Realos: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Realos

  1 2 3 4 5 ... 8  
   
Sortieren nach

Steuer-Streit ohne Lösung Das grüne Bund-Länder-Gefälle

Der Kompromiss zur Erbschaftssteuer legt die inneren Konflikte der Grünen frei. Der Streit erinnert an die unklare Haltung zu den sicheren Herkunftsstaaten - und ist noch lange nicht gelöst. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

23.09.2016, 22:54 Uhr | Politik

Grünen-Spitzenkandidatur „Die Jungs machen uns das echt schwer“

Die nächste Bundestagswahl ist zwar erst in einem Jahr, doch beginnen die Grünen schon mit der Suche nach einem Spitzenkandidatenduo. Die Entscheidung wird an der Basis getroffen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

10.09.2016, 16:10 Uhr | Politik

Wahl zum Abgeordnetenhaus Grüne Berliner Reservearmee

Auch bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus scheint das Gesetz zu gelten: Die Grünen gewinnen die Umfragen, aber sonst nichts. Die Kandidatin ist ein Profi. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

10.09.2016, 12:18 Uhr | Politik

Abgabenpolitik Der neue Stellvertreterkrieg der Grünen

Die Grünen streiten offen über eine Wiedereinführung der Vermögensteuer. Die Parteiflügel um Kretschmann und Trittin führen einen Stellvertreterkrieg – die Sorge ist groß, dass ein Debakel wie beim Veggie-Day droht. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

03.08.2016, 18:42 Uhr | Politik

Richtungsstreit bei den Grünen Realos wehren sich gegen Trittins Vermögensteuer

Bei den Grünen ist der Richtungsstreit neu entflammt. Im Zentrum steht die Vermögensteuer. Jetzt greift die Realpolitikerin Kerstin Andreae in einem Beitrag für die F.A.Z. Jürgen Trittin scharf an. Mehr Von Heike Göbel

17.07.2016, 20:29 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Maybrit Illner Realpolitik im Spagat

Gefährdet die Verärgerung Erdogans nach der Armenien-Resolution die Ratifikation des Flüchtlingsabkommens? Die Gäste bei Maybrit Illner versuchen eine Einordnung unter dem Eindruck der tagesaktuellen Ereignisse. Mehr Von Hans Hütt

03.06.2016, 06:58 Uhr | Feuilleton

Abschied von alten Zeiten Konsens statt Krawall

Die Aufteilung der deutschen Politik in zwei Lager löst sich auf. Neue Bündniskonstellationen treten stattdessen auf: von Kiwi bis Kenia und Ampel. Hat Helmut Kohl das alles vorausgesehen? Mehr Von Günter Bannas

09.04.2016, 23:03 Uhr | Politik

Die Grünen 1987 bis 1990 Angst vor dem Computer und vor der Einheit

Protokolle der Fraktion „Die Grünen“ erlauben spannende Einblicke in das Innenleben der Partei von 1987 bis Ende 1990, als die „westdeutsche Komponente“ den Wiedereinzug in den Bundestag verpasste. Mehr Von Frank Bösch

14.03.2016, 11:20 Uhr | Politik

Wahl in Baden-Württemberg Wer hat Angst vor Özdemir?

Mit der Angst vor einem türkischstämmigen Ministerpräsidenten will die Junge Union in Baden-Württemberg die Stammklientel mobilisieren und die Wiederwahl von Kretschmann verhindern. Das könnte nach hinten losgehen. Ein Kommentar. Mehr Von Thomas Holl

02.03.2016, 15:02 Uhr | Politik

Linkspartei und Asylpolitik Duo provocatore

Mit einem Satz zum Umgang mit kriminellen Ausländern nach den Übergriffen in Köln erzürnt die Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht ihre Partei. Die Provokation erfolgt nicht ohne Grund und zeigt, wie gespalten die Linke in der Flüchtlingskrise ist. Mehr Von Oliver Georgi

13.01.2016, 14:06 Uhr | Politik

Grünen-Parteitag Özdemir ist der große Gewinner

Die Grünen haben ihre Parteispitze wiedergewählt. Cem Özdemir erhält dabei deutlich mehr Zuspruch als seine Co-Vorsitzende Simone Peter. Das liegt auch an seiner umjubelten Rede. Mehr

21.11.2015, 22:40 Uhr | Politik

Sisi in Berlin Die Macht der Realpolitik

Ägyptens Präsident Sisi wird in Berlin empfangen, obwohl er versprochene Reformen nicht umsetzt und einen harschen Repressionskurs steuert. Was zählt, ist sein Einfluss in der Region. Mehr Von Markus Bickel und Majid Sattar

02.06.2015, 16:23 Uhr | Politik

Querelen in der AfD Ein Putsch mit Ansage

Wenn eine Partei zersplittert: Warum die Wiederwahl von Bernd Lucke zum AfD-Vorsitzenden gefährdet ist – und die Gemäßigten an Macht verlieren. Mehr Von Justus Bender, Reiner Burger, Düsseldorf

