Petro Poroschenko: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Petro Poroschenko

  6 7 8 9 10 ... 16  
   
Sortieren nach

Kessel von Debalzewe Ausbruch über freies Feld

Die meisten ukrainischen Soldaten konnten dem Kessel von Debalzewe entkommen. So verhinderten sie ihre Gefangennahme. Allerdings soll der Blutzoll hoch gewesen sein. Die Soldaten flohen unter Beschuss über freies Feld. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

18.02.2015, 23:24 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine Armee zieht Truppen aus Debalzewe ab

Ukrainische Truppen ziehen sich aus der umkämpften Stadt Debalzewe zurück. Präsident Petro Poroschenko bestätigte am Mittwoch entsprechende Medienberichte. Die strategisch wichtige Stadt zwischen Luhansk und Donezk war am Dienstag zu großen Teilen von den Separatisten erobert worden. Mehr

18.02.2015, 13:04 Uhr | Politik

Schlacht um Debalzewe Amerikaner werfen Moskau Bruch der Waffenruhe vor

Der amerikanische Vizepräsident warnt Putin vor einer weiteren Eskalation in der Ukraine. Im Sicherheitsrat haben die Vereinigten Staaten eine russische Resolution zum Minsk-Abkommen zwar angenommen. Sie kritisieren den Kreml aber dafür, den Worten keine Taten folgen zu lassen. Mehr

18.02.2015, 11:06 Uhr | Politik

Schlacht um Debalzewe „Zahlreiche Gefangene und viele Tote“

In der Schlacht um Debalzewe scheinen die Separatisten die Oberhand zu gewinnen. Große Teile der Stadt sind nach ihren Angaben eingenommen. Die ukrainische Armee ist eingekesselt. Der Kampf um die strategisch wichtige Stadt widerspricht sämtlichen Abmachungen aus Minsk. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

17.02.2015, 17:26 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine Separatisten melden Einnahme von Debalzewe

Nach heftigen Kämpfen haben die prorussischen Separatisten nach eigenen Angaben die strategisch wichtige Stadt Debalzewe zum größten Teil erobert. Die in Minsk verabredete Waffenruhe scheint Makulatur. Auch die schweren Waffen wollen die Konfliktparteien nicht abziehen. Mehr

17.02.2015, 16:10 Uhr | Politik

Putin bei Orban Ein heikler Besuch in Budapest

Mitten in der Ukraine-Krise besucht Russlands Präsident Putin das zu Sowjetzeiten von Moskau dominierte Ungarn. Nach früheren freundlichen Tönen in Richtung Kreml sucht Ministerpräsident Orban zuletzt wieder den Schulterschluss zum Westen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

17.02.2015, 09:05 Uhr | Politik

Kämpfe im Donbass Merkel und Hollande besorgt wegen Gewalt in der Ukraine

Eigentlich sollten in der Ukraine die Waffen schweigen - doch sie tun es nicht. Die Bundeskanzlerin und der französische Präsident fordern nun freien Zugang für internationale Beobachter. Mehr

16.02.2015, 20:45 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine Separatisten fordern gleichzeitigen Abzug schwerer Waffen

Die prorussischen Separatisten reagieren auf die Ankündigung der ukrainischen Regierung, ihre schweren Waffen vorerst nicht aus dem Kampfgebiet abzuziehen. Die Rebellen wollen ihre Panzer und Artillerie nur abziehen, wenn die ukrainische Armee dies ebenfalls tut. Damit steht das Abkommen von Minsk auf der Kippe. Mehr

16.02.2015, 12:25 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine Die letzten Menschen von Swetlodarsk

Die Städte nahe der Frontlinie im Osten der Ukraine geraten immer wieder unter schweren Beschuss. Wem geben die Einwohner die Schuld an dem Krieg? Ein Besuch in Swetlodarsk. Mehr Von Ann-Dorit Boy, Swetlodarsk

16.02.2015, 08:41 Uhr | Politik

Die Verhandlungen von Minsk Ein russisches Spiel

Siebzehn Stunden lang verhandeln. Es geht um einen Waffenstillstand in der Ukraine. Putin bleibt beinhart. Die Kanzlerin verliert die Geduld. Protokoll eines Nervenkriegs. Mehr Von Konrad Schuller und Markus Wehner

15.02.2015, 20:26 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine Merkel, Hollande, Putin und Poroschenko für UN-Resolution

Im UN-Sicherheitsrat soll so schnell wie möglich eine Ukraine-Resolution formuliert werden. Darauf haben sich Deutschland, Frankreich, Russland und die Ukraine verständigt. Die Vierer-Gruppe steht in ständigem Kontakt. Mehr

15.02.2015, 20:03 Uhr | Politik

Minsker Verhandlungen Putin forderte Kapitulation Tausender Soldaten

Ein Bericht der F.A.S. offenbart das Gezerre hinter den Kulissen von Minsk: Als Bedingung für die Feuerpause forderte Putin die Kapitulation der ukrainischen Regierungstruppen in der umkämpften Stadt Debalzewe. Merkel drohte mit dem Abbruch der Gespräche. Mehr

