Philip Hammond: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Philip Hammond

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

Nach Wahl in Großbritannien Wird May sich halten können?

Der Spielraum von Theresa May schrumpft. Verbündete verlangen große Zugeständnisse. Hinter den Kulissen laufen sich potentielle Nachfolger warm. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

12.06.2017, 08:12 Uhr | Politik

Großbritannien vor Neuwahl Mays Geheimplan geht auf

Nur ihren Mann und wenige Vertraute weihte Theresa May in ihren Coup ein. Mit der überwältigenden Zustimmung im Unterhaus zur Neuwahl am 8. Juni steuert die britische Premierministerin einem klaren Sieg entgegen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

19.04.2017, 20:58 Uhr | Politik

Großbritannien verlässt die EU Kommt ein Steuerkrieg mit den Briten?

Am Mittwoch schickt Theresa May die Austrittserklärung der Briten nach Brüssel. Was bedeutet das für uns? Muss Deutschland künftig mehr zahlen? Und welche Rechte haben Deutsche auf der Insel künftig? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Brexit. Mehr Von Ralph Bollmann und Felix Brocker (Grafik)

28.03.2017, 19:36 Uhr | Brexit

Jährliche Haushaltsrede Britische Regierung rechnet mit mehr Wachstum

Vor Beginn der Brexit-Verhandlungen entwickelt sich die britische Wirtschaft wohl besser als erwartet. Wird das so bleiben? Die Regierung gibt sich optimistisch, sieht aber ein Problem. Mehr Von Marcus Theurer, London

08.03.2017, 23:27 Uhr | Brexit

Folgen des Brexit Lambsdorff rät, britische Drohungen zu ignorieren

Die britischen Drohungen, im Zuge des Brexit Zölle zu erhöhen, stoßen bei deutschen Politikern auf Unverständnis: Großbritannien müsse seine Probleme in den Griff bekommen anstatt die Schuld in Europa zu suchen. Mehr

16.01.2017, 05:45 Uhr | Politik

Rede des Finanzministers Brexit reißt Loch in den Staatshaushalt

Die britische Regierung erwartet weniger Wachstum und mehr Schulden. An den Steuerplänen für Unternehmen hält sie fest. Mehr Von Marcus Theurer, London

23.11.2016, 21:48 Uhr | Wirtschaft

Britische Regierung Höherer Mindestlohn soll Brexit mildern

Der Brexit zieht das Pfund nach unten – und macht Einkäufe für die Briten teurer. Um Geringverdienern zu helfen, plant die britische Regierung aber nicht nur mit einem höheren Mindestlohn. Mehr

23.11.2016, 06:43 Uhr | Brexit

Rede der Premierministerin May will niedrigste Unternehmenssteuern der G20

Die Pläne sollen schon bald vorgestellt werden und der Steuersatz könnte unter 15 Prozent sinken. Die britische Premierministerin will zudem eine fairere Wirtschaft. Mehr

21.11.2016, 09:29 Uhr | Wirtschaft

Britische Wirtschaft Ist der Brexit-Schock nur aufgeschoben?

Die britische Wirtschaft schlägt sich nach dem Brexit-Votum besser als erwartet. Freude macht auch eine Entscheidung von Nissan. Die Prognosen für 2017 sind derweil bescheiden. Mehr Von Marcus Theurer, London

27.10.2016, 17:20 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Brexit-Votum In Großbritannien kehrt der starke Staat zurück

Neue Töne auf dem Parteitag der Konservativen: Premierministerin Theresa May attackiert Unternehmenschefs - und will „die Gerechtigkeit in Großbritannien wiederherstellen“. Mehr Von Marcus Theurer, London

06.10.2016, 09:47 Uhr | Wirtschaft

Brexit Britische Regierung verschiebt Haushaltssanierung

Eigentlich wollte der britische Staat bis zum Jahr 2020 immer weniger neue Schulden machen. Die neue Führung hat den Plan nun zu den Akten gelegt - wegen der Folgen des „Brexits“. Mehr

03.10.2016, 17:59 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Brexit-Votum Großbritannien will EU-Zahlungen übernehmen

Die Regierung in London will von der EU mitfinanzierte Projekte in Großbritannien trotz des Brexits nicht stoppen. Die Finanzierungslücke soll aus eigenen Mitteln gedeckt werden. Mehr

