Raketenabwehr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Raketenabwehr

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Gespräche in Washington Durchbruch im Tauziehen um Raketenabwehr in Polen

Die neue polnische Regierung hat Zugeständnisse der Vereinigten Staaten im Tauziehen um die Raketenabwehrpläne begrüßt und von einer grundsätzlichen Verständigung gesprochen. Außenminister Sikorski sprach nach einem Treffen in Washington aber von einem weiten Weg bis zu einer Einigung. Mehr

02.02.2008, 20:45 Uhr | Politik

Amerikanische Raketenpläne Putin zieht Parallelen zur Kubakrise

Russlands Präsident Putin fühlt sich durch die Pläne der Vereinigten Staaten für eine globale Raketenabwehr an die Kuba-Krise während des Kalten Krieges erinnert. Es gab Mitte der 60er Jahre eine sehr ähnliche Situation, warnte er nach dem EU-Russland-Gipfel. Mehr

27.10.2007, 17:00 Uhr | Politik

Raketenabwehr in Europa Wortattrappen und Scheinargumente

Washington spielt mit dem Gedanken, eine vorgeschobene Raketenabwehr in Island und auf den britischen Inseln zu stationieren. Moskau stellt sich aber gegen dieses Vorhaben. Schlüssig sind die Positionen weder auf der einen noch auf der anderen Seite. Von Lothar Rühl. Mehr Von Lothar Rühl

26.10.2007, 14:27 Uhr | Politik

Raketenabwehr Amerika kommt Russland entgegen

Keine Aktivierung ohne Beweis für eine konkrete Bedrohung: Im Streit über das amerikanische Raketenabwehrsystem geht Verteidigungsminister Robert Gates weitgehend auf die Einwände Russlands ein. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

23.10.2007, 22:56 Uhr | Politik

Amerikanisch-russische Annäherung Ein Paket in Richtung Iran

Nach der Ablösung des Atomunterhändlers Laridschani will Washington anscheinend Moskau enger einbinden in die Pläne für die Raketenabwehr, die als solche aber nicht zur Disposition gestellt werden. Von Matthias Rüb, Washington Mehr Von Matthias Rüb, Washington

21.10.2007, 23:44 Uhr | Politik

Rice in Moskau Raketenstreit bleibt auf dem Radar

Die Außen- und Verteidigungsminister Amerikas und Russlands konnten den Streit um die Raketenabwehr nicht lösen. Bei ihrem Treffen in Moskau versprach Rice auf die russischen Bedenken einzugehen. Doch das reicht ihrem Amtskollegen Lawrow nicht. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau

12.10.2007, 22:30 Uhr | Politik

Raketenabwehr Putin unterbreitet Bush neuen Vorschlag

Russlands Präsident Putin hat einen weiteren Vorschlag gemacht, um den Streit über das von Washington geplante Raketenschild beizulegen. Er will Südrussland in das Radarsystem einbeziehen und den Nato-Russland-Rat mit dem Thema befassen. Mehr

03.07.2007, 08:58 Uhr | Politik

Sicherheitspolitik Nato prüft Bau einer Raketenabwehr

Die Nato will bis zum Beginn des nächsten Jahres ermitteln lassen, ob sie ein System schaffen sollte, das mit einer amerikanischen Raketenabwehr in Europa verbunden werden kann. Für dieses Anflanschen müssten bisherige Pläne erheblich verändert werden. Mehr Von Horst Bacia, Brüssel

14.06.2007, 23:04 Uhr | Politik

Raketenabwehr Russland fordert Änderungen

Auf Antrag Russlands sind Diplomaten von 30 Staaten in Wien zusammengekommen, um über Zukunft des 1999 unterzeichneten Vertrags der Konventionellen Streitkräfte in Europa (KSE) zu beraten. Russland verlangt Sonderrechte in der Raketenabwehr. Mehr Von Reinhard Olt, Wien

13.06.2007, 00:05 Uhr | Politik

Geplantes Raketenabwehrsystem Rice: Putin hat uns überrascht

Die amerikanische Regierung sucht nach dem Vorschlag des russischen Präsidenten Putin, eine Raketenabwehr in Aserbaidschan zu errichten, nach einer konsistenten Position. Außenministerin Rice sagte, dass man Standorte nicht aus heiterem Himmel aussuche. Mehr

10.06.2007, 19:45 Uhr | Politik

Raketenstreit Bush bekräftigt Stationierungspläne in Polen

Bei einem Kurzbesuch in Polen bekräftigte der amerikanische Präsident George Bush, dass man an dem Projekt einer Raketenabwehr in Polen und Tschechien festzuhalten gedenke. Zuvor hatte der russische Präsident Putin auf dem G-8-Gipfel einen Alternativvorschlag ins Gespräch gebracht. Mehr

09.06.2007, 15:09 Uhr | Politik

Raketenabwehr in Aserbaidschan? Schrille Drohungen, leise Vorarbeiten

Putin hat seinen Raketen-Coup, mit dem er anscheinend Bush überraschte, schon seit Wochen vorbereitet. Gleichzeitig ließ er den Streit über den geplanten amerikanischen Raketenschild eskalieren. Die Idee, gemeinsam in Aserbaidschan zu agieren, ist nicht neu. Von Michael Ludwig. Mehr

