Ramsan Kadyrow: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Fragwürdige Begründung Warum Deutschland einen Tschetschenen nach Russland ausliefern will

Russland erklärt einen Tschetschenen zum Terroristen, belegen sollen das fragwürdige Dokumente. Der Mann fürchtet Folter – Deutschland will ihn Moskau trotzdem übergeben. Warum nur? Mehr

11.08.2019, 08:25 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Ramsan Kadyrow

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Tschetschenien Man darf bitten und danken, aber nicht kritisieren

Seine Vorgängerin wurde bereits ermordet. Jetzt soll auch der Menschenrechtler Ojub Titijew in Tschetschenien mit fabrizierten Anschuldigungen zum Schweigen gebracht werden. Mehr Von Friedrich Schmidt, Schali

14.03.2019, 07:03 Uhr | Politik

Kommentar zu Ramsan Kadyrow „Treffende Worte aus Blei“

Der tschetschenische Republikchef Ramsan Kadyrow regiert ohne Rücksicht auf Gesetze. Jetzt kehrte er nach mehrmonatiger Sperre auf Instagram zurück – und postete prompt eine bizarre Liebeserklärung an eine Waffe. Mehr Von Kerstin Holm

17.11.2018, 14:28 Uhr | Feuilleton

FPÖ und Russland Mit Putin gibt es keine Probleme

Die Freiheitlichen in Österreich halten engen Kontakt nach Moskau. Ideologisch passt das ziemlich gut. Der Feind sitzt anderswo. Mehr Von Stephan Löwenstein

03.10.2018, 08:01 Uhr | Politik

Ägypten bei der WM Denkt der Nationalheld über einen Rücktritt nach?

Die Ägypter haben ihr WM-Quartier in Tschetschenien verlassen – und kurz danach gibt es Spekulationen um Mohamed Salah. Es geht angeblich um politische Instrumentalisierung. Mehr

25.06.2018, 10:29 Uhr | Sport

LGBT-Bewegung Zwischen Fortschritt und Zwiespalt

Hat sich in der letzten Zeit die Lage für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender gebessert? Auf jeden Fall. Trotzdem erschreckt die weltweite Lage immer noch. Mehr Von Allegra Pirker

01.04.2018, 20:57 Uhr | Feuilleton

Tschetschenische Banden Gewalt ist ihre Marke

Tschetschenische Banden machen sich brutal im kriminellen Gewerbe breit. Befehle kommen auch aus der Heimat. Die Polizei will Zustände wie in Österreich verhindern. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

12.03.2018, 07:12 Uhr | Politik

Wahlen in Russland „Der Kreml hat ein wirklich gutes Puppentheater organisiert“

Wo „Europa zerstören“ inszeniert wird: Vor den Präsidentenwahlen in Russland sprechen die Schriftsteller Viktor Jerofejew und Peter Schneider über deutsche Putin-Freunde, die Gegenkandidaten und darüber, warum alle nur dem Regime nützen. Mehr Von Kerstin Holm

17.02.2018, 19:49 Uhr | Feuilleton

Festnahme in Russland Fraktionsspitzen setzen sich für russischen Menschenrechtler ein

Ein Menschenrechtler wurde in Tschetschenien inhaftiert. Deutsche Spitzenpolitiker äußern ihren Unmut in einem Brief an den russischen Botschafter. Mehr

16.02.2018, 11:56 Uhr | Politik

Präsident von Tschetschenien Washington setzt Kadyrow auf Sanktionsliste

Wegen Menschenrechtsverletzungen verhängt die amerikanische Regierung Sanktionen gegen Ramsan Kadyrow. Der Anführer der Tschetschenen weist die Anschuldigungen von sich. Mehr

20.12.2017, 23:06 Uhr | Politik

Mord an Boris Nemzow Vier Kugeln, 26 Fragen und keine richtige Antwort

Musste Boris Nemzow wegen seines Widerstands gegen den Kreml sterben? Im Prozess um die Ermordung des Oppositionspolitikers konnten sich die Geschworenen noch nicht auf ein Urteil einigen. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

27.06.2017, 23:49 Uhr | Politik

Presse in Tschetschenien Reporterinnen zu Feinden erklärt

Zwei russische Journalistinnen enthüllten, wie in Tschetschenien Homosexuelle gejagt und in Geheimgefängnissen gefoltert werden. Nun müssen die Reporterinnen um ihr Leben fürchten. Mehr Von Luise Schendel

22.04.2017, 22:12 Uhr | Feuilleton

Homosexuelle in Tschetschenien Zwanzig Stockschläge – das halten viele nicht aus

Homosexuelle in Tschetschenien werden verhaftet und gefoltert. Viele fliehen vor dieser Barbarei. Denn selbst die eigene Familie könnte zur Gefahr werden. Ein Blick gen Kaukasus. Mehr Von Markus Wehner

17.04.2017, 17:16 Uhr | Politik

Kommentar Opfer der Rechtlosigkeit

Bei der Suche nach den Hintermännern des Mordes an Boris Nemzow gibt es zwei Jahre nach dem Attentat keine Fortschritte. Der Kreml-Kritiker ist einem System der organisierten Rechtlosigkeit zum Opfer gefallen. Mehr Von Reinhard Veser

26.02.2017, 17:46 Uhr | Politik

Tschetschenen in Deutschland Migration als Waffe?

