Quito: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Assange in der Botschaft Spät aufstehen, nicht abspülen, Skateboardfahren

Wikileaks-Gründer Assange habe in der ecuadorianischen Botschaft in London nicht gewohnt, sondern eher gehaust, sagt zumindest ein ehemaliger Beschützer. Eine Zeitung mutmaßt, ein besonderes Foto könne der Grund für Assanges Verhaftung gewesen sein. Mehr

15.04.2019, 11:59 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Quito

1 2 3  
   
Sortieren nach

Jagd auf Wikileaks Mitarbeiter von Assange in Ecuador festgenommen

Die ecuadorianischen Behörden haben nach eigenen Angaben einen engen Mitarbeiter von Wikileaks-Gründer Assange festgenommen. Die Innenministerin erhebt schwere Vorwürfe gegen den Mann. Mehr

12.04.2019, 08:00 Uhr | Politik

Wikileaks-Gründer Assange droht Rauswurf aus Botschaft

Seit Jahren lebt der Wikileaks-Gründer in seinem selbstgewählten Exil in der Botschaft von Ecuador in London. Doch er ist dort offenbar kein gern gesehener Gast mehr. Mehr

05.04.2019, 15:53 Uhr | Politik

Julian Assange Ecuadors unbequemer Dauergast

In der Botschaft Ecuadors in London ist Julian Assange seit 2012 vor einer Auslieferung nach Amerika sicher, wo ihm ein Verfahren wegen Geheimnisverrats droht. Doch jetzt will Ecuador den Wikileaks-Gründer loswerden. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

08.12.2018, 18:42 Uhr | Politik

Wikileaks-Gründer Julian Assange ohne Internet

Seit 2012 lebt der Wikileaks-Gründer Julian Assange in der Botschaft Ecuadors in London und kann sie nicht verlassen. Nun kappt die Botschaft seine Internetverbindung. Was hat Assange falsch gemacht? Mehr

28.03.2018, 21:41 Uhr | Politik

Wikileaks-Gründer Assange erhält ecuadorianische Ausweisnummer

Seit fünf Jahren lebt Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London. Das südamerikanische Land möchte eine Lösung für das Problem finden. Großbritannien aber bleibt hart. Mehr

10.01.2018, 22:41 Uhr | Gesellschaft

WM-Qualifikation Messi ist der große Retter Argentiniens

Was wäre Argentinien nur ohne Lionel Messi? Der Star aus Barcelona schießt sein Nationalteam im Alleingang doch noch zur WM. Dabei beginnt die entscheidende Partie mit einem Drama für Argentinien. Mehr

11.10.2017, 08:28 Uhr | Sport

Ecuador Opposition ficht Wahlsieg des Regierungskandidaten an

Wegen angeblicher Unregelmäßigkeiten will der konservative Guillermo Lasso seine knappe Wahlniederlage nicht akzeptieren und fordert seine Anhänger zu friedlichen Protesten auf. Mehr

03.04.2017, 08:46 Uhr | Politik

Nach Erdbeben Zahl der Toten in Ecuador steigt auf mehr als 500

Aus den Trümmern in Ecuador werden immer mehr Tote geborgen – aber auch Überlebende. Der Wiederaufbau dürfte lange Zeit dauern und Milliarden kosten. Mehr

20.04.2016, 12:17 Uhr | Gesellschaft

Ecuador Die Asche kommt zur rechten Zeit

In Ecuador droht ein Vulkan auszubrechen. Der Präsident hat den Ausnahmezustand verhängt. So hat er erweiterte Vollmachten – auch im Kampf mit seinen Gegnern. Mehr Von Matthias Rüb, SÃO PAULO

17.08.2015, 22:49 Uhr | Politik

Papst Franziskus in Ecuador Politischer Streit übertönt die „Freude des Evangeliums“

Papst Franziskus besucht Ecuador, wo Anhänger und Gegner des Präsidenten sich auf ihn berufen. Rafael Correa, selbsternannter „Sozialist des 21. Jahrhunderts“, erlebt die schwerste Krise seit seinem Amtsantritt. Mehr Von Matthias Rüb, Guayaquil

06.07.2015, 13:21 Uhr | Politik

Lateinamerikareise Der Papst der Armen bei seinen Brüdern

An diesem Sonntag bricht Papst Franziskus zu einer einwöchigen Südamerika-Reise auf. Der Argentinier besucht mit Bolivien, Ecuador und Paraguay die ärmsten Länder des Kontinents. Und wird dabei nicht um den ein oder anderen politischen Spagat herumkommen. Mehr Von Matthias Rüb, La Paz

05.07.2015, 09:46 Uhr | Politik

Amazonas ohne Amazonen Sehr viele Ameisen, keine einzige Anakonda

Der Yasuní-Nationalpark in Ecuador ist eine der artenreichsten Regionen des Planeten. Auf manchem Baum leben hier mehr Insektenarten als in ganz Europa. Doch unter der Erde liegt Öl, das jetzt gefördert wird. Eine Geschichte über Wunsch und Wirklichkeit aus dem Urwald Amazoniens. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

