Rechtsextremismus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Rechtsextremismus

  2 3 4 5 6 ... 15 ... 31  
   
Sortieren nach

Rechtsextremismus in Hessen „Der Terror von rechts ist ein stiller Terror“

Im Fall um den erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke erinnert manches an die NSU-Morde. Welche Gefahr geht von der Neonazi-Szene in Nordhessen aus? Mehr Von Ralf Euler

18.06.2019, 17:36 Uhr | Rhein-Main

Warnung vor rechtem Terror „Die nächsten Monate werden besonders gefährlich“

Im Mordfall Lübcke vermutet der Generalbundesanwalt einen rechtsextremistischen Hintergrund. Fachleute sehen für weitere Taten mit solchem Motiv ein hohes Potential. Ein CDU-Abgeordneter macht dafür auch die AfD verantwortlich. Mehr

18.06.2019, 09:21 Uhr | Politik

Zersetzung von innen? Behörden besorgt über rechte Aufrufe an Polizisten

Rechtsextreme sprechen in ihrer Propaganda gezielt Polizisten und Soldaten an. Verfassungsschützer warnen vor einer „perfiden“ Strategie. Mehr

13.06.2019, 16:49 Uhr | Politik

Extremismus-Studie Was und wo ist die nebulöse „Mitte“?

Die Bielefelder Extremismus-Studie „Verlorene Mitte“ setzt auf Alarmismus und Skandalisierung. Die Wirklichkeit sieht glücklicherweise anders aus. Mehr Von Eckhard Jesse

29.05.2019, 07:34 Uhr | Feuilleton

Mit knapp 24 Prozent Rechtsextremisten gewinnen EU-Wahl in Frankreich

Mit etwa 24 Prozent erzielte der Rassemblement National mehr Stimmen als Marcrons Bewegung La République en Marche, die auf etwa 22,5 Prozent der Stimmen kam. Mehr

27.05.2019, 15:38 Uhr | Politik

Kriminalstatistik Deutlich mehr antisemitische Straftaten

Laut der Kriminalstatistik geht die politisch motivierte Gewalt zurück, Hasskriminalität nimmt aber zu. Innenminister Horst Seehofer rät „allen Demokraten, die Entwicklung ernst zu nehmen“. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

14.05.2019, 14:26 Uhr | Politik

Verfassungsschutz-Präsident „Neue Dynamik von Rechtsextremisten“

Das Beispiel Chemnitz habe gezeigt, wie Rechtsextremisten heute vorgehen, sagt Verfassungsschutzpräsident Haldenwang. Aus gewalttätigen Gruppen könnten auch kleine Terrorgruppen entstehen, warnt er. Mehr

13.05.2019, 09:34 Uhr | Politik

Rechtsextremisten in Plauen Hätte der Staat stärker einschreiten müssen?

Nach dem Aufmarsch von rund 500 Rechtsextremisten im sächsischen Plauen wird nicht nur die Polizei scharf kritisiert. Hätten die Behörden mehr tun müssen? Und welche rechtlichen Spielräume gibt es überhaupt? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin und Stefan Locke, Dresden

10.05.2019, 11:54 Uhr | Politik

Rechtsextremismus Wie „Mega“ die rechte Szene eindämmt

In Brandenburg geht eine Sondereinheit des Staatsschutzes gegen Rechtsextreme vor. Die Szene soll wissen, dass sie beobachtet wird. Offenbar klappt das besser als in anderen ostdeutschen Bundesländern. Mehr Von Timo Steppat, Brandenburg/Neuruppin/Eberswalde

08.05.2019, 06:31 Uhr | Politik

Rechtsextreme Partei „Der dritte Weg“ hat sich in Plauen festgesetzt

Nach dem Aufmarschieren von Rechtsextremen in Plauen werden Landesregierung und der Landkreis scharf von der Opposition kritisiert. Der Fall zeigt abermals die Schwierigkeit im Umgang mit Rechtsextremen. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

04.05.2019, 11:51 Uhr | Politik

Nach Aufmarsch in Plauen 12.700 gewaltorientierte Rechtsextremisten in Deutschland

Nach dem Neonazi-Aufmarsch in Plauen am 1. Mai ist das Entsetzen groß – und die Kritik an den sächsischen Behörden wächst. Das Innenministerium warnt unterdessen, mehr als jeder zweite Rechtsextremist schrecke vor Gewalt nicht zurück. Mehr

03.05.2019, 13:27 Uhr | Politik

Rechtsextreme Demonstranten Hitlergrüße auf Mailands Straßen

Etwa 1000 Demonstranten marschierten zum Gedenken eines Neofaschisten durch Mailand. Polizisten verhinderten Zusammenstöße mit Gegendemonstranten. Der faschistische Gruß, wie auch andere Formen pro-faschistischer Propaganda, sind in Italien verboten. Mehr

