Ramallah: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ramallah

  1 2 3 4 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Nahost-Konflikt Palästinensische Flagge darf vor den UN wehen

Auf ihrem Kampf um einen eigenen Staat kommen die Palästinenser nur langsam voran. Immerhin dürfen sie jetzt ihre Fahne vor den UN hissen. In Ramallah freut man sich über diesen Etappensieg. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

11.09.2015, 13:49 Uhr | Politik

Nach Brandanschlag Tote bei Protesten im Westjordanland

Der Tod eines Kleinkindes bei einem offenbar von radikalen jüdischen Siedlern verübten Anschlag erzürnt viele Palästinenser. Tausende protestierten am Freitagabend. Bei Zusammenstößen mit israelischen Soldaten werden zwei Jugendliche getötet. Mehr

01.08.2015, 05:17 Uhr | Politik

Besuch in Israel Steinmeier dringt auf Zwei-Staaten-Lösung

Außenminister Steinmeier hat bei seinem Besuch in Israel beide Konfliktparteien aufgefordert, den Nahost-Friedensprozess nicht durch einseitige Schritte zu untergraben. Netanjahu streitet ab, die Zwei-Staaten-Lösung in Frage gestellt zu haben. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

31.05.2015, 18:10 Uhr | Politik

Blatter in Ramallah Mission impossible

Auch wenn der Fifa-Präsident nur für die Fußballverbände der beiden Mitgliedsländer zuständig ist, so erreicht ihn doch der ganze Konflikt mit voller Wucht. Blatter muss zwischen Israel und Palästina vermitteln. Mehr

20.05.2015, 19:40 Uhr | Sport

Palästinenser Aushungern bis zur Unterwerfung

Der „Islamische Staat“ rückt in Damaskus vor. Das bietet den Truppen des Präsidenten Assad die Möglichkeit, neben den Dschihadisten auch Palästinenser zu vertreiben. Mehr Von Markus Bickel und Hans-Christian Rößler, Kairo/Ramallah

09.04.2015, 20:04 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Palästinensische Drohgebärden

Der Zentralrat der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) hat das Ende der Sicherheitskooperation mit Israel beschlossen. Die Eskalation des Konflikts inmitten des israelischen Wahlkampfs könnte vor allem rechten Parteien helfen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Ramallah

05.03.2015, 22:41 Uhr | Politik

Gewalt im Nahen Osten Abbas und Netanjahu beschuldigen sich gegenseitig der Eskalation

Israel stürze den Nahen Osten in einen zerstörerischen Religionskrieg, klagt Palästinenserpräsident Abbas. Der Konter folgt prompt: Abbas erziehe sein Volk zum Terrorismus, schimpft Israels Ministerpräsident Netanjahu. Mehr

11.11.2014, 21:05 Uhr | Politik

Krieg in Gaza Abbas im Abseits

Der palästinensische Präsident Mahmud Abbas gerät zunehmend unter Druck. Seine Unbeliebtheit nimmt zu – der Hamas wird für das Leid der Menschen in Gaza nicht die Schuld gegeben. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Ramallah

21.07.2014, 18:44 Uhr | Politik

Westjordanland Der kurze Traum von der Einheitsregierung

Die radikale Hamas nutzt die Razzien der israelischen Armee im Westjordanland geschickt aus, um das eigene Profil zu schärfen. Der große Verlierer heißt Mahmud Abbas. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Gaza

24.06.2014, 16:30 Uhr | Politik

1500 neue Wohnungen im Westjordanland Israel antwortet auf Terrorregierung

Es sei die angemessene zionistische Antwort auf den palästinensischen Terror: Das sagt Ministerpräsident Netanjahu über die Genehmigung zum Bau von 1500 neuen Wohnungen im besetzten Westjordanland und in Ostjerusalem. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

05.06.2014, 15:41 Uhr | Politik

Hamas und Fatah bilden Regierung Einheit trotz tiefer Gräben

Nach sieben Jahren bilden Hamas und Fatah wieder eine gemeinsame Regierung. Wie wenig aber auch das neue Kabinett zu sagen hat, zeigte sich schon während der Vereidigung. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Ramallah

02.06.2014, 10:50 Uhr | Politik

Naher Osten Kerry sagt Reise nach Ramallah ab

Die Zukunft der amerikanischen Friedensbemühungen für den Nahen Osten ist ungewiss. Außenminister John Kerry ließ seine Reise zu den Palästinensern platzen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

02.04.2014, 17:46 Uhr | Politik

Palästinenser wollen in UN-Organisationen Abbas-Vorstoß bedroht Friedensgespräche in Nahost

