Partito Democratico (PD): Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Renzi gründet neue Partei Der Königsmacher geht eigene Wege

Sein Name ist mit dem großen Sieg des PD bei den Europawahlen 2014 verbunden – und mit dem darauffolgenden Niedergang der Partei. Zuletzt hat Matteo Renzi die Entstehung der neuen Regierung ermöglicht. Nun richtet er seinen politischen Ehrgeiz auf ein eigenes Partei-Projekt. Mehr

17.09.2019, 13:50 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Partito Democratico (PD)

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Italiens früherer Premier Matteo Renzi gründet eigene Partei

Italiens ehemaliger Ministerpräsident Matteo Renzi verlässt die Sozialdemokraten. Sein Abgang könnte die neue Regierung destabilisieren. Renzi kündigt jedoch etwas anderes an. Mehr

17.09.2019, 11:56 Uhr | Politik

Fünf Sterne und PD Das sind die Prüfsteine für Italiens neue Regierung

Die neue Regierung in Rom ist vereidigt. Doch viele Italiener wetten darauf, dass die Koalition aus Fünf Sternen und Partito Democratico nicht lange halten wird – auch, weil sie vor großen Herausforderungen steht. Mehr Von Tobias Piller, Rom

05.09.2019, 22:28 Uhr | Politik

Italiens neue Regierung steht Weniger parteilose Fachleute und eine Spitzenbeamtin

In Contes zweitem Kabinett gibt es interessante Neubesetzungen. Die Entscheidung, Luciana Lamorgese das Innenministerium anzuvertrauen, ist eine klare Abgrenzung vom Kurs ihres Vorgängers – Salvini nutzte das Ministerium für allerlei populistische Aktionen. Mehr Von Tobias Piller, Rom

04.09.2019, 19:48 Uhr | Politik

Regierungsbildung in Italien Di Maio soll neuer Außenminister werden

Die neue italienische Regierung soll am Donnerstag vereidigt werden. Nachfolgerin des bisherigen Innenministers Salvini soll eine Spitzenbeamtin werden – die wohl einen anderen Kurs in der Migrationspolitik einschlagen wird. Mehr

04.09.2019, 16:29 Uhr | Politik

Schwierige Regierungsbildung In Italien wird schon wieder mit Abbruch gedroht

Gerade erst haben in Italien Fünf-Sterne-Bewegung und Sozialdemokraten den Auftrag zur Regierungsbildung erhalten, schon stocken die Verhandlungen. Sterne-Chef Luigi Di Maio stellt Forderungen, die sein PD-Pendant als inakzeptabel zurückweist. Mehr

30.08.2019, 19:22 Uhr | Politik

Neue Regierung Italien ohne Salvini

Mit Giuseppe Conte und vor allem ohne Matteo Salvini soll jetzt alles anders werden. Doch das hochverschuldete Italien ist und bleibt ein Risikofaktor für den Euroraum. Völlig offen ist auch die Frage, wie es in der Migrationspolitik weitergehen soll. Mehr Von Nikolas Busse

29.08.2019, 20:38 Uhr | Politik

Regierungskrise in Italien Immerhin ein halber Durchbruch

Bei den Verhandlungen zwischen Sozialdemokraten und Fünf-Sterne-Bewegung war mindestens ebenso oft vom drohenden Scheitern die Rede wie vom nahen Durchbruch. Nun konnten sie sich zumindest auf ein paar Punkte einigen. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

28.08.2019, 16:13 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Zu viel Nitrat im Würstchenwasser

Während Italiens führende Köpfe noch das Machtverhältnis innerhalb ihrer Zweckehe ausloten, hat die deutsche Delegation ganz andere Sorgen. Was heute sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Felix Hooß

28.08.2019, 07:23 Uhr | Aktuell

Linksbündnis in Italien? „Jeder will für seine Partei noch mal möglichst viel herausholen“

Warum sie eine Einigung zwischen PD und Fünf Sternen trotz stockender Verhandlungen für wahrscheinlich hält und Salvinis Migrationspolitik alles andere als erfolgreich war, erklärt die italienische Senatorin Julia Unterberger im Interview. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

27.08.2019, 17:10 Uhr | Politik

Regierungskrise in Italien Sterne-Bewegung friert Gespräche ein

Die Entscheidung im italienischen Polit-Poker rückt näher. Die Fünf-Sterne-Bewegung stellt die Sozialisten vor die Wahl: Giuseppe Conte wird Regierungschef oder die Gespräche sind beendet. Mehr

27.08.2019, 15:44 Uhr | Politik

Zukunft von Italiens Regierung Geeint gegen die Barbaren

Bildet Italiens Linke eine neue Regierung – oder muss Staatspräsident Mattarella doch Neuwahlen ausrufen? Vor allem die Linkspopulisten sind sich darüber nicht einig. Zumal einer von ihnen eine Belohnung von Salvini in Aussicht hat. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

27.08.2019, 09:03 Uhr | Politik

Regierungskrise in Italien Wer führt die Umkehr an?

