Putsch
Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Allgemeine Infos über Putsch

Das Wort Putsch wird synonym für Staatsstreich gebraucht und bezeichnet gemeinhin eine gewaltsame und oft unerwartete Übernahme der Staatsmacht durch den Sturz der herrschenden Regierung. Häufig steht das Militär hinter dem Putsch.

Die Definition des Putsches
Ist von einem "Putsch" die Rede, handelt es sich gewöhnlich um eine erfolgreiche Machtübernahme. Misslingt der Putsch hingegen, wird von einem Putschversuch gesprochen. Nicht immer, allerdings meistens steht das Militär hinter einem Putsch, weil es sich auf die Macht der Armee stützen kann. In vielen Ländern wird das Militär auch als kompetenter erachtet als die jeweilige zivile Regierung. Nicht immer handelt es sich bei einem Putsch jedoch um die Machtergreifung des Militärs durch das Absetzen der zivilen Regierung. Häufig putschen einander auch zerstrittene Teile der Armee.

Die Etymologie des Wortes Putsch
Das Wort Putsch stammt aus dem schweizerdeutschen Dialekt und bedeutet so viel wie "Stoß". International bekannt wurde es durch den Züriputsch von 1839, als die Regierung des Kantons Zürich gestürzt wurde. Bis dahin waren eher der deutsche Begriff "Staatsstreich" oder der französische Begriff "Coup d'État" gebräuchlich. Heute ist meist von einem Staatsstreich die Rede, wenn der Umsturz von Mitgliedern der amtierenden Regierung ausgeht, während beim Putsch Außenstehende die Regierung stürzen. 2013 kam es in Ägypten zu einem Putsch, als das Militär die Regierung Mursi stürzte.

Alle Artikel und Videos zu:
Putsch

VIDEOS
Quelle: dpa
1
/
first
prev
1
2345
...
next