Pier Luigi Bersani: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vor der Wahl Italiens Reise ins Ungewisse

Ein Hort der Stabilität war das Land noch nie. Doch vor der aktuellen Wahl ist das Chaos größer denn je. Die italienische Wirtschaft fragt sich: Geht das gut? Mehr

03.03.2018, 20:59 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Pier Luigi Bersani

1 2
   
Sortieren nach

Volksabstimmung in Italien Warum Renzis Reform unpopulär ist

Matteo Renzi will eine Blockade in der italienischen Politik lösen. Doch der Ministerpräsident kämpft gegen ein Bündnis von links bis rechts. Ob Rache oder Misstrauen - viele wollen mit „Nein“ stimmen. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

28.11.2016, 15:13 Uhr | Politik

Kaffeegenuss in Rom Gutes Café, guter Tag

In Rom gehört der Cappuccino zu einem guten Morgen wie die Messe zum Sonntag. Dabei pilgern die Italiener immer in das gleiche Café. Doch dort gibt es große Unterschiede. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

03.08.2016, 09:59 Uhr | Gesellschaft

Martin Schulz Ich werde der erste Präsident, der nicht ausgekungelt wurde

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, ist in Rom zum Spitzenkandidaten der Sozialdemokraten für die Europawahl gewählt worden. Für den neuen italienischen Ministerpräsidenten Renzi war es die Gelegenheit, sich als Gastgeber feiern zu lassen. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

01.03.2014, 17:19 Uhr | Politik

Matteo Renzi Fast jedermanns Liebling

Italiens wahrscheinlicher nächster Regierungschef wird von manchen schon als Heilsbringer gefeiert. Unumstritten ist er aber nicht. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

14.02.2014, 18:45 Uhr | Politik

Italiens Demokraten in der Krise Ein Gegner ist noch kein Plan

Der Rücktritt der Parteiführung, die Tränen des scheidenden Vorsitzenden Bersani und die Spekulationen über eine Spaltung der Partei zeigen, dass die linke demokratische Partei der Verlierer der Wahlen für das Präsidentenamt ist. Mehr Von Tobias Piller, Rom

22.04.2013, 15:16 Uhr | Politik

Sechster Wahlgang bringt Entscheidung Napolitano als Staatschef Italiens wiedergewählt

Im sechsten Anlauf hat es geklappt, und zwar überzeugend. Weil die ersten Kandidaten scheiterten, ließ sich Staatschef Napolitano zur Wiederwahl drängen. Nun kann er Italiens Regierungskrise gestärkt angehen. Mehr

20.04.2013, 20:20 Uhr | Wirtschaft

Präsidentenwahl in Italien Napolitano kandidiert für zweite Amtszeit

Nach fünf gescheiterten Wahlgängen für einen Nachfolger will Italiens Staatspräsident Giorgio Napolitano für eine zweite Amtszeit kandidieren. Die linke Demokratische Partei hatte ihn am Samstag um eine Weiterführung gebeten. Mehr

20.04.2013, 14:54 Uhr | Politik

Italien Bersani plant Rücktritt als Parteichef

Pier Luigi Bersani, der Chef des italienischen Mitte-Links-Bündnisses, ist der Verzweiflung nahe. Bei der Präsidentenwahl ist mit Romano Prodi bereits sein zweiter Kandidat durchgefallen. Jetzt hat Bersani seinen Rücktritt angekündigt. Mehr

20.04.2013, 01:01 Uhr | Politik

Präsidentenwahl in Italien Prodi zieht Kandidatur zurück

Bei der Präsidentenwahl in Italien ist auch Romano Prodi gescheitert. Bei der Abstimmung im vierten Durchgang verfehlte der Mitte-Links-Kandidat die Mehrheit. Am Abend zog er seine Kandidatur zurück. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

19.04.2013, 12:20 Uhr | Politik

Nach zwei Wahlgängen Präsidentenwahl in Italien vorerst gescheitert

In Rom sind die beiden ersten Versuche gescheitert, einen Nachfolger für Präsident Napolitano zu wählen. Kompromisskandidat Marini verpasste die notwendige Mehrheit. Am Freitag soll ein dritter Wahlgang folgen. Mehr

18.04.2013, 20:56 Uhr | Politik

Italien Feind, Erzfeind,  Parteifreund

Italiens Parteien pokern um das Amt des Staatspräsidenten. Doch es geht um viel mehr. Bersani pokert um Stimmen, die Mehrheitsverhältnisse sind kompliziert. Mehr Von Jörg Bremer und Tobias Piller, Rom

18.04.2013, 10:03 Uhr | Politik

Regierungsbildung in Italien Bersani kündigt Treffen mit Berlusconi an

Pier Luigi Bersani lehnt zwar weiter eine große Koalition mit dem Bündnis Silvio Berlusconis ab. Der Chef des Mitte-Links-Bündnisses will aber mit dem früheren Regierungschef direkt über die Wahl des künftigen Staatspräsidenten beraten. Mehr

