Reinhard Bütikofer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Reinhard Bütikofer

  1 2 3 4 5 ... 8  
   
Sortieren nach

Grünen-Parteitag Für eine Politik der Eigenständigkeit

Die Grünen stimmen sich auf einem kleinen Parteitag an diesem Samstag auf den kommenden Wahlkampf im Bund ein. Die Zeiten der Lagerpolitik sollen passé sein. So wird es in einem Leitantrag der Parteiführung gefordert. Die dort aufgeführten Projekte deuten allerdings eher nach „Kuba“ als nach „Jamaika“. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

05.04.2008, 13:10 Uhr | Politik

Führungsfrage Künast kritisiert Grünen-Nachwuchs

Renate Künast, Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, hat jüngere Parteifreunde für ihr Verhalten in der Personaldebatte der Partei kritisiert. Bundeskanzlerin Merkel wirft Künast vor, in der Stammzellfrage keine CDU-Werte mehr zu verkörpern. Mehr

24.03.2008, 14:54 Uhr | Politik

Zahlungen von mehr als 130.000 Euro Postdienstleister Pin soll Gewerkschaft gesponsert haben

Der frühere Vorstandschef des angeschlagenen Postdienstleisters Pin hat nach Erkenntnissen des Insolvenzverwalters die Gewerkschaft GNBZ finanziert. Mehr als 130.000 Euro sollen geflossen sein. Mehr

20.03.2008, 16:50 Uhr | Wirtschaft

Interview mit Renate Künast und Jürgen Trittin Die Linkspartei ist uns näher als die FDP

Die grünen Spitzenkandidaten Renate Künast und Jürgen Trittin reden im F.A.S.-Gespräch über die Verjüngung ihrer Partei, alte Abhängigkeiten, neue Bündnispartner und die Zukunft der hessischen Landesregierung. Mehr

09.03.2008, 09:57 Uhr | Politik

Parteien Bütikofer verlässt Grünen-Spitze

Nach zehn Jahren als Vorsitzender der Grünen will Reinhard Bütikofer das Amt abgeben. Er wolle einem jüngeren Kandidaten Platz machen und sich um ein Mandat für das Europäische Parlament bewerben, kündigte Bütikofer an. Mehr

03.03.2008, 16:07 Uhr | Politik

Hamburg GAL schließt Schwarz-Grün nicht aus

Mit großer Mehrheit hat die Hamburger Basis der Grün-Alternativen Liste (GAL) den ersten Schritt zu einer schwarz- grünen Koalition gewagt. Es wäre eine Premiere auf Landesebene. CDU und Grüne sondieren die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen. Mehr

29.02.2008, 09:03 Uhr | Politik

Schwarz-grün in Hamburg? Die Grünen zieren sich, die CDU wirbt

Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust bieten sich nach der Wahl zwei Koalitionsvarianten. Die Grünen sehen sich als strategischer Sieger und spekulieren darauf, dass Beust sie an der Regierung beteiligt. Stephan Löwenstein über eine Annäherung auf hanseatische Art. Mehr Von Stephan Löwenstein

25.02.2008, 11:08 Uhr | Politik

Grünen-Parteitag Das geenterte Schiff nimmt Kurs nach links

Der Blutdruck der Delegierten beim Grünen-Parteitag war niedrig, einstige Streithähne entspannt. Die Parteilinke feiert einen „Linksruck“. Scharf wandten sich die Grünen am Sonntag gegen Online-Durchsuchungen und Vorratsdatenspeicherung. Mehr Von Stephan Löwenstein, Nürnberg

26.11.2007, 09:09 Uhr | Politik

Grünen-Parteitag Kein Grundeinkommen für alle

Führungskrise abgewendet: Die Grünen haben in ihrer Debatte über die Sozialpolitik eine Vorentscheidung zugunsten des Vorstandsmodells getroffen. Die Delegierten sprachen sich für höhere Hartz-IV-Bezüge und gegen ein Grundeinkommen aus. Mehr

24.11.2007, 16:04 Uhr | Politik

Die Grünen und Oswald Metzger „Wenn er gehen will, soll er das tun“

Führende Grüne haben auf dem Parteitag für ihr Modell der sozialen Grundsicherung geworben. Claudia Roth und Renate Künast fordern indes Oswald Metzger unverhohlen zum Parteiaustritt auf. Der frühere Abgeordnete im Bundestag hatte sich despektierlich über verfettete Kinder von Sozialhilfe-Empfängern geäußert. Mehr

23.11.2007, 19:01 Uhr | Politik

Die Grünen suchen den Mittelweg „Es ist nicht alles Markt, was glänzt“

Vor einem Jahr schien es, als gebe es bei den Grünen eine liberale Bekehrung. Jetzt haben es die Linken geschafft, die grünen Marktradikalen wieder etwas einzufangen. Kurz vor dem Parteitag sucht Reinhard Bütikofer den Mittelweg. „Die Botschaft ist unverändert geblieben“, sagte er im Gespräch mit der F.A.Z. Mehr Von Konrad Mrusek

23.11.2007, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Interview mit Reinhard Bütikofer „Es braucht einen neuen Aufbruch"

Der Vorsitzende der Grünen erwartet auch in seiner Partei eine lebhafte Diskussion um den zukünftigen Sozialstaat. Im Gespräch mit der F.A.Z. zieht er eine gemischte Bilanz der Agenda 2010 und wundert sich über Oswald Metzger. Mehr

