Peru: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Peru

  1 2 3 4 5 ... 9  
   
Sortieren nach

Protest in Südamerika Nicht eine Frau weniger

Brutale Morde an Frauen gehören in Südamerika zum Alltag. Gegen die Kultur der Straflosigkeit erhebt sich nun eine Welle des Protests auf dem ganzen Kontinent. Mehr Von Matthias Rüb, Lima

14.08.2016, 19:31 Uhr | Politik

Machu Picchu Deutscher beim Fotografieren in Peru tödlich verunglückt

Ein deutscher Tourist ist auf dem Machu Picchu einen Hang herabgestürzt, als er ein Foto von sich schießen lassen wollte. Er überlebte den Sturz nicht. Mehr

01.07.2016, 12:35 Uhr | Gesellschaft

Präsidentenwahl Pedro Pablo Kuczyinski wird Perus Staatsoberhaupt

Am Ende hat er es doch noch geschafft. Kuczynski brauchte für seinen Wahlsieg die vereinte Unterstützung aller Gegner seiner Rivalin Fujimori. Doch der rechtsliberale Sohn eines Deutschen bleibt vielen Andenbewohnern fremd. Mehr

09.06.2016, 23:37 Uhr | Politik

Präsidentenwahl Keiko Fujimori vor Niederlage in Peru

Sie war als Favoritin in die Stichwahl um das Präsidentenamt in Peru gegangen, doch nun droht Keiko Fujimori eine Niederlage. Die Tochter des wegen Menschenrechtsverletzungen verurteilten früheren Präsidenten liegt hinter dem Ökonom Pedro Pablo Kuczynski. Mehr

06.06.2016, 08:56 Uhr | Politik

Wahlen in Peru Die ungesühnten Verbrechen des Diktators

In Peru geht Keiko Fujimoris als Favoritin in die Stichwahl um das Präsidentenamt. Ihre Kritiker fürchten eine Rückkehr zum Autoritarismus, denn an die Verbrechen ihres Vaters erinnert sich das Volk nur zu gut. Mehr Von Matthias Rüb, Lima

03.06.2016, 23:22 Uhr | Politik

Neuer El Chapo Meistgesuchter Drogenboss Perus in Kolumbien gefasst

Den Sicherheitsbehörden galt El Caracol als Nachfolger von El Chapo. Die peruanischen Behörden hatten mit Kopfgeld nach ihm gefahndet. Jetzt ist er an Peru ausgeliefert worden. Mehr

02.05.2016, 12:33 Uhr | Gesellschaft

Präsidentenwahl in Peru Fujimori gewinnt ersten Wahlgang

Bei der Präsidentenwahl in Peru wird eine Stichwahl notwendig. Die Tochter eines ehemaligen diktatorischen Präsidenten könnte die erste Frau an der Spitze des Staates werden. Mehr

11.04.2016, 08:51 Uhr | Politik

Transocéanica-Bus Vom Atlantik zum Pazifik in 102 Stunden

Sie gilt als längste Linienbusstrecke der Welt: 6200 Kilometer, von Rio de Janeiro bis Lima. Atlantik–Pazifik, quer durch Südamerika. In Rio ist nun der erste Bus gestartet, überschattet von leichten Startproblemen. Mehr

31.01.2016, 11:15 Uhr | Gesellschaft

Pazifischer Feuerring Schweres Erdbeben in Peru

Erdstöße der Stärke 7,6 haben Teile Perus, Brasiliens und Boliviens erschüttert. In mehreren Städten schwankten Gebäude. Berichte über Opfer gab es zunächst keine: In der betroffenen Gegend liegt vor allem Regenwald. Mehr

25.11.2015, 04:59 Uhr | Gesellschaft

Waldrechte für Indigene Klimaschutz in sicheren Händen

Der Klimagipfel in Paris steht vor einer Chance, die oft vergessen wird: Indigene Völker können und wollen Verantwortung für die Urwälder übernehmen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Mafalda Duarte

09.11.2015, 09:14 Uhr | Wissen

20 Jahre Haft in Lima Justizminister Maas soll Deutschen aus Gefängnis holen

Im Jahr 2003 wurde der Sohn des ehemaligen Spreepark-Betreibers in Lima wegen eines Drogenschmuggels zu 20 Jahren Haft verurteilt. Justizminister Heiko Maas soll nun vermitteln. Mehr

26.10.2015, 17:49 Uhr | Gesellschaft

Peru Der Sklavenstaat von Genosse José

Der Leuchtende Pfad hält in Peru noch immer etwa hundert Gefangene fest. Von den kriminellen Machenschaften eines Drogenkartells ist der Kampf der Guerrillaorganisation kaum noch zu unterscheiden. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