Italiens Staatspräsident Mattarella will die Regierungskrise in Italien so schnell wie möglich beenden. PD und Fünf Sterne verhandeln über ein neues Regierungsbündnis – aber beim Chefposten sind sie uneins. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

26.08.2019, 15:35 Uhr | Politik

Wahlrechtsreform Italiens Parlament soll kleiner werden

Zu Beginn der Gespräche über eine künftige Regierungsbildung in Italien hat Fünf-Sterne-Chef Luigi Di Maio die von der vorherigen Koalition in Angriff genommene Reform des Wahlrechts für nicht verhandelbar erklärt. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

23.08.2019, 17:59 Uhr | Politik

Nach Contes Rücktritt Linke Regierung in Rom möglich

Die Sozialdemokraten und die Fünf-Sterne-Bewegung erwägen eine gemeinsame Regierungsarbeit – unter fünf Bedingungen. Staatspräsident Mattarella hat für Dienstag die nächsten Konsultationen angesetzt. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

22.08.2019, 20:28 Uhr | Politik

Matteo Renzi über Salvini „Er garantiert nicht die Sicherheit, sondern stiftet Hass“

Matteo Renzi war italienischer Ministerpräsident – und ist ein erklärter Gegner von Innenminister Salvini. Im F.A.Z.-Interview erklärt er, warum Salvini als Regierungschef das Land ins Unglück stürzen würde – und wieso die Regierung zurücktreten muss. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

17.08.2019, 11:15 Uhr | Politik

Regierungskrise in Italien Salvini liebäugelt mit einer Rückkehr nach rechts

In der Regierungskrise in Italien suchen sich die zerstrittenen Koalitionspartner schon neue Verbündete. Doch die (Wieder-)Annäherung an traditionelle Kräfte des Establishments ist ein Risiko. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

13.08.2019, 18:34 Uhr | Politik

Regierungskrise in Italien Senat in Rom soll Termin für Misstrauensvotum festlegen

In Rom haben sich die Fraktionschefs des italienischen Parlaments nicht auf einen Termin für das Misstrauensvotum gegen Regierungschef Conte einigen können. Nun soll der Senat abstimmen. Die Fronten verhärten sich weiter. Mehr

12.08.2019, 19:41 Uhr | Politik

Erfolg der Rechtspopulisten „Nicht ganz Italien ist wie Salvini“

Im Interview spricht die frühere italienische Parlamentspräsidentin Laura Boldrini über die Fehler der Linken, den Erfolg der Lega und die Social-Media-Strategie ihres Intimfeindes Matteo Salvini. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

18.06.2019, 07:58 Uhr | Politik

Lega siegt in Italien Und wieder küsst er das Kruzifix

Matteo Salvinis Lega erzielt bei der Europawahl das beste Ergebnis ihrer Geschichte – und kann damit wohl auch ihren Koalitionspartner Fünf Sterne unter Druck setzen. Der Parteichef zelebriert den Erfolg am Montag mit einer umstrittenen Geste. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

27.05.2019, 07:19 Uhr | Politik

Rechtspopulisten bei EU-Wahl Salvini verbucht Rekordergebnis in Italien

Die ausländerfeindliche Partei Lega holt in Italien erstmals bei einer landesweiten Wahl die meisten Stimmen. In seiner Siegesrede verspricht Parteichef Matteo Salvini seinen Anhängern, „dass sich die Regeln Europas ändern werden“. Mehr

27.05.2019, 04:24 Uhr | Politik

Vor der Europawahl Italien zuerst

Zu einer von der Lega organisierten Großkundgebung haben sich am Samstag AfD-Chef Meuthen und Marine Le Pen angekündigt. Parteichef Salvini will eine Allianz der Rechtspopulisten schmieden – doch ausgerechnet seine Lega schwächelte zuletzt in den Umfragen. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

18.05.2019, 11:14 Uhr | Politik

Regionalwahl in Italien Salvinis Heimkehr

Das Ergebnis dürfte die Regierungskoalition in Rom weiter belasten: Die rechte Lega fährt in den Abruzzen einen triumphalen Sieg ein – und zum ersten Mal wird ein Neofaschist für das Mitte-rechts-Bündnis Regionalpräsident. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

11.02.2019, 16:42 Uhr | Politik

Rechtspopulisten in Südtirol Zurück nach Padanien

Matteo Salvinis Lega regiert künftig als Juniorpartner der Südtiroler Volkspartei. Damit ist die traditionelle Regierung aus Christ- und Sozialdemokraten im autonomen Norden Italiens Geschichte – allerdings nicht überall. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

12.01.2019, 21:00 Uhr | Politik

100 Tage Regierung Geräuschvolle Politik in Italien

Wenig Vorzeigbares, aber viel Zustimmung: Italiens Populisten regieren seit hundert Tagen. Die Vorlegung des Haushaltsplans Ende September könnte sichtbar machen, ob und was sie wirklich leisten können. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

10.09.2018, 06:53 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z