Referendum: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Referendum

  26 27 28 29 30 ... 54  
   
Sortieren nach

Reaktionen auf Referendum „Eine kriminelle Farce“

Kaum verkünden die Separatisten das erste Ergebnis, gibt es Gegenwind aus Kiew und Brüssel. Sowohl die ukrainische Regierung als auch die EU wollen das Referendum in der Ostukraine nicht anerkennen. Mehr

11.05.2014, 23:33 Uhr | Politik

Referendum im Gebiet Donezk Separatisten verkünden große Mehrheit für Abspaltung

Bei dem Referendum im ostukrainischen Gebiet Donezk haben sich nach Angaben der Separatisten 89 Prozent der Befragten für eine Abspaltung von Kiew ausgesprochen. Auch eine Stichprobenbefragung durch die F.A.Z. und sechs weitere Medien deutete auf eine überwältigende Mehrheit hin. Mehr

11.05.2014, 23:17 Uhr | Politik

Ostukraine Separatisten: Hohe Beteiligung an Referendum

Beim Referendum der Separatisten über eine Unabhängigkeit der „Volksrepublik Donezk“ herrscht großer Andrang. Lange bleibt die Situation relativ ruhig, bis es am Sonntagabend offenbar zu weiteren Gefechten kommt. Mehr

11.05.2014, 22:54 Uhr | Aktuell

Referendum in der Ost-Ukraine Zornig in langen Schlangen

Der Andrang vor den Wahllokalen im Osten der Ukraine war am Sonntag groß – trotz heftiger internationaler Kritik an dem Referendum, mit dem die Separatisten die Unabhängigkeit herbeiführen wollen. Im Donbass herrschte angespannte Ruhe. Mehr Von Konrad Schuller, Donezk / Mariupol

11.05.2014, 22:17 Uhr | Politik

Separatisten in der Ostukraine Umstrittenes Referendum startet begleitet von Gefechten

Kiew und der Westen werden es nicht anerkennen, dennoch haben die Separatisten in der Ostukraine ihr Unabhängigkeitsreferendum gestartet. Vor Abstimmungslokalen bilden sich am Morgen Schlangen. Nahe Slawjansk kommt es zu neuen Kämpfen. Mehr

11.05.2014, 05:25 Uhr | Politik

Krise in der Ukraine Merkel und Hollande drohen Russland mit Wirtschaftssanktionen

Die Bundeskanzlerin und der französische Präsident haben sich in Stralsund auf einen Automatismus verständigt: Können am 25. Mai keine Wahlen in der Ukraine stattfinden, werden umfassende Wirtschaftssanktionen gegen Moskau verhängt. Mehr Von Majid Sattar, Stralsund

10.05.2014, 12:24 Uhr | Politik

Vor dem Referendum Für ein neues Russland im Osten der Ukraine

Die Abtrünnigen von Donezk zeigen sich wild entschlossen, trotz Putins Ermahnung und der anhaltenden Kämpfe ihr Referendum am Sonntag abhalten zu wollen. Ist das Ergebnis positiv, wollen sie Neurussland gründen. Mehr Von Konrad Schuller, Donezk

09.05.2014, 22:19 Uhr | Politik

Konflikt in der Ukraine OSZE fordert von Kiew eine Amnestie

Mit einer Amnestie für prorussische Aktivisten will die OSZE die Lage in der Ostukraine entspannen. Das geht offenbar aus dem Entwurf des Friedensplans der Organisation für die Ukraine hervor. Die Separatisten sollen besetzte Gebäude räumen. Mehr

08.05.2014, 22:22 Uhr | Politik

Reaktionen auf Moskaus Ukraine-Vorstoß „Wir sind an einem entscheidenden Punkt“

Russlands Präsident Putin hat sich überraschend für eine Verschiebung des Unabhängigkeitsreferendums in der Ostukraine eingesetzt. Außenminister Steinmeier lobt Putins „konstruktive Tonlage“. Amerika bleibt misstrauisch. Mehr

08.05.2014, 13:24 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Putin geht auf den Westen zu

Russlands Präsident Putin sendet Signale der Entspannung: Zum ersten Mal bezeichnete er die geplante Präsidentenwahl in der Ukraine als „Schritt in die richtige Richtung“. Die Separatisten forderte er auf, ihr geplantes Referendum über eine Abspaltung zu verschieben. Mehr

07.05.2014, 17:53 Uhr | Politik

Ecuador Keine Volksabstimmung über Ölförderung im Regenwald

Wenn das große Geld mit dem schwarzen Gold lockt, stehen Umwelt- und Artenschutz hinten an. In Ecuador hat die Regierung wohl bald freie Bahn, im Amazonas-Regenwald nach Öl zu bohren. Eine Volksabstimmung soll es nicht geben. Mehr

07.05.2014, 11:58 Uhr | Politik

Ukraine-Krise Russischer Militärattaché in Kiew festgenommen

Die ukrainische Regierung hat zugegeben, dass ihr die Kontrolle im Osten entgleitet. Am 25. Mai, dem Tag der Präsidentenwahl, sollen die Ukrainer auch über die territoriale Integrität ihres Landes abstimmen. In Kiew wurde der russische Militärattaché festgenommen. Man wirft ihm Spionage vor. Mehr