02.08.2015, 19:34 Uhr | Politik

Peru kulinarisch Das Geheimnis der Gurkenmelone

Pisco und Ceviche kennt jeder. Doch erschöpft sich die Küche Perus wirklich in Traubenschnaps und rohem Fisch? Wir haben Probe gegessen und rufen aus: Feinschmecker aller Länder, kommt hierher! Denn zwischen Anden und Pazifik isst man mittlerweile besser als irgendwo sonst in Lateinamerika. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

29.05.2015, 15:30 Uhr | Reise

Mega-Projekt China will Bahnlinie quer durch Brasilien bauen

5300 Kilometer Gleise über den gesamten Kontinent: Mit einer Transozeanischen Eisenbahn wollen die Chinesen ihren Einfluss in Südamerika vergrößern. Hinter dem Milliardenprojekt steckt ein knallhartes politstrategisches Kalkül. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

20.05.2015, 08:48 Uhr | Politik

Nach tödlichen Protesten Bau einer Kupfermine in Peru vorerst ausgesetzt

Im Süden Perus protestierten Bauern gegen den Bau eines Kupferbergwerks. Mindestens fünf Menschen kamen bei Zusammenstößen mit der Polizei ums Leben. Nun legt das Betreiberunternehmen seine milliardenschweren Ausbaupläne auf Eis. Mehr

16.05.2015, 12:05 Uhr | Wirtschaft

Peru Mutter Angélicas verschwundener Sohn

Fast 70.000 Menschen kamen im Bürgerkrieg zwischen der maoistischen Guerrilla und dem Militär in Peru ums Leben. Bis heute kämpfen Frauen wie Angélica Mendoza de Ascarza um Aufklärung und Wiedergutmachung. Bundespräsident Gauck hat sie besucht. Mehr Von Matthias Rüb, Ayacucho

24.03.2015, 16:42 Uhr | Politik

Bundespräsident Gauck in Peru Ein leerer Ort der Erinnerung

Mit deutscher Unterstützung ist in Peru eine Gedenkstätte für die Opfer des Terrors entstanden - doch die Mächtigen tun sich schwer mit der Vergangenheit. Mehr Von Matthias Rüb, Lima

23.03.2015, 12:43 Uhr | Politik

Nazca-Linien Schelte für Greenpeace-Aktion an Kultstätte in Peru

Die weltberühmten Wüstenrinnen in Peru gehören zum Weltkulturerbe. Der Zugang ist strengstens verboten. Dennoch hat Greenpeace dort eine Aktion gemacht. Die Regierung will die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen. Mehr

11.12.2014, 10:26 Uhr | Wirtschaft

Klimakonferenz in Lima Was kostet ein Gletscher?

An der peruanischen Küste fällt kaum Regen. Das ist seit Jahrhunderten so. Doch für Aktivisten steht außer Frage, dass die Erderwärmung die Wasserknappheit verschärft. Denn in den Anden schmelzen die Gletscher. Mehr Von Andreas Mihm, Lima

09.12.2014, 17:04 Uhr | Wirtschaft

Video-Filmkritik „Paddington“ Unentbärliche Moral

Wie man Europa den Pelz wäscht: Der „Paddington“ in Paul Kings Kinderbuchverfilmung gleicht zwar nicht ganz seinem literarischen Vorbild. Aber der sprechende kleine Bär ist trotzdem ein würdiger Held. Mehr Von Dietmar Dath

03.12.2014, 16:32 Uhr | Feuilleton

Weltklimagipfel Staaten und Firmen erstmals einig bei Rettung der Regenwälder

Zum ersten Mal haben Staaten und Firmen einen gemeinsamen Zeitplan für die Eindämmung der Regenwaldzerstörung vorgelegt. Die „New York Declaration“ hilft vielleicht den Wäldern, aber bringt sie auch den erhofften Klimavertrag voran? Mehr Von Joachim Müller-Jung, New York

23.09.2014, 17:30 Uhr | Wissen

Handel Wie China seine Macht in Südamerika vergrößert

Es geht um Rohstoffe, Getreide, Eisenbahnen: China steckt Milliarden in Südamerika. Und macht sich unabhängiger von den Vereinigten Staaten. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

23.07.2014, 21:33 Uhr | Wirtschaft

Peru, Chile und der Pisco sour Ein Gringo hat’s erfunden

Sowohl in Chile als auch in Peru gilt der Pisco sour als Nationalgetränk. Um das Copyright an diesem Drink schwelt deshalb ein ebenso langer wie überflüssiger Konflikt. Doch jetzt machen wir Schluss damit. Mehr Von Volker Mehnert

03.07.2014, 11:14 Uhr | Reise

Bolivien Trockenübungen auf dem Titicacasee

Bolivien hat seit dem Salpeterkrieg im 19. Jahrhundert keinen Zugang zum Pazifik mehr. Das Land bemüht sich, den Meereszugang zurückzuerobern - an praktikablen Strategien mangelt es aber. Mehr Von Josef Oehrlein, Tiquina, Copacabana, La Paz

