Raketenabwehr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Raketenabwehr

  2 3 4 5
   
Sortieren nach

Egon Bahr im Interview „Wir haben das zu akzeptieren“

Egon Bahr ist 85 Jahre alt, doch „die Neugier lässt nicht nach“, verrät der SPD-Sicherheitsdoyen. Ein Gespräch über die amerikanische Raketenabwehr in Europa, die iranische Bedrohung und einen möglichen neuen kalten Krieg. Mehr

19.03.2007, 15:02 Uhr | Politik

Streit über Raketenschild Washington: Kein Nato-Projekt

Amerika will den Aufbau einer Raketenabwehr in Osteuropa nicht von der Nato abhängig machen. Mit einer wachsenden Bedrohung durch mögliche Langstreckenraketen Irans begründete der Chef der amerikanischen Raketenabwehrbehörde die Pläne. Mehr Von Markus Wehner

15.03.2007, 19:52 Uhr | Politik

Streit über Raketenschild Merkel kritisiert amerikanische Raketenabwehr

Kanzlerin Merkel hat erstmals indirekt die amerikanischen Pläne kritisiert, zusammen mit Polen und Tschechien einen Raketenabwehrschild aufzubauen. Sie plädierte für eine Lösung innerhalb der Nato - es gibt allerdings nur eine Machbarkeitsstudie. Mehr Von Johannes Leithäuser

13.03.2007, 22:05 Uhr | Politik

Raketenabwehr Union greift Steinmeier scharf an

In der Debatte über die amerikanische Raketenabwehr hat die Union Außenminister Steinmeier kritisiert. Statt Irans Aufrüstung entgegenzutreten bediene er antiamerikanische Reflexe. Steinmeier weist den Vorwurf von sich. Mehr

23.02.2007, 08:26 Uhr | Politik

Raketenabwehr Putins Saat des Misstrauens

Auf den ersten Blick ist Moskaus Misstrauen gegenüber einer amerikanischen Raketenabwehr in Osteuropa nachvollziehbar. Doch Putins Russland ist ebenfalls an der Ausdehnung seiner Macht interessiert - auch durch Risse in der atlantischen Allianz. FAZ.NET-Spezial. Mehr Von Berthold Kohler

22.02.2007, 13:30 Uhr | Politik

Moskaus Perspektive Die Furcht vor dem Erstschlag

Moskau misstraut Amerikas Absichten bei der Raketenabwehr. Der Führungsstab um Präsident Putin, Militärs und Fachleute für Waffen deuten die geplanten Installationen in Osteuropa als strategische Schwächung Russlands. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau

21.02.2007, 22:02 Uhr | Politik

Raketentechnik Drei Flugphasen, drei Abschussmöglichkeiten

Eine ballistische Rakete ist am leichtesten in der Startphase zu orten und abzuschießen. Am Ende ihres Fluges ist Schnelligkeit gefragt: Der Raketenabwehr bleiben nur 30 bis 60 Sekunden. Mehr

21.02.2007, 20:50 Uhr | Politik

Washingtons Perspektive Verteidigung gegen Schurkenraketen

Schon unter Präsident Clinton wurde das Programm zum Bau einer Raketenabwehr ins Leben gerufen. Einen Schub erhielt es nach dem 11. September: Die Regierung Bush wollte Amerika auch gegen viel größere Angriffe wappnen. Mehr Von Nikolas Busse

21.02.2007, 16:35 Uhr | Politik

Verteidigung Polen und Tschechen für Raketenabwehr

Während das geplante Raketenabwehrsystem der Vereinigten Staaten in Polen und Tschechien auf Zustimmung stößt, droht Russland mit neuen Raketen. Unterdessen widerspricht die Union Außenminister Steinmeier: Er kritisiere die Falschen. Mehr

19.02.2007, 19:11 Uhr | Politik

Nach Putins Kritik Berlin kritisiert geplante Raketenabwehr der Amerikaner

Außenminister Steinmeier und Verteidigungsminister Jung haben die von den Vereinigten Staaten in der Tschechischen Republik und Polen geplante Raketenabwehr kritisiert. Die Pläne Washingtons sind auch in Warschau und Prag umstritten. Mehr

18.02.2007, 23:43 Uhr | Politik

Polen und Pentagon Washington und Warschau reden über Raketenabwehr

Polen könnte schon bald der wichtigste Partner der Vereinigten Staaten beim Aufbau der umstrittenen strategischen Raketenabwehr sein. Das melden amerikanische Medien unter Berufung auf Quellen im Pentagon. In Moskau regt sich Widerstand. Mehr