06.03.2015, 07:24 Uhr | Reise

Diplomatischer Affront Ecuador verweigert deutschen Abgeordneten die Einreise

Die ecuadorianische Regierung hat das Reiseprogramm einer Delegation des Bundestags als unausgewogen zurückgewiesen. Geplant hatten die Abgeordneten unter anderem den Besuch eines Nationalparks, in dem Ecuador künftig Öl fördern lassen will. Mehr

04.12.2014, 15:38 Uhr | Politik

WM in Brasilien Französische Harmoniemonster

Frankreichs vermeintliche Skandaltruppe steht bei der Fußball-WM loyal zum Trainer und präsentiert sich spektakulär offensiv. „Les Bleus“ sind nach der Vorrunde tatsächlich ein Titelanwärter. Mehr Von Michael Ashelm, Rio de Janeiro

27.06.2014, 09:37 Uhr | Sport

WM-Vorschau Ecuador Höhenluft als Heimvorteil

Ecuador nutzte mit Trainer Rueda, der fließend Deutsch spricht, sein Stadion auf 2850 Metern über dem Meer. In Brasilien fehlt aber der Heimvorteil und tragischerweise auch Stürmer Benitez. Alles zu Ecuador in der WM-Vorschau. Mehr Von Tobias Rabe

29.05.2014, 10:14 Uhr | Sport

Verein Zugvögel Helfer aus dem Süden

Der Verein Zugvögel holt junge Leute aus armen Ländern für einen Freiwilligendienst nach Deutschland. Zwei von ihnen leben derzeit in Mainz und in Hohenstein. Mehr Von Eva Ommert

02.09.2013, 20:38 Uhr | Rhein-Main

Asyl für Snowden Ecuador kündigt Zollabkommen mit Amerika

Erstmals hat ein amerikanischer Senator mit der Streichung von Handelserleichterungen gedroht, sollte Ecuador dem Whistleblower Snowden Asyl gewähren. Quito kommt dem nun zuvor. Mehr

27.06.2013, 08:43 Uhr | Politik

Whistleblower auf der Flucht „Snowden ist an einem sicheren Ort“

Der von Amerika gesuchte Informant Edward Snowden soll Moskau wieder verlassen haben. Aber in der Maschine nach Kuba saß er nicht. Die Enthüllungsplattform Wikileaks teilte mit, Snowden sei gesund und in Sicherheit. Bloß wo? Mehr

24.06.2013, 14:02 Uhr | Politik

Testspielgegner Ecuador Ein Mann für die Ordnung im Laden

Reinaldo Rueda hat deutsche Gründlichkeit bei einem Kölner Heizungsinstallateur gelernt. Nun vermittelt er als Nationaltrainer Ecuadors deutsche Tugenden an seine Spieler. Im Spiel gegen die DFB-Auswahl (20.30 Uhr) stehen sie zur Probe. Mehr Von Tobias Käufer, Quito

29.05.2013, 14:23 Uhr | Sport

Neuer Flughafen in Quito Nur die Nebelgefahr ist geblieben

Quito schließt den alten, gefährlichen Airport mitten in der Stadt und eröffnet in einem Nachbartal einen der modernsten Flughäfen Lateinamerikas. Mehr Von Josef Oehrlein, Quito

25.02.2013, 18:10 Uhr | Gesellschaft

Ecuador Correa gewinnt Präsidentenwahl

Amtsinhaber Rafael Correa hat die Präsidentenwahl in Ecuador gewonnen. Der linksgerichtete Politiker erreichte in der ersten Wahlrunde die absolute Mehrheit. Sein Rivale, der Bankier Guillermo Lasso, erhielt 24 Prozent der Stimmen. Mehr

18.02.2013, 06:33 Uhr | Politik

Quito Wenn die Kräuterhexe den Spitzenkoch herzt

Lange Zeit war die ecuadorianische Hauptstadt Quito für Gourmets eher eine Diaspora als ein Sehnsuchtsziel. Das hat sich geändert. Denn heute zelebriert man dort die Globalisierung auf dem Teller. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

05.09.2012, 14:03 Uhr | Reise

Wikileaks-Gründer Assange spaltet Amerika

Wegen des diplomatischen Asyls für Julian Assange in der Londoner Botschaft Ecuadors hat die Organisation Amerikanischer Staaten eine Dringlichkeitssitzung einberufen. Der Wikileaks-Gründer will sich angeblich an diesem Sonntag öffentlich zeigen. Mehr

18.08.2012, 15:58 Uhr | Politik

Julian Assange Ein Asylant ohne Asyl

Julian Assange hat sein Asylland schlau gewählt: Der ecuadorianische Präsident Rafael Correa inszeniert sich gerne als Kraft gegen die Vereinigten Staaten. Doch in London, wo Assange sich aufhält, rätselt man noch, wie es weitergehen soll. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

16.08.2012, 19:47 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z