Quim Torra: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Katalonien-Konflikt Nur reden reicht ihnen nicht

In Madrid beginnt der Dialog über den Katalonien-Konflikt. Ministerpräsident Sánchez will damit zeigen, dass er Wort hält. Den Separatisten dürfte das aber nicht genug sein. Mehr

26.02.2020, 08:39 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Quim Torra

1 2
   
Sortieren nach

Katalanische Regionalregierung Am separatistischen Bruderkrieg gescheitert

In Katalonien wetteifern die beiden größten separatistischen Parteien seit Jahren um die Vormachtstellung. Nun ist ihr Regierungsbündnis an dem Konflikt zerbrochen – kurz vor wichtigen Gesprächen mit der Zentralregierung über die Katalonien-Frage. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

29.01.2020, 16:12 Uhr | Politik

Regierungskrise in Katalonien Regionalchef Torra kündigt Neuwahl an

Der Vorstand des katalanischen Regionalparlaments hat Quim Torra den Abgeordnetenstatus entzogen. Die Frage, ob dieser dennoch weiterregieren kann, spaltet die Separatisten. Mehr

29.01.2020, 13:30 Uhr | Politik

Sánchez in der Kritik Schneller Wechsel in Spanien

Spaniens Ministerpräsident hat die ausgeschiedene Justizministerin Dolores Delgado zur neuen Generalstaatsanwältin ernannt. Damit hat Pedro Sánchez einen Sturm der Entrüstung entfacht. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

20.01.2020, 07:47 Uhr | Politik

Unglück in Spanien Zweiter Toter nach Explosion in Chemiefabrik

Einen Tag nach der Explosion in einer Chemiefabrik in Spanien ist die Unfallursache noch nicht geklärt. Ein Metallteil ist nach der Explosion kilometerweit geflogen und brachte ein Haus zum Einsturz, wobei es zu weiteren Opfern kam. Mehr

15.01.2020, 12:14 Uhr | Gesellschaft

Katalanen treten EU-Mandat an Zwei Plätze in der letzten Reihe

Nach einem halben Jahr nehmen die beiden Katalanen Puigdemont und Comín ihre Sitze im Europaparlament ein – doch für wie lange? Madrid hat sich bereits beim Parlament gemeldet. Mehr Von Thomas Gutschker und Hans-Christian Rößler

13.01.2020, 20:55 Uhr | Politik

Wahl in Spanien Verlässliche Separatisten

Das Ziel der katalanischen Partei ERC ist die Abspaltung von Spanien. In der zweiten Runde der Wahl des Ministerpräsidenten will sich die Partei enthalten – und so Pedro Sánchez bei der Wiederwahl helfen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

07.01.2020, 09:27 Uhr | Politik

Spanien Pedro Sánchez und die zwei Stimmen Vorsprung

Dem Sozialisten Pedro Sánchez droht eine neue Niederlage im Parlament – aber das bedeutet noch nicht das Ende: Die größte katalanische Separatistenpartei will ihm dabei helfen, wieder spanischer Regierungschef zu werden. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

05.01.2020, 08:40 Uhr | Politik

Spanische Wahlkommission Katalanischer Regionalchef Torra abgesetzt

Wegen Ungehorsams ist der katalanische Regionalpräsident Quim Torra abgesetzt worden. Kurz vor der Wiederwahl von Ministerpräsident Sánchez droht eine neue Eskalation des Katalonien-Konflikts. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

03.01.2020, 22:12 Uhr | Politik

Separatistenchef Belgien liefert Puigdemont nicht an Spanien aus

Ein Brüsseler Richter hat offenbar den Vollzug des europäischen Haftbefehls gegen den katalanischen Separatistenführer ausgesetzt. Theoretisch schützt ihn das nun dort auch vor einer Festnahme. Mehr

02.01.2020, 15:07 Uhr | Politik

„Ernste Sorge Katalonien“ Versöhnungsappell des Königs gießt Öl ins Feuer

König Felipe VI. sprach in seiner Weihnachtsansprache von den „ernsten Sorgen“ der Spanier. Seine Liste endete mit „und natürlich Katalonien“. Dort empören sich die Separatisten. Mehr

25.12.2019, 14:27 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Spanien Rechtspopulisten im Aufwind

Vor der zweiten Parlamentswahl in diesem Jahr versucht der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez, mit der Angst vor Rechtsextremisten und Separatisten zu punkten. Doch Demoskopen sagen den Rechten Gewinne voraus. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

10.11.2019, 14:44 Uhr | Politik

Katalonien-Krise Kommt jetzt Pep Guardiola?

