Passauer Neue Presse: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kramp-Karrenbauers Vorstoß „MrWissen2go“ für Selbstverpflichtung im Netz

Als „MrWissen2go“ hat Mirko Drotschmann bei Youtube jede Menge Follower. Und er hat einen Sinn für Qualitätsstandards im Netz. Er greift in die Debatte ein, welche die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer angestoßen hat. Mehr

12.06.2019, 07:37 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Passauer Neue Presse

1 2 3 ... 8 ... 17  
   
Sortieren nach

CSU-Generalsekretär „Die SPD veranstaltet Chaostage in der Koalition“

Die Pläne von Arbeitsminister Heil für eine Grundrente erzürnen die Union. Besonders harte Worte kommen nun aus Bayern. Mehr

23.05.2019, 08:45 Uhr | Wirtschaft

Kritik an Fidesz-Suspendierung „Schmutziger Deal im Wahlkampf“

Ein Rücktritt und ein Austritt standen im Raum, am Ende legte die Europäische Volkspartei die Mitgliedschaft der Fidesz-Partei von Viktor Orbán aber nur auf Eis. SPD und Grüne kritisieren die Entscheidung. Mehr

21.03.2019, 06:45 Uhr | Politik

Bundesamt für Strahlenschutz „Strahlenbelastung durch 5G muss untersucht werden“

Bisher standen bei der Versteigerung der 5G-Frequenzen vor allem sicherheitspolitische Bedenken im Mittelpunkt. Die Präsidentin des Bundesamtes für Strahlenschutz warnt aber vor einer anderen Gefahr. Mehr

19.03.2019, 10:08 Uhr | Wirtschaft

Merkel oder Kramp-Karrenbauer? Werteunion fordert Kanzlerinnenwechsel

Kanzlerin Angela Merkel solle möglichst bald ihr Amt an die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer übergeben, fordert die konservative Gruppe in der Union. Man müsse sich darauf vorbereiten, dass die SPD die Koalition verlasse. Mehr

11.03.2019, 07:44 Uhr | Politik

SPD gegen Kramp-Karrenbauer „Wir würden bei einem Wechsel Amok laufen“

Die SPD bekräftigt ihr Nein zu einer Wahl der CDU-Chefin zur Kanzlerin vor Ablauf der Legislaturperiode. Ex-Parteichef Sigmar Gabriel sagt, Merkel werde nicht so dumm sein, Kramp-Karrenbauer „wie einen Pudel neben sich herlaufen zu lassen“. Mehr

09.03.2019, 06:06 Uhr | Politik

Kritik an Brinkhaus-Aussage „Wir verunsichern unsere Stammwähler“

Auch ein Muslim könne für die CDU Kanzler werden, „wenn er ein guter Politiker“ sei, hat der Unionsfraktionsvorsitzende Brinkhaus in einem Interview gesagt. Von Parteikollegen wird er dafür heftig kritisiert. Doch zwei Frauen verteidigen den Vorstoß. Mehr

07.03.2019, 10:02 Uhr | Politik

Markus Söder „Ich spüre, dass die AfD im Westen den Zenit überschritten hat“

Bayerns Ministerpräsident prognostiziert einen Abstieg der AfD. Angesichts der Probleme der Partei mit Verfassungsschutz und Parteispenden habe „der Spuk vielleicht ein Ende“. Mehr

06.03.2019, 04:07 Uhr | Politik

Nach Tarifabschluss Bund der Steuerzahler kritisiert „Gießkannen-Prinzip“

Der öffentliche Dienst erhält nach zähen Verhandlungen ein kräftiges Lohnplus. Nach dem Tarifabschluss am Wochenende gehen die Reaktionen weit auseinander. Mehr

04.03.2019, 07:49 Uhr | Wirtschaft

Rückkehr zum Rekordmeister So planen die Bayern die Zukunft mit Kahn

Die Münchner sind im Umbruch – nicht nur sportlich. Der Verein stellt sich auch für die Zeit nach Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge auf. Eine zentrale Rolle soll dabei Oliver Kahn spielen. Mehr

03.03.2019, 12:44 Uhr | Sport

Zum Holocaust-Gedenktag Knobloch warnt vor „Pogromstimmung“ in den sozialen Medien

Zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus mahnt nicht nur die Kanzlerin zum Aufstehen gegen Antisemitismus. Die frühere Präsidentin des Zentralrats der Juden beklagt eine „Pogromstimmung“ in sozialen Netzwerken. Mehr

26.01.2019, 21:16 Uhr | Politik

CSU-Bundestagsabgeordneter Opposition kritisiert Ramsauer-Reise nach Saudi-Arabien

Grünen-Politiker werfen Ramsauer vor, eine „Nebenaußenpolitik“ in Riad zu betreiben. Die Kritik an dem ehemaligen Bundesverkehrsminister geht aber noch weiter. Mehr

