Referendum in Italien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Referendum in Italien

  11 12 13
   
Sortieren nach

EU-Osterweiterung Glückliche Pragmatiker

Ein Jahr nach dem Beitritt ihrer Länder gibt es bei den Menschen in Ostmitteleuropa keine Enttäuschung - weil die Erwartungen allenthalben eher gering waren. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Pressburg

28.04.2005, 19:54 Uhr | Politik

Visa-Affäre Die große spanische Amnestie

Spanien will erreichen, daß Arbeitgeber ihre „Papierlosen“ legalisieren, aber bleiben die „legalisierten“ Einwanderer, wirklich wo sie sind? Mehr Von Leo Wieland

27.02.2005, 21:23 Uhr | Politik

Schrittmacher in der "Avantgarde des europäischen Aufbaus"

BARCELONA, 11. Februar. Nach den Statisten von Beethoven bis Johan Cruyff sollte am Freitag Europas politische Oberliga ihren Auftritt haben. Der spanische Mustereuropäer Zapatero, der sich mit einigem Grund das rasche Zustandekommen ... Mehr

11.02.2005, 16:21 Uhr | Politik

Italien Am Tabak führt ein Weg vorbei

Tabakliebhaber schwören auf die Zigarette zum Kaffee. Im Heimatland von Espresso und Cappuccino gehört das der Vergangenheit an - was nicht nur die vielen Raucher, sondern auch manche Wirte nervt. Mehr Von Heinz-Joachim Fischer, Rom

10.01.2005, 18:06 Uhr | Gesellschaft

EU-Verfassung Eine neue Verfassung mit ungewisser Zukunft

Für die neue EU-Verfassung beginnt mit den Unterschriften der Staats- und Regierungschefs aus den 25 Mitgliedstaaten an diesem Morgen in Rom die Ratifizierungsphase. Eine wichtige Wegmarke der europäischen Einigung. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

29.10.2004, 11:44 Uhr | Politik

EU-Verfassung Mythos und Wirklichkeit

Es war wohl keine glückliche Idee, die Debatte über die Reform der europäischen Institutionen im Zeichen des Begriffs Verfassung zu führen. Aber der Konventsentwurf sollte nicht künstlich zur Schicksalsfrage Europas hochgeredet werden. Mehr Von Professor Dr. Udo Di Fabio

28.09.2004, 00:00 Uhr | Politik

Bischof Kurt Krenn Schadensbegrenzung in St. Pölten

Der österreichische Bischof Krenn hält sich für einen überzeugten Vertreter der päpstlichen Linie. Doch der Widerspruch seiner Glaubensbrüder wird lauter und der Besuch des Visitators scheint seiner Entmachtung vorauszugehen. Mehr Von Reinhard Olt

26.07.2004, 17:58 Uhr | Politik

Großbritannien Blair plant Referendum über EU-Verfassung

Die Briten sollen in einem Referendum über die europäische Verfassung abstimmen. Das kündigte Premierminister Blair vor dem Unterhaus an, ohne dabei einen Termin zu nennen - eine politische Kehrtwende. Mehr

20.04.2004, 14:38 Uhr | Politik

Chronik Größte Erweiterung der EU-Geschichte

Mit dem Beitritt der acht osteuropäischen Länder sowie Maltas und Zyperns wächst Europa weiter zusammen. Eine Chronik der Etappen dieses Prozesses. Mehr

06.04.2004, 15:21 Uhr | Wirtschaft

Italien Verfassungsgericht hebt Immunität von Berlusconi auf

Der italienische Ministerpräsident wird nicht mehr durch die „Lex Berlusconi“ vor den Staatsanwälten geschützt. Nun könnte der Korruptionsprozeß gegen den Regierungschef fortgesetzt werden. Mehr

14.01.2004, 06:29 Uhr | Politik

Rückblick Das politische Jahr 2003

Das politische Jahr 2003 stand außenpolitisch ganz im Zeichen des Irak-Kriegs und seiner diplomatischen Verwicklungen. Auch im Inland stand ein Großthema im Vordergrund: die Mühen der Reformpolitik. Mehr

11.12.2003, 16:54 Uhr | Politik

EU-Verfassungsstreit Schröder und Berlusconi bleiben hart

Kurz vor der entscheidenden Sitzung des Europäischen Rates in Brüssel über die EU-Verfassung erklärten der Bundeskanzler und der italienische Ministerpräsident, es gebe keine Spielräume im Streit über Stimmgewichtung und Quorum. Mehr

