Recep Tayyip Erdogan: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Recep Tayyip Erdogan

   
Sortieren nach

Warum Erdogan weiter poltert So einfach ist das

Der türkische Präsident Erdogan sieht sich von Europa verunglimpft – und will mit Nazi-Vergleichen weitermachen. Seine Begründung dafür folgt einer kinderleichten Logik. Mehr

23.03.2017, 23:12 Uhr | Politik

Nach Erdogan-Drohung EU bestellt türkischen Botschafter ein

„Kein Europäer wird auf den Straßen dieser Welt sicher sein“: Mit dieser Drohung sorgte Erdogan für Furore. Jetzt will die EU Erklärungen – und bestellt den türkischen Botschafter ein. Mehr

23.03.2017, 14:51 Uhr | Politik

Türkische Vorwürfe Geht Deutschland ausreichend gegen die PKK vor?

Türkische Politiker beschuldigen Deutschland immer wieder, zu wenig gegen die hierzulande als Terrororganisation verbotene PKK zu unternehmen. Was ist dran an den Vorwürfen? Mehr Von Leonie Feuerbach

23.03.2017, 12:20 Uhr | Politik

Türkischer Präsident Erdogan: Europäer werden nicht mehr sicher sein

Der türkische Präsident Erdogan hat in einer Rede eine diffuse Warnung an Europäer ausgesprochen: Wenn die sich weiterhin „so verhalten“, würden sie „weltweit“ nicht mehr sicher sein. Mehr

22.03.2017, 15:58 Uhr | Politik

Neuer Bundespräsident Steinmeier: „Geben Sie Deniz Yücel frei!“

Frank-Walter Steinmeier ist als Bundespräsident vereidigt. In seiner ersten Rede im Amt richtet er deutliche Worte an den türkischen Präsidenten Erdogan – und kündigt an: Er werde „parteiisch für die Sache der Demokratie“ sein. Mehr

22.03.2017, 14:40 Uhr | Politik

Anstehendes Referendum Erdogan-Gegner in Deutschland haben Angst

Die Türkische Gemeinde in Deutschland zeigt sich besorgt: Wer als türkischstämmiger Deutscher Erdogans Verfassungsreform ablehne, müsse Diffamierung und Denunzierung fürchten – offenbar persönlich befeuert vom türkischen Präsidenten. Mehr

21.03.2017, 13:15 Uhr | Politik

Bouffier über Türkei-Streit „Besonders perfide und unerträgliche Eskalation“

Ein Auftritt des türkischen Präsidenten würde die Sicherheit in Deutschland gefährden, sagt Hessens Ministerpräsident Bouffier. Auch andere Bundesländer wollen verhindern, dass türkische Minister für ein Ja zum Referendum werben. Mehr

21.03.2017, 12:08 Uhr | Politik

Die Türkei vor dem Referendum Mehr als 2000 Festnahmen in einer Woche

Kurz vor dem umstrittenen Verfassungsreferendum geht die Türkei mit neuen Verhaftungen gegen ihre Gegner vor. Auch der Journalist Yücel ist weiter in Haft – und Botschaftsvertreter dürfen ihn nicht besuchen. Mehr

20.03.2017, 20:51 Uhr | Politik

Attacken aus Ankara Merkel fordert von Erdogan Ende der Nazi-Vergleiche

Seit Tagen legt der türkische Präsident im Streit mit Berlin um Wahlkampfauftritte von AKP-Politikern in Deutschland immer wieder mit neuen Nazi-Vorwürfen nach. Nun richtet Bundeskanzlerin Merkel klare Worte an Erdogan. Mehr Von Majid Sattar, Hannover

20.03.2017, 20:42 Uhr | Politik

Recep Tayyip Erdogan Eine Frage der Ehre

Erdogan und seine Minister wittern überall die Beleidigung der türkischen Ehre – aus politischem Kalkül. Doch das kollektive Gekränktsein ist nicht nur ein türkisches Phänomen. Mehr Von Michael Martens

20.03.2017, 12:28 Uhr | Politik

Vor Referendum in der Türkei Wer nicht verdächtig ist, ist für Erdogan verdächtig

Vor dem Referendum im April schaltet die türkische Regierung gezielt Gegner aus, die ihr gefährlich werden könnten. Das trifft auch die Kurden, wie die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch berichtet. Mehr Von Michael Martens

20.03.2017, 10:11 Uhr | Politik

TV-Kritik: Anne Will Populismus und Demagogie

„Du benutzt gerade Nazi-Methoden“, so der türkische Präsident am Sonntag über die Bundeskanzlerin. Damit überschreitet Erdogan die Grenzen zur politischen Demagogie endgültig – und serviert Anne Wills Diskussionsrunde eine Steilvorlage. Mehr Von Frank Lübberding

