Referendum: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Referendum

  1 2 3 4 5 ... 27 ... 54  
   
Sortieren nach

CDU-Europapolitiker Elmar Brok hält zweites Brexit-Referendum für denkbar

Einen Tag nach der riesigen Anti-Brexit-Demo in London gibt es eine prominente Stimme, den Briten eine zweite Entscheidung über den EU-Austritt zu gewähren. Dieses Szenario hätte jedoch Bedingungen. Mehr

21.10.2018, 18:42 Uhr | Politik

Mega-Demo zum Brexit Die Hoffnung stirbt zuletzt

Während die Austrittsverhandlungen zwischen der EU und Großbritannien immer noch keine sichtbaren Fortschritte bringen, gehen in London über eine halbe Million Menschen auf die Straße. Die Stimmung ist hoffnungsvoll. Mehr Von Markus Kollberg, London

20.10.2018, 19:04 Uhr | Brexit

Brexit oder nicht? Hunderttausende protestieren in London für zweites Referendum

Die Veranstalter sprechen gar von einer halben Million Teilnehmer. Ihre Forderung: Großbritannien soll über ein finales Abkommen zum EU-Austritt abstimmen dürfen. Auch Londons Bürgermeister ist dabei. Mehr

20.10.2018, 17:25 Uhr | Politik

Bei Volksentscheid Homo-Ehen-Verbot in Rumänien gescheitert

In der rumänischen Verfassung ist die Ehe als geschlechtsneutral zwischen „Ehegatten“ definiert. Die sozialdemokratische Regierung wollte das hin zum traditionellen Familienbild ändern. Doch der Volksentscheid scheiterte deutlich. Mehr

08.10.2018, 09:33 Uhr | Politik

Rumänien Herrn Gheorghius Kampf gegen die skrupellose Homosexuellenlobby

Die Rumänen stimmen darüber ab, ob Familie als Verbindung von Mann und Frau definiert wird – doch eigentlich geht es um etwas anderes. Mihai Gheorghiu, der Vorsitzende der „Koalition für die Familie“, ist dabei ein Symbol für Furcht. Mehr Von Reinhard Veser, Bukarest

06.10.2018, 11:40 Uhr | Politik

Gescheiterte Namensänderung Nord-Mazedonien, nein danke

Das nötige Quorum von 50 Prozent wurde in Mazedonien verfehlt. Politiker sollten das Parlament aber nicht dazu auffordern, das Ergebnis trotzdem zu berücksichtigen – und sich einen Plan B zurechtlegen. Mehr Von Nikolas Busse

01.10.2018, 17:24 Uhr | Politik

Demonstrationen in Katalonien Gewaltfrei war gestern

Die Separatisten in Katalonien zeigen sich am ersten Jahrestag des Unabhängigkeitsreferendums unnachgiebig. Doch untereinander sind sie uneinig. Vor dem großen Gedenkmarsch am Abend kommt es zu Streikaktionen und Blockaden. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

01.10.2018, 13:16 Uhr | Politik

Referendum in Mazedonien „Beide Lager können behaupten, dass sie gewonnen haben“

Trotz einer deutlichen Mehrheit für die Beilegung des „Namensstreits“ mit Griechenland ist die Abstimmung gescheitert. Der Publizist Sašo Ordanoski erklärt im FAZ.NET-Interview die Hintergründe – und wie es jetzt weitergeht. Mehr Von Michael Martens, Skopje

01.10.2018, 07:37 Uhr | Politik

Mazedonien Referendum an niedriger Wahlbeteiligung gescheitert

Das Referendum über den künftigen Namen von Mazedonien hat das Quorum nicht erreicht. Doch Regierungschef Zaev will die Pläne für die Namensänderung des Landes auf einem anderen Weg durchsetzen. Mehr

30.09.2018, 22:19 Uhr | Politik

Mazedonien Referendum droht wegen geringer Beteiligung zu scheitern

In dem Referendum geht es um mehr als nur den künftigen Namen des Staates Mazedonien. Aber die Beteiligung der Bürger ist laut Angaben der Wahlkommission gering. Mehr

30.09.2018, 16:05 Uhr | Politik

Geheimdokumente aus Mazedonien Die Angst vor Russland im Nacken

Streng vertrauliche Stenogramme dokumentieren, wie Griechenland und Mazedonien über Monate versuchten, den Namensstreit zwischen ihren Staaten zu lösen. Auch die Angst vor russischen Störversuchen spielte dabei eine Rolle. Ein Protokoll. Mehr Von Michael Martens, Skopje

30.09.2018, 13:30 Uhr | Politik

Mazedonien Slawen unter Palmen

Auf dem Balkan stimmt ein ganzes Land darüber ab, ob es einen neuen Namen tragen soll. Eine Reise durch Mazedonien, solange es noch so heißt. Mehr Von Michael Martens

