RAF: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rammsteins neues Album Kein Platz mehr für Risiko

Seit fünfundzwanzig Jahren sieht man dieser Band dabei zu, wie sie mit ihren Affekten ringt: Am Freitag erscheint das lang erwartete neue Album von Rammstein. Darf man auf Antworten hoffen? Mehr

14.05.2019, 09:11 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: RAF

1 2 3 ... 12 ... 25  
   
Sortieren nach

Neue Fraktionen im Bundestag Das unterscheidet die jungen Grünen von der jungen AfD

Als die Grünen in den Bundestag einzogen, galten sie nur als die ungezogenen Kinder des Bürgertums. Der Einzug der AfD ruft hingegen Hassgefühle statt „nur“ Zorn hervor – warum? Ein Vergleich. Mehr Von Günter Bannas

01.05.2019, 12:52 Uhr | Politik

Stuttgart-Stammheim 44 Jahre Provisorium sind genug

Der durch die RAF-Prozesse bekannt gewordene Gerichtssaal am Gefängnis in Stuttgart-Stammheim wird ersetzt. Auf die vierte Gewalt haben die Architekten wenig Rücksicht genommen – für Gerichtsreporter gibt es nur zwei kleine Besenkammern. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

05.04.2019, 09:04 Uhr | Gesellschaft

„Kriminelle Vereinigung“ Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Zentrum für politische Schönheit

Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft gegen die Aktionskünstler lautet: „Bildung einer kriminellen Vereinigung“. Das Verfahren wurde eine Woche nach der Mahnmalaktion vor dem Haus des AfD-Politikers Björn Höcke aufgenommen. Mehr Von Alexandra Dehe

03.04.2019, 15:37 Uhr | Politik

Zum Tod von Klaus Kinkel Ein Mann, der sich treu blieb

Klaus Kinkel war kein Parteipolitiker wie viele andere. Seine beeindruckende Laufbahn verdankt sich eher einer Kette von Zufällen und Notwendigkeiten. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

05.03.2019, 13:27 Uhr | Politik

Wegen Drogen Polizei geht bei Konzert gegen Rap-Duo vor

Bei einem Auftritt des erfolgreichen Rap-Duos Bonez MC und RAF Camora ist die Polizei mit einem Großaufgebot gegen Drogenkriminalität vorgegangen. Es ist nicht die erste Razzia im Umfeld der Musiker. Mehr

23.02.2019, 14:28 Uhr | Gesellschaft

IS-Kämpfer Auch der Terrorkampf mit Passentzug kann dauern

Eine gesetzliche Regelung, die IS-Kämpfern den deutschen Pass entziehen würde, wäre überlegenswert. Dennoch stünde auch hier der Rechtsweg dagegen offen – und der kann dauern. Ebenso wie der Kampf gegen den IS. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Müller

19.02.2019, 22:23 Uhr | Politik

Politischer Roman „kamalatta“ Uns das Leben, dem Pack den Rest

Wie hältst du’s mit der Rote Armee Fraktion? Christian Geisslers politischer Roman „kamalatta“ lässt sich nun in einer Neuausgabe lesen. Auch nach zwanzig Jahren hat er erstaunlich wenig Patina angesetzt. Mehr Von Jochen Schimmang

18.01.2019, 20:51 Uhr | Feuilleton

Diesel, Böller und Steaks Kampfansagen gegen das Zeitalter der Lautlosigkeit

Kein Diesel, keine Böller mehr: In den Städten soll es still und sauber werden. Endlich, sagen viele. Doch was ist mit denjenigen, die sich den Öko-Standard nicht leisten können? Mehr Von Niklas Maak

31.12.2018, 13:30 Uhr | Feuilleton

Mit 95 Jahren Früherer BKA-Präsident Herold gestorben

In seine Amtszeit fiel der „Deutsche Herbst“ und der Kampf gegen den RAF-Terrorismus. Nun ist der frühere BKA-Chef Horst Herold im Alter von 95 Jahren gestorben. Mehr

14.12.2018, 18:23 Uhr | Politik

Verteidigung nach dem Brexit Das britische Militär spielt in einer anderen Liga

Großbritannien ist mit Abstand die führende Militärmacht Europas. Sollte nach dem Brexit der Graben zur EU größer werden, könnte das Land jeder Form strategischer Zusammenarbeit ablehnend gegenüberstehen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Alan Mendoza und James Rogers

27.11.2018, 06:57 Uhr | Politik

In Different Leagues How the UK strives to maintain military balance of power in Europe after Brexit

London is the leading military power in Europe. It cannot be ruled out that, in the event of antagonism between the EU and UK, the UK may grow increasingly hostile to any form of European strategic cooperation. An op-ed. Mehr

27.11.2018, 06:49 Uhr | Politik

Linksextremismus Moralisch wertvolle Gewalt?