Die Ausschreitungen radikaler Separatisten haben das Klima in Katalonien verschärft: Manche wünschen sich in der verfahrenen Situation einen Erlöser wie Pep Guardiola. Mehr Von Paul Ingendaay

22.10.2019, 16:43 Uhr | Feuilleton

Katalonien Barcelona erlebt vierte Krawallnacht

Die Proteste gegen die Verurteilung von Separatistenführern zu langjährigen Haftstrafen reißen nicht ab. Nicht alle sind gewalttätig: Diesen Freitag soll ein Generalstreik Katalonien lahmlegen. Mehr

18.10.2019, 02:43 Uhr | Politik

Katalonien-Konflikt Familienausflug für die Freiheit

Zehntausende Katalanen wandern nach Barcelona, um dort die Freilassung der Separatistenführer zu fordern. Die Märsche sind friedlich – aber viele Teilnehmer verbergen ihre Wut auf die Regierung nicht. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Tarragona/Villafranca

17.10.2019, 22:17 Uhr | Politik

Randale in Barcelona Kataloniens Regionalpräsident verurteilt Gewalt

Der katalanische Regionalpräsident Quim Torra sagt, es gebe keine Rechtfertigung für Vandalismus. Dies müsse sofort aufhören. In Barcelona hatte es zum dritten Mal in Folge schwere Ausschreitungen gegeben. Mehr

17.10.2019, 08:32 Uhr | Politik

Spanien Schwere Ausschreitungen in Barcelona

Nach einem Urteil gegen katalanische Unabhängigkeitskämpfer ist es in Barcelona abermals zu Protesten gekommen. Demonstranten setzten Autos in Brand. Mehr

17.10.2019, 03:45 Uhr | Politik

Lange Haftstrafen verhängt Proteste in Katalonien nach Urteil im Separatistenprozess

Die Aktivisten blockierten zeitweise Straßen und die Zufahrt zum Flughafen. Das Oberste Gericht hatte zuvor Haftstrafen von bis zu 13 Jahren gegen Anführer der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung verhängt. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

14.10.2019, 17:01 Uhr | Politik

Seenotrettung im Mittelmeer Spanisches Dilemma

Pedro Sánchez schlingert bei der Seenotrettung: Einerseits bieten Regionalregierungen Hilfe bei der Aufnahme von Flüchtlingen an. Andererseits warnt die Opposition den spanischen Ministerpräsidenten vor Alleingängen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

06.08.2019, 09:20 Uhr | Politik

Debatte um Zentralstaat Ein tiefer Spalt geht durch das Land

Vor der Parlamentswahl erstarken auch in Spanien die rechtspopulistischen Kräfte. Anders als in vielen europäischen Ländern ist es jedoch nicht die Migrationsdebatte, die den Rechten die Wähler in die Arme treibt. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

27.04.2019, 12:47 Uhr | Politik

Katalonien-Prozess in Madrid Wo sich der Katalane irrt

Im Prozess gegen ehemalige Mitglieder der katalanischen Regionalregierung zeigt sich die Unabhängigkeit der spanischen Justiz. Die Separatisten offenbaren dagegen abermals ihr undemokratisches Rechtsverständnis. Mehr Von Paul Ingendaay

05.03.2019, 21:19 Uhr | Politik

In Barcelona 200.000 Menschen protestieren gegen Separatisten-Prozess

25 Jahre Haft fordert die Staatsanwaltschaft für den Hauptangeklagten im Prozess um das Abspaltungsreferendum Kataloniens. In Barcelona sorgt das für Empörung: Rund 200.000 Menschen gehen auf die Straße. Mehr

16.02.2019, 22:15 Uhr | Politik

Haushalt abgelehnt Spaniens Regierung steht schon wieder vor dem Aus

Im Parlament ist die sozialistische Minderheitsregierung mit ihrem Haushalt gescheitert. Noch im Frühjahr könnte es jetzt Wahlen geben. In denen hätten die Rechtspopulisten zum ersten Mal Erfolgsaussichten. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

