13:22 Uhr | Politik

Parteiverbote Eine Lex NPD schadet der Demokratie

Nach dem neuerlichen Scheitern eines NPD-Verbots will die große Koalition noch schnell am Parteienverbot herumdoktern. Das ist genauso unsouverän wie die neue Alterspräsidentenregelung. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Britta Haßelmann und Renate Künast

22.06.2017, 13:41 Uhr | Politik

Algorithmen gegen Fake News Die Wahrheitsmaschinen

Künstliche Intelligenz soll gefälschte Nachrichten identifizieren. Doch den kritischen Umgang mit Neuigkeiten kann dem Menschen am Ende keine Software abnehmen. Mehr Von Piotr Heller

31.05.2017, 15:26 Uhr | Wissen

TV-Kritik: Maybrit Illner Tausche fünf Politiker gegen eine Polizistin

Beim Thema innere Sicherheit sind sich plötzlich alle Parteien einig: mehr Polizei, effektive Strafverfolgung, Prävention. Das wollen sogar die Grünen, während die AfD sich ostentativ gemäßigt gibt. Fundierte Kritik gibt es derweil von einer anderen Warte aus. Mehr Von Michael Hanfeld

12.05.2017, 06:21 Uhr | Feuilleton

Gesetz gegen „Hate-Speech“ Hausverbote

Heiko Maas hat ein untaugliches Netzwerk-Gesetz vorgelegt. Mehr Von Michael Hanfeld

17.03.2017, 21:28 Uhr | Feuilleton

DLD 2017 Der Bot macht Meinung

Ob Brexit-Referendum oder die Wahlen in Amerika: Social Bots verbreiten massenhaft politische Parolen – und könnten auch bei der Bundestagswahl eine große Rolle spielen. Eine Gefahr für die Demokratie? Mehr Von Britta Beeger

15.01.2017, 11:48 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Hart aber fair Nörgler am Spielfeldrand

Die Grünen stehen für ihre Kritik am Kölner Polizeieinsatz bei Frank Plasberg am Pranger. Doch für die Missstände in der Sicherheitspolitik sind andere verantwortlich. Mehr Von Frank Lübberding

10.01.2017, 10:26 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik Maischberger/ Illner Wer kennt die allumfassende Strategie gegen den Terror?

Der Anschlag in Berlin ist Thema bei Sandra Maischberger und Maybrit Illner. Ihre Runden zeigen, dass Sicherheitspolitik und Flüchtlingsfrage weiter vermintes Gelände sind. Ein Vorgeschmack auf den Bundestagswahlkampf? Mehr Von Michael Hanfeld

21.12.2016, 01:56 Uhr | Feuilleton

Fake News Algorithmen sind kein Gegenmittel

Lügen müssen entlarvt, nicht verborgen werden. Deshalb sind Algorithmen kein Mittel gegen Fake News. Sondern die Ursache des Problems. Mehr Von Adrian Lobe

20.12.2016, 08:54 Uhr | Feuilleton

Kampf gegen Fake-News Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht auf Facebook

Die Grünen-Politikerin Renate Künast wehrt sich mit juristischen Mitteln gegen die Verbreitung einer Falschnachricht auf Facebook. Es geht um ein erfundenes Zitat von ihr. Mehr

10.12.2016, 17:49 Uhr | Politik

TV-Kritik: Hart aber fair Ist unsere Gesellschaft verroht?

Statistiken zeigen: Die Zahl der Gewalttaten geht zurück. Dann passiert eine unfassbar grausame Gewalttat wie in Hameln. Was gelangt in den Blick? Was wird ausgeblendet? Mehr Von Hans Hütt

22.11.2016, 04:49 Uhr | Feuilleton

F.A.Z. exklusiv Künast gegen klinische Forschung an Demenzkranken

Die Grünen-Politikerin Renate Künast stellt sich gegen die Novelle eines Arzneimittelgesetzes. In einem Gastbeitrag für die F.A.Z. schreibt sie, dass die Reform eine gute Entwicklung der vergangenen Jahre zurückdrehen würde. Betroffen wären die allerschwächsten Patienten. Mehr

25.10.2016, 20:49 Uhr | Politik
1 2 3 ... 13 ... 27  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z