15.02.2015, 07:11 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Die Waffenruhe hält – weitgehend

Seit Mitternacht soll in der Ostukraine eine Feuerpause gelten. Doch bereits innerhalb der ersten Stunden warfen sich die Konfliktparteien gegenseitig Verstöße gegen die Vereinbarung vor. Mehr

15.02.2015, 00:50 Uhr | Politik

Vor geplanter Waffenruhe „Die Rebellen zerstören Debalzewe“

Die Kämpfe in der Ostukraine verschärfen sich weiter. Aus Debalzewe kommen verzweifelte Nachrichten. Moskau dringt derweil auf eine Ukraine-Resolution im Sicherheitsrat. Mehr

14.02.2015, 20:31 Uhr | Politik

Ukraine Poroschenko beruft früheren georgischen Präsidenten als Berater

Der ukrainische Präsident Poroschenko hat den in Georgien mit Haftbefehl gesuchten ehemaligen Präsidenten Michail Saakaschwili zu seinem Sonderberater ernannt. Er ist nicht der einzige Ausländer in der ukrainischen Regierung. Mehr

14.02.2015, 13:40 Uhr | Politik

Merkel und Hollande Zwei für alle Fälle

Das gute Verhältnis von Bundeskanzlerin Merkel und dem französischen Präsidenten Hollande ist ein Novum. Nicht alle Staaten sehen die deutsch-französische Führung in der internationalen Politik mit Freude. Mehr Von Majid Sattar, Berlin und Michaela Wiegel, Paris

13.02.2015, 15:27 Uhr | Politik

Rebellenführer Die Frontmänner der Separatisten

Aleksandr Sachartschenko und Igor Plotnizkij sind die Anführer der „Volksrepubliken“ Donezk und Luhansk. Sie standen jedoch nicht von Anfang an in der ersten Reihe. Nun fallen sie oft mit zweifelhaften Äußerungen auf. Mehr Von Reinhard Veser

13.02.2015, 06:41 Uhr | Politik

Abkommen von Minsk Das Ergebnis einer schlaflosen Nacht

Die Verhandlungen, die zum Abkommen von Minsk geführt haben, waren sehr lang. Schlaf gab es nicht. Die Lage war dramatisch. Doch was die Vereinbarungen bedeuten, darüber gehen schon kurz nach der Unterzeichnung die Meinungen auseinander. Mehr Von Friedrich Schmidt, Minsk, und Majid Sattar, Berlin

12.02.2015, 18:52 Uhr | Politik

Kommentar Die Formeln von Minsk

Putin könnte den Krieg in der Ukraine in kürzester Zeit beenden. Doch sucht er überhaupt nach einem Ausweg aus diesem Konflikt? Die Zweifel daran sind nach der langen Nacht in Weißrussland nicht kleiner geworden. Mehr Von Berthold Kohler

12.02.2015, 16:36 Uhr | Politik

Nach Ukraine-Gipfel in Minsk Alle Blicke auf Merkel

Von Minsk weiter nach Brüssel: Nach 16 Stunden Verhandlungsmarathon ist Kanzlerin Merkel zum EU-Gipfel weitergereist. Die Amerikaner werten das Abkommen zurückhaltend als Hoffnungsschimmer. Der britische Premier Cameron gibt weiterhin den Hardliner. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

12.02.2015, 16:06 Uhr | Politik

Ukraine-Gipfel in Minsk Putin verkündet Einigung, Merkel sieht nur Hoffnungsschimmer

Beim Vierer-Gipfel in Minsk haben sich die Ukraine und Russland auf einen Waffenstillstand und einen Abzug der schweren Waffen geeinigt. Kanzlerin Merkel äußerte sich zurückhaltend, es sei noch „sehr, sehr viel Arbeit notwendig“. Mehr

12.02.2015, 15:50 Uhr | Politik

Die Woche der Angela Merkel 20.000 Kilometer und kaum Schlaf

Solch eine Woche hatte auch Angela Merkel noch nicht. Als Ukraine-Unterhändlerin der westlichen Welt fliegt sie zwischen Ost und West gut 20.000 Kilometer hin und her. Tage zwischen Krieg und Frieden. Mehr

12.02.2015, 13:29 Uhr | Politik

Die lange Nacht von Minsk 16 Stunden für ein bisschen Frieden

Die Staats- und Regierungschefs aus Russland, der Ukraine, Deutschland und Frankreich haben in 16-stündigen Beratungen eine Waffenruhe für die Ostukraine vereinbart. Das Protokoll einer langen Nacht. Mehr

12.02.2015, 12:30 Uhr | Politik

Dokumentation Die Erklärung von Minsk

Nach 15 Stunden Verhandlungen hat sich der Vierer-Gipfel in Minsk auf einen Fahrplan für den Frieden in der Ostukraine verständigt. FAZ.NET dokumentiert die Erklärung. Mehr

