Reinhard Bütikofer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

SPD-Spitze will Doppelspitze Auf der Suche nach dem echten Team

Die SPD will neue Wege gehen, mit Doppelspitze und Ur-Wahl. Noch hat sich kein Kandidat gemeldet – einige Namen kursieren aber. Mehr

24.06.2019, 18:14 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Reinhard Bütikofer

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Personalpoker in Brüssel Politik brutal

Zwei Regierungschefs haben diese Woche das Europäische Parlament entmachtet. Das Nachsehen hat Manfred Weber – wenn die Abgeordneten sich nicht wehren. Mehr Von Thomas Gutschker

23.06.2019, 06:55 Uhr | Politik

Brexit-Verhandlungen Briten gehen nicht auf EU-Vorschlag ein

Eine 21 Monate währende Brexit-Übergangsfrist reicht der britischen Regierung einem Bericht zufolge. Ein ungeregelter Austritt wird derweil nach Ansicht vieler Politiker immer wahrscheinlicher. Mehr

17.10.2018, 11:38 Uhr | Politik

Konflikt um Nord Stream 2 Ein äußerst politisches Projekt

Merkel hat einen Schwenk im Fall der geplanten Gasleitung Nord Stream 2 aus Russland vollzogen. Was sind die Motive für ihren Sinneswandel? Mehr Von Markus Wehner, Berlin

15.04.2018, 17:59 Uhr | Politik

F.A.S. exklusiv EU sollte im Katalonienkonflikt vermitteln

Deutsche Politiker wollen, dass Brüssel im Konflikt zwischen Katalonien und Spanien vermittelt. Manch ein Abgeordneter schlägt gar vor, dass sich Berlin als Makler einschaltet. Mehr

07.04.2018, 18:12 Uhr | Politik

FDP-Generalsekretärin Beer „Wir haben keine Angst vor Neuwahlen“

Hat die FDP ihren Ausstieg aus den Jamaika-Sondierungen schon länger geplant? Die Liberalen weisen den Vorwurf zurück – und üben heftige Kritik an den anderen Verhandlungspartnern. Mehr

20.11.2017, 09:59 Uhr | Politik

Jamaika-Koalition Der Grünstreifen am Horizont

Vor vier Jahren haben die Grünen ihre Chance auf eine Beteiligung an der Regierung vertan. Diesmal wollen sie ernsthaft verhandeln. Das geht nur, wenn die Parteilinken mitmachen. Doch, sind die dazu bereit? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

16.10.2017, 22:42 Uhr | Politik

Nach der Briten-Wahl Der Brexit-Zeitplan kommt ins Rutschen

Nach der Wahlschlappe für Theresa May wachsen in Brüssel die Zweifel daran, dass die Verhandlungen über den Brexit wie geplant zügig starten können. Eine Verlängerung der Frist wäre aber kompliziert – und die EU hat auch kein Interesse daran. Mehr Von Hendrik Kafsack

10.06.2017, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Spitzenkandidat Özdemir Der anatolische Schwabe

Sein Weg zum Spitzenkandidaten der Grünen im Bundestagswahlkampf war kein leichter. Doch der Politiker mit türkischen Wurzeln und schwäbischem Zungenschlag hat sich mit Fleiß und Kampfgeist behauptet. Ein Porträt. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

18.01.2017, 13:52 Uhr | Politik

Nord Stream 2 Widerstand gegen Putins Pipeline wächst

Die Kritik am Pipeline-Projekt Nord Stream 2 nimmt zu. Altkanzler Gerhard Schröder engagiere sich für den russischen Energieexport, „aus dem der russische Kriegsexport finanziert wird“, beklagt der Grünen-Politiker Reinhard Bütikofer in der F.A.Z. Mehr Von Markus Wehner (Berlin) und Reinhard Veser (Vilnius)

01.11.2016, 18:52 Uhr | Politik

Reaktion auf Ceta Der „unglaublich törichte“ Juncker

Die EU-Kommission will über das Handelsabkommen mit Kanada (Ceta) im Alleingang bestimmen – oder „mit dem Kopf durch die Wand“, wie Sigmar Gabriel den Ausschluss der nationalen Parlamente nennt. Viele deutsche Politiker sind empört. Mehr

29.06.2016, 19:06 Uhr | Politik

Vor dem Referendum Warum Brexit in Brüssel auf dem Index steht

Das Wort Brexit ist ein Tabu in Brüssel - dabei dreht sich alles um dieses Thema. Beamte bangen um ihre Zukunft, die Kommission versucht, die Briten nicht zu verprellen. Und für den Tag danach gibt es schon einen Plan. Mehr Von Hendrik Kafsack

11.06.2016, 19:29 Uhr | Brexit

Westjordanland Die Dattel aus Jericho ist nur der Anfang vom Frieden

In den besetzten Palästinensergebieten wachsen teure Früchte. Die EU hat für Produkte aus Siedlungen eine Kennzeichnungspflicht eingeführt – Israel steht dem misstrauisch gegenüber. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Hendrik Kafsack und Jan Grossarth