30.04.2014, 18:06 Uhr | Politik

Massendemonstrationen Taiwan stoppt Bau des vierten Atomreaktors

Taiwans Regierung gibt nach: der vierte Atommeiler wird nicht gebaut, das Volk soll entscheiden. Tagelange Massendemonstrationen haben es ungemütlich für die Regierung gemacht. Mehr Von Carsten Germis, Taipeh

28.04.2014, 09:12 Uhr | Wirtschaft

Ukraine Zurück zum Mutterland

Auf der Krim feierte Anfang der neunziger Jahre eine starke Bewegung für den Anschluss an Russland bei Wahlen Triumphe - und war trotzdem zu schwach, um sich zu behaupten. Aber ihre Geschichte spielt in diesem Frühjahr eine große Rolle. Mehr Von Dr. Jan Zofka

27.04.2014, 14:26 Uhr | Politik

Gastbeitrag Der verdrängte Terror

Bei der Bewertung der Bodenreform haben Bundesregierung und Gerichte Propaganda der SED übernommen. Dabei ging es um existenzvernichtende Repressionen. Mehr Von Johannes Wasmuth

24.04.2014, 14:42 Uhr | Politik

Annexion der Krim Putin verstößt gegen russische Verfassung

Die Annexion der Krim war nicht nur völkerrechtswidrig. Die Verstöße gegen das Gewaltverbot und das Annexionsverbot der UN-Charta stellen zugleich Verstöße gegen die Verfassung Russlands dar. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Otto Luchterhandt

18.04.2014, 15:04 Uhr | Politik

Die Krim und das Völkerrecht Kühle Ironie der Geschichte

Russland hat völkerrechtliche Ansprüche der Ukraine verletzt. Aber man sollte die Kirche im Dorf lassen. Wer am lautesten nach Sanktionen schreit, lenkt nur ab von der eigenen Blamage. Mehr Von Reinhard Merkel

08.04.2014, 18:02 Uhr | Feuilleton

Besuch in der Schweiz Gauck: Bei Einwanderung keine Mauern bauen

Der Bundespräsident entdeckt in der Schweiz viel Vorbildliches. Doch nach dem Einwanderungsreferendum fürchtet Gauck, dass Bern von der Europäischen Union wegdriftet. Mehr Von Jürgen Dunsch, Bern

01.04.2014, 20:07 Uhr | Politik

Staatsbesuch in der Schweiz Gauck reist zu einem schwierigen Nachbarn

Das Klima zwischen der Bundesrepublik und der Schweiz ist belastet, nicht nur wegen des kürzlichen Referendums gegen Überfremdung. Der Vorwurf der Rosinenpickerei steht im Raum. Ein Fall für Bundespräsident Gauck. Heute reist er nach Bern. Mehr Von Jürgen Dunsch, Zürich

31.03.2014, 17:34 Uhr | Politik

Gespanntes Verhältnis zu Moskau Krim-Tataren stimmen für Autonomie

Zwei Wochen Krim-Referendum haben sich auch die Tataren auf der Halbinsel für eine nationale und territoriale Autonomie ausgesprochen. Allerdings: Ob die angestrebte autonome Einheit innerhalb der Ukraine oder Russlands liegen soll, lassen sie offen. Mehr

30.03.2014, 13:07 Uhr | Politik

Ja Distanz ist das Gebot der Stunde

Für die Wirtschaft ist Distanz das Gebot der Stunde, womöglich sogar Abstinenz. Mehr Von Winand von Petersdorff

29.03.2014, 20:22 Uhr | Wirtschaft

Nach Krim-Annexion Janukowitsch fordert Referenden in allen Regionen

Der entmachtete Präsident Janukowitsch fordert Referenden über den Status jeder Region der Ukraine. An seine Landsleute appelliert er, sich von der neuen Regierung in Kiew nicht benutzen zu lassen. Mehr

28.03.2014, 10:56 Uhr | Politik

Katalonien Unabhängigkeitserklärung verfassungswidrig

Das spanische Verfassungsgericht hat eine Souveränitätserklärung Kataloniens für unrechtmäßig erklärt. Auch die geplante Volksabstimmung verstoße gegen die Verfassung. Die Katalanen wollen weiterkämpfen. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

26.03.2014, 12:37 Uhr | Politik

Russland oder Ukraine? Krim-Tataren erwägen Gegen-Referendum

Ein Referendum der 300.000 muslimischen Tataren auf der Krim über ihre staatliche Zugehörigkeit könnte den Konflikt mit Moskau anheizen. Mehr

25.03.2014, 21:21 Uhr | Politik

Referendum in Spanien? „Eindeutige Parallele zwischen Krim und Katalonien“

Die separatistische Regierung in Barcelona sieht in der Abspaltung der Krim von Russland ein Vorbild und strebt selbst eine Volksabstimmung über die Bildung eines neues Staates in Europa an. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

21.03.2014, 11:05 Uhr | Politik
  26 27 28 29 30 ... 54  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z