17.11.2005, 15:47 Uhr | Politik

Verteidigung Grüne wollen Raketenabwehr Meads nun doch unterstützen

Trotz erheblicher Zweifel an Finanzierung und militärischem Nutzen hat der Parteirat der Grünen den Widerstand gegen das Raketenabwehrprojekt Meads aufgegeben. Am Mittwoch soll der Haushaltsausschuß das Projekt absegnen. Mehr

18.04.2005, 17:11 Uhr | Politik

Rüstungspolitik Amerikaner testen Raketenabwehr

Die amerikanische Marine hat zum fünften Mal erfolgreich ein Raketenabwehrsystem getestet. Die Entwicklung des Systems soll bisher 130 Milliarden Dollar verschlungen haben. Kanada hat unterdessen mitgeteilt, sich nicht daran zu beteiligen. Mehr

25.02.2005, 08:04 Uhr | Politik

Verteidigung Bush gibt grünes Licht für amerikanische Raketenabwehr

Das umstrittene Raketenschild Missile Defense der USA soll auch auf Stützpunkte in Europa beinhalten. Mehr

17.12.2002, 01:00 Uhr | Politik

Rüstung USA testen Raketenabwehr im Weltraum

Von Hawaii aus startete eine amerikanische Abfangrakete, um in 160 Kilometern Höhe in eine andere Rakete hineinzurasen. Mehr

14.06.2002, 10:50 Uhr | Gesellschaft

Raketenabwehr Washington kündigt ABM-Vertrag

Der amerikanische Botschafter in Moskau hat heute die formelle Kündigung an die russische Regierung überbracht. Mehr

13.12.2001, 17:33 Uhr | Politik

Rüstungspolitik Bush will ABM-Vertrag in Kürze kündigen

Russland erwartet nach einem Agenturbericht, dass die USA am Donnerstag den ABM-Vertrag zur Begrenzung vonRaketenabwehr-Systemen kündigen. Mehr

12.12.2001, 16:06 Uhr | Politik

Raketenabwehr Moskau und Washington kommen sich näher

Ein Kompromiss zwischen den USA und Russland über die amerikanischen Raketenabwehrpläne ist möglicherweise in Reichweite gerückt. Mehr

01.11.2001, 19:00 Uhr | Politik

Raketenabwehr Bush will ABM-Vertrag kündigen

Amerika will aus dem ABM-Vertrag aussteigen. Präsident Bush sagte, der Vertrag werde gekündigt zu einem Zeitpunkt, der Amerika genehm ist. Mehr

24.08.2001, 15:44 Uhr | Politik

Raketenabwehr Rumsfeld kündigt Abrüstungsschritte an

Amerika will atomare Sprengköpfe abrüsten. Auf diese Weise soll Russland dazu bewegt werden, der geplanten Raketenabwehr zuzustimmen. Verteidigungsminister Rumsfeld stieß in Moskau jedoch auf Ablehnung. Mehr

13.08.2001, 19:00 Uhr | Politik

Raketenabwehr Russland und Amerika wollen Sicherheitsdialog vorantreiben

Trotz der amerikanischen Pläne zur Raketenabwehr: Russland und Amerika wollen ihren Dialog in Fragen der Sicherheit vorantreiben. Mehr

26.07.2001, 17:34 Uhr | Politik

Interview Pflüger: Bei Raketenabwehr nicht in die Nein-Ecke

CDU-Außenpolitiker Pflüger kritisiert im FAZ.NET-Gespräch den G8-Gipfel von Genua, bei dem Fotos die Substanz ersetzten. Mehr

23.07.2001, 16:45 Uhr | Politik

Bush-Putin-Gipfel Überraschendes Übereinkommen

Einen unerwarteten Durchbruch haben die Präsidenten Russlands und der Vereinigten Staaten, Bush und Putin, erzielt. FAZ.NET berichtet aus Genua. Mehr

23.07.2001, 10:40 Uhr | Politik

Dossier Weltwirtschaftsgipfel in Genua

Vom 20. bis 22. Juli treffen sich die Staats- und Regierungschef der sieben führenden Industrienationen und Russlands in Genua. Konfliktstoff gibt es genug. Das FAZ.NET-Dossier. Mehr Von Natascha Lenz

19.07.2001, 03:00 Uhr | Politik

Raketenabwehr Russland zu Verhandlungen mit Amerika bereit

Russlands Außenminister Iwanow hat heute seinem amerikanischen Kollegen Powell einen konstruktiven Dialog über Washingtons Raketenpläne angeboten. Mehr

18.07.2001, 17:59 Uhr | Politik
  2 3 4 5
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z