Pawel Adamowicz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Museumsförderung in Polen Darf man mit der Erinnerung Handel treiben?

Das Europäische Zentrum der Solidarität in Danzig erinnert an die gemeinsame europäische Identität. Nun hat die polnische Regierung ihren Zuschuss gekürzt und ein nach Erpressung riechendes Angebot nachgeschoben. Mehr

03.02.2019, 13:51 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Pawel Adamowicz

1
   
Sortieren nach

Nach Ermordung Zehntausende erweisen Danziger Bürgermeister die letzte Ehre

Tausende Menschen haben in der Danziger Marienkirche Abschied vom ermordeten Bürgermeister Pawel Adamowicz genommen. Adamowicz war auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung niedergestochen worden. Mehr

19.01.2019, 17:03 Uhr | Politik

Polnische Brüder Kurski Nur am Grab pausiert die Feindschaft

Die polnischen Brüder Jaroslaw und Jacek Kurski kämpften früher gemeinsam in der Gewerkschaft Solidarność. Heute stehen sie sinnbildlich für die Spaltung ihres Landes. Was hat sie getrennt? Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

18.01.2019, 18:06 Uhr | Politik

Danzig-Kommentar Hass und Hetze

Politiker aller Lager neigen in Polen zur Verwendung von blutigen Metaphern. Aber dafür, dass der Hass überhandgenommen hat, gibt es eindeutig eine schuldige Seite: die Rechte um die Regierungspartei PiS. Mehr Von Reinhard Veser

15.01.2019, 21:53 Uhr | Politik

Nach Attentat in Danzig Der Klang des Schweigens

Nach dem Tod des Danziger Bürgermeisters nach einer Messerattacke herrscht Bestürzung in ganz Polen. Viele im Land fragen sich jetzt, wie es überhaupt so weit kommen konnte. Mehr Von Gerhard Gnauck, Danzig

15.01.2019, 19:23 Uhr | Politik

Nach Attentat in Danzig Polen protestieren gegen Hass

Zehntausende Menschen haben in Polen des getöteten Danziger Bürgermeisters Pawel Adamowicz gedacht. Das Messer-Attentat wühlt das Land auf. Mehr

15.01.2019, 08:34 Uhr | Politik

Not-OP erfolglos Bürgermeister von Danzig verstirbt nach Messerattacke

Auch eine fünf Stunden lange Notoperation konnte am Ende das Leben von Pawel Adamowicz nicht retten. Unklar bleibt, wie der Täter ihn trotz Sicherheitsmaßnahmen erreichen konnte. Mehr

14.01.2019, 15:29 Uhr | Politik

Pawel Adamowicz Bürgermeister von Danzig schwebt nach Attentat in Lebensgefahr

Mehrfach hat ein Mann mit einem Messer auf den Bürgermeister von Danzig eingestochen. Pawel Adamowicz musste wiederbelebt werden. Nach einer fünfstündigen Operation bangen die Ärzte immer noch um sein Leben. Mehr

13.01.2019, 22:10 Uhr | Politik

Trauerfeier für Günter Grass Manchmal liebte er uns stärker als wir selbst

Barockmusik und Gedichte gaben den Rahmen einer Trauerfeier in Lübeck, wie Günter Grass sie sich gewünscht haben mag. Das schönste und schlichteste Abschiedswort sprach der Präsident seiner Geburtsstadt Danzig. Mehr Von Hubert Spiegel

10.05.2015, 18:06 Uhr | Feuilleton

Polen nimmt Abschied Gelebte Grassomania

Selbstironie als Waffe: Auch Polen trauert um Günter Grass, allen voran seine Geburtsstadt Danzig. Mehr Von Marta Kijowska

14.04.2015, 18:52 Uhr | Feuilleton

EM 2012 Das Millionenspiel mit dem Fußball

Die Uefa ist der wirtschaftliche Gewinner des Spektakels EM. Die Risiken tragen Polen und die Ukraine. Den Wert des Fußballs zeigt aber auch ein Blick auf unsere Nationalmannschaft. Mehr Von Michael Ashelm

09.06.2012, 13:59 Uhr | Wirtschaft

Polen und der „Fall Grass“ Kaczynskis Bullterrier hat sich verrannt

Polens Regierungspartei wollte den Fall Günter Grass im Danziger Wahlkampf ausschlachten - und ist gescheitert. Die Brüder Kaczynski gründen ihren Erfolg auch auf antideutschen Ressentiments. Doch in Danzig hat die Anti-Grass-Kampagne keinen Erfolg. Mehr Von Konrad Schuller, Danzig

01.09.2006, 09:38 Uhr | Politik

Brief an Danzig Grass: Ich habe meine Lektionen begriffen

Die Kontroverse über sein spätes Bekenntnis, bei der Waffen-SS gewesen zu sein, hat laut Günter Grass für ihn „existentiell bedrohliche Ausmaße“ angenommen. Das schreibt Grass in einem Brief an den Bürgermeister seiner Geburtsstadt Danzig, den wir hier dokumentieren. Mehr

23.08.2006, 11:17 Uhr | Feuilleton

Debatte Walesa: „Habe keinen Konflikt mehr mit Herrn Grass“

Der Brief, den Günter Grass an Danzigs Bürgermeister geschickt hat, hat Lech Walesa versöhnlich gestimmt: Der frühere Präsident Polens fordert nun nicht mehr, Grass dürfe kein Ehrenbürger Danzigs bleiben. Mehr

22.08.2006, 17:34 Uhr | Feuilleton

Ehrenbürgerschaft Grass schreibt „rührenden“ Brief an Danzigs Bürgermeister

„Antworten auf eine Reihe von Fragen“ enthält laut Danzigs Bürgermeister ein Brief, den Günter Grass an ihn geschrieben hat. An diesem Dienstag nachmittag berät der Ältestenrat, ob Grass die Ehrenbürgerschaft behalten soll. Mehr

22.08.2006, 10:23 Uhr | Feuilleton

Günter Grass „Wir Danziger verdanken ihm viel“

Am Dienstag wird der Danziger Stadtrat über die Ehrenbürgerschaft von Günter Grass diskutieren. Der Bürgermeister und 72 Prozent der Bewohner sind gegen eine Aberkennung. Mehr

21.08.2006, 11:54 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z