13.02.2019, 13:30 Uhr | Politik

Separatisten vor Gericht Reihe eins bis drei für Rebellen reserviert

Der Prozess gegen zwölf katalanische Separatisten beginnt in fast familiärer Atmosphäre. Hart in der Sache sind die Verteidiger: Die Justiz habe die Grundrechte der Angeklagten verletzt und sie „schlechter als Terroristen“ behandelt. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

12.02.2019, 19:26 Uhr | Politik

Prozessbeginn in Madrid Katalanischen Separatisten drohen 177 Jahre Haft

In Madrid beginnt der Prozess gegen zwölf katalanische Separatisten. Der Vorwurf lautet auf Rebellion. Das Verfahren wird zum Lackmustest für Spaniens Demokratie. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

12.02.2019, 08:48 Uhr | Politik

Madrider PR-Offensive Die Separatisten und das wirkliche Spanien

Madrid will sich im Konflikt mit der Region Katalonien nicht länger in die Rolle des Buhmanns drängen lassen – und startet eine PR-Offensive. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

03.02.2019, 10:59 Uhr | Politik

Separatisten in Katalonien Vorweihnachtliche Entspannung mit viel Lärm

Die katalanische Führung geht auf die spanische Zentralregierung zu. Deren Besuch in Barcelona ist für die Separatisten eine Provokation – obwohl Ministerpräsident Sánchez einen Sack voll Geschenke dabei hat. Mehr Von Hans-Christian Rößler

21.12.2018, 21:57 Uhr | Politik

Katalonien Puigdemont gründet neue Separatistenbewegung

Kataloniens ehemaliger Regionalpräsident Carles Puigdemont hat eine neue separatistische Bewegung gegründet. Die aktuelle Regierung Kataloniens will Verurteilungen von Separatisten nicht anerkennen. Mehr

28.10.2018, 14:00 Uhr | Politik

Katalanisches Ultimatum „Dann können wir keine Stabilität mehr garantieren“

Am Jahrestag des katalanischen Unabhängigkeitsreferendums kommt es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei. Die Fronten scheinen verhärtet – und der katalanische Regionalpräsident stellt ein Ultimatum. Mehr

02.10.2018, 19:56 Uhr | Politik

Demonstrationen in Katalonien Gewaltfrei war gestern

Die Separatisten in Katalonien zeigen sich am ersten Jahrestag des Unabhängigkeitsreferendums unnachgiebig. Doch untereinander sind sie uneinig. Vor dem großen Gedenkmarsch am Abend kommt es zu Streikaktionen und Blockaden. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

01.10.2018, 13:16 Uhr | Politik

Nationalfeiertag Diada Hunderttausende demonstrieren für Unabhängigkeit Kataloniens

Knapp eine Million Katalanen demonstrieren in Barcelona für die Unabhängigkeit Kataloniens. Abspaltungsgegner kommen nicht zu Wort. Mehr

11.09.2018, 22:03 Uhr | Politik

Forderung nach Mäßigung Vor einem heißen Herbst in Katalonien

In Katalonien mehren sich die Anzeichen für eine neue Konfrontation mit Madrid. Sánchez’ Entspannungsversuche scheinen zu scheitern. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

23.08.2018, 22:40 Uhr | Politik

Jahrestag des IS-Anschlags Diese Spuren vergehen nicht

Ein Jahr nach dem Terroranschlag auf dem Rambla-Boulevard erinnert Barcelona an die Opfer. Aber die Trauerfeier wird von Kataloniens Streben nach Unabhängigkeit überschattet – selbst Spaniens König ist vielen in der Stadt nicht willkommen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

17.08.2018, 09:29 Uhr | Politik

Doch eine europäische Lösung Deutschland nimmt bis zu 50 Migranten der „Aquarius“ auf

Seit Freitag wartet das Rettungsschiff „Aquarius“ auf einen sicheren Hafen. Nach anfänglicher Weigerung kann es nun in Malta anlegen. Mehrere Länder, darunter Deutschland, haben die Aufnahme einiger Migranten angeboten. Mehr

14.08.2018, 18:03 Uhr | Politik

Großdemo der Separatisten „Die Straßen Barcelonas müssen mit Freiheit gefüllt werden“

In Barcelona haben Zehntausende für die Freilassung inhaftierter Separatisten demonstriert. Der Protest zeigt: Auch aus dem Exil kann Puigdemont seine Anhänger mobilisieren. Mehr

14.07.2018, 22:26 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z