Rand Paul: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Russland-Affäre Stehen die Republikaner noch hinter Trump?

Der republikanische Vorsitzende im Geheimdienst-Ausschuss des Senats will den Präsidentensohn Donald Trump Jr. zu dessen Russland-Kontakten befragen. Verliert Donald Trump an Rückhalt in den eigenen Reihen? Mehr

11.05.2019, 09:06 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Rand Paul

1 2
   
Sortieren nach

Trotz Notstandserklärung Trump muss um Mauer-Geld kämpfen

Mit dem nationalen Notstand will Donald Trump Mittel aus dem Verteidigungshaushalt für seine Mauer an der mexikanischen Grenze umlenken. Ein großer Teil des Geldes wurde aber schon anderweitig ausgegeben. Mehr Von Frauke Steffens, New York

23.02.2019, 11:16 Uhr | Politik

Rückzug aus Syrien „Komplett überrumpelt“ von Trumps Alleingang

Leichtsinnig, keine Ahnung, absolut gefährlich – der Widerstand gegen Trumps Ankündigung, Amerikas Soldaten aus Syrien abzuziehen, ist groß. Nicht einmal das Verteidigungsministerium soll von dem Schritt gewusst haben. Mehr Von Frauke Steffens

20.12.2018, 08:21 Uhr | Politik

Mord an saudischem Dissidenten „Das Weiße Haus arbeitet als PR-Firma für den saudischen Kronprinzen“

Donald Trump stellt sich an die Seite Saudi-Arabiens. Die wirtschaftlichen Beziehungen zur Königsfamilie sind ihm wichtiger als deren mutmaßliche Beteiligung am Mord an Jamal Khashoggi. Die Kritiker des Präsidenten sind entsetzt. Mehr Von Frauke Steffens, New York

21.11.2018, 07:42 Uhr | Politik

Schlag gegen Kritiker Trump prüft Entzug von Sicherheitsgenehmigung für Ex-Geheimdienstler

Der amerikanische Präsident erwägt, ehemaligen Geheimdienstmitarbeitern den Zugang zu internen Informationen zu verwehren. Sie alle hatten Trump in der Vergangenheit kritisiert. Mehr

23.07.2018, 22:59 Uhr | Politik

Russische Einmischung Trump will Gegenteil gemeint haben

Die Kritik war laut – und sie kam nicht nur von der Opposition. Nachdem Donald Trump beim Gipfel mit Wladimir Putin eine Einmischung Russlands bei den Präsidentschaftswahlen noch ausgeschlossen hatte, will er sich nun einfach nur versprochen haben. Mehr

17.07.2018, 21:59 Uhr | Politik

Kongress stimmt für Haushalt Ausgabensteigerung von mehreren Hundert Milliarden Dollar beschlossen

Der Haushaltsnotstand in Amerika dauert nur wenige Stunden. Beide Kammern des Kongresses haben einem Haushaltsgesetz zugestimmt. Ein Rebell hatte jedoch für Verzögerungen gesorgt. Mehr

09.02.2018, 13:06 Uhr | Politik

Haushaltsstreit Senat stimmt Kompromiss zu

Nach einer stundenlangen Rede des Senators Rand Paul hat das Oberhaus des amerikanischen Kongresses ein Haushaltsgesetz beschlossen. Nun muss noch die zweite Kammer zustimmen, um den Shutdown so kurz wie möglich zu halten. Mehr

09.02.2018, 08:07 Uhr | Politik

Umweg Steuerreform Wie die Republikaner Obamacare doch noch abschaffen wollen

Steuergeschenke für Unternehmen und Erben sorgen in Amerika seit Wochen für Streit beim Thema Steuerreform. Jetzt wollen die Republikaner das neue Gesetz aber doch auch dazu nutzen, den Kern von Obamacare loszuwerden. Mehr Von Frauke Steffens, New York

16.11.2017, 07:08 Uhr | Politik

Rand Paul Republikanischer Senator angegriffen und verletzt

Am Wochenende hat ein Nachbar den republikanischen Senator Rand Paul angegriffen und offenbar fünf Rippen gebrochen. Wann der Politiker wieder arbeiten kann, ist unklar – genau wie das Motiv hinter dem Angriff. Mehr

06.11.2017, 17:59 Uhr | Politik

Trumps vergeblicher Kampf So scheitert die letzte Attacke auf Obamacare

Vieles deutet darauf hin, dass Obamacare weiter bestehen bleibt. John McCain und zwei Republikaner wollen das Reformgesetz ihrer eigenen Partei nicht stützen. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

26.09.2017, 18:39 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitsreform Trump wird Obamacare nicht mehr los

Donald Trump hatte versprochen, Obamas Gesundheitsversicherung abzuschaffen – und scheitert wohl erneut an der eigenen Partei. Eine Senatorin aus Maine will die entscheidende Stimme verweigern. Sie berichtet von Druck aus dem Weißen Haus. Mehr

