Petro Poroschenko: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Petro Poroschenko

  1 2 3 4 5 ... 8 ... 16  
   
Sortieren nach

Konflikt mit der Ukraine Ein günstiger Moment für Moskau

Das Schiffsgefecht zwischen Russland und der Ukraine ist ein weiteres Kapitel im Konflikt zwischen den beiden Ländern. Dabei spricht einiges dafür, dass der Zeitpunkt der Spannungen Moskau gelegen kommt. Mehr Von Gerhard Gnauck

26.11.2018, 14:40 Uhr | Politik

Konflikt mit Russland Ukraine versetzt Armee in Kampfbereitschaft

Nach dem Aufbringen mehrerer ukrainischer Marineschiffe durch Russland will Ukraines Präsident Poroschenko das Kriegsrecht ausrufen. Sein Außenminister erklärte: „Jetzt ist Krieg mit der Russischen Föderation.“ Mehr

26.11.2018, 08:35 Uhr | Politik

Kiew Ukrainische Aktivistin stirbt nach Säureanschlag

Jekaterina Gandsjuk ist tot. Die in der Ukraine bekannte Kämpferin gegen die Korruption erlag ihren Verletzungen nach einem Attentat mit Schwefelsäure. Mehr

05.11.2018, 09:29 Uhr | Politik

Kanzlerin in Kiew Endlich Zeit für Sachpolitik

Angela Merkel widmet sich wieder stärker dem Konflikt in der Ostukraine. Präsident Poroschenko dankt es ihr. Und hofft, dass sie der Weltpolitik noch eine Weile erhalten bleibt. Mehr Von Eckart Lohse, Kiew

01.11.2018, 19:30 Uhr | Politik

Ukrainische Orthodoxie Poroschenko bezeichnet Votum für Landeskirche als Sieg

Nachdem das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel der Bildung einer eigenständigen ukrainischen Landeskirche zugestimmt hat, triumphiert Kiew. Moskau dagegen will die Beziehungen zu Konstantinopel abbrechen. Mehr

12.10.2018, 11:08 Uhr | Aktuell

Moskau versus Konstantinopel Orthodoxe Kirche steht vor Spaltung

Der Patriarch von Konstantinopel ebnet den Weg für eine eigenständige ukrainische Kirche. Die Spaltung der Orthodoxie ist möglich – und Moskau tobt. Mehr Von Gerhard Gnauck, Kiew und Friedrich Schmidt, Moskau

17.09.2018, 07:13 Uhr | Politik

Kreml bleibt hart Senzow muss selbst um Gnade bitten

Der in Russland inhaftierte ukrainische Regisseur ist seit drei Monaten im Hungerstreik. Selbst internationaler Druck scheint Moskau kalt zu lassen. Mehr

18.08.2018, 17:43 Uhr | Politik

Ukrainischer Boxer Ussyk Weltmeister zwischen den Fronten

Die Nationalhymne als Einlaufmusik: Oleksandr Ussyk ist ein Kämpfer für die Ukraine. Der Boxer hat einen wichtigen Kampf gewonnen – in Moskau. Mehr Von Denis Trubetskoy, Moskau

25.07.2018, 19:31 Uhr | Sport

Kroatiens Verteidiger Vida Ein Video und seine Folgen

„Slawa Ukrajini“, „Ruhm der Ukraine“ – ein Slogan löst Verwerfungen zwischen Kroaten, Serben, Russen und Ukrainern aus. Der kroatische Verteidiger Domagoj Vida ist mit seiner Parteinahme zwischen die Fronten geraten. Mehr Von Denis Trubetskoy, Kiew

13.07.2018, 14:33 Uhr | Sport

Ukrainischer Präsident Poroschenko bedankt sich bei tot erklärtem Journalisten

Der russische Journalist Arkadi Babtschenko wird zunächst für tot erklärt. Nun trifft er den ukrainischen Präsidenten. Der bedankt sich für seinen Einsatz. Russland ist erbost. Mehr

31.05.2018, 06:03 Uhr | Politik

Ukraine fordert WM-Boykott „Von Reisen zur WM nach Russland ist abzuraten“

Dass unmittelbar vor der Weltmeisterschaft in Russland das Finale der Champions League in der Ukraine stattfindet, hat für viele Symbolcharakter. Das ukrainische Außenministerium rät zum Boykott. Russland antwortet pikiert. Mehr Von Denis Trubetskoy, Kiew