20.03.2017, 05:48 Uhr | Feuilleton

Erdogan an Merkel „Du benutzt gerade Nazi-Methoden“

Der türkische Präsident Erdogan hat abermals mit Nazi-Vergleichen auf sich aufmerksam gemacht. In einem Interview warf er Kanzlerin Merkel persönlich „Nazi-Methoden“ vor. Scharfe Kritik bekam er unterdessen von SPD-Kanzlerkandidat Schulz. Mehr

19.03.2017, 16:11 Uhr | Aktuell

Inhaftierter Journalist Erdogan bezeichnet Deniz Yücel als Terror-Helfer

Eine Freilassung des in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel ist in weite Ferne gerückt. Der türkische Präsident Erdogan nannte ihn einen Terror-Helfer, der zum Glück festgenommen worden sei. Mehr

19.03.2017, 15:49 Uhr | Feuilleton

Konflikt mit der Türkei Erdogan-Sprecher: Deutschland unterstützt Gülen-Bewegung

Der Präsident des Bundesnachrichtendienstes hat angezweifelt, dass die Gülen-Bewegung für den Putschversuch in der Türkei verantwortlich ist. Das sorgt in Ankara für Verärgerung. Mehr

19.03.2017, 12:16 Uhr | Politik

EU-Kommissionspräsident Türkei-Beitritt wird nicht an mangelndem Willen der EU scheitern

Jean-Claude Juncker hält die Drohungen der Türkei mit einem Ende des Flüchtlingspakts für unglaubwürdig. Trotz Erdogans Säuberungsaktionen spricht sich der EU-Kommissionspräsident gegen einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen aus. Er nennt aber eine rote Linie. Mehr

19.03.2017, 10:06 Uhr | Politik

Wegen PKK-Symbolen Türkei verärgert über Frankfurter Kurden-Demo

Nach der Großkundgebung mit 30.000 Kurden in Frankfurt ist Ankara verstimmt. Es sei Doppelmoral, wenn in Deutschland verbotene PKK-Symbole gezeigt, Auftritte türkischer Minister aber untersagt würden. Mehr

19.03.2017, 07:10 Uhr | Politik

Deutschtürken im Zwiespalt „Ich liebe Erdogan!“

Immer mehr Deutschtürken werben für ein „Nein“ beim türkischen Verfassungsreferendum. Von Erdogan-Befürwortern werden sie im Netz und auf der Straße beschimpft. Mehr Von Leonie Feuerbach, Frankfurt

18.03.2017, 22:14 Uhr | Politik

Referendum in der Türkei Erdogan will Gesetz zur Todesstrafe ohne Zögern unterzeichnen

Nach dem Verfassungsreferendum im April wird die Türkei wohl schnell die Todesstrafe wiedereinführen. Das würde das Ende der EU-Beitrittsverhandlungen bedeuten. Mehr

18.03.2017, 15:04 Uhr | Politik

Erdogans Pläne Das türkische Sultanat

Mit aller Macht wirbt Recep Tayyip Erdogan für seine geplante Verfassungsänderung. Seine Gegner sehen darin eine eklatante Gefahr für die Demokratie in der Türkei. Ist die Sorge gerechtfertigt? Ein Blick ins Detail. Mehr Von Rainer Hermann

17.03.2017, 23:40 Uhr | Politik

Recep Tayyip Erdogan „Macht nicht drei, sondern fünf Kinder“

Der türkische Staatspräsident hat sich im Konflikt mit der EU abermals zu Wort gemeldet. Erdogan erneuert seine Kritik – und wendet sich mit einem Ratschlag an seine in Europa lebenden Landsleute. Mehr

17.03.2017, 19:07 Uhr | Politik

Merkel trifft Trump Moral vs. Deal

Für Angela Merkel ist ihr Antrittsbesuch bei Donald Trump eine Gratwanderung. Viele in Deutschland erwarten, dass sie klare Worte zu Trumps chaotischer Politik findet. Aber kann – und will – sie das auch einlösen? Mehr Von Oliver Georgi

17.03.2017, 13:07 Uhr | Politik

Erdogans hetzerische Rhetorik „Hey Faschisten, hey Nazi-Überbleibsel!“

Erdogans Propaganda hat alle Qualitäten kriegerischer Hetze. Dabei kann er auf seine Minister zählen und auf Presseorgane, die gerne Feindbilder entwerfen: Schlagzeilen von Tobsüchtigen. Mehr Von Michael Hanfeld

16.03.2017, 20:29 Uhr | Feuilleton

Niederlande-Kommentar Der Endspurt

Mark Ruttes Kalkül ging auf. Der Ministerpräsident war Hauptnutznießer der Eskalation mit Ankara über die Auftrittsverbote für türkische Minister. Trotzdem steht er nun vor einer schwierigen Koalitionsbildung. Mehr Von Michael Stabenow

