Peter Steudtner: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Deutsch-türkische Beziehungen „Erdogan bleibt unberechenbar“

Erst lobt der türkische Finanzminister Deutschland, dann darf Mesale Tolu überraschend doch ausreisen: Erdogan scheint sich um Entspannung im Verhältnis zu Deutschland zu bemühen. Doch steckt dahinter wirklich der Wunsch nach Aussöhnung? Mehr

21.08.2018, 17:29 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Peter Steudtner

1 2 3  
   
Sortieren nach

Deutsch-türkische Beziehungen Ausreisesperre gegen Mesale Tolu aufgehoben

Überraschende Entscheidung inmitten türkischer Annäherungsversuche an Deutschland: Die deutsche Journalistin darf die Türkei verlassen. Ankara nennt eine Verbesserung der Beziehungen zu Europa die „beste Antwort“ auf den Konflikt mit Washington. Mehr

20.08.2018, 10:12 Uhr | Politik

Amtseinführung des Präsidenten Schröder als „besonderer Freund“ zu Erdogans Party geladen

Gerhard Schröder und Recep Tayyip Erdogan kennen sich schon lange. Der frühere Bundeskanzler wird mit dem türkischen Politiker dessen Vereidigung feiern – genau wie einige Staats- und Regierungschefs. Mehr

09.07.2018, 13:10 Uhr | Politik

Nach knapp zweijähriger Haft Prominenter türkischer Journalist Mehmet Altan aus Gefängnis entlassen

Hoffnung auf dem Weg des Rechts? Der zu lebenslanger Haft verurteilte türkische Journalist Mehmet Altan ist aus dem Gefängnis entlassen worden. An diesem Donnerstag beginnt der Prozess gegen Deniz Yücel. Mehr

28.06.2018, 10:12 Uhr | Feuilleton

Deutschtürkische Wähler „Die deutschen Berichte zu Erdogan sind eine Frechheit“

Am Sonntag wählen die Türken ein neues Parlament – und vielleicht einen neuen Präsidenten. In Deutschland lebende Wahlberechtigte haben schon abgestimmt. FAZ.NET haben sie erzählt, für wen und warum. Mehr Von Leonie Feuerbach und Aylin Güler

21.06.2018, 11:46 Uhr | Politik

Gerichtsentscheidung Mesale Tolu darf die Türkei weiterhin nicht verlassen

Mesale Tolu ist seit Dezember nicht mehr im Gefängnis. Die Türkei verlassen darf die deutsche Journalistin dennoch nicht. Sie hoffte nun auf das Gericht – nach dessen Verhandlung sie von „Schikane“ spricht. Mehr

26.04.2018, 13:51 Uhr | Politik

Festnahmen von Bundesbürgern Türkei will Entschärfung der deutschen Reisehinweise

Vergangenen Sommer verschärfte das Auswärtige Amt die Reisehinweise für die Türkei. Seitdem wurden dort noch vier Deutsche festgenommen – viel weniger als zuvor. Aber auch Grund zur Entwarnung? Mehr

08.03.2018, 05:53 Uhr | Politik

Nach Freilassung von Yücel Türkei hofft auf Entschärfung der deutschen Reisehinweise

Jetzt, nachdem der Journalist Deniz Yücel freigelassen wurde, sei der Moment gekommen, dass das Auswärtige Amt seine Reisehinweise wieder entschärft. Das findet zumindest der türkische Ministerpräsident. Mehr

19.02.2018, 12:52 Uhr | Politik

Sharo Garip Noch ein deutscher Angeklagter darf die Türkei verlassen

Zwei Jahre durfte der Soziologe Sharo Garip die Türkei nicht verlassen – er sprach von einem „Freiluftgefängnis“. Jetzt hat ein Gericht das Ausreiseverbot aufgehoben. Mehr

19.12.2017, 23:22 Uhr | Politik

Aus Dankbarkeit für Hilfe Junge Frau sammelt 160.000 Dollar für einen Obdachlosen

Einer jungen Frau war in Amerika das Benzin ausgegangen, ein Obdachloser gab seine letzten 20 Dollar aus, um ihr zu helfen. Jetzt kann der Veteran das Leben auf der Straße wohl erst mal hinter sich lassen. Mehr

23.11.2017, 17:15 Uhr | Gesellschaft

Kulturmäzen Osman Kavala Erdogans nächste Geisel

Der türkische Kulturmäzen Osman Kavala bleibt in Haft. Er soll unter anderem an der Planung des Putschversuches im vergangenen Jahr beteiligt gewesen sein. Mehr Von Karen Krüger

04.11.2017, 10:31 Uhr | Feuilleton

F.A.Z. exklusiv Zwei Deutsche aus türkischer Haft entlassen

Nach dem Menschenrechtler Peter Steudtner sind nun zwei weitere Deutsche freigekommen. Auch sie wurden aus politischen Gründen festgenommen. Doch nur einer von ihnen durfte die Türkei verlassen. Mehr Von Michael Martens, Athen

