Penelope Fillon: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Paris „Penelopegate“ raubt Fillon Rückhalt bei den Franzosen

In Frankreich wächst der Druck auf den konservativen Francois Fillon, seine Präsidentschaftskandidatur aufzugeben. Zwei Drittel der Franzosen wollen seinen Rückzug. Die Behörden ermitteln gegen Fillon wegen Vorwürfen, seine Frau jahrelang zum Schein auf Staatskosten beschäftigt zu haben. Mehr

10.01.2018, 03:02 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Penelope Fillon

1
   
Sortieren nach

Fast-First-Lady Anne Sinclair Das Ende der Welt, qui sait?

An der Seite ihres damaligen Ehemanns, des IWF-Chefs Dominique Strauss-Kahn, wäre die Journalistin Anne Sinclair fast mal die First Lady Frankreichs geworden. Wie sieht sie den Wahlkampf jetzt? Ein Gespräch. Mehr Von Annabelle Hirsch

16.04.2017, 20:43 Uhr | Feuilleton

Politik im Fernsehen Das große Schwarze

Die Serie „Baron Noir“ zeigt die dunklen Seiten der französischen Politik: Es klingt alles ganz wahr und ist doch ausgedacht. Jedenfalls zum größten Teil. Mehr Von Julia Encke

07.04.2017, 21:18 Uhr | Feuilleton

Fillon-Affäre Justiz leitet Verfahren gegen Ehefrau Penelope ein

Der nächste Akt in der Affäre um François Fillon: Nun hat die französische Justiz ein Ermittlungsverfahren gegen dessen Frau Penelope eingeleitet. Sie soll jahrelang zum Schein beschäftigt gewesen sein. Mehr

29.03.2017, 01:02 Uhr | Politik

Wahlkampf in Frankreich Immer tiefer im Sumpf

Persönliche Bereicherung, zwielichtige Verbindungen nach Russland, Vertuschungsversuche: Der Wahlkampf in Frankreich wird immer unappetitlicher. Im Zentrum des Trauerspiels: der republikanische Präsidentschaftskandidat Fillon. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

22.03.2017, 15:24 Uhr | Politik

Ermittlungen ausgeweitet Neue Vorwürfe gegen Fillon

Ermittlungen und Enthüllungen – und kein Ende: Der französische Präsidentschaftskandidat Fillon gerät immer stärker unter Druck. Sogar Russlands Präsident Putin kommt ins Spiel. Mehr

21.03.2017, 22:51 Uhr | Politik

Wahl in Frankreich Ermittlungsverfahren gegen François Fillon

Ein neuer Rückschlag für den französischen Präsidentschaftskandidaten François Fillon.Gegen ihn wird wegen der Scheinbeschäftigungsaffäre ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Auch seine Kinder sind in die Affäre verstrickt. Mehr

14.03.2017, 12:25 Uhr | Politik

Fillons „Trumpisierung“ Der doppelte Moralist

Die „Trumpisierung“ François Fillons ist in vollem Gange. Mit ihm bekam die bürgerliche Rechte einen reaktionären Kandidaten, der sich nun in einem Amoklauf auf dem Weg zum Élysée befindet. Mehr Von Jürg Altwegg

10.03.2017, 00:08 Uhr | Politik

Wahlkampf in Frankreich Hier steht er und will nicht anders

François Fillon will nicht aufgeben. Auf dem Trocadéro-Platz in Paris lässt er sich von seinen Anhängern bejubeln. Seine Partei sieht das gar nicht gern – und schmiedet schon andere Pläne. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

05.03.2017, 22:00 Uhr | Politik

Frankreich Polizei durchsucht Fillons Landsitz

Wegen der Scheinbeschäftigungsaffäre um den konservativen Präsidentschaftskandidaten ist es zu einem Polizeieinsatz südwestlich von Paris gekommen. Ein Großteil der Franzosen verlangt den Rückzug des Politikers. Mehr

05.03.2017, 08:25 Uhr | Politik

Präsidentenwahl in Frankreich „Ich werde nicht zurückweichen. Ich werde nicht aufgeben.“

Erst lässt der Präsidentschaftskandidat alle Termine platzen. Dann setzt François Fillon eine Pressekonferenz an. Bei der verkündet er, dass ein Verfahren gegen ihn eingeleitet wird – und er sich nicht zurückziehen will. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