30.04.2019, 19:15 Uhr | Politik

Neonazis Verfassungsschutz warnt vor rechtem Terror

Die Gefahren durch Rechtsextremisten nehme in Deutschland zu, berichtet der Verfassungsschutz. Immer mehr Personen würden der Bewegung sympathisieren. Doch noch sind sie schlecht organisiert. Mehr

28.04.2019, 05:56 Uhr | Politik

Studie zu Vorbehalten gegen Asylbewerber Wo der Daumen links ist

Die Wachsamkeit gegenüber Rechtsextremismus kann nicht groß genug sein. Doch es ist ein Ärgernis, dass Studien dazu missbraucht werden, die Gefährdung der Mitte einseitig darzustellen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

26.04.2019, 12:37 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Spanien Rechtsextreme von Fernsehdebatte ausgeschlossen

Die rechtsextreme Partei Vox hofft bei der anstehenden Parlamentswahl auf einen Einzug in die Volksvertretung. Weil sie bei der vorigen Wahl aber nur 0,1 Prozent der Stimmen bekam, darf sie nicht an einer Fernsehdebatte teilnehmen. Mehr

17.04.2019, 08:03 Uhr | Politik

Muslimische Abgeordnete Ilhan Omar wirft Trump Ermutigung von Rechtsextremisten vor

Wie die Demokratin berichtet, erhält sie aufgrund eines von Donald Trump verbreiteten Videos Drohungen. Das Video des Präsidenten greift Aussagen Omars zu den Anschlägen am 11. September verkürzt auf. Das Weiße Haus weist die Vorwürfe zurück. Mehr

15.04.2019, 14:52 Uhr | Politik

Großrazzien Schlag gegen die rechtsextreme Szene in Ostdeutschland

In vier Bundesländern hat die Polizei am Mittwoch mit einer Großrazzia versucht, rechtsextreme Netzwerke aufzudecken. Jetzt besteht nach Behördenangaben ein dringender Tatverdacht gegen 16 Menschen – wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung Mehr

11.04.2019, 13:40 Uhr | Politik

Rechtsextremismus in Italien Der Aufstand von Torre Maura

In einer tristen Siedlung am Rande Roms wollte Bürgermeisterin Raggi Roma-Familien unterbringen. Doch die Anwohner protestierten, und Rechtsextremisten marschierten auf. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

08.04.2019, 15:21 Uhr | Politik

Nach dem Christchurch-Anschlag Verhandlungsfähigkeit des Attentäters soll geprüft werden

In Neuseeland hat ein Richter eine psychiatrische Untersuchung des rechtsextremen Angreifers von Christchurch angeordnet. Unterdessen prüft das Bundeskriminalamt mögliche Verbindungen des Mannes nach Deutschland. Mehr

05.04.2019, 18:20 Uhr | Politik

Ukrainische Präsidentenwahl Ein nationalistisches Korps als Wahlbeobachter

In der Ukraine wächst die Sorge, dass es bei der Präsidentenwahl am Sonntag zu brutalen Übergriffen durch Nationalisten kommt. Diese hatten angekündigt, „ohne Zögern“ gewalttätig auf Wahlrechtsverstöße zu reagieren. Mehr Von Reinhard Veser, Charkiw

31.03.2019, 16:00 Uhr | Politik

Rechtsradikale in Australien Ein Hitler-Bild für jedes Klassenzimmer

Nach dem Anschlag in Christchurch wird auch in Australien über das Problem des Rechtsextremismus gesprochen. Einige Rassisten tarnen sich als gute Staatsbürger. Mehr Von Till Fähnders, Sydney

22.03.2019, 06:48 Uhr | Politik

Streit vor Gericht Warum die Entwaffnung von „Reichsbürgern“ so schwierig ist

Hessens Innenminister Beuth will sogenannte „Reichsbürger“ entwaffnen, weil diese den deutschen Staat und seine Institutionen ablehnen. Doch die Szene wehrt sich dagegen – vor Gericht. Mehr Von Robert Maus

19.03.2019, 11:18 Uhr | Rhein-Main

Probleme in Sachsen Warum Chemnitz einfach nicht zur Ruhe kommt

Chemnitz hat ein Problem, weil die Stadt sich schwertut im Umgang mit dem Rechtsextremismus. Das hat sich zuletzt an der Trauerfeier für einen Neonazi gezeigt. Und nun startet auch noch ein bedeutender Prozess. Ein Besuch vor Ort. Mehr Von Stefan Locke, Chemnitz

18.03.2019, 06:15 Uhr | Politik

Rechtspopulismus in Europa „Das Zentrum der populistischen Bewegung hat sich nach Rom verlagert“

Kann es in Europa eine Internationale der Nationalisten geben? Ein Gespräch mit dem Politologen Jean-Yves Camus über extreme Rechte und die Gefahren und die Grenzen ihrer möglichen Allianz in Europa. Mehr Von Jürg Altwegg

16.03.2019, 11:59 Uhr | Politik

Neues von den Germanen (5) Warum schwärmen Rechtsextreme für Frühgeschichte?

