Polizeigewalt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Altmaiers Strategie Industrieverband äußerst kritisch

Die Vorstellung von Altmaiers Industrieplan war riskant, denn er war mit den Unternehmen selbst nicht abgesprochen. Der mächtige Industrieverband BDI hat nun reagiert, fordert weniger Staat – und warnt vor „Schnellschüssen“. Mehr

03.05.2019, 21:22 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Polizeigewalt

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Polizisten als Täter Höhere Gewalt

Wenn Polizeibeamte zu Tätern werden, haben ihre Opfer kaum Möglichkeiten, sich zu wehren. Eine Anzeige hat der Statistik nach nur geringe Aussichten auf Erfolg, die beschuldigten Beamten erstatten oft Gegenanzeigen oder werden von Kollegen gedeckt. Mehr Von Marlene Grunert und Timo Steppat

13.04.2019, 08:13 Uhr | Politik

Bundestagsvizepräsident Eine Wahl kann nicht erzwungen werden

Es besteht kein verfassungsrechtlicher Anspruch auf einen Vizepräsidentenposten des Bundestages. Aber der Streit um das Amt kann trotzdem politisch ausgeschlachtet werden – wie man gerade im Fall der AfD sehen kann. Mehr Von Reinhard Müller

11.04.2019, 14:13 Uhr | Politik

Polizeigewalt und -willkür Straflos unter Sturmmaske und Helm

Verfehlungen von Polizisten im Amt werden nur selten geahndet – auch die EU rügte Deutschland hierfür. Es fehlen unparteiische Beschwerdestellen. Mehr Von Marlene Grunert und Timo Steppat

07.03.2019, 17:13 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Warum sind wir nicht die Besten?

Spitzenreiter bei den Gefängnissen, unter ferner liefen bei den Universitäten: Präsident Erdogan versteht seine Türkei nicht mehr. Mit Geld kann er den Braindrain des Landes sicher nicht aufhalten. Mehr Von Bülent Mumay

21.11.2018, 20:06 Uhr | Feuilleton

Fall Laquan McDonald Polizist in Chicago wegen Tötung eines schwarzen Teenagers verurteilt

Das Video der Tat löste in Amerika 2015 Massenproteste aus: 16 Mal feuerte Jason Van Dyke auf einen 17-Jährigen, der mit einem Messer in der Hand flüchten wollte. Nun ist der Polizist wegen Totschlags verurteilt worden. Mehr

06.10.2018, 06:48 Uhr | Gesellschaft

Arbeitsrecht Darf der Chef Prämien für Streikbrecher zahlen?

Streiks können (und sollen) erheblichen Schaden zufügen. Kein Wunder, dass mancher Arbeitgeber nach Gegenmitteln sucht. Wie weit Chefs dabei gehen dürfen. Mehr Von Joachim Wichert

15.09.2018, 13:39 Uhr | Beruf-Chance

Schullektüre in South Carolina Schwärzer als den Polizisten recht ist

Geht es nach einem Polizistenverband in South Carolina, sollen zwei Romane von der Leseliste einer High School verschwinden. Damit die Jugendlichen kein zu schwarzes Bild von der Polizei bekommen. Mehr Von Fridtjof Küchemann

18.07.2018, 14:05 Uhr | Feuilleton

Neuer EU-Datenschutz Europa im Daten-Wahn

Die neue europäische Datenschutzgrundverordnung wird im Internet gerade mehr gesucht als der Popstar Beyoncé. Es sind anstrengende Tage für Unternehmen, Vereine und Privatpersonen. Was wird anders mit den neuen Regeln? Mehr Von Hendrik Wieduwilt

24.05.2018, 12:29 Uhr | Wirtschaft

Buch „#Black Lives Matter“ Emotional überwältigt

Gegen die Gewaltexzesse einer rassistischen Polizei: Die Streitschrift von Patrisse Khan-Cullors soll den Aktivisten von #BlackLivesMatter Mut machen, hinterlässt aber einen zwiespältigen Eindruck. Mehr Von Michael Hochgeschwender

28.04.2018, 17:58 Uhr | Feuilleton

Neuer Fall von Polizeigewalt Unbewaffneter Afroamerikaner stirbt nach sechs Schüssen in den Rücken

Im kalifornischen Sacramento ist ein 22 Jahre alter Mann im Garten seiner Großmutter von zwei Polizisten erschossen worden. Er hielt nur sein Smartphone in den Händen. Mehr

30.03.2018, 21:42 Uhr | Gesellschaft

Spanischer Kunststreit Notfalls mit Polizeigewalt

Vierundvierzig Kunstwerke soll ein katalanisches Diözesanmuseum einem aragonischen Kloster zurückgeben. Für die Separatistien ein Zeichen dafür, wie schutzlos ihre Region den spanischen Ministern ausgeliefert ist. Mehr Von Hans-Christian Rössler, Madrid