02.07.2014, 09:11 Uhr | Politik

Spargelbauer Der Mindestlohn macht mir Angst

Politiker streiten darüber, ob es in der Landwirtschaft Ausnahmen beim gesetzlichen Mindestlohn geben sollte. Ein Spargelbauer aus Südhessen erklärt, warum Peru der lachende Dritte wäre, wenn es keine gibt. Mehr Von Sven Astheimer

24.06.2014, 12:44 Uhr | Wirtschaft

Perus First Lady Stärker als das Protokoll erlaubt

Nadine Heredia, die selbstbewusste Primera Dama Perus, inszeniert sich als Menschenfreundin und Allround-Organisatorin der Regierung. Damit provoziert sie schon mal eine Regierungskrise. Mehr Von Josef Oerhlein, Buenos Aires

03.04.2014, 07:41 Uhr | Gesellschaft

Peru Das schreckliche Schicksal der Prinzessin Juanita

Das Colca-Tal im Süden Perus war die Kornkammer des Inka-Imperiums. Es ist eine kunstvoll gestaltete Kulturlandschaft, die über Jahrtausende von den Völkern der Anden geschaffen wurde und bis heute intakt ist. Mehr Von Volker Mehnert

27.03.2014, 20:46 Uhr | Reise

Fußball-WM Bananen auf der Windschutzscheibe

Drei Monate vor der WM diskutiert Brasilien den Rassismus in den heimischen Stadien. Oder auch nicht: Nationaltrainer Scolari empfiehlt, das Thema zu ignorieren. Mehr Von Matthias Rüb, Sao Paulo

11.03.2014, 18:13 Uhr | Sport

Folgen der Finanzkrise Lateinamerikas Firmen „kolonialisieren“ Spanien

Verkehrte Welt? Unternehmen aus Mexiko, Peru und sogar Venezuela investieren in Spanien. Sogar von einer „Rückeroberung“ ist die Rede. Mehr

10.01.2014, 12:02 Uhr | Wirtschaft

Rohstoffausbeutung in Peru Im Kupferberg

Chinesische und westliche Rohstoffkonzerne bauen Gold und Kupfer in Peru ab. Die Bürger klagen über vergiftetes Wasser und Vertreibung aus ihren Häusern. Eine Spurensuche in den Bergen. Mehr Von Christoph Ruhkamp

14.11.2013, 16:41 Uhr | Wirtschaft

Südamerikanischer Weinbrand Gin war mal. Wie wär’s mit Pisco?

Er schmeckt nach Trauben und Rosinen und war bisher alles andere als ein cooles Zeitgeistprodukt. Doch gerade erlebt der südamerikanische Weinbrand seinen Aufstieg in deutschen Bars. Mehr Von Alexander Grau, Berlin

23.10.2013, 14:55 Uhr | Stil

In Peru macht eine Indianer-Droge Karriere bei Backpacker-Touristen. Ein Drogen-Trip

Ayahuasca – so heißt eine peruanische Indianer-Droge, die einem das Gefühl geben soll, Teil des Dschungels zu werden. Ja sogar, sich in ein Tier zu verwandeln. Immer mehr Rucksack-Touristen reisen für den Urwald-Rausch nach Südamerika. Mehr Von Ronald Schenkel

15.10.2013, 07:49 Uhr | Karriere-Hochschule

WM-Qualifikation Kolumbien nach 16 Jahren wieder dabei

Nach 16 Jahren wird Kolumbien wieder bei einer WM-Endrunde dabei sein. Ein packendes 3:3 gegen Chile reichte der Nationalelf um Zweifach-Torschütze Falcao. Das bereits qualifizierte Argentinien siegte gegen Peru auch ohne Messi. Mehr

12.10.2013, 14:04 Uhr | Sport

Frauenfußball Der Kick im Hochland

Trikots oder Fußballschuhe haben die Spielerinnen in Chinchero nicht, alle nehmen es hier locker. Beim Fulbito Andino, dem kleinen Anden-Fußball, zählen Gemeinschaftsgefühl und Spaß mehr als Formalien. Mehr Von Cigdem Akyol

28.06.2013, 20:24 Uhr | Gesellschaft

Ulrich Enzensberger unter Verdacht Deutscher Augenblick

Ulrich Enzensberger wurde bereits die Mitwisserschaft beim Anschlag in der Münchner Reichenbachstraße 1970 unterstellt, was er prompt zurückwies. Nun wird wegen eines Brandanschlags auf den Richter Albert Weitl gegen ihn ermittelt. Mehr Von Lorenz Jäger

17.06.2013, 17:01 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z