28.05.2018, 08:55 Uhr | Sport

Ärger in der Ukraine Ein Skandal vor dem Champions-League-Finale

Vier Jahre nach der Maidan-Revolution spiegelt die Entwicklung des ukrainischen Fußballs die Politik des Landes. Vor dem Champions-League-Finale in Kiew dreht sich alles um eine tickende Zeitbombe. Mehr Von Denis Trubetskoy

25.05.2018, 17:04 Uhr | Sport

400.000 Dollar Ukrainischer Präsident soll für Treffen mit Trump bezahlt haben

400.000 Dollar soll Trumps Anwalt Cohen erhalten haben, um ein Treffen zwischen Trump und Poroschenko zu arrangieren. Unklar ist, ob Trump davon gewusst hat. Heikel ist die Zahlung mit Sicherheit. Mehr

23.05.2018, 19:44 Uhr | Politik

Ukraine Nord Stream 2 füttert das Monster

Wenn das russische Gas in der neuen Pipeline erst einmal an der Ukraine vorbeifließt, hat Moskau freie Hand für eine noch härtere Offensive gegen unsere gemeinsamen Werte. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Petro Poroschenko

18.05.2018, 16:06 Uhr | Politik

Nord Stream 2 Eine Pipeline wird zum Politikum

Nord Stream 2 soll das russische Gas durch die Ostsee nach Westeuropa bringen. Die Ukraine fürchtet, dass für sie dann wenig bleibt. Deutschland versucht zu vermitteln. Mehr Von Julia Löhr, Moskau

15.05.2018, 13:02 Uhr | Wirtschaft

Konflikt um Nord Stream 2 Ein äußerst politisches Projekt

Merkel hat einen Schwenk im Fall der geplanten Gasleitung Nord Stream 2 aus Russland vollzogen. Was sind die Motive für ihren Sinneswandel? Mehr Von Markus Wehner, Berlin

15.04.2018, 17:59 Uhr | Politik

Poroschenko zu Gast in Berlin Merkel sieht nur wenige Fortschritte im Ukraine-Konflikt

Die Kanzlerin und der ukrainische Präsident beklagen bei ihrem Treffen den Stillstand bei den Friedensbemühungen in der Ostukraine. Petro Poroschenko hofft aber auch bei einem anderen Thema auf die Hilfe Merkels. Mehr

10.04.2018, 15:05 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Merkel: „sehr klare Evidenz“ für Chemiewaffen-Einsatz in Syrien

Russland und Syrien streiten nach wie vor ab, dass in Duma ein Giftgasangriff stattgefunden habe. Die Berliner Politik reagiert mit deutlichen Worten. Mehr

10.04.2018, 13:40 Uhr | Politik

Verhältnis Kiew-Moskau Poroschenko und Putin telefonieren zu Ukraine-Treffen

In dem Gespräch zwischen den beiden Präsidenten sei es um einen Gefangenenaustausch und um die Freilassung in Russland inhaftierter Ukrainer gegangen. Es war das erste Telefonat seit mehr als einem halben Jahr. Mehr

14.02.2018, 11:47 Uhr | Politik

Poroschenko-Gegner Saakaschwili aus der Ukraine abgeschoben

Für Georgiens ehemaligen Präsidenten endet ein Mittagessen in den Fängen von Spezialeinheiten. Der Gegner von Präsident Poroschenko muss die Ukraine verlassen. Mehr

12.02.2018, 18:16 Uhr | Politik

Machtkampf in Kiew Tausende Anhänger fordern Freilassung Saakaschwilis

2500 Menschen haben am Sonntag in Kiew die Amtsenthebung des Präsidenten Petro Poroschenko gefordert. Die Proteste sollen laut Vorwürfen der Staatsanwaltschaft aus der Umgebung eines ehemaligen Machthabers finanziert werden. Mehr

10.12.2017, 15:46 Uhr | Politik

Ukraine Saakaschwili abermals festgenommen

Beamte haben abermals den ehemaligen georgischen Präsidenten Saakaschwili festgesetzt. Ihm wird ein Putschversuch mit Unterstützung Russlands vorgeworfen. Mehr

09.12.2017, 03:59 Uhr | Politik

Früherer Präsidentenberater Micheil Saakaschwili in Kiew von Anhängern befreit

Der ukrainische Geheimdienst hat den ehemaligen georgischen Präsidenten festgenommen. Aber offenbar nicht lange. Demonstranten umzingelten den Gefangenentransporter. Mehr