13.08.2016, 15:49 Uhr | Wirtschaft

Britische Konjunktur Plötzlich wirkt der Brexit

Vor dem Brexit-Votum warnten nicht wenige Politiker und Ökonomen vor den wirtschaftlichen Schäden eines EU-Austritts. Jetzt häufen sich die schlechten Nachrichten. Mehr Von Maximilian Weingartner

05.08.2016, 13:56 Uhr | Wirtschaft

Bank von England Notenbank kämpft gegen den Brexit-Schock

Die Bank von England muss den Leitzins auf ein neues Rekordtief senken und die Notenpresse anwerfen, um am Finanzmarkt Anleihen zu kaufen. Sonst droht der Gesamtwirtschaft nach dem Brexit ein langfristiger Schaden. Mehr Von Marcus Theurer, London

04.08.2016, 23:28 Uhr | Wirtschaft

Chengdu G 20 geben sich entspannt

„Das kriegen die hin.“ Das ist nach dem Brexit-Votum der Briten der Tenor beim Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der Top-Wirtschaftsmächte. Auch sonst vermeiden die G-20-Länder jeden Hauch von Aktionismus und Hektik - obwohl die Risiken nicht gerade abnehmen. Mehr

24.07.2016, 10:37 Uhr | Wirtschaft

May in Schottland Eiserne Union

Ihre erste Reise als Premierministerin führt May nach Schottland. Sie will Träume der Spaltung im Keim ersticken. Doch sie hat einen harten Weg vor sich, denn die Schotten gelten als traditionelle Gegner konservativer Regierungen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

16.07.2016, 08:22 Uhr | Brexit

Philip Hammond Theresa Mays wichtigster Mann

Großbritanniens neuer Schatzkanzler Philip Hammond muss die Wirtschaft des Landes sicher durch die Brexit-Wirren bringen. Eine Höllenaufgabe. Mehr Von Marcus Theurer, London

14.07.2016, 18:55 Uhr | Wirtschaft

Mays Außenminister Bewährungsprobe für Boris

Boris Johnson wirkte bis jetzt oft wie ein Hund, der seinen eigenen Schwanz jagt: sprunghaft und unkonzentriert. Das wird er sich in seinem neuen Amt nicht leisten können, denn auch wenn er sich auf den Rücken rollt, wird er kaum Hilfe bekommen. Mehr Von Oliver Kühn

14.07.2016, 17:52 Uhr | Brexit

Machtwechsel in London Theresa May ernennt Boris Johnson zum Außenminister

In Großbritannien steht erstmals seit einem Vierteljahrhundert wieder eine Frau an der Regierungsspitze. Theresa May beginnt, das Kabinett umzubauen. Und sorgt direkt für eine große Überraschung. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

13.07.2016, 22:58 Uhr | Politik

Brexit Britischer Außenminister: Informelle Austritts-Gespräche könnten nächste Woche starten

Auch wenn sich die EU dagegen wehrt ohne Austrittsantrag mit den Briten über den Brexit zu verhandeln – dem britischen Außenminister Hammond juckt es wohl in den Fingern. Mehr

04.07.2016, 23:57 Uhr | Politik

Was Sie heute erwartet Brexit-Krisendiplomatie vor EU-Gipfel

Einen Tag vor dem EU-Gipfel laufen heute in Europa die Krisengespräche wegen des britischen Brexit-Votums auf Hochtouren. Mehr

27.06.2016, 07:20 Uhr | Wirtschaft

Syrienkonflikt Nervenkrieg um Hilfslieferungen

Mit allen Mitteln versucht das syrische Regime den Widerstand im belagerten Daraja zu brechen. Vor allem die Zivilbevölkerung leidet an der Blockade, denn im umkämpften Gebiet herrschen Hunger und Energieknappheit. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

04.06.2016, 12:04 Uhr | Politik

Brexit Schweren Herzens für die EU

Nach dem Brexit-Gipfel wirbt David Cameron für Großbritanniens Verbleib in der EU. Sein gefährlichster Gegenspieler ist Londons Bürgermeister Boris Johnson. Doch die Mehrheit des Kabinetts steht hinter Cameron. Auch zwei Minister, die bisher als Wackelkandidaten galten. Mehr Von Catiana Krapp

22.02.2016, 22:07 Uhr | Wirtschaft

Waffenstillstand in Syrien Russland ist am Zug

Nach Ansicht des britischen Außenministers kommt Russland eine tragende Rolle bei der Lösung des Syrien-Konflikts zu. Ob das Land sich an den vereinbarten Waffenstillstand hält, ist fraglich. Mehr Von Johannes Leithäuser, München

