Reichsbürgerbewegung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Reichsbürgerbewegung

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

Reichsbürger Polizistenmord als rechtsextreme Tat gewertet

Monate nach den tödlichen Schüssen eines „Reichsbürgers“ auf einen jungen Polizisten wird die Tat nun als Verbrechen eines Rechtsextremisten bewertet. Unterdessen gibt der Suizid eines an der Festnahme beteiligten SEK-Beamten Rätsel auf. Mehr

28.01.2017, 13:12 Uhr | Politik

Nach „Reichsbürger“-Razzia Zweiter rechtsextremer Terrorverdächtiger in U-Haft

Eine rechtsextreme Gruppe soll Attentate auf Juden und Flüchtlinge geplant haben. Am Tag nach der Zerschlagung sitzen beide Festgenommenen in Untersuchungshaft – einer aber nur wegen eines leichteren Vergehens. Mehr

26.01.2017, 20:25 Uhr | Politik

Innere Sicherheit Baden-Württemberg will „Reichsbürger“ entwaffnen

Sogenannte Reichsbürger sollen keine Waffenscheine mehr erhalten, erteilte Scheine womöglich widerrufen werden. In Stuttgart hat die Polizei schon 100 Verdächtige überprüft. Mehr

26.01.2017, 19:12 Uhr | Politik

Razzien in sechs Bundesländern „Reichsbürger“ soll terroristische Vereinigung gebildet haben

Die Polizei ist bundesweit gegen mutmaßliche Rechtsextremisten vorgegangen. Im Fokus der Ermittler steht wohl ein „Reichsbürger“, der Angriffe auf Asylbewerber, Polizisten und Juden geplant haben soll. Zwei Männer wurden festgenommen. Mehr

26.01.2017, 18:13 Uhr | Politik

Reichsbürger-Mordfall Tödliches Schweigen?

Im Fall des Reichsbürgers, der in Georgensgmünd einen Polizisten erschoss, steht ein anderer Beamter unter einem schrecklichen Verdacht. Mehr Von Albert Schäffer, München

23.01.2017, 22:23 Uhr | Politik

Reichsbürger-Attacke Staatsanwaltschaft: Polizist hätte tödlichen Angriff verhindern können

Bei einer Razzia in Franken verletzte ein Reichsbürger einen Polizisten im Oktober tödlich. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen einen Polizeibeamten eingeleitet. Ihm wird Beihilfe zum Totschlag vorgeworfen. Mehr

23.01.2017, 11:56 Uhr | Politik

Prozess um Waffenarsenal Reichsbürger muss nicht in Haft

In Hessen wird das Waffenarsenal eines mutmaßlichen Reichsbürgers entdeckt. Der Mann nutzt den Prozess für einen skurrilen Auftritt – und bekommt eine Bewährungsstrafe. Mehr

17.01.2017, 18:08 Uhr | Rhein-Main

Verkehrskontrolle in Bayern Per Haftbefehl gesuchter Reichsbürger festgenommen

Bei einer Verkehrskontrolle im unterfränkischen Hofheim hat die Polizei einen wegen versuchter Nötigung gesuchten Reichsbürger aufgegriffen. Bei seiner Festnahme leistete der Mann Widerstand. Erst mit Hilfe zusätzlicher Beamter konnte er verhaftet werden. Mehr

12.01.2017, 11:08 Uhr | Politik

Verkehrskontrolle in Aerzen Reichsbürger verletzt Polizisten

Weil er seine Papiere unaufgefordert zurückgeschickt hatte, konnte sich ein sogenannter Reichsbürger bei einer Verkehrskontrolle in Niedersachsen nicht ausweisen. Dann verletzte er die Beamten. Auch in Mönchengladbach gab es Ärger mit Reichsbürgern. Mehr

29.12.2016, 15:14 Uhr | Aktuell

Rechtsextremismus Mindestens 4500 „Reichsbürger“ in Deutschland

Eine Umfrage der „Rheinischen Post“ unter den Sicherheitsbehörden der Länder zeigt eine besorgniserregende Zahl. Danach sollen mindestens 4500 Deutsche Anhänger der „Reichsbürger“-Bewegung sein. Mehr

13.12.2016, 10:33 Uhr | Politik

Finanzbeamtin bedrängt Bewährungsstrafe gegen Reichsbürger bestätigt

Eine Finanzbeamtin wollte bei einem Reichsbürger Geld eintreiben. Sieben Männer hinderten die Frau danach daran, in ihrem Auto wegzufahren. Deswegen standen sie abermals vor Gericht. Und gaben klein bei. Mehr

07.12.2016, 13:25 Uhr | Rhein-Main

Reichsbürger Kein Waffenschein für Extremisten?

