Ramallah: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ramallah

  1 2 3 4 5 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Wurde Arafat ermordet? Witwe spricht von „politischem Attentat“

Experten aus drei Ländern haben untersucht, ob der Palästinenserführer Jassir Arafat ermordet worden ist. Die Russen fanden keine Belege dafür. Anders die Experten aus der Schweiz. Israel nennt die Giftmordtheorie unterdessen löchriger als einen Schweizer Käse. Mehr

06.11.2013, 19:00 Uhr | Politik

Abbas trifft Merkel Berliner Zusagen für Ramallah

Bei einem Besuch von Palästinenserpräsident Abbas in Berlin hat Kanzlerin Merkel den Palästinensern weitere wirtschaftliche Unterstützung zugesichert. Sie forderte die Palästinenser auf, auch bei der Versöhnung untereinander voranzukommen. Mehr

18.10.2013, 16:03 Uhr | Politik

Erstes Untersuchungsergebnis „Arafat wurde nicht vergiftet“

Fiel PLO-Chef Jassir Arafat einem Mordanschlag zum Opfer? Bis heute hält sich das Gerücht. Nun hat das erste von drei Laboren sein Untersuchungsergebnis veröffentlicht: Die Russen fanden keine radioaktiven Spuren. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

15.10.2013, 13:30 Uhr | Politik

Im Interview: Autor Martin Schäuble Daten sind kontrollierbar, Bücher frei

In seinem Jugendbuch hat Martin Schäuble den Stand der Technik weitergedacht. Ein Gespräch über Altwissen, das digital manipulierbar wird, Datenbrillen und wechselseitige Überwachung mit eingeblendeten Zuschauerzahlen. Mehr

13.09.2013, 11:41 Uhr | Feuilleton

Nahost Konspirative Gespräche über Gespräche

Israelis und Palästinenser treffen sich erstmals seit 2010 wieder in Jerusalem. Und wollen dabei nicht gesehen werden. Mehr Von Hans-Christian Rößler

14.08.2013, 16:58 Uhr | Politik

Vor Nahost-Friedensgesprächen Israel greift Ziele im Gazastreifen an

Nach einem Raketenangriff radikaler Palästinenser hat Israels Luftwaffe Ziele im Gazastreifen beschossen. Vor den Friedensgesprächen am Mittwoch kündigte Jerusalem den Bau Tausender Wohnungen im Westjordanland an. Mehr

14.08.2013, 09:01 Uhr | Politik

Deutsche Deponie im Westjordanland Wo selbst der Müll politisch ist

Im israelisch besetzten Westjordanland finanziert die deutsche Kreditanstalt für Wiederaufbau den Palästinensern eine Mülldeponie. Siedler, Israelis und Umweltschützer laufen Sturm. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Rimonim

02.08.2013, 10:54 Uhr | Politik

Israelis und Palästinenser Einig über ihre Uneinigkeit

Zum ersten Mal seit fast drei Jahren sitzen Israelis und Palästinenser wieder an einem Tisch. Aber die Erwartungen sind gering. Niemand will über konkrete Verhandlungen sprechen - nur von „Gesprächen über Gespräche“. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

29.07.2013, 18:42 Uhr | Politik

Naher Osten Kerry kündigt neue Friedensgespräche an

Israelis und Palästinenser hatten zuletzt im September 2010 direkt miteinander verhandelt. Nun gab der amerikanische Außenminister John Kerry bekannt, dass sich Unterhändler der Konfliktparteien schon nächste Woche treffen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

19.07.2013, 22:38 Uhr | Politik

Palästina Rami Hamdallah soll neue Regierung führen

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat Rami Hamdallah mit der Bildung einer neuen Regierung beauftragt. Der Universitätspräsident aus Nablus soll die Nachfolge von Salam Fajad antreten. Mehr

02.06.2013, 21:49 Uhr | Politik

Geplanter Kanal Lieber rot als tot

Der Pegel des Toten Meeres sinkt jedes Jahr um gut einen Meter. Nun soll Wasser aus dem Roten Meer den größten Salzwassersee der Welt retten - aber nicht alle sind begeistert. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Qasr al Jahud

26.05.2013, 19:10 Uhr | Gesellschaft

Model im Westjordanland Was genau macht meine Tochter hier?

