Peter Hintze: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Peter Hintze

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

CDU-Parteitag Knappe Mehrheit für PID-Verbot

Nach einer emotionalen Debatte hat eine knappe Mehrheit auf dem CDU-Parteitag dafür gestimmt, am Verbot der Präimplantationsdiagnostik festzuhalten. Dafür hatte sich auch Parteichefin Merkel ausgesprochen, weil sie die Sorge habe, bei Gentests an Embryonen „die Grenzen nicht richtig zu definieren.“ Mehr

16.11.2010, 18:33 Uhr | Politik

Präimplantationsdiagnostik Merkel für Verbot von Gentests an Embryonen

Bundeskanzlerin Merkel setzt sich für ein Verbot der Präimplantationsdiagnostik ein - und provoziert Widerspruch nicht nur beim Koalitionspartner FDP. Die PID ist eine Hilfe, um Eltern das Ja zum Kind zu erleichtern, sagt der CDU-Abgeordnete Hintze. Mehr

17.10.2010, 22:30 Uhr | Politik

Reiner Kröhnert in Frankfurt Jesus Kinski Erlöser

Reiner Kröhnerts Programme wie das „Jesus Comeback“ leben wesentlich von seinem parodistischen Talent, mit dem er Norbert Blüm, Wolfgang Schäuble, Papst Benedikt oder die Kanzlerin auf die Bühne holt. Doch er kann und will dann schon etwas mehr. Mehr Von Christoph Schütte

03.02.2010, 06:48 Uhr | Rhein-Main

Schwarz-gelbe Koalition Neun „Enttäuschte“ stimmen gegen die Kanzlerin

Angela Merkel ist mit den Stimmen der schwarz-gelben Koalition zum zweiten Mal zur Bundeskanzlerin gewählt worden. Für Merkel stimmten 323 Abgeordnete - damit fehlten ihr möglicherweise neun Stimmen aus den Fraktionen von Union und FDP. Die Opposition spricht von einem „Fehlstart“. Mehr

28.10.2009, 16:43 Uhr | Politik

Deutsche Weltraummission Peters Mondfahrt

Wer darf schon im Bundeskabinett auf John F. Kennedys Spuren wandeln und ein Programm zur Mondlandung, diesmal selbstverständlich unter deutscher Flagge, vorlegen? Das darf nur Peter Hintze. Große Ziele machen sich gut. Mehr Von Georg Paul Hefty

12.08.2009, 18:57 Uhr | Politik

„Die Kompetenzen haben wir“ Deutschland soll bis 2015 den Mond erobern

Peter Hintze nennt es „nationale Mondmission“: Bis 2015 soll Deutschland nach dem Willen des Berliner Luft- und Raumfahrtkoordinators eine unbemannte Landung probieren. Die Opposition verspottet das 1,5 Milliarden Euro teure Projekt als „Peterchens Mondfahrt“, die Wissenschaft zeigt sich begeistert. Mehr

12.08.2009, 16:56 Uhr | Wissen

Luftfahrt Deutschland verlangt stärkere Beteiligung an Airbus-Projekten

Deutschland soll an der Herstellung des neuen Airbusflugzeugs A30x stärker als an bisherigen Projekten beteiligt werden. Der Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt, Peter Hintze (CDU), sagte der F.A.Z., man habe mit dem französischen Partner Einigkeit erzielt. Mehr

10.08.2009, 19:50 Uhr | Wirtschaft

Unmut in Le Bourget Spanien blockiert Kredit für A350

Unmut überschattet die Luftfahrtmesse von Le Bourget: Die Reorganisation der Produktion des Militärfliegers A400M hat die spanische Regierung stark verärgert. So stark, dass sie nun offenbar die Verabschiedung von europäischen Entwicklungskrediten für den A350 blockiert. Mehr