08.06.2007, 23:31 Uhr | Politik

Raketenschild in Aserbaidschan Berlin begrüßt Putins Initiative

Unterschiedlich sind die Reaktionen auf den Vorschlag des russischen Präsidenten, gemeinsam mit den Amerikanern eine Raketenabwehr in Aserbaidschan zu installieren. Berlin begrüßt die russische Initiative als konstruktives Signal. Prag und Warschau bleiben skeptisch. Mehr

08.06.2007, 17:14 Uhr | Politik

Kommentar zum G-8-Gipfel Überraschungen in Heiligendamm

Das Ergebnis des G-8-Gipfels kann sich sehen lassen, meint Klaus-Dieter Frankenberger. Putin schlägt Bush eine gemeinsame Raketenabwehr vor. Und Washington will sogar dabei mitmachen, den Ausstoß der Treibhausgase bis 2050 zu halbieren. Was ist bloß mit Bush geschehen? Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

08.06.2007, 12:04 Uhr | Politik

Putins Vorschlag an Bush Raketenabwehr in Aserbaidschan

Putin bekräftigt seinen Widerstand gegen die amerikanischen Pläne für ein Raketenabwehrsystem mit Komponenten in Polen und Tschechien und schlägt Aserbaidschan als alternativen Standort vor. Bush nennt das eine interessante Idee. Mehr

07.06.2007, 23:53 Uhr | Politik

G-8-Gipfel Merkel verkündet Klima-Kompromiss

Die G8 wollen eine Halbierung des Ausstoßes von Treibhausgasen bis zum Jahr 2050 in Betracht ziehen, verkündet die Kanzlerin. Und sie bezeichnet das als großen Erfolg. Unterdessen schlägt Putin Bush vor, eine gemeinsame Raketenabwehr in Aserbaidschan zu stationieren. Mehr

07.06.2007, 23:44 Uhr | Politik

Bush in der Tschechischen Republik Sie sollten den Raketenschild nicht fürchten

Der amerikanische Präsident hat sein russisches Pendant Putin eingeladen, bei der geplanten Raketenabwehr in Osteuropa zusammenzuarbeiten. Es sei eine rein defensive Maßnahme und ziele nicht gegen Russland, sagte Bush während seines Besuches in Prag. Mehr

05.06.2007, 20:28 Uhr | Politik

Merkel in Washington Heitere Geschäftigkeit beim Washingtoner Gipfel

Einen Durchbruch im Streit über die amerikanische Raketenabwehr erzielten Kanzlerin Merkel und Präsident Bush bei ihrem Gipfeltreffen in Washington nicht. Dafür gab es weitgehend Einigkeit in wirtschaftlichen Fragen. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

02.05.2007, 00:18 Uhr | Politik

Streit über Raketenabwehr Nato rätselt: Was will Putin?

Das Bündnis bleibt irritiert über die Ankündigungen des russischen Präsidenten, den KSE-Rüstungskontrollvertrag auszusetzen. Wir haben schon ein De-Facto-Moratorium durch Russland, glaubt Nato-Generalsekretär de Hoop Scheffer. Mehr

27.04.2007, 17:18 Uhr | Politik

Streit über Raketenschild Amerikanisches Angebot zu Raketenabwehr

Das Drängen Deutschlands und anderer EU-Staaten hat gewirkt: Die amerikanische Regierung will Russland ein neues Kooperationsangebot unterbreiten. Um dessen Ernsthaftigkeit zu bekräftigen, fliegt der Verteidigungsminister persönlich nach Moskau. Mehr Von Katja Gelinsky, Washington

22.04.2007, 21:21 Uhr | Politik

Nato Raketenabwehr keine Bedrohung Russlands

Die Nato debattiert über die Folgen des geplanten amerikanischen Raketenabwehrschirms in und für Europa. Das Abwehrsystem beeinträchtige nicht das strategische Gleichgewicht mit Russland, heißt es. Mehr

19.04.2007, 21:32 Uhr | Politik

Transatlantische Beziehungen Exotische Europäer

In Washington wächst die Verzweiflung über antiamerikanische Reflexe in Europa. Auch und vor allem die deutschen Positionen zu Themen wie Afghanistan oder der Raketenabwehr stoßen in Amerika auf Verwunderung. Mehr Von Matthias Rüb

13.04.2007, 14:08 Uhr | Politik

Bundesregierung Kein Streit über Raketenabwehr

Kanzlerin Merkel will auf dem EU-Russland-Gipfel einen Dialog über das geplante Raketenabwehrprogramm der Amerikaner anstoßen. Auch die Vereinigten Staaten hätten kein Interesse daran, Russland auszugrenzen. Mehr

11.04.2007, 19:45 Uhr | Politik

Raketenabwehr Kampf-Thema

Schlagworte aus der guten, alten Zeit erhitzen die Debatte über die geplante amerikanische Raketenabwehr in Europa. Es mangelt zwar an sachlichen Argumenten, doch es ist zu populär, gegen Amerika zu sein. Klaus-Dieter Frankenberger kommentiert. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

20.03.2007, 11:57 Uhr | Politik

Amerikanischer Abwehrschild „Vertrauen statt mehr Raketen“

Der SPD-Vorsitzende Beck hat seine Kritik an den amerikanischen Raketenabwehrplänen verschärft; er fordert mehr Bemühungen um Vertrauen statt „mehr Raketen“. Außenminister Steinmeier empfiehlt in Washington Gespräche mit der Nato. Mehr

19.03.2007, 19:37 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z