07.12.2003, 14:18 Uhr | Politik

Hintergrund Der Euro- Zahlungsmittel in zwölf europäischen Ländern

Der Euro ist seit dem 1. Januar 2002 das Zahlungsmittel für rund 303 Millionen Menschen in zwölf europäischen Ländern. Nur drei der fünfzehn Staaten der Europäischen Union haben sich bisher der gemeinsamen europäischen Währung verweigert. Mehr

15.09.2003, 14:36 Uhr | Wirtschaft

Referendum Schwedische Ängste vor dem Verlust des Altgewohnten

Trotz des Todes der schwedischen Außenministerin Anna Lindh wird die Abstimmung über den Beitritt zur Währungsunion stattfinden. Der Ausgang des Referendums ist nach neuesten Umfragen weiter offen. Mehr

12.09.2003, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Gewerkschaften Besitzstandswahrer statt Modernisierer in Italien

Niederlage für die größte italienische Gewerkschaft CGIL: Zum jüngsten Referendum ging nur ein Viertel der Mitglieder. Die Regierung indes ist innerlich zu zerstritten, um diese Schlappe zu nutzen. Mehr

08.07.2003, 19:32 Uhr | Wirtschaft

Devisenmarkt Litauen sieht sich bei Euro-Einführung vorne

Der Wettlauf um die Einführung des Euros in den osteurpäischen Beitrittsländern hat begonnen. Dabei sieht sich Litauen nach Einschätzung der eigenen Notenbank in der führenden Position. Mehr

28.04.2003, 12:51 Uhr | Finanzen

Kündigungsschutz Clement legt sich mit Gewerkschaften an

1998 hat die rot-grüne Regierung den Kündigungsschutz verschärft. Jetzt rudert Wirtschaftsminister Clement zurück. Die Gewerkschaften reagieren gereizt. Mehr

17.01.2003, 18:53 Uhr | Wirtschaft

Kündigungsschutz Referendum in Italien

Erfolg für die italienischen Gewerkschaften: Im Frühjahr stimmt die Bevölkerung in einem Referendum über den Kündigungsschutz ab. Mehr

17.01.2003, 00:00 Uhr | Wirtschaft

Schweiz Verschärfung des Asylrechts knapp gescheitert

Die Schweizer haben mehrheitlich dagegen gestimmt, ihr Asylrecht zu verschärfen. Mehr

24.11.2002, 20:01 Uhr | Politik

EU-Osterweiterung Der Markt könnte zu optimistisch sein

Die Finanzmärkte haben die EU-Osterweiterung schon eingepreist. Lässt sich der Zeitplan nicht halten, sind Enttäuschungen möglich. Mehr

10.06.2002, 22:41 Uhr | Finanzen

Hintergrund Die Ergebnisse von Nizza

Der Vertrag von Nizza wird den EU-Gipfel von Göteborg beschäftigen - dank des Referendums in Irland. FAZ.NET dokumentiert die wichtigsten Punkte. Mehr

13.06.2001, 21:37 Uhr | Politik

Interview Dahrendorf: Weg mit der Wegwerfpolitik

Bundeskanzler Schröder regiert mit Konsensrunden und über die Medien. Der Bundestag spielt keine große Rolle. In Europa hat das Parlament ohnehin wenig zu sagen. Der bekannte Soziologe Ralf Dahrendorf, der als Lord im britischen Oberhaus sitzt, äußert im FAZ.NET-Gespräch Sorgen über die Zukunft des Parlamentarismus. Mehr

13.02.2001, 15:26 Uhr | Politik

Interview „Nizza ist der Abschluss einer alten Epoche“

Nach Nizza wird nichts mehr so sein, wie es einmal war, sagt der Europaabgeordnete Jo Leinen im Interview mit FAZ.NET. Grund: Mit der Proklamation der EU-Grundrechtscharta sei der Startschuss gegeben für eine europäische Verfassung. Mehr

07.12.2000, 08:04 Uhr | Politik

Italien Wirtschaftlicher Aufschwung im Schlepptau der Weltkonjunktur<BR/><BR/>

Die neue Regierung wird voraussichtlich nicht viel reformfähiger als die alte sein. Die Inflation ist trotz unterduchschnittlichem Wachstums höher als die des EU-Durchschnitts. Mehr

06.12.2000, 17:04 Uhr | Finanzen
  11 12 13
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z