Im Westjordanland hat eine erste Model-Agentur eröffnet. Die jungen Frauen, die hier die richtige Pose für den Laufsteg üben, hoffen auf Abwechslung - und ein selbstbestimmtes Leben. Mehr Von Theresa Breuer

25.05.2013, 19:25 Uhr | Gesellschaft

Besuch in Israel und Palästina Kerry dringt auf Baustopp

Zum Abschluss seiner Nahostreise hat sich Amerikas Außenminister um einen Baustopp von Siedlungen im Westjordanland bemüht - offenbar vergeblich. In Ramallah hieß es, Washington habe keinen klaren Plan für neue Verhandlungen. Mehr

24.05.2013, 16:42 Uhr | Politik

Nahost Kerry reist ohne Ergebnis aus Israel ab

Amerikas Außenminister Kerry hat den Nahen Osten ohne konkrete Ergebnisse wieder verlassen. Aber vielleicht kommt er bald wieder, damit Israel und die Palästinenser doch noch verhandeln. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

09.04.2013, 18:08 Uhr | Aktuell

Palästinensischer Hip-Hop „Wartet nicht, bis ihr tot seid“

Tamer Nafar ist Frontman der bekanntesten Hip-Hop-Gruppe Palästinas, DAM. In ihren Liedern protestieren die Musiker gegen die israelische Besatzung und Ehrenmorde in der arabischen Gesellschaft. Damit machen sie sich nicht nur Freunde. Mehr Von Jan Ludwig

09.04.2013, 14:46 Uhr | Gesellschaft

Städtebau im Westjordanland Krisengipfel

Auf einem Berg bei Ramallah bauen Palästinenser die Stadt Rawabi, denn sie brauchen Tausende Wohnungen. Zugleich ist das Großprojekt für sie auch die Generalprobe für die Staatsgründung. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Rawabi

27.03.2013, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Obama in Ramallah Hochstimmung und eine harte Landung

Bei seiner Nahost-Reise nimmt der amerikanische Präsident Barack Obama nur die Israelis für sich ein. Im Ramallah herrscht dagegen weiter Kühle. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Ramallah

21.03.2013, 19:08 Uhr | Politik

Obama in Israel Charmeoffensive im politischen Hobbykeller

Amerikas Präsident Obama besucht Israel. Ihm wird nur noch wohlwollende Nachlässigkeit gegenüber dem Konflikt im Nahen Osten nachgesagt. Dort sind Israelis und Palästinenser von Obama enttäuscht. Mehr Von Hans-Christian Rößler und Matthias Rüb

20.03.2013, 11:56 Uhr | Politik

Hamas und Fatah Gemeinsam feiern, getrennt marschieren

Die Hamas gestattet der Fatah, die zentrale Feier zu ihrem 48. Gründungsjubiläum in Gaza abzuhalten. Aber die beiden palästinensischen Organisationen haben weiter unterschiedliche Strategien gegenüber Israel. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

03.01.2013, 23:04 Uhr | Politik

Deutsch-israelische Konsultationen Netanjahu vergleicht UN-Votum mit Münchner Abkommen 1938

Alle Diplomatie konnte bei Benjamin Netanjahus Besuch in Berlin nicht die Unstimmigkeiten mit der Kanzlerin wegen Israels Siedlungspolitik überdecken. Angela Merkel sagte, die Grundlage der Beziehungen beider Staaten sei unantastbar - einen harschen Vergleich Netanjahus ließ sie unkommentiert. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

06.12.2012, 17:54 Uhr | Politik

Israels Siedlungspläne Ein Riegel zwischen Ramallah und Bethlehem

Trotz internationalen Protests hält Israel an seinen Plänen für den Bau der Siedlung E-1 fest. Sie würde das Westjordanland zweiteilen - und einen lebensfähigen Palästinenserstaat unmöglich machen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

04.12.2012, 18:24 Uhr | Politik

Israel Die einbehaltenen Millionen der Palästinenser

Israel hat angekündigt, die Steuern und Zölle zurückzuhalten, die es für die Palästinenser erhebt. Die Autonomiebehörde trifft das in einer Zeit, in der sie ihre bisher schwerste Finanzkrise durchlebt. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

04.12.2012, 16:36 Uhr | Politik

Anerkennung durch die UN Neuer Schwung für die Palästinenser

Die Aufwertung zu einem Beobachterstaat durch die Vereinten Nationen ist ein symbolischer Sieg für die Palästinenser - auch wenn sich dadurch konkret wenig ändern wird. Vor allem Präsident Abbas verleiht der UN-Erfolg aber neuen Schwung. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Ramallah

30.11.2012, 12:11 Uhr | Politik

Palästina-Abstimmung Alle unter derselben Flagge

Im Westjordanland wurde der Abstimmung der Vereinten Nationen entgegengefiebert - obwohl die Palästinenser sich vom Ergebnis nicht viel versprechen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Ramallah

29.11.2012, 23:31 Uhr | Politik

Nach Probenentnahme Arafats Grab wieder verschlossen

Die sterblichen Überreste des früheren Palästinenser-Präsidenten Arafat sind nach der Entnahme von Proben wieder beigesetzt worden. Mit der Exhumierung soll untersucht werden, ob Arafat vergiftet wurde. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Ramallah

27.11.2012, 10:58 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z