03.11.2017, 18:19 Uhr | Politik

Auswärtiges Amt Weiterer Deutscher in der Türkei aus Haft entlassen

Ende Oktober wurde der Menschenrechtler Peter Steudtner überraschend aus der Untersuchungshaft entlassen. Jetzt kam noch ein weiterer Deutscher frei. Auch er war aus politischen Gründen inhaftiert. Mehr

03.11.2017, 13:39 Uhr | Politik

Fall Peter Steudtner SPD-Außenpolitiker lobt Schröders Türkei-Mission

Nach der Freilassung Peter Steudtners durch die Türkei lobt SPD-Außenexperte Niels Annen im FAZ.NET-Interview Gerhard Schröder und kritisiert Angela Merkel. Zudem sagt er, wieso das Papier von Olaf Scholz keinen Flügelstreit in der SPD bedeutet. Mehr Von Johannes Mohren

27.10.2017, 17:44 Uhr | Politik

Schulz: Signal, mehr nicht Menschenrechtler Steudtner zurück in Deutschland

Der deutsche Menschenrechtler Steudtner ist nach monatelanger Haft in Berlin gelandet. Seine Rückkehr löst aber keineswegs die Probleme mit der Türkei. Mehr

27.10.2017, 05:18 Uhr | Politik

Nach Entlassung aus U-Haft Steudtner nach Deutschland zurückgekehrt

Peter Steudtner ist nach drei Monaten aus der Untersuchungshaft in der Türkei entlassen worden. Am Donnerstagabend ist er in Deutschland angekommen. Mehr

27.10.2017, 00:38 Uhr | Politik

Steudtners Freilassung Der Coup des Gerhard Schröder

Peter Steudtner ist unter Mithilfe von Altkanzler Gerhard Schröder freigekommen. Aber was bedeutet das für Erdogans andere deutsche Gefangene? Mehr Von Michael Martens, Athen

26.10.2017, 20:37 Uhr | Politik

Steudtner-Kommentar Kaum zu glauben

Sollte Erdogan – mit Schröders Hilfe – zu der Einsicht gekommen sein, dass sein Kurs falsch ist und Geiselnahmen kontraproduktiv wirken? Auf Tauschgeschäfte nach alter osmanischer Sitte kann und darf Deutschland sich nicht einlassen. Mehr Von Berthold Kohler

26.10.2017, 20:10 Uhr | Politik

Fall Peter Steudtner Schröder verhandelte Freilassung mit Erdogan

Der ehemalige Kanzler Gerhard Schröder soll auf Vorschlag von Außenminister Gabriel im Fall Steudtner beim türkischen Präsidenten Erdogan vermittelt haben. Die Kanzlerin wusste demnach von der geheimen Mission. Mehr

26.10.2017, 13:45 Uhr | Politik

Bis zum 14. November Türkei erhält von Menschenrechtsgericht Aufschub im Fall Yücel

Eigentlich hatte die Türkei bis Mittwoch vor dem Europäische Gerichtshof für Menschenrechte zur Inhaftierung des „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel Stellung nehmen sollen. Jetzt hat das Gericht die Frist verlängert. Mehr

26.10.2017, 10:16 Uhr | Feuilleton

Steudtner entlassen „Wir sind unglaublich dankbar“

Überraschung in Istanbul: Nach fast vier Monaten in türkischer Haft kann der Menschenrechtler Peter Steudtner das Gefängnis verlassen und wird schon heute in Berlin erwartet. Die Bundesregierung begrüßt die Entscheidung. Mehr

26.10.2017, 08:46 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Kein Murmeltiertag

Hätte sich am gestrigen Abend nicht noch eine Überraschung ereignet, wäre der Tag etwa so angebrochen: In Berlin gehen die Sondierungen weiter, in Spanien das Drama catalàn. Doch dann kam Istanbul. Mehr Von Lorenz Hemicker

26.10.2017, 06:26 Uhr | Politik

Steudtner vor Gericht Elf Angeklagte müsst ihr sein

Die türkische Staatsanwaltschaft wirft Peter Steudtner Unterstützung von Terrorismus vor. Doch die Beweislage wirkt abstrus. Droht dem deutschen Menschenrechtler ein Schauprozess? Mehr Von Michael Martens

25.10.2017, 19:50 Uhr | Politik

Steudtner vor Gericht „Habe nie eine terroristische Organisation unterstützt“

Gut drei Monate nach seiner Festnahme ist der Deutsche Peter Steudtner in Istanbul vor Gericht gestellt worden. Der Menschenrechtler beteuerte, nie eine Terrororganisation unterstützt zu haben. Mehr

25.10.2017, 17:34 Uhr | Politik

Türkei „Ein faires Verfahren ist nicht zu erwarten“

Vor dem Prozess gegen den Menschenrechtler Peter Steudtner in der Türkei warnen deutsche Politiker Präsident Erdogan davor, Gefangene als Faustpfand zu missbrauchen. Die Grünen wollen an den EU-Beitrittsgesprächen dennoch festhalten. Mehr

25.10.2017, 07:08 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z