05.12.2017, 20:02 Uhr | Politik

Nach Anruf aus Moskau Ostukrainische Separatisten bereiten Gefangenenaustausch vor

Nach einem Gespräch mit Wladimir Putin will der Separatisten-Chef Angehörige der Regierungstruppen gegen Rebellen tauschen. Die Ukraine geht unterdessen mit einem neuen Feiertag auf Distanz zu Russland. Mehr

16.11.2017, 19:06 Uhr | Politik

Korruption in der Ukraine Poroschenko im Kaufrausch

Eine räuberische Oligarchie beherrscht die Verteidigungswirtschaft der Ukraine. Wohin man blickt, blüht die Korruption. Wie funktioniert der Schattenapparat? Mehr Von Konrad Schuller

02.11.2017, 06:48 Uhr | Politik

Museum in Odessa Schmuggelschätze

Ein Schmuggelmuseum zieht in der ukrainischen Korruptionsmetropole das Publikum an. Dabei ist das Phänomen gar nicht museal, sondern höchst aktuell. Mehr Von Kerstin Holm

21.10.2017, 11:42 Uhr | Feuilleton

UN-Vollversammlung Iran entsetzt über „ignorante Hassrede“

Mit seiner Rede vor der UN hat Donald Trump für Entsetzen gesorgt – und viel Applaus seiner Basis eingeheimst. Mehr Von Frauke Steffens, New York

20.09.2017, 07:40 Uhr | Politik

Illegaler Grenzübertritt Ukrainischer Innenminister droht Saakaschwili

Der frühere ukrainische Staatsbürger Micheil Saakaschawili hat am Sonntag seine Rückkehr in die Ukraine erzwungen. Das könnte nun ein Nachspiel vor Gericht haben – auch für seine Helfer. Mehr

11.09.2017, 12:08 Uhr | Politik

Michail Saakaschwili Einreise in die Ukraine geglückt

Georgiens Ex-Präsident Michail Saakaschwili hat bei einem zweiten Einreiseversuch die Ukraine erreicht. Einige seiner Anhänger durchbrachen eine Kette ukrainischer Nationalgardisten. Mehr

10.09.2017, 22:11 Uhr | Politik

Micheil Saakaschwili Revolutionär auf Reisen

Und dann gelingt es doch: Saakaschwili, der Ausgebürgerte, der nicht einreisen durfte, läuft über die Grenze in die Ukraine, im Schlepptau seiner Unterstützer. Mehr Von Konrad Schuller, Przemysl

10.09.2017, 21:17 Uhr | Politik

F.A.Z.-exklusiv Kiew wirft Gabriel Russlandfreundlichkeit vor

Nachdem Außenminister Gabriel eine Lockerung der Sanktionen gegen Russland angeregt hat, attackiert ihn die Regierung in Kiew scharf. Der Vorschlag erinnere an das Appeasement zugunsten Hitler-Deutschlands 1938. Mehr Von Konrad Schuller und Majid Sattar

06.09.2017, 20:11 Uhr | Politik

Krieg in der Ostukraine Putin kündigt UN-Resolution für Blauhelme an

Russlands Außenministerium soll dem Sicherheitsrat einen Entwurf erarbeiten, um Friedenstruppen in das Kriegsgebiet zu schicken. Doch die Sache hat einen Haken. Mehr

05.09.2017, 11:51 Uhr | Politik

Treffen in Kiew Mattis: „Russland möchte mit Gewalt eine neue Landkarte"

Der amerikanische Verteidigungsminister James Mattis hat dem ukrainischen Präsidenten Poroschenko weitere militärische Unterstützung im Kampf gegen die Separatisten zugesichert – und Russland scharf attackiert. Mehr

24.08.2017, 15:23 Uhr | Politik

Micheil Saakaschwili Einfach mal ausgebürgert

Präsident Poroschenko hat seinem früheren Freund und jetzigen Rivalen Saakaschwili die ukrainische Staatsbürgerschaft entzogen. Der sitzt nun in Amerika fest. Menschenrechtler reagieren empört. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

28.07.2017, 13:32 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine Normandie-Format einig über Friedensbedingungen

Auch mit neuem Präsidenten in Paris sollen die Ziele der Minsker Vereinbarungen gleich bleiben. Die Aspekte des Friedensplans sollen „vollumfänglich umgesetzt werden“, sind sich die vier Regierungschefs einig. Mehr

25.07.2017, 11:51 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 8 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z