15.06.2009, 22:35 Uhr | Wirtschaft

Europäische Kommission Deutschland ist spät dran in Brüssel

Erst im Herbst wird über das Personal der neuen Europäischen Kommission entschieden. Das Gerangel hat bereits begonnen. Viele sind schon weiter als Deutschland, das sich vielleicht zu spät entscheidet. Die wichtigsten Posten könnten schon vergeben sein. Mehr Von Hendrik Kafsack, Werner Mussler und Michael Stabenow

25.05.2009, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftskrise Staatsgarantien für die Kunden von Airbus

Banken, Autohersteller und jetzt die Flugzeugindustrie: Bei Airbus fürchtet man die Stornierung von Aufträgen. Deutschland will den Kunden des Flugzeugbauers nun leichter Zugang zu Krediten verschaffen. Frankreich lockt mit einer Milliardenunterstützung. Mehr Von Konrad Mrusek, Christian Schubert und Bettina Schulz

27.01.2009, 19:29 Uhr | Wirtschaft

Öko-Subventionen Die Geschichte vom grünen Kühlschrank

Die Regierung will künftig für jeden stromsparenden Kühlschrank 150 Euro spendieren. Dem Klima hilft das nicht. Aber die Hersteller freuen sich. So ist es fast immer, wenn die Politik Subventionen aus ökologischen Gründen verteilt - und wenn gute Lobbyisten am Werk sind. Mehr Von Winand von Petersdorff

30.08.2008, 16:59 Uhr | Wirtschaft

Bundeskanzlerin Merkel im F.A.Z.-Gespräch „Soziale Marktwirtschaft ermöglicht den Aufstieg“

Eine vom Staat geförderte Frühverrentung über die Altersteilzeit wird es mit der Union nicht geben. Von Subventionen des Strom- oder Gastarifs hält die Bundeskanzlerin auch nichts. Aber sie wirbt für EU-Reformen. Mehr

20.06.2008, 12:52 Uhr | Wirtschaft

Peter Hintze Der Sekretär

Peter Hintze hat gute Chancen, EU-Kommissar in Brüssel zu werden. Aber sicher ist das nicht. Er ist der Typ Politiker, die einem anderen dienen. Man muss das nicht negativ finden - Alphawölfe gibt es genug in der Politik. Mehr Von Eckart Lohse

15.06.2008, 14:20 Uhr | Politik

Im Porträt: Peter Hintze Mit Merkel

Peter Hintze und Angela Merkel haben in politischen Grundfragen immer wieder in dieselbe Richtung gedacht: Ob Forschung an embryonalen Stammzellen oder die Skepsis gegenüber einer Aufnahme der Türkei in die EU - ein Kommissar Hintze in Brüssel hätte die Rückendeckung der Kanzlerin. Mehr Von Georg Paul Hefty

13.06.2008, 20:06 Uhr | Politik

Nachfolge für EU-Kommissar Verheugen Merkel will Peter Hintze nach Brüssel schicken

Der CDU-Politiker und Wirtschaftsstaatssekretär Peter Hintze soll neuer deutscher EU-Kommissar in Brüssel werden. Das erfuhr die F.A.Z. aus Regierungs- und Unionskreisen in Berlin. Hintze würde Günter Verheugen (SPD) beerben, dessen Amtszeit im kommenden Jahr endet. Ob die SPD einfach mitspielt, ist zweifelhaft. Mehr

12.06.2008, 21:57 Uhr | Wirtschaft

Flugausstellung ILA Dollarkurs und Ölpreis werfen Schatten

Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA zeigt, dass die Auftragsbücher zwar voll, die Unternehmen aber beunruhigt sind. Die deutschen Zulieferer müssen sich zusammenschließen, um krisenfest zu werden. Mehr Von Christian Schubert, Berlin

28.05.2008, 09:04 Uhr | Wirtschaft

Bundesregierung Die Dollar-Schwäche ist ein ernstes Problem bei Airbus

Der Dollar wird schwächer und Airbus leidet. Vorstandschef Enders sprach von einer lebensbedrohlichen Situation. Auch die Bundesregierung glaubt, dass die Lage ernst werden könnte. Die Auftragssituation hingegen ist exzellent: Anscheinend hat winkt schon wieder die nächste Großbestellung aus China. Mehr