09.12.2017, 15:56 Uhr | Feuilleton

Amnesty International Menschenrechtler prangern Polizeigewalt in Kenia an

Bis zu 50 Menschen seien nach der Präsidentenwahl in Kenia im August von Ordnungshütern getötet worden, berichtet Amnesty International. Protestler seien erschossen und zu Tode geprügelt worden, heißt es. Mehr

16.10.2017, 08:31 Uhr | Politik

Protest gegen Polizeigewalt Generalstreik legt große Teile Kataloniens lahm

Allein in Barcelona gehen 300.000 Menschen gegen die Gewalt der nationalen Polizei auf die Straße. Spaniens Innenminister wirft der katalanischen Regionalregierung „Aufstachelung zur Rebellion“ vor. Mehr

03.10.2017, 17:32 Uhr | Politik

Präsident gegen Sportler Trump nennt Hymnen-Streik eine Schande

Die Antworten auf Donald Trumps scharfe Kritik gegen amerikanische Sportler waren deutlich. Einsichtig zeigt sich der Präsident ganz und gar nicht. Vielmehr legt er nochmal nach. Mehr

27.09.2017, 10:51 Uhr | Sport

Gewalt gegen Schwarze Ausschreitungen in St. Louis nach Freispruch für Polizisten

Am dritten Abend in Folge ist es in er amerikanischen Stadt St. Louis zu gewalttätigen Protesten gekommen. Polizisten wurden angegriffen und Schaufenster zerstört. Mehr

18.09.2017, 10:18 Uhr | Politik

Er hatte Schwarzen erschossen Krawalle nach Freispruch von weißem Polizisten in Missouri

Der Polizist hatte einen mutmaßlichen Drogenhändler erschossen, obwohl der Afroamerikaner nach Videoaufnahmen unbewaffnet war. Jetzt wurde er freigesprochen, bei Protesten danach wurden zehn Polizisten verletzt. Mehr

16.09.2017, 18:10 Uhr | Gesellschaft

Football-Profi Bennett „Ich werde sterben, weil ich schwarz bin“

Wieder macht ein Fall von Polizeigewalt in Amerika Schlagzeilen, wieder ist das Opfer dunkelhäutig. Dieses Mal traf es Michael Bennett – den Super-Bowl-Sieger von den Seattle Seahawks. Mehr

07.09.2017, 10:27 Uhr | Sport

Jugendroman über Polizeigewalt Vielleicht hätte er gerne auch mich erschossen

Khalil stirbt bei einer Polizeikontrolle, Starr war dabei – und muss jetzt damit leben. Im Jugendroman „The Hate U Give“ erzählt Angie Thomas von der Wirklichkeit und den Widersprüchen hinter den Schlagzeilen. Mehr Von Fridtjof Küchemann

28.08.2017, 13:49 Uhr | Feuilleton

Weißes Haus rudert zurück Trumps Aussage zu Polizeigewalt war angeblich ein Witz

Vor wenigen Tagen ermunterte der amerikanische Präsident Polizisten zu mehr Gewalt. Nach heftiger Kritik findet Trumps Sprecherin nun eine interessante Begründung. Mehr

01.08.2017, 23:44 Uhr | Politik

Nach Tod eines Schwarzen Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Kurz nach seiner Festnahme war vor einer Woche ein junger Mann gestorben. Am Freitagabend kam es zu Ausschreitungen gegen die Londoner Polizei. Scotland Yard wird unverhältnismäßige Gewalt vorgeworfen. Mehr

29.07.2017, 17:50 Uhr | Gesellschaft

Polizei beim G-20-Gipfel Zu früh für Heldenehrung

Es mehren sich die Hinweise auf Fehler der Polizei beim G-20-Gipfel. Aber Olaf Scholz will davon nichts wissen. Damit schadet Hamburgs Bürgermeister dem Ansehen der Einsatzkräfte. Ein Kommentar. Mehr Von Peter Carstens

22.07.2017, 22:57 Uhr | Politik

G-20-Krawalle Hamburgs Innensenator stellt sich vor Polizei

Fehlerfreiheit will Hamburgs Innensenator der Polizei für ihren Einsatz bei den G-20-Krawallen nicht attestieren. Gegen einen Vorwurf aber wehrt er sich vor dem Innenausschuss der Bürgerschaft entschieden. Mehr

19.07.2017, 19:20 Uhr | G-20-Gipfel

Krawalle in Hamburg 35 Ermittlungsverfahren gegen Polizisten nach G-20-Einsatz

„Polizeigewalt hat es nicht gegeben“: Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz verteidigt das Vorgehen der Behörden bei den G-20-Ausschreitungen. Dennoch ermittelt die Staatsanwaltschaft nun auch gegen Polizisten. Mehr

14.07.2017, 15:11 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maischberger“ Ohne Wolfgang Bosbach

Eklat bei Sandra Maischberger: Es geht um die Gewalt beim G-20-Gipfel, als der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach aus Empörung die Sendung verlässt. Das war falsch. Denn so verpasste er den politischen Bankrott der radikalen Linken. Mehr Von Frank Lübberding

13.07.2017, 09:15 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z