Paolo Gentiloni: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Salvinis Taktik Finanzpoker mit Brüssel

Rom macht zu viele Schulden. Ein Bußgeld droht. Doch statt zu zahlen, verhöhnt Innenminister Salvini die „Bürokraten in ihrem Brüsseler Bunker“, denn er hat noch ein paar Asse in der Hinterhand. Mehr

18.11.2018, 21:05 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Paolo Gentiloni

1 2 3  
   
Sortieren nach

Panik in Italien Panik und Populisten

Italiens Koalition hat mit ihren wilden Euro-Plänen ein schlafendes Monster geweckt. Jetzt will die neue Regierung die gut versorgten Rentner beglücken. Kommt die Krise zurück? Mehr Von Tobias Piller

03.06.2018, 08:59 Uhr | Wirtschaft

Gescheiterte Regierungsbildung Italien im Dauerwahlkampf

Die italienischen Parteien haben schon mit dem Wahlkampf für die kommende Neuwahl begonnen. Nein, eigentlich haben sie mit dem Wahlkampf nie aufgehört. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

08.05.2018, 10:19 Uhr | Politik

Neuwahl in Italien Populisten ohne Verantwortung

Italiens Präsident Mattarella spricht ein Machtwort und setzt eine Expertenregierung ein. Doch Links- wie Rechtspopulisten wollen davon nichts wissen – und fordern Unmögliches. Mehr Von Matthias Rüb

08.05.2018, 09:20 Uhr | Politik

Regierungsbildung in Italien Fünf Sterne bestehen auf Austritt Berlusconis

Italiens Präsident Sergio Mattarella hat die Entscheidung über eine Regierungsbildung am Freitag abermals verschoben. Denn die Parteien wollen ihre taktischen Forderungen bislang nicht aufgeben. Mehr

13.04.2018, 23:31 Uhr | Politik

Anti-Terror-Razzien in Italien Alarmruf aus dem Innenministerium

In Italien sei die Gefahr eines Anschlags so hoch wie noch nie, heißt es. Hatte das Land bisher nur Glück, dass nichts passiert ist? Oder liegt es an der Arbeit der Behörden? Mehr Von Matthias Rüb, Rom

29.03.2018, 12:42 Uhr | Politik

Ehemaliger Ministerpräsident Renzi kündigt Rücktritt an

Nach dem Scheitern seiner sozialdemokratischen Partei bei den Wahlen in Italien zieht der frühere Ministerpräsident Matteo Renzi Konsequenzen: Er macht den Weg frei für einen neuen Parteivorsitzenden. Mehr

05.03.2018, 20:05 Uhr | Politik

Italienische Rechtspopulisten Fremdenfeindliche Lega will regieren

Italiens Regierungspartei PD hat eine historische Niederlage einstecken müssen. Parteichef Matteo Renzi zieht daraus nun offenbar die Konsequenzen. Derweil machen die Rechtspopulisten ihren Führungsanspruch deutlich. Mehr

05.03.2018, 13:43 Uhr | Politik

Klauen uns Computer die Jobs? Die Verlierer der Digitalisierung

Unternehmer und Politiker werfen auf dem Weltwirtschaftsforum die soziale Frage neu auf. Die Antworten sind bisher erschreckend dünn. Mehr Von Sven Astheimer, Davos

26.01.2018, 12:20 Uhr | Wirtschaft

Gentiloni in Davos „Wir müssen als Europa stärker werden“

Italiens Regierungschef appelliert an die Aufgaben der Europäer und warnt davor, Donald Trump Vorschriften machen zu wollen. Eine klare Ansage macht Paolo Gentiloni an jene, die auf den Zerfall der EU gesetzt haben. Mehr Von Gerald Braunberger, Davos

24.01.2018, 16:57 Uhr | Wirtschaft

Italiens Ministerpräsident „Das berühmte Schlusslicht Europas sind nicht mehr wir“

Kurz vor der Auflösung des italienischen Parlaments hat Paolo Gentiloni die Arbeit seiner Regierung gelobt. Der künftigen Regierung hinterlässt der Ministerpräsident aber eine schwierige Aufgabe. Mehr

28.12.2017, 14:27 Uhr | Politik

Neuwahl im März? Italien droht eine Hängepartie

Bald wird in Italien gewählt. Stabile politische Verhältnisse sollte man davon allerdings nicht erwarten. Auch ein alter Bekannter mischt immer noch kräftig mit und stilisiert sich als Widerstand. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

28.12.2017, 09:28 Uhr | Politik

Abstimmung über Haushalt Weg frei für Neuwahlen in Italien

Der italienische Senat hat den Haushalt für das kommende Jahr gebilligt. Präsident Matarella kann somit nun das Parlament auflösen. Mehr