21.01.2019, 11:59 Uhr | Politik

Härterer Kurs Ausbürgerung und erleichterte Abschiebung gefordert

Unionspolitiker halten zwei Themen auf der Agenda: Seehofers parlamentarischer Staatssekretär hat Vorschläge zu Abschiebungen, und Extremisten sollen nach dem Willen der Fraktionsvorsitzenden die deutsche Staatsbürgerschaft verlieren können. Mehr

19.01.2019, 05:22 Uhr | Politik

Grünen-Anfrage Regierung hat keine Statistik zu Obdachlosigkeit

Die Bundesregierung muss auf Nachfrage gestehen, dass sie keinen Überblick über das Ausmaß der Wohnungslosigkeit in Deutschland hat. Die Grünen reagieren mit deutlicher Kritik. Mehr

11.01.2019, 08:53 Uhr | Politik

Rechtsextreme Tendenzen Gewerkschaft: Heimliche Radikalisierung bei hessischer Polizei

Nachdem in der hessischen Polizei rechtsextreme Tendenzen bekannt geworden sind, ermittelt nun das Landeskriminalamt. Auch die Gewerkschaft der Polizei spricht jetzt von einer heimlichen Radikalisierung. Mehr

19.12.2018, 10:00 Uhr | Aktuell

Aussagen zur Homosexualität Kardinal Müller wirft Wucherpfennig Ketzerei vor

Den Kampf gegen den Vatikan hat Ansgar Wucherpfennig gewonnen. Doch die Ablehnung in der Kirche gegen dessen Aussagen zur Homosexualität bleibt. Nun wird der Vorwurf der Ketzerei laut. Mehr

27.11.2018, 13:09 Uhr | Rhein-Main

Finanzminister Olaf Scholz Soli-Aus bis 2021 „nicht gerecht“

In der CDU bahnt sich ein Konsens über die komplette Abschaffung des Solidaritätszuschlages noch in dieser Legislaturperiode an. Finanzminister Olaf Scholz hält jetzt dagegen. Mehr

23.11.2018, 07:37 Uhr | Wirtschaft

Erneuerung „auf allen Ebenen“ Entwicklungsminister Müller legt Seehofer indirekt Rückzug nahe

Eine personelle Erneuerung der CSU „auf allen Ebenen“ sei nötig, fordert Entwicklungsminister Gerd Müller. Damit meint er offenkundig auch den Parteivorsitzenden. Mehr

27.10.2018, 12:42 Uhr | Politik

Sturmtief über Deutschland Erstes Todesopfer durch „Fabienne“

Durch den Herbststurm „Fabienne“ ist eine Frau getötet worden. In Baden-Württemberg musste ein Vierjähriger mit dem Helikopter ins Krankenhaus geflogen werden. Auch der Verkehr ist stark beeinträchtigt. Mehr

24.09.2018, 10:58 Uhr | Gesellschaft

Kinderarmut Mehr als zwei Millionen Kinder leben in Hartz-IV-Familien

Laut Daten der Bundesagentur für Arbeit steigt die Zahl der Kinder, deren Familien auf Transferleistungen angewiesen sind. In einem Bundesland betrifft es fast jedes dritte Kind. Mehr

21.09.2018, 04:38 Uhr | Wirtschaft

Verfassungsschutzpräsident Koalition sucht nach Lösung für Maaßen

Entlassen, versetzen – aber wann und wohin? Der Rückhalt für Verfassungsschutzpräsident Maaßen schwindet. Während Andrea Nahles auf eine schnelle Klärung dringt, tritt Horst Seehofer Spekulationen über einen Koalitionsbruch entgegen. Mehr

16.09.2018, 08:47 Uhr | Politik

Anfrage der Linken Immer mehr Kinder in Deutschland sollen in geschlossene Heime

2016 wurden über 15.000 Verfahren über die Unterbringung von Kindern in geschlossenen Heimen durchgeführt – mehr als doppelt so viele wie vor zehn Jahren. Linken-Abgeordneter Norbert Blüm hat dafür eine Erklärung. Mehr

05.09.2018, 10:29 Uhr | Gesellschaft

EU-Politiker aus Bayern Rückendeckung für Weber als möglicher Juncker-Nachfolger

Kanzlerin Merkel soll sich dazu durchgerungen haben, Manfred Weber als Spitzenkandidat bei der Europawahl zu unterstützen. Damit hätte der CSU-Mann Chancen auf ein EU-Amt, das seit 50 Jahren kein Deutscher mehr besetzt hat. Mehr

31.08.2018, 03:52 Uhr | Politik

Schulbedarf Immer mehr Kinder brauchen staatliche Hilfe

Mehr als eine Million Kinder erhält staatliche Unterstützung für den Kauf von Schulbedarf. Die Zahl der Empfänger steigt. Die Linkspartei fordert eine Anhebung des Pauschalbetrags. Mehr

27.08.2018, 06:23 Uhr | Politik

Wegen Migration Seehofer will Religionsdebatte

Bundesinnenminister Horst Seehofer löst mit der Forderung nach einer Religionsdebatte gemischte Reaktionen aus. Religionsvertreter begrüßen den Vorstoß im Kern, SPD und Grüne zeigen sich kritisch. Mehr

24.08.2018, 16:39 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z