Wie kann man verhindern, dass Extremisten eine Waffe besitzen? Nachdem ein „Reichsbürger“ einen Polizisten erschossen hat, schlägt Justizminister Maas eine Überprüfung des Waffenscheins vor. Die Polizeigewerkschaft reagiert jetzt. Mehr

28.11.2016, 12:25 Uhr | Politik

Innenminister Herrmann 340 bewaffnete „Reichsbürger“ in Bayern

In Bayern gibt es laut bayerischem Innenminister mehr als 1700 „Reichsbürger“. 340 von ihnen seien bewaffnet, sagt Joachim Herrmann. Der Freistaat gehe aber gegen die Bewegung vor. Mehr

24.11.2016, 14:37 Uhr | Politik

Reichsbürger Gegen Deutschland

Anhänger der obskuren „Reichsbürger“ haben allerspätestens seit der Erschießung eines SEK-Beamten nichts im Staatsdienst verloren. Mehr Von Reinhard Müller

23.11.2016, 18:55 Uhr | Politik

Reichsbürger in Bayern Ein Abgrund an Polizeiverrat

Für die Ermittler des Polizistenmords in Georgensgmünd ist ein Albtraum wahr geworden: Der Todesschütze tauschte mit zwei Polizisten Nachrichten aus. Die drei unterhielten sogar eine Chatgruppe. Mehr Von Albert Schäffer, München

23.11.2016, 17:58 Uhr | Politik

Reichsbürger Todesschütze von Georgensgmünd hatte Kontakt zu Polizisten

Der selbsternannte Reichsbürger, der in Georgensgmünd einen Polizisten erschoss, hatte vor der Tat Kontakt zu zwei Beamten gepflegt. Diese sind vom Dienst suspendiert worden. Mehr

23.11.2016, 14:43 Uhr | Politik

Innenminister Verfassungsschutz beobachtet künftig Reichsbürger

Sie erkennen den Staat nicht an und verweigern Steuer zu zahlen: Wie Innenminister de Maiziere bekannt gibt, beobachtet der Verfassungsschutz von nun an bundesweit die Gruppe der Reichsbürger. Mehr

22.11.2016, 18:17 Uhr | Politik

Reichsbürger in Österreich Martialisches Polizeiaufgebot gegen die liebevolle Omi

Nicht nur deutschen Behörden machen Reichsbürger zu schaffen – auch in Österreich gibt es eine wachsende Szene. Innenminister Wolfgang Sobotka will dagegen Maßnahmen ergreifen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

12.11.2016, 09:51 Uhr | Politik

Mehrere Waffen gefunden Mutmaßlicher Reichsbürger im Rheingau im Visier der Polizei

Bei einem Mann in Lorchhausen im Rheingau haben Ermittler mehrere Waffen gefunden. Er soll der Bewegung der Reichsbürger angehören, die die Bundesrepublik nicht anerkennen. Mehr

03.11.2016, 14:49 Uhr | Rhein-Main

Zwei Polizisten verletzt „Reichsbürger“ in Vorpommern weiter auf der Flucht

Wieder hat es einen Zwischenfall mit einem „Reichsbürger“ gegeben, bei dem Polizeibeamte angegriffen wurden. Nach dem Mann wird nun gefahndet. Auch in Hessen musste die Polizei eingreifen und machte dabei einen brisanten Fund. Mehr

03.11.2016, 09:44 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Bundesweite Beobachtung der „Reichsbürger“ rückt näher

Sie greifen zu Waffen und sind gewalttätig: Der Verfassungsschutz könnte die „Reichsbürger“ schon bald deutschlandweit im Visier haben. Einfach wird das Unterfangen allerdings nicht. Mehr

02.11.2016, 21:21 Uhr | Politik

Schleswig-Holstein SEK beschlagnahmt Waffen bei Reichsbürger-Ehepaar

Ein älteres Paar bezeichnet sich örtlichen Behörden gegenüber als Reichsbürger. Beide sind Sportschützen und besitzen Waffen. Die wurden jetzt von der Polizei beschlagnahmt. Mehr

01.11.2016, 13:31 Uhr | Gesellschaft

Unterwanderung Immer mehr „Reichsbürger“ bei der Polizei

Die Polizei will entschlossen gegen „Reichsbürger“ vorgehen. Doch es werden immer mehr Fälle bekannt, wonach die eigenen Leute der Szene nahe stehen. Es gibt gar einen regionalen Schwerpunkt. Mehr

31.10.2016, 05:39 Uhr | Politik

Nach tödlichen Schüssen Verfassungsschutz soll sich um „Reichsbürger“ kümmern

Nachdem ein „Reichsbürger“ einen Polizisten erschossen hat, fordern Politiker, die Bewegung vom Verfassungsschutz überwachen zu lassen. Der Innenminister kündigt eine Neubewertung der Lage an. Mehr

21.10.2016, 10:23 Uhr | Politik

Schärferes Vorgehen gefordert Gefahr „Reichsbürger“

Politiker warnen, man müsse die „Reichsbürger“ ernst nehmen. Die hätten Verbindungen zu Pegida und der AfD und seien inzwischen eine Gefahr für die gesamte Gesellschaft. Mehr

21.10.2016, 06:42 Uhr | Politik
  1 2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z