In der Öffentlichkeit wird vor allem rechtsextreme Gewalt thematisiert. Dabei offenbart sich im Linksextremismus eine neue Qualität der Gewalt – sie wird organisierter, enthemmter und versteckt sich zunehmend hinter anschlussfähigen Parolen, wie dem Klimaschutz. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

16.11.2018, 07:03 Uhr | Politik

ZDF-Film „Der Mordanschlag“ Er war auf ihrer Seite

„Der Mordanschlag“ thematisiert das RAF-Attentat auf Detlev Karsten Rohwedder. Ulrich Tukur spielt einen Mann, der seine große Verantwortung ernst nahm. Und zum Opfer des Linksterrorrismus wird. Mehr Von Heike Hupertz

05.11.2018, 17:42 Uhr | Feuilleton

Nach Vierzig Jahren Flugzeug „Landshut“ soll in Deutschland restauriert werden

Ein Stück deutsche Geschichte: Die Lufthansamaschine „Landshut“ war 1977 von radikalen Palästinensern in die somalische Hauptstadt Mogadischu entführt worden. 82 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder sollten gegen die Führung der Roten Armee Fraktion (RAF) ausgetauscht werden. Mehr

01.11.2018, 20:12 Uhr | Gesellschaft

Relikt mit Geschichte Neue Bleibe für die „Landshut“ gesucht

Die 1977 befreite „Landshut“ als Mutmacher: Das Flugzeugwrack soll einen neuen Blick auf die Geschichte des Linksterrorismus bieten. Doch wohin mit ihr? Mehr Von Rüdiger Soldt

01.11.2018, 19:58 Uhr | Politik

Streitgespräch über die RAF Wenn der Rechtsstaat wackelt

Der ehemalige Generalstaatsanwalt Klaus Pflieger und Hans-Christian Ströbele begegnen sich in Berlin erstmals für eine Debatte. Der eine hat dem anderen wenig entgegenzusetzen. Mehr Von Paul Ingendaay

12.09.2018, 14:51 Uhr | Feuilleton

1968 Was die Revolte auf den Kopf gestellt hat – und was nicht

Mancher Erfolg der Studenten in den Sechzigern wird überbewertet. Nun kommt die Zeit für eine Einordnung. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Professor Dr. Axel Schildt

10.09.2018, 09:57 Uhr | Politik

Konzert in Chemnitz Tote Hosen, Kraftklub und K.I.Z. rocken gegen Rechts

In Chemnitz spielen bekannte Bands wie die Toten Hosen, Feine Sahne Fischfilet oder K.I.Z. gegen Rechts. Zehntausende Besucher werden erwartet. Aber wofür treten die Musiker ein? Mehr Von Philipp Krohn

03.09.2018, 07:02 Uhr | Politik

„Landshut“-Stewardess Lutzau Mit der Säge gegen das Trauma

Gabriele von Lutzau war Stewardess in der „Landshut“, die 1977 von einem palästinensischen Terrorkommando entführt wurde. Zwei Jahre später ist sie in den Odenwald gezogen. Ein Besuch in einer anderen Welt. Mehr Von Martina Propson-Hauck

23.08.2018, 19:15 Uhr | Rhein-Main

Ohne die Queen William und Kate taufen Prinz Louis

In Abwesenheit der Queen haben Prinz William und Herzogin Kate ihr drittes Kind, Prinz Louis, getauft. Zur Feier des Tag gab es sieben Jahre alte Torte. Mehr

09.07.2018, 19:03 Uhr | Gesellschaft

NSU-Prozess Ein Blick in Abgründe

Vor dem Münchner Oberlandesgericht geht der NSU-Prozess zu Ende. Das Gericht muss nach fünf Jahren Verhandlung darüber urteilen, ob Beate Zschäpe und vier weitere Angeklagte eine Schuld an der Mordserie der Gruppe haben. Mehr Von Karin Truscheit

08.07.2018, 08:22 Uhr | Politik

Offenbach Autor Frank Witzel Und kein Abend bringet Ruh

Nichts hat ihn bislang aus Offenbach vertreiben können, weder der Fluglärm noch der überteuerte Nahverkehr. Doch einiges muss sich ändern, sonst könnte der Schriftsteller Frank Witzel auch bald anderswo sein. Mehr Von Sandra Kegel

30.06.2018, 22:14 Uhr | Feuilleton

Grünen-Chef im Interview „Man kann die Züge totalitärer Politik noch abwehren“

Robert Habeck ist Chef der Grünen, Kinderbuchautor – und fasziniert von der deutschen Revolution von 1918. Ein F.A.Q.-Gespräch über deutsche Revolten, Systemumstürze und darüber, wie rechts die Zukunft sein wird. Mehr Von Rainer Schmidt

24.06.2018, 20:48 Uhr | Politik

Linksextremisten Hohe Gewaltbereitschaft, wenig Waffen

Rund 750 Rechtsextremisten und 1200 „Reichsbürger“ besitzen legal eine Schusswaffe. Aber was ist eigentlich mit den Linksextremisten? Eine Recherche. Mehr Von Oliver Georgi

29.05.2018, 13:26 Uhr | Politik
1 2 3 ... 12 ... 25  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z