Peer Steinbrück: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Peer Steinbrück

   
Sortieren nach

EU-Spitzenkandidatin Barley Europa kriegt jetzt gute Laune

Die SPD schickt ihre Allzweckwaffe Katarina Barley nach Brüssel. Eine enorme Ehre für die Politikerin. Doch für EU-Skeptiker ist das keine gute Nachricht. Mehr Von Frank Pergande

21.10.2018, 09:35 Uhr | Politik

Lehman-Brothers-Film im Ersten Finanzkapitalismus, mir graut vor dir

Vor zehn Jahren löste die Pleite der Bank Lehman Brothers die Finanzkrise aus. Im Dokudrama „Gier frisst Herz“ der ARD sieht es so aus, als sei daran nur ein Mann schuld gewesen. Mehr Von Heike Hupertz

23.09.2018, 12:02 Uhr | Feuilleton

MeTwo-Debatte Nix Ni Hao

Komplimente fürs akzentfreie Deutsch, Beschwerden übers asiatische Essen, unverfrorene Anmache: Unsere Autorin muss sich in Zügen, Restaurants und Taxis einiges anhören. Mehr Von Ubin Eoh

13.09.2018, 11:56 Uhr | Stil

Einlagensicherung Ab 100.000 Euro geht es ums Vertrauen

Ist das Geld der Sparer zehn Jahre nach der Finanzkrise sicher? Der gesetzliche Anspruch auf die Kontoeinlagen ist jedenfalls begrenzt. Mehr Von Markus Frühauf

08.09.2018, 17:03 Uhr | Finanzen

Peer Steinbrück im Gespräch „Ganz Europa wartet auf eine deutsch-französische Initiative“

Peer Steinbrück war Finanzminister, als die Finanzkrise vor zehn Jahren eskalierte. Er spricht über die Rettung der Banken, das „sträfliche Versäumnis“ der Regierung Merkel und seine Gegner am Schachbrett. Mehr Von Johannes Pennekamp und Niklas Záboji

27.08.2018, 09:28 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Sprinter Alte Zirkuspferde und schrumpfende Skandale

Horst Seehofer muss sich zum Bamf-Skandal äußern – und der ist womöglich kleiner als gedacht. Peer Steinbrück macht derweil die Pferde scheu. Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Timo Steppat

27.08.2018, 06:33 Uhr | Aktuell

Neue Debatte über Wehrpflicht Einmal Guttenberg und zurück

2011 hat der damalige CSU-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg die Wehrpflicht abgeschafft. Jetzt will CDU-Generalsekretärin Karrenbauer mit ihrer Partei wieder über sie diskutieren. Die SPD zeigt sich offen. Und die AfD hat die Frage längst entschieden. Mehr Von Johannes Leithäuser, Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

03.08.2018, 17:43 Uhr | Politik

Banken-Fusionen Zu früh für eine europäische Bank

Der neue alleinige Deutschlandchef von Goldman Sachs plädiert für Bankenfusionen. Er ist aber der Meinung, eine Konsolidierung des europäischen Bankenmarktes müsse zunächst auf nationaler Ebene angegangen werden. Mehr Von Christian Siedenbiedel

22.06.2018, 14:08 Uhr | Finanzen

Politische Rede in der Krise Wie die AfD die Grenze des Sagbaren verschiebt

Seit dem Aufstieg der AfD verschärft sich der Ton auch bei den anderen Parteien. Um Stimmen zurückzugewinnen, schlagen auch demokratische Politiker jetzt aggressivere Töne an. Und attackieren ihre eigene Minderheitenpolitik. Mehr Von Tobias Rüther

14.06.2018, 06:29 Uhr | Feuilleton

Analyse der Bundestagswahl SPD will Kanzlerkandidat künftig früher benennen

Die SPD will aus der Niederlage bei der vergangenen Bundestagswahl lernen. Man habe denselben Fehler mehrfach gemacht. Das sei nun genug, sagt die Parteivorsitzende Nahles. Mehr

11.06.2018, 10:29 Uhr | Politik

Schweizer Bundespräsident „Die direkte Demokratie ist kein Exportprodukt“

Der Schweizer Bundespräsident und Innenminister Alain Berset erklärt im Interview, warum das politische System seines Landes nicht einfach kopiert werden kann. Und er nennt Gründe, warum das Verhältnis zu Deutschland manchmal angespannt ist. Mehr Von Johannes Ritter

25.04.2018, 07:00 Uhr | Politik

Auftritt als Gastdozent Gabriel fordert gemeinsame europäische Syrien-Strategie

Europa habe in der Syrien-Frage ohne eine gemeinsame Linie agiert, kritisiert der frühere Außenminister Sigmar Gabriel. Das könnten andere Mächte als Einladung verstehen. Mehr