23.12.2017, 15:28 Uhr | Politik

EU-Flüchtlingspolitik Wie Italien Macrons Migrationsgipfel vorbereitet hat

Kurz vor dem Pariser Spitzentreffen zur Flüchtlingspolitik hat das italienische Innenministerium neue Zahlen vorgelegt: Weniger Migranten kommen über das Mittelmeer nach Italien. Auch wegen umstrittener libyscher Milizen wie der „Brigade 48“. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

28.08.2017, 19:52 Uhr | Politik

Italien Rom ruft Notstand wegen Trockenheit aus

In Latium und Umbrien soll der Zivilschutz jetzt den Verbrauch von Wasser vermindern. In Rom sprudeln unterdessen die Brunnen weiter. Das liegt an der Bürgermeisterin der Stadt. Mehr Von Jörg Bremer

08.08.2017, 15:18 Uhr | Gesellschaft

Kommentar Italien geht ins Risiko

Die hohen Flüchtlingszahlen bleiben in Italien politischer Sprengstoff. Deshalb will die Regierung in Rom den Zustrom jetzt selbst stoppen – zusammen mit einem heiklen Partner. Mehr Von Jörg Bremer

05.08.2017, 20:53 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik Das Mittelmeer ist ein Dschungel

Trotz Drohungen aus Libyen sieht Rom keine Gefahr für seine Marinemission vor der dortigen Küste. Weiter gibt es Streit über den Einsatz privater Retter. Mehr Von Jörg Bremer, Rom und Michael Stabenow, Brüssel

04.08.2017, 00:28 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Italienisches Parlament beschließt Militäreinsatz vor Libyens Küste

Italienische Soldaten sollen die libysche Küstenwache jetzt auch innerhalb der Hoheitsgewässer des Bürgerkriegslandes unterstützen. Die EU darf das bislang nicht. Sie wartet immer noch auf eine entsprechende Anfrage aus Libyen. Mehr

02.08.2017, 17:53 Uhr | Politik

Fluchtroute Mittelmeer Konkurrenz auf hoher See

Bei seinem Besuch in Italien fordert SPD-Kanzlerkandidat Schulz von der EU „praktizierte Solidarität“ mit Italien. Unterdessen könnten NGOs durch einen neuen Kodex unter Druck geraten Mehr Von Jörg Bremer, Rom

28.07.2017, 00:17 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Schulz wirbt in Rom für Solidarität

In Rom fordert Martin Schulz eine solidarische Flüchtlingspolitik für Europa. Den Vorwurf, bei dem Besuch handele es sich um ein Wahlkampfmanöver, weist er weit von sich. Mehr

27.07.2017, 17:54 Uhr | Politik

Bundestagswahl Schulz warnt vor Wiederholung der Flüchtlingskrise

Angesichts der steigenden Flüchtingszahlen auf der Mittelmeerroute spricht SPD-Chef Schulz von einer hochbrisanten Lage. Er will den Umgang mit Flüchtlingen zum Wahlkampfthema machen. Auch CSU-Chef Seehofer äußert sich besorgt. Mehr

23.07.2017, 07:44 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Italien in Not

In Italien bleibt die Flüchtlingskrise akut. Auf dem EU-Gipfel knöpft sich die Regierung nun private Seenotretter vor und nimmt die Nachbarländer in die Pflicht. Mehr Von Marlene Grunert

06.07.2017, 18:44 Uhr | Politik

G-20-Gipfel Die große Angst vor Afrika

Kein Kontinent ist ärmer, nirgendwo wächst die Bevölkerung schneller. Aus Furcht vor Flüchtlingen wollen die G-20-Staaten die Wirtschaft Afrikas auf die Beine bringen. Wenn das so einfach wäre. Mehr Von Ralph Bollmann

04.07.2017, 22:27 Uhr | G-20-Gipfel

Appell an EU-Staaten Italien verlangt Soforthilfe für Flüchtlinge

In Italien bleiben immer mehr Flüchtlinge und Migranten. Damit kommt das Land nicht zurecht. Der Unmut der Italiener wächst. Mehr Von Tobias Piller, Rom

04.07.2017, 14:17 Uhr | Wirtschaft

Italien Gefährdet Renzi die finanzielle Stabilität des Landes?

Der ehemalige Ministerpräsident macht sich für eine rasche Neuwahl stark. Kritiker werfen ihm vor, so die Zustimmung zum Haushalt zu gefährden. Der Finanzminister bittet schon um ein höheres Defizit. Mehr Von Tobias Piller, Rom

05.06.2017, 22:57 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z