20.10.2007, 13:02 Uhr | Politik

Strompreiserhöhungen Kartellamt zeigt sich verärgert

Am Montag hatte Eon seine neuesten Pläne zur Strompreiserhöhung bekannt gegeben. Jetzt reagiert das Kartellamt und zeigt sich verärgert. Man wolle das nicht einfach auf sich beruhen lassen, sagte eine Sprecherin. Mit Bildreportage zum Energiesparen. Mehr

17.10.2007, 17:40 Uhr | Wirtschaft

Vorwurf der Abzocke Politiker kritisieren Erhöhung der Bahnpreise

Die geplante Preiserhöhung bei der Deutschen Bahn ist bei Politikern verschiedener Parteien auf scharfe Kritik gestoßen. Der Grünen-Vorsitzende Bütikofer wirft Bahnchef Mehdorn Abzocke vor. Nordrhein-Westfalen erwägt sogar Schritte gegen die Preiserhöhung einzuleiten. Mehr

26.09.2007, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Grünen-Parteitag Niemand redet von Rücktritten

Nach dem Debakel bei Abstimmunng über den Afghanistan-Einsatz gibt sich die Führung der Grünen zerknirscht. Zwar wollen einige Abgeordnete das Votum der Basis ignorieren, doch schon bald wird man den Delegierten wieder in die Augen sehen müssen. Mehr Von Stephan Löwenstein

18.09.2007, 08:05 Uhr | Politik

Sonderparteitag der Grünen „Von der Realpolitik verabschiedet“

Union und FDP haben die Haltung des Grünen-Parteitags zum Afghanistan-Einsatz als verantwortungslos kritisiert. Die Partei habe sich „endgültig von der Realpolitik verabschiedet“. Mehr

16.09.2007, 19:33 Uhr | Politik

Sonderparteitag Grünen-Basis lehnt Leitantrag zu Afghanistan ab

Der Grünen-Vorstand hat auf dem Sonderparteitag eine Niederlage hinnehmen müssen. Die Delegierten verweigerten dem Leitantrag zum Afghanistan-Einsatz die Zustimmung - und nahmen stattdessen einen kritischeren Gegenantrag an. Mehr

16.09.2007, 14:42 Uhr | Politik

Klausur in Meseberg Klimaprogramm ein Riesenerfolg

Umweltminister Gabriel und Wirtschaftsminister Glos demonstrieren Einigkeit und zeigen sich voll des Lobes für ihr Klimaschutzprogramm. Was die Opposition als Wortgeklingel abtue, sei tatsächlich ein Riesensprung, der Ministerstreit nur ein Fingerhakeln zwischendurch. Mehr

24.08.2007, 11:26 Uhr | Politik

Atomgeschäft mit Libyen Heftige Kritik aus Deutschland an Paris

Die Bundesregierung sowie Politiker von Union, SPD und Grünen kritisieren die von Frankreich geplante Lieferung eines Atomreaktors an Libyen. Nicht nur sicherheitspolitische Sorgen treiben sie um - auch wirtschaftliche Interessen. Mehr

27.07.2007, 09:56 Uhr | Politik

Streit über Verhältnis zu Russland „Sprengsatz für den europäischen Zusammenhalt“

Nach dem offenen Dissens zwischen Kanzlerin Merkel und Putin zum Abschluss des EU-Russland-Gipfels warnen Politiker der Grünen und der CDU vor einem zu engen Verhältnis zu Russland. Moskau wolle die EU „in zwei Klassen spalten“ sagt EU-Kommissionspräsident Barroso. Mehr

19.05.2007, 14:52 Uhr | Politik

Die Grünen Genug gewartet

Die Aussicht, endlich wieder mitzuregieren - und sei es im kleinsten Bundesland - lässt die Grünen frohlocken. Sie wollen schon Signale aus der SPD empfangen haben, man sei bereit, es in Bremen miteinander zu versuchen. Stephan Löwenstein berichtet. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

13.05.2007, 23:35 Uhr | Politik

Die Grünen und die RAF-Debatte Indirekte Positionierung

Die Grünen als Mittler zwischen den einsitzenden Linksterroristen und der bürgerlichen Gesellschaft: So wurden sie mit ihrer heftigen Kritik an der Union und der Debatte über eine mögliche Begnadigung Klars wahrgenommen. Vielleicht wollten sie auch so wahrgenommen werden, meint Stephan Löwenstein. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

08.05.2007, 21:25 Uhr | Politik

Energiepolitik Mehr Geld für die Atomfoschung

Bundesforschungsministerin Schavan (CDU) will in den kommenden Jahren zusätzlich bis zu 40 Millionen Euro in die Atomforschung und die Förderung des Nachwuchses in diesem Gebiet stecken. Grünen-Vorsitzender Bütikofer spricht von einer offenen Provokation. Mehr

05.05.2007, 16:42 Uhr | Politik

Grünen-Parteitag „Kindisch wie früher“

Der Vorstand erhielt auf dem Parteitag bitter Prügel und wurde von der Grünen-Basis abgestraft. Die feierten ein junges Mädchen, das kaum einer kannte und trotzdem im ersten Wahlgang gewählt wurde. Einen eindeutigen Linksruck gab es aber nicht. Mehr Von Stephan Löwenstein, Köln

04.12.2006, 07:43 Uhr | Politik

Grünen-Parteitag Dämpfer für Roth und Bütikofer

Claudia Roth und Reinhard Bütikofer bleiben für weitere zwei Jahre Parteivorsitzende der Grünen. Beim Parteitag in Köln erhielten sie allerdings deutlich weniger Stimmen als 2004. Mehr

03.12.2006, 09:24 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z