Im Freilichtmuseum Oerlinghausen sieht man noch Reste des Germanenkults aus der NS-Zeit. Rechtsextreme kommen in Scharen. Der Museumsleiter hat ein Buch über sie geschrieben. Im Gespräch analysiert er die Szene. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

15.03.2019, 13:37 Uhr | Karriere-Hochschule

Bundeswehr Linke: Regierung verharmlost Rechtsextremismus

In den vergangenen zwei Jahren wurden offenbar zehn Soldaten mehr wegen rechtsextremer Gesinnung aus der Truppe entfernt als bislang bekannt war. Auch die Grünen üben deutlich Kritik. Mehr

09.03.2019, 16:04 Uhr | Politik

Rechtsextremismus Mehrere Deutsche nahmen an Neonazi-Demo in Budapest teil

Pilgern deutsche Neonazis zur Kontaktpflege ins Ausland? Das scheint zumindest bei der Demo zum „Tag der Ehre“ in Ungarn der Fall gewesen zu sein. Rechtsextremisten aus Mecklenburg-Vorpommern reisten extra nach Budapest. Mehr

06.03.2019, 17:42 Uhr | Politik

Rechtsextreme Vorfälle Wie rechts ist Hessens Polizei?

Nach dem Auffliegen einer rechtsextremen Chatgruppe in der Frankfurter Polizei kommen immer mehr Verdachtsfälle bei hessischen Beamten ans Licht. Hat Hessens Polizei ein strukturelles Problem? Mehr Von Katharina Iskandar und Julian Staib, Frankfurt und Wiesbaden

01.03.2019, 07:15 Uhr | Politik

Dienstältester Bürgermeister Abschied nach 42 Jahren an der Spitze

Ulrich Künz hat die Politik des kleinen Städtchens Kirtorf in Hessen über vier Jahrzehnte lang geprägt. In ein paar Tagen geht er in den Ruhestand. Doch ein altes Thema holt ihn wieder ein. Mehr Von Wolfgang Oelrich

21.02.2019, 13:21 Uhr | Rhein-Main

Rechtsextremismus „Berti, der alte Nazi“

Bertram Köhlers Hof war einmal Treffpunkt für Rechtsextreme aus ganz Deutschland, auf seinen Wiesen feierten jahrelang Skinheads. Zu Besuch bei einem Mann, der sich Nationalsozialist nennt. Mehr Von Philip Eppelsheim

15.02.2019, 06:34 Uhr | Politik

Politische Einflussnahme Verfassungsschutz prüft Russlands Kontakt zu Rechten

Nimmt Moskau Einfluss auf die Europawahl und die anstehenden Landtagswahlen? Eine Gruppe von Fachleuten soll das nun prüfen. Auch die Verbindungen der AfD nach Moskau werden thematisiert. Mehr

14.02.2019, 14:33 Uhr | Politik

Lucke-Brief an frühere Partei „Brechen Sie mit den Rechtsextremisten in der AfD!“

Mit einem Brandbrief wendet sich AfD-Gründer Bernd Lucke an seine frühere Partei und findet darin klare Worte: Rechtsextremisten hätten eine „Heimstatt“ in der AfD gefunden. Zweifel an deren Gesinnung könne es nicht geben. Mehr

12.02.2019, 10:16 Uhr | Politik

Rechtsextremismus Ungarn – Wallfahrtsort deutscher Neonazis?

Hunderte Deutsche sollen bei der Neonazi-Demo am „Tag der Ehre“ in Budapest gewesen sein. Einer der Redner, ein bekannter Dortmunder Neonazi, zitierte Hitler. Mehr Von Patricia Averesch

11.02.2019, 19:48 Uhr | Politik

Bundeswehr Elitesoldat wegen Rechtsextremismus suspendiert

Der Oberstleutnant soll laut Medienberichten in sozialen Netzwerken staatsfeindliche Äußerungen getätigt haben. Dem MAD zufolge sind im vergangenen Jahr sieben Extremisten in den Streitkräften enttarnt worden. Mehr

08.02.2019, 09:16 Uhr | Politik

Rechtsextremismus Angeklagte schweigen bei Prozessauftakt in Dresden

In Dresden stehen zwei weitere Mitglieder der rechtsextremen „Oldschool Society“ vor Gericht, weil sie Flüchtlingsunterkünfte angreifen wollten. In internen Chats gaben sie krude Fantasien preis. Mehr

06.02.2019, 16:35 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 15 ... 31  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z