23.11.2007, 14:12 Uhr | Wirtschaft

Geschwächte Union Wirtschaftspolitiker gesucht

Die Unionsfraktion verliert derzeit einige wichtige Wirtschaftspolitiker an die Wirtschaft. Damit wird die Kompetenz der Union in diesem Bereich in Frage gestellt. Nun ruhen die Hoffnungen auf Geschäftsführer Norbert Röttgen. Mehr Von Andreas Mihm und Manfred Schäfers, Berlin

10.05.2007, 13:36 Uhr | Wirtschaft

EADS-Spitze Demnächst nur noch Gallois?

Nach neuesten Aussagen aus der Bundesregierung scheint es nicht mehr so unwahrscheinlich, dass die Doppelspitze bei EADS abgeschafft werden könnte. Wird das Unternehmen in Zukunft nur noch von Louis Gallois geführt? Mehr

09.03.2007, 09:27 Uhr | Wirtschaft

Ämterstreit Zustimmung zu Röttgens Verzicht auf BDI-Amt

Der Verzicht des CDU-Politikers Norbert Röttgen auf das Amt des BDI-Hauptgeschäftsführers ist fast ausnahmslos begrüßt worden. Unionspolitiker betonten aber, daß Röttgen fähig gewesen wäre, politisches und wirtschaftliches Amt miteinander zu vereinbaren. Mehr

22.07.2006, 18:00 Uhr | Politik

Berliner Notizen Eine SMS um 10.48 Uhr

Der Tag, an dem Deutschland eine Kanzlerin erhielt: Ein Blick auf das Mobiltelefon läßt Angela Merkel durchatmen. Die Nachrichtenagenturen versenden Eilmeldungen: „397 Stimmen für Merkel.“ Die Kanzlerwahl aufgezeichnet von Berlin-Korrespondent Günter Bannas. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

22.11.2005, 22:55 Uhr | Politik

EU-Beitritt der Türkei Erdogan droht mit ganz anderer Antwort

Im Streit über den Beitritt der Türkei zur EU zeichnet sich keine Lösung ab. Der türkische Premier Erdogan forderte die Türkei-Skeptiker auf, seinem Land unvoreingenommen entgegenzutreten. Es gibt einige in der EU, die Opfer des Fanatismus geworden sind. Mehr

30.09.2005, 18:33 Uhr | Politik

Szenario Schwarz-Gelb Jetzt wird wieder durchregiert

Angenommen, Schwarz-Gelb gewänne doch mit deutlicher Mehrheit - was würde passieren? Reformen träten in Kraft, Demonstrationen gegen sie brächen los - und Kirchhof träte ab. Mehr Von Wulf Schmiese, Berlin

11.09.2005, 17:27 Uhr | Politik

Gescheiterter EU-Gipfel „Wir wären abschlußfähig gewesen“

Nach dem Scheitern des EU-Gipfels wirft die Union dem Kanzler vor, sich zu eng an Frankreich gehalten und nicht gut genug vermittelt zu haben. Außenminister Fischer weist das zurück: Die Zeit der deutschen Scheckbuch-Diplomatie sei vorbei. Mehr

20.06.2005, 16:44 Uhr | Politik

Ratifizierung der EU-Verfassung CSU-Politiker fürchtet „totale Entmachtung“

In der Union lehnen vor allem bayerische Europapolitiker weiterhin die EU-Verfassung ab, weil sie fürchten, das deutsche Parlament werde „total entmachtet“. CSU-Landesgruppenchef Glos rechnet dennoch mit einer „überwiegenden Mehrheit“ für den EU-Vertrag im Bundestag. Mehr

10.05.2005, 17:30 Uhr | Politik
  1 2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z