16.04.2018, 13:52 Uhr | Politik

Deutsches Historisches Museum Zwischen Nation und Inflation

Ein Kontobuch ließ sich auch gut als Schuhsohle nutzen: Das Deutsche Historische Museum erzählt die Geschichte des privaten Sparens in Deutschland. Mehr Von Andreas Kilb

02.04.2018, 13:36 Uhr | Feuilleton

Flaggen in der Mode Das wird man wohl noch tragen dürfen

In Zeiten, da nationalistische und protektionistische Stimmen lauter werden, stellt sich auch die Frage zu Flaggen auf dem Trikot oder auf dem Sweatshirt: Ist der Party-Patriotismus in Katerstimmung? Mehr Von Jennifer Wiebking

19.03.2018, 13:12 Uhr | Stil

Jörg Kukies Deutschlandchef von Goldman geht ins Ministerium

Von der Investmentbank an die Seite von Olaf Scholz: Dieser Banker kümmert sich künftig in der Regierung um Finanzmärkte und die Europapolitik. Er hat einen schillernden Weg hinter sich – und etwas mit Andrea Nahles gemein. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

19.03.2018, 11:59 Uhr | Wirtschaft

Wahl der Kanzlerin Was bedeutet der Amtseid?

Schon mehrmals haben Angela Merkels Gegner ihr den Bruch des Amtseids vorgeworfen. Zwar hat dieser keine eigenständige rechtliche Bedeutung, dafür aber eine große symbolische. Mehr Von Reinhard Müller

14.03.2018, 09:58 Uhr | Politik

Das Elend der SPD Der Absturz

Peer Steinbrück beschreibt präzise das Elend der SPD. Bei den Schlussfolgerungen bleibt er im Wünschbaren. Mehr Von Majid Sattar

13.03.2018, 10:50 Uhr | Politik

Gehälter im Vergleich Wie viel verdient ein Notenbanker?

Exakt 453.294 Euro und zwei Cent hat Bundesbankchef Jens Weidmann im vergangenen Jahr kassiert. Mehr als die Kanzlerin, aber weniger als mancher Sparkassenchef. Mehr Von Christoph Schäfer

04.03.2018, 12:14 Uhr | Wirtschaft

Ehemaliger Kanzlerkandidat Steinbrück wirft SPD Realitätsverweigerung vor

Kurz vor der Groko-Entscheidung kritisiert der SPD-Politiker seine Partei. Die dürfe sich nicht länger einer Leitkultur-Debatte verweigern. Mehr

02.03.2018, 17:32 Uhr | Politik

Nach Steinbrücks Vorbild Juso-Chef zeigt der CDU den Stinkefinger

Kevin Kühnert reagiert auf eine Frage zur CDU mit einem ausgestreckten Mittelfinger. Vor ihm haben das schon einige prominente Sozialdemokraten getan. Nicht immer kam das gut an. Mehr

15.02.2018, 18:26 Uhr | Politik

Die Nacht der Entscheidung Was nicht passt, wird nicht passend gemacht

CDU, CSU und SPD haben erbittert verhandelt, Rücktrittsdrohungen inklusive. Doch als sie fertig waren, ging der Ärger erst los. Mehr Von Thomas Gutschker, Frank Pergande und Lydia Rosenfelder

11.02.2018, 08:27 Uhr | Politik

Schulz und die SPD Strich durch die Rechnung

Martin Schulz zieht sich zurück, Sigmar Gabriel punktet. In der SPD ist nun alles wieder offen – auch was aus Andrea Nahles und Olaf Scholz wird. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

09.02.2018, 18:10 Uhr | Politik

Machtkampf in der SPD Game of Gabriel

Martin Schulz und Sigmar Gabriel schienen zu sein, was in der Politik eigentlich nicht geht: Freunde. Dann kam die Macht dazwischen. Die Geschichte einer Entfremdung. Mehr Von Oliver Georgi

09.02.2018, 15:36 Uhr | Politik

Groko-Verhandlungen Merkels Schlussverkauf

Die SPD hat die Koalitionsverhandlungen gewonnen, die CSU ist zweiter Sieger. Die CDU bekommt die Reste. Doch noch steht der Erfolg der Sozialdemokraten auf wackligen Beinen. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

07.02.2018, 20:17 Uhr | Politik

Führungspersönlichkeiten Der Autoritätsverfall

Das Wanken der SPD und ihrer Führung spiegelt eine gesellschaftliche Entwicklung wider. Daran ist das Internet zwar nicht schuld, doch es beschleunigt den Prozess. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

28.01.2018, 10:37 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z