12.02.2015, 11:35 Uhr | Politik

Krisengipfel in Minsk Diplomat meldet Fortschritte

Die ganze Nacht haben die Spitzenpolitiker verhandelt. Jetzt meldet ein Diplomat Fortschritte: Die Parteien könnten ein Papier mit bis zu 13 Punkten unterzeichnen, mit dem die Krise beigelegt werden soll. Mehr

12.02.2015, 06:05 Uhr | Politik

Vierer-Gipfel zur Ukraine Putin kommt nach Minsk

Der Kreml hat bestätigt, dass Putin am Vierer-Gipfel in Minsk teilnimmt. Auch Kanzlerin Merkel ließ ihr Kommen bestätigen. Frankreichs Präsident Hollande und der Ukrainer Poroschenko sind ebenfalls angekündigt. Wegen heftiger Gefechte im Donbass und den zähen Verhandlungen stand das Treffen bis zuletzt infrage. Mehr

11.02.2015, 11:58 Uhr | Politik

Heftige Gefechte in der Ukraine Bangen um Minsker Gipfel

Kurz vor dem geplanten Vierer-Gipfel im weißrussischen Minsk gibt es weitere Tote bei den Gefechten zwischen Separatisten und der ukrainischen Armee. Bislang gibt es keine Verhandlungsfortschritte der Ukraine-Kontaktgruppe. Der Kreml bestätigt indes die Teilnahme Putins am Treffen mit Merkel, Hollande und Poroschenko. Mehr

11.02.2015, 10:36 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine Letzte Chance Minsk?

Am Mittwoch soll in Minsk über eine Beilegung des Krieges in der Ukraine verhandelt werden. Doch sind die widerstreitenden Interessen überhaupt unter einen Hut zu bekommen? Die wichtigsten Fragen und Antworten vor dem Gipfel in der weißrussischen Hauptstadt. Mehr

11.02.2015, 06:39 Uhr | Politik

Minsker Vereinbarung Das nie befolgte Abkommen

Die Kriegswirklichkeit in der Ostukraine hat die wesentlichen Punkte der Vereinbarungen von Minsk bisher ad absurdum geführt. Die Separatisten fühlten sich daran nie gebunden. Nun soll das Abkommen beim Vierer-Gipfel am Mittwoch Grundlage einer Friedenslösung sein. Kann das gelingen? Mehr Von Reinhard Veser

10.02.2015, 21:07 Uhr | Politik

Eskalation vor Treffen in Minsk Rebellen greifen Hauptquartier der ukrainischen Armee an

Einen Tag vor den Friedensverhandlungen haben sich die schweren Gefechte im Osten der Ukraine abermals verschärft. Über Luhansk soll ein russisches Kampfflugzeug abgeschossen worden sein. Mehr

10.02.2015, 14:22 Uhr | Politik

Zu Besuch bei Obama Merkels Friedensdiplomatie

Kurz vor dem Krisengipfel in Minsk berät Bundeskanzlerin Merkel mit Obama über Friedenslösungen für die Ukraine. Vor allem die Debatte über Waffenlieferungen an die Regierung in Kiew wird Thema sein. Mehr

09.02.2015, 05:44 Uhr | Politik

Vierer-Gipfel am Mittwoch Letzte Hoffnung Minsk

In die Friedensbemühungen für die Ukraine ist Bewegung gekommen: Am Mittwoch soll in Minsk ein Gipfeltreffen stattfinden, teilt die Bundesregierung mit. Russlands Präsident Putin knüpft das Zustandekommen des Treffens an eine Bedingung. Mehr

08.02.2015, 12:38 Uhr | Politik

Vor der Telefonkonferenz Steinmeier: Von einer Lösung des Konflikts weit entfernt

Die Friedensinitiative für den Ukraine-Konflikt geht in die nächste Phase: das Telefonat zwischen Merkel, Hollande, Poroschenko und Putin. Laut Außenminister Steinmeier versucht Deutschland, „Raum zu gewinnen für spätere politische Lösungen“. Mehr

08.02.2015, 11:30 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine Russland schickt wieder umstrittenen Hilfskonvoi

Gegen den Willen der Ukraine hat Moskau abermals einen Hilfskonvoi mit 170 Lastwagen in den Osten des Landes geschickt. Kiew wirft Russland vor, auf diesem Weg auch die Separatisten mit Waffen und Munition zu versorgen. Mehr

08.02.2015, 10:03 Uhr | Politik

Münchener Sicherheitskonferenz Poroschenkos Nummer mit den Pässen

Zum Beweis für die Präsenz russischer Soldaten in der Ostukraine präsentiert Regierungschef Poroschenko in München russische Pässe. Er sei bereit zu einer „vollständigen, bedingungslosen Waffenruhe, um die steigende Zahl an Opfern zu stoppen“. Mehr

07.02.2015, 22:00 Uhr | Politik
  6 7 8 9 10 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z