12.02.2016, 21:07 Uhr | Politik

Wikileaks-Gründer Assange sieht sich als Sieger

Für Wikileaks-Gründer Assange ist das Votum des UN-Gremiums ein eindeutiger Sieg. Großbritannien und Schweden müssen jetzt einlenken, sagte er. Großbritanniens Außenminister aber findet das Ergebnis „lächerlich“. Mehr Von Christoph Borgans

05.02.2016, 15:04 Uhr | Politik

Möglicher Brexit Die Briten wollen nicht mehr mit dem Kopf durch die Wand

Großbritannien verlangt Reformen für seinen Verbleib in der EU. Auf dem anstehenden Gipfel sollen Lösungen für die Flüchtlingskrise gefunden werden – und gerade bei diesem Thema benötigt Premierminister Cameron Erfolge. Doch ausgerechnet jetzt wächst seine Kompromissbereitschaft. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

17.12.2015, 09:46 Uhr | Politik

Briten stellen Flüge ein Im Zweifel für die Sicherheit

Am Abend vor dem Besuch des ägyptischen Präsidenten entscheidet die britische Regierung, die Flüge auf den Sinai einzustellen. Der Verdacht: Eine Bombe ließ den russischen Airbus abstürzen. Woher hat London seine Informationen? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

05.11.2015, 18:01 Uhr | Politik

Flug 9268 Briten und Amerikaner gehen von einer Bombe aus

Großbritannien und Amerika gehen inzwischen davon aus, dass der „Islamische Staat“ die russische Maschine über dem Sinai zum Absturz brachte - mutmaßlich mit einer an Bord geschmuggelten Bombe. Was wir wissen und was noch nicht. Mehr

05.11.2015, 11:48 Uhr | Politik

Kampf gegen IS Kerry: Westen zur Zusammenarbeit mit Moskau bereit

Amerika und Russland führen schon länger als bekannt Gespräche über eine Zusammenarbeit gegen den Islamischen Staat. Jetzt sagt der amerikanische Außenminister Kerry, die Hilfe Russlands sei willkommen. Doch was wird aus Assad? Mehr Von Majid Sattar, Berlin

20.09.2015, 15:48 Uhr | Politik

Kampf gegen IS Kerry deutet Kooperation mit Russland an

Der amerikanische Außenminister setzt im Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ auch auf die Unterstützung Russlands. Kerry bestätigt darüber Gespräche mit Moskau. Noch aber gebe Differenzen über die künftige Rolle Assads. Mehr

19.09.2015, 15:34 Uhr | Politik

Bessere Beziehungen Großbritannien eröffnet seine Botschaft in Iran wieder

Die britische Botschaft in Teheran öffnet wieder ihre Tore. Nach der Stürmung der Vertretung war sie vor rund vier Jahren geschlossen worden. Außenminister Hammond sagte, die Beziehungen zu Iran hätten sich mittlerweile gebessert. Mehr

23.08.2015, 08:20 Uhr | Politik

Asylbewerber in Großbritannien Das Kompetenzproblem

Großbritannien sperrt sich gegen die Aufnahme von Flüchtlingen und die EU ist sich uneinig wie selten zuvor. Dabei ist Zuwanderung wegen der sinkenden Bevölkerungszahlen im globalen Westen oft sogar notwendig. Mehr Von Gunnar Heinsohn

20.08.2015, 11:02 Uhr | Feuilleton

Britische Flüchtlingspolitik Ein möglichst feindliches Umfeld

Die britische Regierung nutzt das Flüchtlingsdrama am Ärmelkanaltunnel, um Stimmung gegen die EU zu machen – und verschärft ihr Vorgehen gegen illegale Einwanderer. Indes wächst die Kritik an Abschreckung und Alarmismus. Mehr Von Gina Thomas, London

10.08.2015, 22:34 Uhr | Politik

Britischer Premier Cameron will „Islamischen Staat“ härter bekämpfen

Der britische Premierminister Cameron hat ein härteres Vorgehen gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ gefordert – im Nahen Osten und in Großbritannien. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

19.07.2015, 16:55 Uhr | Politik

Terrorgefahr Großbritannien holt tausende Tunesien-Urlauber nach Hause

Außenminister Hammond hat alle Briten dazu aufgefordert, Tunesien zu verlassen. Weitere Anschläge seien „hochwahrscheinlich“. Die tunesische Regierung ist empört. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

10.07.2015, 17:02 Uhr | Politik
  1 2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z