07.05.2015, 09:23 Uhr | Politik

Abstimmung auf dem Parteitag Die Grünen sind keine „Verbotspartei“ mehr

Zum Auftakt des Parteitags der Grünen schwört Cem Özdemir die Delegierten auf einen neuen Kurs ein - gegen einen „Veggie Day“ und für eine freiheitliche Gesellschaft. Die Mehrheit stimmt dem neuen Grundsatzpapier zu. Mehr

21.11.2014, 19:39 Uhr | Politik

Baden-Württemberg Palmer bleibt Oberbürgermeister in Tübingen

Tübingen bleibt grün: Boris Palmer hat sich bei der Oberbürgermeisterwahl klar gegen seine Konkurrenten durchgesetzt und zeigt, dass man mit ihm jetzt auch in der Bundespolitik rechnen muss. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

19.10.2014, 23:31 Uhr | Politik

2:1 gegen Bosnien Messis Geniestreich bringt Argentinien den Sieg

Bosnien schlägt sich besser als erwartet, Argentinien tut sich zum WM-Auftakt schwer. Ein goldener Moment von Messi reicht dem Favoriten aber zum Sieg. Der bosnische Trainer wirkt am Ende aber fast zufriedener als sein argentinischer Kollege. Mehr Von Roland Zorn, Rio de Janeiro

16.06.2014, 04:24 Uhr | Sport

Aufarbeitung des Völkermords Lehren aus Ruanda

Am Vorrang der Realpolitik in der internationalen Politik hat Ruanda wenig geändert. Für die Entwicklung des Völkerstrafrechts war die Erfahrung des Genozids ein maßgeblicher Faktor. Die individuelle Verfolgung der Völkermörder aber verläuft fragwürdig. Mehr Von Helene Bubrowski und Jochen Stahnke

07.04.2014, 14:27 Uhr | Politik

Paris Junge Stadt der Liebe und der Leiden

Am Sonntag wählen die Pariser eine Bürgermeisterin. Wie geht es dann mit Frankreichs Hauptstadt weiter? Klar ist: Von seinem Speckgürtel kann sich Paris in seiner halbheilen Welt nicht mehr abschotten. Mehr Von Christian Schubert, Paris

29.03.2014, 18:04 Uhr | Wirtschaft

Grüner Wirtschaftsliberalismus Liegt die Zukunft der Grünen in einem neuen Liberalismus?

Wie schafft es die Ökopartei, eine Brücke zwischen Umwelt-, Wirtschafts- und Sozialpolitik zu bauen? Vor allzu mühelosen Häutungen sollten sich die Ökopaxe hüten. Mehr Von Reinhard Loske

14.01.2014, 15:25 Uhr | Feuilleton

Richtungsdebatte bei den Grünen Über das Land in den Bund

In Hessen wird eine schwarz-grünen Regierung immer wahrscheinlicher - auch das Streitthema Flughafen ist ausgeräumt. Das belebt in der Bundespartei die Richtungsdebatte. Die Realos wollen nun ihren Einfluss mehren. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

13.12.2013, 22:45 Uhr | Politik

Windräder statt Aufforstung Sturm im Pfälzer Wald

Die grüne Umweltministerin in Rheinland-Pfalz will die Aufforstung stoppen – und weckt bei vielen den Verdacht, dadurch Platz für Windräder schaffen zu wollen. Das stört auch manche Grüne. Mehr Von Bernd Freytag

03.12.2013, 20:31 Uhr | Wirtschaft

Schwarz-Grün in Hessen Sehnsucht nach Eigenständigkeit

Mit ihrer Koalition in Hessen wollen CDU und Grüne neue Machtoptionen ausprobieren – auch für die Bundespolitik. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

23.11.2013, 10:26 Uhr | Politik

Die Grünen Auf Südkurs ins Ungewisse

In Baden-Württemberg feiern die Grünen Halbzeit: Nach einer halben Legislaturperiode an der Macht geht es der Partei recht gut. Nur in Berlin wird man kaum ernstgenommen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Esslingen

10.11.2013, 18:21 Uhr | Politik

Regierungsbildung in Hessen Gar nicht so unüberwindbare Gräben

Eine schwarz-grüne Koalition in Hessen scheint möglich - wäre da nicht der Flughafen. Also wird weiter sehr ernsthaft sondiert. Für Erholung könnte allenfalls die FDP sorgen. Mehr Von Thomas Holl, Wiesbaden

22.10.2013, 19:14 Uhr | Politik

Grünen-Parteitag Jedem Anfang wohnt ein Zwist inne

Die Abschiede sind auf dem Parteitag der Grünen eindrucksvoller ausgefallen als die Anfänge. Die neue Parteiführung mit dem Realo Özdemir und der Linken Simone Peter muss sich alten Flügelkämpfen stellen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

20.10.2013, 16:32 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z