Rakhine: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Konflikt in Myanmar Amnesty wirft Rohingya-Rebellen Massaker an Hindus vor

Myanmars Militär geht brutal gegen die Volksgruppe der Rohingya vor. Was seltener erwähnt wird, sind die Gewalttaten militanter Rohingya. Ein neuer Menschenrechts-Bericht prangert diese an. Mehr

23.05.2018, 14:21 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Rakhine

1
   
Sortieren nach

Feuer auf Demonstranten Tote bei Protest in Burma

Die burmesische Polizei hat sieben Angehörige der Rakhine-Ethnie erschossen. Die buddhistische Gruppe kämpft mit den muslimischen Rohingya um knappe Ressourcen. Mehr Von Till Fähnders

17.01.2018, 17:54 Uhr | Politik

Sexuelle Gewalt in Burma UN melden Massenvergewaltigungen von Rohingya-Frauen

Hunderttausende Rohingya sind vor Gewalt und Hunger aus Burma geflohen. Die UN beklagen nun auch systematische Vergewaltigungen – und erheben schwere Vorwürfe gegen das Militär des Landes. Mehr

13.11.2017, 09:50 Uhr | Politik

Myanmar Vereinte Nationen verurteilen Gewalt gegen Rohingya

Generalsekretär wirft Myanmars Streitkräften den Einsatz von Landminen und Vergewaltigungen vor. Eine halbe Million Rohingya sind schon geflüchtet, 250.000 weitere könnten noch folgen. Mehr

29.09.2017, 07:17 Uhr | Politik

Gewalt gegen Rohingya in Burma Die Lady bricht ihr Schweigen

Zum ersten Mal seit Beginn der gewaltsamen Vertreibung der Rohingya aus Burma spricht die de-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi. Eine klare Verurteilung bleibt aus. Die Friedensnobelpreisträgerin fordert stattdessen „solide Beweise“. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

20.09.2017, 01:24 Uhr | Politik

Bilder der Vernichtung Verbrannte Erde im Land der Rohingya

Sind in Burma mindestens 80 Dörfer der muslimischen Rohingya-Minderheit niedergebrannt worden? Menschenrechtler behaupten das – und führen Satellitenbilder als Beweise an. Mehr

19.09.2017, 15:18 Uhr | Politik

Unruhen in Burma Suu Kyi verurteilt erstmals Gewalt gegen Rohingya

Nach langem Zögern hat die Regierungschefin von Burma erstmals die Menschenrechtsverletzungen im Bundesstaat Rakhine kritisiert, aus dem Hunderttausende Muslime geflohen sind. Schuldige nannte die Friedensnobelpreisträgerin jedoch nicht. Mehr

19.09.2017, 09:12 Uhr | Politik

Protest in Bangladesch 15.000 Muslime fordern Krieg gegen Burma

Bereits 400.000 Rohingya-Muslime sind vor der Gewalt aus Burma geflohen. Nun fordern radikale Glaubensbrüder aus Bangladesch ihre Regierung zum Krieg gegen das Nachbarland auf. Mehr

15.09.2017, 20:56 Uhr | Politik

Lage der Rohingya UN sprechen von „ethnischer Säuberung“

Der Menschenrechtskommissar der UN spricht von einem „Musterbeispiel für ethnische Säuberung“ an den Rohingya. Wegen fehlenden Zugangs sei die Lage aber teilweise unklar. Mehr

11.09.2017, 12:28 Uhr | Politik

Verfolgte muslimische Rohingya Mehr als hundert Tote bei Gefechten in Myanmar

Die Regierung Myanmars steht wegen ihres Umgangs mit den Rohingya in der Kritik. Jetzt haben militante Rohingya-Rebellen Sicherheitskräfte angegriffen. Die Schuld für die eskalierte Gewalt sehen sie aber nicht bei sich. Mehr

28.08.2017, 12:50 Uhr | Politik

Entrechtete Minderheit Der Traum eines neuen Myanmar bekommt Risse

Der Umgang mit der muslimischen Minderheit der Rohingya belastet die diplomatischen Beziehungen, der Wirtschaftsaufschwung lässt nach. Mehr Von Christoph Hein, Sydney

24.11.2016, 08:12 Uhr | Wirtschaft

Bangladeschis und Rohingya Die Verdammten Südostasiens

Tausende Muslime sind vor Hass und Hunger aus Burma geflohen. In Malaysia schuften sie unter sklavenähnlichen Bedingungen. Das Land braucht die Arbeitskräfte - und nimmt das Unrecht bewusst in Kauf. Mehr Von Till Fähnders, Cyberjaya

16.06.2015, 14:50 Uhr | Politik

Eskalierende Gewalt Burmas Regierung in der Falle

Seit der Demokratisierung eskaliert die Gewalt gegen muslimische Rohingyas. Die Behörden sind hilflos. Eine Lösung ist nicht in Sicht. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

30.10.2012, 14:23 Uhr | Politik

Burma Blutige Zusammenstöße zwischen Buddhisten und Muslimen

Ein Ende der Gewalt zwischen Muslimen und Buddhisten in Burma ist kaum absehbar. In den vergangenen Tagen kamen drei Menschen ums Leben, Hunderte Häuser wurden niedergebrannt. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

24.10.2012, 15:24 Uhr | Politik

Unruhen in Burma Eine Stadt im Ausnahmezustand

Die Rohingyas sind ein Volk, das es für die Burmesen offiziell gar nicht gibt. Die Gewalt gegen diese Muslime ist aber sehr real. Die Kritik muslimischer Staaten an Burma wächst. Mehr Von Till Fähnders, Sittwe

20.08.2012, 19:00 Uhr | Politik

Burma Zehntausende auf der Flucht

Während Burma sich allmählich demokratisiert, werden Zehntausende Muslime im Land weiter diskriminiert. Ein Bericht über die Rohingya, das „vergessene Volk.“ Mehr Von TIL FÄHNDERS, BANGKOK

22.06.2012, 14:26 Uhr | Politik

Burma Alte religiöse Konflikte brechen auf

Buddhisten und Muslime in Burma sind in Kämpfe gegeneinander verwickelt. Gefährdet das langfristig die Öffnung und Demokratisierung im Land? Mehr Von Till Fähnders, Singapur

11.06.2012, 17:33 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z