26.09.2017, 05:30 Uhr | Politik

„Nein“ von John McCain Rücknahme von „Obamacare“ droht endgültig zu scheitern

Die Abschaffung der von Barack Obama in Amerika installierten Gesundheitsversorgung wird immer unwahrscheinlicher. Zwei republikanische Senatoren stellen sich bereits gegen das Votum – weitere könnten folgen. Mehr

22.09.2017, 21:14 Uhr | Politik

John McCain Auszeit für einen Aufrechten

Die Operation John McCains verzögert die geplante Abstimmung über die Gesundheitsreform. Möglicherweise kann der Senator aus Arizona mehrere Wochen lang nicht nach Washington zurückkehren. Auch als Trump-Gegner wird der Republikaner schmerzlich vermisst. Mehr Von Frauke Steffens, New York

17.07.2017, 21:38 Uhr | Politik

Abschaffung von Obamacare Wegen Krankheit verschoben

Die Republikaner ringen um die Abschaffung des Krankenversicherungssystems Obamacare. Eine Mehrheit ist nicht sicher. Zu unversöhnlich stehen sich die Parteiflügel gegenüber. Mehr Von Frauke Steffens, New York

17.07.2017, 10:06 Uhr | Politik

Gesundheitsreform Trump verliert die Geduld mit dem Kongress

Im Streit über die Krankenversicherung zeigt sich Präsident Donald Trump zunehmend frustriert. Er fordert: Obamacare soll sofort weg – notfalls ohne Ersatz Mehr

30.06.2017, 22:32 Uhr | Politik

Abschaffung von Obamacare Republikaner müssen Abstimmung über Trumpcare verschieben

Um eine drohende Niederlage im Senat abzuwenden, haben die Republikaner die Abstimmung über die Gesundheitsreform verschoben. Trump kann seine eigene Partei nicht überzeugen, Zweifel an seiner Regierungsfähigkeit kommen wieder auf, Aktienindizes und Dollar fallen. Mehr

27.06.2017, 20:43 Uhr | Politik

Trump auf Konfrontationskurs Opposition von innen

Wahlbetrugsvorwürfe, Folter-Werbung, Flüchtlingsstopp: Donald Trumps Arbeitsauftakt wird sogar von Parteifreunden und Mitarbeitern seiner Regierungsbehörden kritisiert – wenn auch oft nur versteckt. Mehr Von Simon Riesche, Washington

26.01.2017, 11:57 Uhr | Politik

Mayers Weltwirtschaft Bändigt die Notenbank!

Amerikas neue Regierung will die amerikanische Fed zur Vernunft bringen. Ihre Geldpolitik soll wieder straffer werden. Das wird auch Zeit. Mehr

07.01.2017, 17:09 Uhr | Wirtschaft

Kentucky nach der Wahl Hoffen auf Trumps Jobwunder

Nur in einem Landkreis Amerikas hatte seit fast 150 Jahren immer der demokratische Präsidentschaftskandidat gewonnen. Nun bekam Donald Trump dort fast dreimal so viele Stimmen wie Hilliary Clinton – warum? Mehr Von Andreas Ross, Sandy Hook

20.11.2016, 15:17 Uhr | Politik

Gegner der Clintons Hassen als Zeitvertreib

Seit den Neunzigern suchen rechte Aktivisten Leichen im Keller der Clintons. Bis heute ist eine ganze Millionen-Branche damit beschäftigt. Nur die Methoden sind subtiler geworden. Mehr Von Andreas Ross, Washington

31.10.2016, 21:06 Uhr | Politik

Amerikanischer Vorwahlkampf Rick Santorum wirft hin

Der Kandidaten-Kreis lichtet sich langsam – nur noch neun sind übrig. Denn nach dem Debakel in Iowa hört nun auch der Republikaner Rick Santorum auf. Mehr

03.02.2016, 23:07 Uhr | Politik

Vorwahlen in Amerika Rand Paul beendet seine Präsidentschaftskampagne

Das Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner ist um einen Teilnehmer ärmer. Rand Paul will seine Kandidatur ruhen lassen. Womöglich hat er einen Plan B. Mehr

03.02.2016, 16:26 Uhr | Politik

Vorwahlen in Amerika Cruz schlägt Trump, Clinton und Sanders fast gleichauf

Ted Cruz hat seinen Widersacher Donald Trump bei den Vorwahlen in Iowa geschlagen. Bei den Demokraten ist das Rennen so eng, dass Entscheidungen teilweise per Münzwurf herbeigeführt werden. Die ersten Kandidaten steigen aus. Mehr

02.02.2016, 08:28 Uhr | Politik

TV-Debatte der Republikaner Ohne Trump wird es seriöser

Donald Trumps Weigerung, an der letzten TV-Debatte der Republikaner vor den Vorwahlen teilzunehmen, tut dem Tiefgang der Gesprächsrunde gut. Sein schärfster Konkurrent Cruz konnte sich einen Seitenhieb nicht verkneifen. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

29.01.2016, 08:50 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z