Tausende Tschetschenen reisen illegal nach Deutschland ein. Viele neigen zur Gewalt und lassen sich kaum integrieren. Moskau zieht daraus seinen Vorteil. Mehr Von Markus Wehner

19.02.2017, 18:42 Uhr | Politik

Russische Gedenkpolitik Boris-Brücke

Russland tut sich schwer bei der politisch korrekten Benennung seiner Brücken. Jeder Vorschlag trifft sofort auf Opposition. Ein Schriftsteller hat eine salomonische Lösung. Mehr Von Kerstin Holm

13.06.2016, 16:57 Uhr | Feuilleton

Tschetschenischer Präsident Selbst die Katze rennt ihm weg

Dem tschetschenischen Präsidenten Kadyrow ist seine heißgeliebte Tigerkatze entlaufen. Jetzt bekommt er ungeahnte Unterstützung – von einem amerikanischen Fernsehstar. Mehr Von Aziza Kasumow

24.05.2016, 15:41 Uhr | Gesellschaft

Putin und seine Show Haferbrei für die Massen

In der Fernsehshow Direkter Draht stellt Wladimir Putin sich angeblich unzensiert den kritischen Fragen seiner Bürger. Auf anderen Sendern werden derweil Oppositionelle desavouiert. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

14.04.2016, 21:15 Uhr | Politik

Gedenken an Boris Nemzow Punkt ohne Wiederkehr

Tausende erinnern bei einem Marsch in Moskau an den Mord an Boris Nemzow vor einem Jahr. Danach, hieß es damals, sei in Russland alles möglich. Das gilt weiterhin. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

29.02.2016, 16:32 Uhr | Politik

Russlands Umgang mit der Krise Wodka heilt jede Krankheit

In Russland fallen die Einkommen, Kliniken und Kindergärten werden geschlossen. Das therapiert man mit viel Nostalgie, Wodka, Religion und durch die präventive Bedrohung von Kritikern. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

25.01.2016, 12:05 Uhr | Feuilleton

Tschetschenien Bestellter Massenaufmarsch für Diktator Kadyrow

Tschetscheniens Machthaber Kadyrow stößt wüste Drohungen gegen seine Kritiker aus und lässt die Massen für ihn jubeln. Beobachter rätseln darüber, was der Diktator mit der Kampagne bezwecken will. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

23.01.2016, 12:25 Uhr | Politik

Russische Propaganda Gibt es Putin, gibt es Russland

Staatskapitalismus, Autokratie, Nepotismus, Revisionismus: Die Forscher streiten noch über die Defitinion von Wladimir Putins Herrschaftssystem. Faktisch ist seine Macht in Russland nahezu unbegrenzt - und wird mit großem Aufwand inszeniert. Mehr Von Friedrich Schmidt

20.09.2015, 20:33 Uhr | Politik

Osteuropa-Roman Im Bett mit dem Urbild

Der erste Roman der Russland-Kennerin Barbara Lehmann lässt eine deutsche Intellektuelle tief in die Wirren des russisch-tschetschenischen Konflikts geraten. Die feurige und stachlige Prosa zeichnet eine mitreißende Läuterungsgeschichte. Mehr Von Kerstin Holm

11.07.2015, 16:38 Uhr | Feuilleton

Tschetschenische Autonomie Sieht so Russlands Zukunft aus?

In Tschetschenien duldet der Kreml die Aushöhlung seines Rechtssystems. Doch die Kaukasusrepublik gehört nur formell zu Russland, Kriminelle finden dort Asyl vor der russischen Gesetzgebung. Mehr Von Kerstin Holm

13.06.2015, 13:35 Uhr | Politik

Mord an Boris Nemzow Die Suche nach den Hintermännern

Nach dem Mord an dem russischen Oppositionellen Boris Nemzow rückt der tschetschenische Machthaber Ramsan Kadyrow ins Zentrum des Interesses. Gerüchten zufolge gibt es einen Machtkampf zwischen Putins Statthalter in Grosnyj und dem Geheimdienst FSB. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

19.03.2015, 19:03 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z