16.03.2017, 00:01 Uhr | Politik

Stimmung gegen Deutschland Erdogan-Anhänger hacken Tausende Twitter-Konten

Aufregung bei Twitter: Tausende Accounts wurden gehackt und verbreiteten unter dem Hashtag #Nazialmanya Propaganda gegen Deutschland und für Erdogan. Borussia Dortmund, ProSieben und und sogar Amnesty International waren betroffen. Mehr

15.03.2017, 11:22 Uhr | Politik

EU-Kommissionschef Juncker „Die EU tritt nicht der Türkei bei, die Türkei tritt der EU bei“

EU-Spitzenpolitiker verurteilen die Nazi-Vergleiche Ankaras. Am Flüchtlingsabkommen wollen sie aber festhalten. Unterdessen wirft eine deutsche Partei der Bundesregierung in dem Streit Führungsversagen vor. Mehr

15.03.2017, 10:59 Uhr | Politik

Reiseziel Türkei Kann ich in der Türkei noch Urlaub machen?

Terror, Verhaftungen, Nazi-Vergleiche – so ist die neue Türkei. Ein beliebtes Reiseziel ist ungemütlich geworden. Doch es gibt auch Argumente, die für einen Urlaub in dem Land sprechen. Mehr Von Jenni Thier

14.03.2017, 21:14 Uhr | Wirtschaft

Wahlkampf in den Niederlanden „Der Ton wird immer hysterischer“

Die politischen Gemüter in den Niederlanden sind einen Tag vor der Wahl mehr als erhitzt. Ministerpräsident Rutte und der Populist Wilders beleidigen einander. Und auch der Ton im Streit mit Ankara ist noch schärfer geworden. Mehr Von Michael Stabenow

14.03.2017, 19:32 Uhr | Politik

Aufruf zur Mäßigung Türkei nennt EU-Erklärung „wertlos“

Die Zeichen in den Beziehungen zwischen den EU-Staaten und der Türkei stehen weiter auf Sturm. Die Aufforderung, auf Nazi-Vergleiche zu verzichten, schlägt Ankaras Außenministerium in den Wind. Mehr

14.03.2017, 09:45 Uhr | Politik

TV-Kritik: Hart aber fair Das Problem ist in Ankara zu finden

Wie reagieren Türken in Deutschland auf die Politik von Recep Tayyip Erdogan? Bei Frank Plasberg wird deutlich, dass es einigen schon lange nicht mehr um Integration geht. Mehr Von Frank Lübberding

14.03.2017, 06:43 Uhr | Feuilleton

Nordrhein-Westfalen Tauber: Pläne für Ausländerwahlrecht „sofort stoppen“

Nordrhein-Westfalen will Nicht-EU-Ausländern das Wahlrecht geben. Dagegen läuft CDU-Generalsekretär Tauber Sturm - und verweist auf das aktuelle Verhalten der Präsidenten Erdogan und Putin. Mehr

14.03.2017, 05:18 Uhr | Politik

In türkischem Fernsehen Erdogan wirft Merkel Unterstützung von Terroristen vor

Abermals holt der türkische Präsident gegen Kanzlerin Merkel aus und bezichtigt sie der Unterstützung von 4500 Terrorverdächtigen. Merkel will sich davon jedoch nicht provozieren lassen. Mehr

13.03.2017, 21:40 Uhr | Politik

Streit mit der Türkei Merkel sichert Niederlanden Solidarität zu

Die verbalen Attacken und Drohungen der Türkei gegen die Niederlande beunruhigen Europa. Bundeskanzlerin Merkel springt Den Haag bei, SPD-Kanzlerkandidat Schulz wirft der Türkei „parteipolitisch motivierte Propaganda“ vor. Mehr

13.03.2017, 15:00 Uhr | Politik

Türkei-Politik Eine Abgeordnete teilt kräftig aus

Für Sevim Dagdelen (Fraktion Die Linke) steht fest: Erdogan ist kein Partner, er nutzt den Flüchtlingsdeal zur Erpressung, und die Türkei-Politik bedürfe einer „radikalen Wende“, wozu sie einen Zehn-Punkte-Plan vorlegt. Mehr Von Rainer Hermann

13.03.2017, 10:50 Uhr | Politik

Demonstration in Frankfurt Für ein „Nein“ gegen Pläne Erdogans

„Nein zum Faschismus in der Türkei“: Am Samstag haben etwa 300 Männer und Frauen friedlich gegen die Pläne des türkischen Staatspräsidenten Erdogan demonstriert. Mehr Von Helmut Schwan, Frankfurt

13.03.2017, 09:06 Uhr | Rhein-Main
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z