15.05.2016, 10:37 Uhr | Wirtschaft

TTIP Jetzt oder nie

In Hannover demonstrierten am Samstag Tausende TTIP-Gegner gegen das geplante Freihandelsabkommen. Kurz bevor Amerikas Präsident zu Besuch kommt. Die Demonstranten fürchten eine Blitzeinigung zwischen Obama und Merkel. Mehr Von Hendrik Kafsack und Maximilian Weingartner

23.04.2016, 14:12 Uhr | Wirtschaft

Wolfgang Schäuble Hassfigur

Für die einen ist er ein Held, für die anderen eine Hassfigur: Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble wird als Antieuropäer geschmäht - dabei meint er es doch nur gut. Mehr Von Ralph Bollmann

19.07.2015, 13:58 Uhr | Wirtschaft

Südchinesisches Meer Ratlos am Rande des Abgrunds

Auf dem Shangri-la-Dialog zum Konflikt um das Südchinesische Meer steht China isolierter da als je zuvor. Eine Lösung des Problems ist nicht in Sicht. Europa fordert eine asiatische Sicherheitsarchitektur - und verspricht, dabei zu helfen. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

31.05.2015, 21:51 Uhr | Politik

Griechenland-Krise Bütikofer: Unsägliche Rolle Schäubles

Der Grünen-Politiker Bütikofer wirft Finanzminister Schäuble vor, in der Griechenland-Krise zusätzlich Öl ins Feuer zu gießen. Deutschland müsse aufgrund seiner Geschichte an seine Verpflichtungen denken. Mehr

13.05.2015, 06:00 Uhr | Politik

Antwort auf Russland Grüne streiten über europäische Armee

Eine europäische Armee als Antwort auf die russische Aggression in der Ukraine: Das hat EU-Kommissionspräsident Juncker vorgeschlagen. Zwei führende Grünen-Politiker verweisen den Plan ins Reich der Träume. Das klang aus der Partei zuletzt noch anders. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

27.04.2015, 17:17 Uhr | Politik

Young Leaders’ Conference Deutsche Sicherheitspolitik im Kreuzverhör

Wie verteidigungsfähig ist die EU, wie tief der Graben zu Russland? Welche Rolle soll Deutschland international einnehmen? Studierende fordern das sicherheitspolitische Establishment der Republik heraus. In Berlin. Und auf FAZ.NET. Mehr

22.01.2015, 17:59 Uhr | Politik

Parteitag der Grünen Kampf gegen das Chlorhühnchen

Auf dem Parteitag der Grünen entscheiden nicht politische Inhalte, sondern persönliche Animositäten über die Spitzenkandidatur für die Europawahlen. Am Ende aber wird auch Reinhard Bütikofer gegen Kritik verteidigt. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Dresden

09.02.2014, 19:52 Uhr | Politik

Grünen-Parteitag Wenn zwei sich streiten …

Wer wird die Grünen in den Europawahlkampf führen? Auf dem Parteitag in Dresden fordert „Ska“ Keller Rebecca Harms heraus. Die Kampfkandidatur ist für beide ein Risiko - und könnte für Reinhard Bütikofer zum Problem werden. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Dresden

08.02.2014, 12:01 Uhr | Politik

Europawahl Grüne mit rosaroter Brille

Die Europäischen Grünen haben nun Spitzenkandidaten für die Europawahlen – aber nicht einmal alle Mitglieder beteiligten sich an der Vorwahl. Nur die Volkspartei ist immer noch nicht so weit. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

29.01.2014, 18:12 Uhr | Politik

Neue Führung Irritationen beim Umbau der Grünen-Parteispitze

Erste Pläne für den Parteienumbau wurden bereits verworfen. Jetzt soll die Kommission eine neue Führung bekommen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

17.01.2014, 17:10 Uhr | Politik

Drei-Prozent-Hürde Das Wohl der Kleinen gegen das Wohl des Europäischen Parlaments

Das Bundesverfassungsgericht verhandelt über die Sperrklausel für die Europawahl. Mancher erlebt dabei ein Déjà-vu. Im Jahr 2011 hat Karlsruhe die Fünf-Prozent-Hürde verworfen. Mehr Von Helene Bubrowski, Karlsruhe

18.12.2013, 20:32 Uhr | Politik

Partei auf Profilsuche Die Angst der Grünen vor dem Regieren

Die Grünen haben die Wahl verloren. Doch statt die richtigen Schlüsse zu ziehen, hadern sie mit ihrer Neuausrichtung. Regieren wollen sie offenbar gar nicht. Gestaltungswillen sieht anders aus. Mehr Von Henrike Roßbach und Manfred Schäfers

11.10.2013, 17:45 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z