Entgegen bisheriger Abmachungen hat sich Präsident Abbas im Streben um einen eigenen Palästinenserstaat wieder an die internationale Gemeinschaft gewendet - und die Aufnahme Palästinas in 15 UN-Organisationen beantragt. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

01.04.2014, 22:51 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Amerika sucht die Formel, die niemanden schmerzt

Israelis und Palästinenser sehnen das Ende der Verhandlungen herbei, die Amerika ihnen aufgenötigt hatte. Noch ist kein Kompromiss in Sicht. Nun greift der amerikanische Präsident Obama noch einmal ein: Heute empfängt er den Ministerpräsidenten Netanjahu. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Ramallah

03.03.2014, 16:13 Uhr | Politik

Ein Europäer in Israel Selbst die Sonne ist ein Problem

In Palästina und Israel ist nichts einfach, schon gar nicht die Verständigung. Martin Schulz erfuhr auf seiner Reise, dass selbst Alltäglichkeiten zum Politikum werden und was die Kinder dazu sagen. Mehr Von Nils Minkmar

15.02.2014, 16:00 Uhr | Feuilleton

Israelis und Palästinenser Verwirrende Wasserzahlen

Als EU-Parlamentspräsident Martin Schulz in der Knesset über den Wasserverbrauch von Israelis und Palästinensern sprach, ging es hoch her. Zahlen sind im Nahost-Konflikt immer hochpolitisch – und selten verlässlich. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

13.02.2014, 07:36 Uhr | Politik

Martin Schulz in Israel Der inszenierte Eklat

Der EU-Parlamentspräsident spricht in der Knesset offen das Thema Wasserverteilung an. Einige Abgeordnete lauern nur darauf, einen Skandal zu inszenieren. Mehr Von Nils Minkmar, Jerusalem

12.02.2014, 18:11 Uhr | Feuilleton

John Kerry Verachtung für den Vermittler

Seit seinem Amtsantritt vor einem Jahr war John Kerry immer wieder in Israel und den Palästinensergebieten. Der erhoffte Erfolg blieb aus - doch die Verachtung, die dem amerikanischen Außenminister entgegenschlägt, scheint stetig größer zu werden. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

11.02.2014, 04:17 Uhr | Politik

Israel Sprudelgeräte aus der Boykottzone

Während des Super Bowl machte die Schauspielerin Scarlett Johansson Werbung für die Sprudelgeräte von Soda Stream. Nun ist der israelische Hersteller zwischen die Fronten einer Boykottdebatte geraten. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Ramallah

05.02.2014, 20:42 Uhr | Politik

Diplomatische Initiative Kerry lobt Nahost-Gespräche als sehr positiv

Auf israelischer und palästinensischer Seite sind Misstrauen und Widerstände weiter groß - der amerikanische Außenminister John Kerry sieht nach seinen jüngsten Gesprächen in Jerusalem und Ramallah gleichwohl Fortschritte im Friedensprozess. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

05.01.2014, 17:10 Uhr | Aktuell

Nahost Israel lässt 26 palästinensische Häftlinge frei

Israel setzt zum Jahreswechsel ein Zeichen des guten Willens und lässt 26 palästinensische Häftlinge frei. Im Friedensprozess zeichnen sich währenddessen neue Spannungen ab. Mehr

31.12.2013, 10:02 Uhr | Politik

Kinokomödie „45 Minuten bis Ramallah“ Wem singen diese Typen „Hava Nagila“ vor?

Zwei Palästinenser und ihr toter Vater unterwegs von Jerusalem ins Westjordanland: Die Kinokomödie „45 Minuten bis Ramallah“ meint es mit einem brisanten Thema gut. Mehr Von Bert Rebhandl

07.12.2013, 15:00 Uhr | Feuilleton

Französische Experten Arafat wurde nicht vergiftet

Der frühere Palästinenserführer Jassir Arafat soll nun doch nicht vergiftet worden sein. Das sagen französische Experten - und widersprechen damit einem Gutachten aus der Schweiz. Arafats Witwe reagierte schockiert. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

03.12.2013, 22:39 Uhr | Politik

Hollande in Israel Treueschwüre unter Freunden

Der französische Staatspräsident François Hollande hat Israel unerschütterliche Unterstützung im Atomstreit mit Iran geschworen. Aber in Jerusalem regen sich Zweifel an seinen Beteuerungen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

18.11.2013, 16:29 Uhr | Politik

Palästinenserpräsident Immer mehr Hinweise auf Ermordung Arafats

In einem neuen Gutachten schließen Schweizer Experten nicht aus, dass der frühere Palästinenserführer Jassir Arafat ermordet wurde. Aus Arafats Mausoleum entnommene Gewebeproben deuten auf eine Vergiftung hin. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

07.11.2013, 12:19 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z