09.04.2013, 14:52 Uhr | Politik

Machtpoker in Italien Hoffnung auf Bewegung

Erstmals hat ein führender Politiker der Demokratischen Partei davon gesprochen, dass Kontakte mit Silvio Berlusconi unumgänglich seien. Ein Treffen von Wahlsieger Bersani mit dem viermaligen Ministerpräsidenten wird erwartet. Mehr

07.04.2013, 21:02 Uhr | Politik

Präsidentenwahl in Italien Keine Rechnung ohne Berlusconi

Nachdem Italien immer noch keine Regierung hat, wird die bevorstehende Präsidentenwahl zur Testfrage für eine Einigung von Rechts und Links. Mitte-Links-Chef Bersani könnte Romano Prodi aufstellen. Mehr Von Tobias Piller, Rom

05.04.2013, 00:49 Uhr | Politik

Bürgermeister Matteo Renzi Italiens Mitte-Links-Chef erhält Konkurrenz aus eigenen Reihen

Italiens Mitte-Links-Parteichef Pier Luigi Bersani ist damit gescheitert, eine Regierungskoalition zu bilden. Nun bringt der Bürgermeister von Florenz, Matteo Renzi, sich als neuen Mann für die Parteispitze ins Gespräch. Mehr

04.04.2013, 20:48 Uhr | Politik

Regierungskrise in Italien Alles neu noch vor Mai

In Italien sollen zehn Weisen-Räte die Grundlage für eine breite Koalition schaffen. Ihr Aufgabenzettel ist umfassend, ihre Zeit auf wenige Tage begrenzt. Und viele Politiker erwarten von den Experten ohnehin nichts Nützliches. Mehr Von Tobias Piller, Rom

02.04.2013, 19:17 Uhr | Politik

Italien Napolitano weist Spekulationen über Rücktritt zurück

Der italienische Präsident Napolitano hat ausgeschlossen, vorzeitig zurückzutreten, um Neuwahlen zu ermöglichen. Er sei entschlossen, bis zum letzten Tag Initiativen zu ergreifen, sagte Napolitano, dessen Amtszeit Mitte Mai endet. Mehr

30.03.2013, 15:43 Uhr | Politik

Regierungskrise in Italien Auch Napolitano löst den Knoten vorerst nicht

Der italienische Staatspräsident Napolitano muss die Regierungsbildung selbst in die Hand nehmen, nachdem die Versuche Pier Luigi Bersanis gescheitert sind. Doch bislang blieb er ohne Erfolg und will nun eine Pause der Reflexion einlegen. Mehr

29.03.2013, 22:27 Uhr | Politik

Italien Bersani mit Regierungsbildung gescheitert

Der Chef des Mitte-Links-Bündnisses in Italien, Pier Luigi Bersani, ist mit der Regierungsbildung gescheitert. Die Gespräche mit den anderen Parteien hätten zu keinem Ergebnis geführt, sagte er am Donnerstagabend nach einem Treffen mit Staatspräsident Giorgio Napolitano. Mehr

28.03.2013, 20:26 Uhr | Politik

Italien Bersani mit Regierungsbildung beauftragt

Italiens Präsident Napolitano hat den Chef des Mitte-Links-Bündnisses, Pier Luigi Bersani, mit der Bildung einer neuen Regierung beauftragt. Bersani muss nun mit seinem Bündnis eine Mehrheit im Parlament suchen. Mehr

23.03.2013, 12:18 Uhr | Politik

Italien Napolitano beginnt mit Regierungskonsultationen

Italiens Staatspräsident Napolitano hat mit den Gesprächen über eine künftige Regierung begonnen. Der Mitte-Links-Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten, Bersani, lehnt ein Bündnis mit Berlusconis Volk der Freiheit weiter ab. Mehr Von Maria Wiesner

20.03.2013, 16:11 Uhr | Politik

Italien Neue Gesichter gegen Grillo

In Italien haben Senat und Abgeordnetenkammer nun Präsidenten - dank einer neuen Strategie der Demokraten zum Umgang mit der Bewegung 5 Sterne. Mehr Von Tobias Piller, Rom

17.03.2013, 18:40 Uhr | Politik

Neues Parlament Blockade in Italien

Drei Wochen nach den Parlamentswahlen ist die Lage in der italienischen Politik chaotisch. Ein Patt lähmt das Parlament; Beppe Grillos „Bewegung 5 Sterne“ lehnt Bündnisse kategorisch ab. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

15.03.2013, 17:29 Uhr | Politik

Italien Kein Parlamentspräsident in Sicht

Vor Wochen hat Italien gewählt. Ein Patt lähmt das Parlament, eine Regierungsbildung erscheint äußerst schwierig. Die Konsultationen sind noch nicht einmal eröffnet. Doch die Legislaturperiode hat bereits begonnen. Mehr

15.03.2013, 15:55 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z