30.09.2018, 08:13 Uhr | Politik

Streit um Brexit Labour hält sich Option auf zweites Referendum offen

Stundenlang hatten Delegierte auf dem Parteitag verhandelt und lassen nun ein zweites Brexit-Referendum „auf dem Tisch“. Damit wird es nicht offizielle Parteilinie, wie einige gehofft hatten. Mehr

24.09.2018, 10:24 Uhr | Politik

Labour Party Brexit? Ja, nein, ich mein jein

Auf dem Labour-Parteitag in Liverpool wollen Abgeordnete Parteichef Jeremy Corbyn auf eine Linie zum Brexit festnageln. Der umkurvt das Thema bislang und bleibt bewusst vage. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

23.09.2018, 13:41 Uhr | Politik

Streit um Mazedonien Sei ein Frosch!

In Mazedonien richtet Amerikas Verteidigungsminister Mattis eine deutliche Warnung an Russland, das vorab versucht, die Abstimmung um den Namen zu beeinflussen – und somit den Nato-Eintritt des Landes. Mehr Von Michael Martens, Skopje

17.09.2018, 21:52 Uhr | Politik

Trumps Verteidigungsminister Mattis warnt Russland vor Einmischung in Mazedonien

Nach Bundeskanzlerin Merkel besucht nun der amerikanische Verteidigungsminister James Mattis Mazedonien. Er wirbt ebenfalls für den Westkurs des Balkanlandes – und macht zugleich Russland schwere Vorwürfe. Mehr

17.09.2018, 12:54 Uhr | Politik

Sadiq Khan Londons Bürgermeister fordert neues Brexit-Referendum

Der Premierministerin May wirft er vor, mit dem Lebensgrundlagen der Briten „zu zocken“. Einen Brexit-Deal, der schlecht für Wirtschaft, Jobs und das staatliche Gesundheitssystem sei, müssten die Briten ablehnen dürfen. Mehr

16.09.2018, 20:59 Uhr | Brexit

Angriff auf Demokratie „Die CSU reagiert zu affektiv auf die AfD“

Der Politologe Gero Neugebauer über Stimmungen im Volk, Schwächen im CSU-Wahlkampf und Bustouren in Flüchtlingsunterkünfte. Mehr Von Susanne Kusicke

15.09.2018, 18:38 Uhr | Politik

Bundeskanzlerin in Mazedonien Merkel spricht sich für die Umbenennung Mazedoniens aus

Einig wie selten unterstützt der Westen das Referendum zur Umbenennung Mazedoniens. Auch Angela Merkel reist dafür nun in den Balkanstaat – mit einem klaren Appell an die mazedonischen Bürger. Mehr Von Michael Martens, Skopje

08.09.2018, 16:17 Uhr | Politik

Verfassungsreform „Kein Jahrhundertwurf, aber ein Meilenstein“

Der Präsident des Hessischen Staatsgerichtshofs hält die vom Landtag angestoßene Reform der Hessischen Verfassung für „maßvoll und sinnvoll“. Den Termin der Abstimmung findet er aber weniger gut. Mehr Von Ralf Euler

14.08.2018, 12:40 Uhr | Rhein-Main

Stimmung in Großbritannien 112 Brexit-Wahlkreise wollen doch lieber bleiben

Selbst der Wahlkreis von Boris Johnson will nicht mehr raus aus der EU: In vielen Gegenden, die für den Brexit gestimmt haben, hat sich die Stimmung geändert – vor allem unter Anhängern einer Partei. Mehr

12.08.2018, 17:11 Uhr | Politik

CDU-Europapolitiker Brok befürwortet neues Brexit-Referendum

Elmar Brok spricht sich dafür aus, dass die Briten noch einmal über den EU-Austritt abstimmen. Unzufrieden ist er mit der Reaktion der EU-Politiker. Mehr

31.07.2018, 05:45 Uhr | Politik

Umfrage zum EU-Austritt Briten wollen über Brexit-Bedingungen abstimmen

Großbritannien ist nicht nur bei der Frage gespalten, wie der Brexit vollzogen werden soll – viele würden auch gerne noch einmal über ihn abstimmen. Vor allem die Anhänger einer Partei unterstützen ein neues Referendum. Mehr

27.07.2018, 17:33 Uhr | Brexit

Volksabstimmung in Hessen Ein Herz für die Verfassung

Hessen plant eine Volksabstimmung zur Verfassungsreform. Dafür soll eine Informationskampagne nun für eine Beteiligung an der Volksabstimmung werben. Mehr

18.07.2018, 16:06 Uhr | Rhein-Main

Erfolg oder Gefahr? Die Brexit-Bilanz

Zwei Jahre nach dem Brexit-Referendum herrscht in Großbritannien Rekordbeschäftigung. Doch der geplante EU-Austritt lässt die Wirtschaft nicht kalt – und ein Schock kann noch kommen. Mehr Von Marcus Theurer, London

25.06.2018, 16:16 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 5 ... 27 ... 54  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z