01.03.2017, 13:05 Uhr | Politik

Skandal um Scheinbeschäftigung Fillon will gegen Ermittler klagen

Die Umfragewerte des konservativen Präsidentschaftskandidaten sind schlecht wie nie. 70 Prozent der Franzosen fordern seinen Rücktritt. Doch Fillon will weiterkämpfen und macht den Ermittlungsbehörden schwere Vorwürfe. Mehr

10.02.2017, 08:02 Uhr | Politik

Skandal um Scheinbeschäftigung Fillon entschuldigt sich – ein bisschen

Der angeschlagene Präsidentschaftskandidat der französischen Konservativen hat Fehler eingestanden. An der Rechtmäßigkeit der Beschäftigung seiner Frau hält Fillon aber fest – und kündigt einen entschlossenen Wahlkampf an. Mehr

06.02.2017, 18:52 Uhr | Politik

Affäre um Scheinbeschäftigung Interview belastet Präsidentschaftskandidat Fillon

Ein jahrealtes Interview mit der Ehefrau von François Fillon bringt den Präsidentschaftskandidaten noch weiter in die Bredouille. Zwei Drittel der Franzosen wollen seinen Rückzug. Mehr

02.02.2017, 11:36 Uhr | Politik

Wahl in Frankreich Fillon im freien Fall

Er war der Held der Konservativen, der Frankreich reformiert und Marine Le Pen als Präsidentin verhindert. Doch die Job-Affäre um seine Ehefrau lässt François Fillon in den Umfragen abstürzen. Profiteur seiner Krise ist ein politischer Jungstar. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

01.02.2017, 16:53 Uhr | Politik

Affäre um Scheinbeschäftigung Fillon zahlte Frau und Kindern fast eine Million Euro

Der republikanischen Präsidentschaftskandidaten François Fillon beschäftigte offenbar nicht nur seine Frau zum Schein. Auch seinen beiden Kindern soll er insgesamt 84.000 Euro für nicht näher genannte „Missionen“ gezahlt haben. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

31.01.2017, 22:34 Uhr | Politik

Kommentar Meister Proper gibt’s nicht mehr

Vor wenigen Wochen siegte der französische Präsidentschaftskandidat François Fillon als Außenseiter bei den Vorwahlen. Doch Korruptionsvorwürfe haben seinen Ruf beschmutzt. Ist Fillon nun aus dem Rennen? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

29.01.2017, 12:12 Uhr | Politik

„Penelopegate“ in Frankreich Die Familie im Rücken

François Fillon steht wegen der Affäre um die Beschäftigung seiner Frau weiter unter Druck. Auf die Präsidentschaftskandidatur will er trotzdem nicht verzichten. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

27.01.2017, 22:30 Uhr | Politik

François Fillons Fehltritt Le Pen in Champagner-Laune

Marine Le Pens gefährlichster Gegner steht wegen der Affäre um die Beschäftigung seiner Ehefrau unter Druck. Besser hätte es für den Front National nicht kommen können. Die Rechtsextremen warten einfach auf François Fillons Selbstdemontage. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

26.01.2017, 17:52 Uhr | Politik

„Penelopegate“ in Frankreich Fillon will Belege zum Job seiner Frau vorlegen

Jahrelang soll Präsidentschaftskandidat Fillon seiner Frau einen gut bezahlten Job auf Staatskosten zugeschanzt haben – mutmaßlich ohne Gegenleistung. Fillon bestreitet die Vorwürfe. Er will nun Nachweise zur Beschäftigung seiner Frau liefern. Mehr

26.01.2017, 11:34 Uhr | Politik

„Penelopegate“ in Frankreich Filou Fillon?

Ausgerechnet François Fillon, der konservative Hoffnungsträger gegen die aufstrebende Marine LePen, soll seiner Frau jahrelang einen gut bezahlten Job auf Staatskosten zugeschanzt haben. Der „Front National“ reibt sich die Hände. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

25.01.2017, 10:24 Uhr | Politik

François Fillon Präsidentschaftskandidat bezahlte Ehefrau offenbar jahrelang

Leben wie die Frau des Premierministers in Frankreich? Penelope Fillon hat möglicherweise jahrelang ein parlamentarisches Gehalt bezogen – obwohl sie keine Arbeit geleistet hat. Mehr

25.01.2017, 10:17 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z