Palästinensergebiet: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nahost-Konflikt Neue Raketen trotz Waffenruhe

Eigentlich sollen die Waffen vorerst schweigen – doch schon heulen wieder die Alarmsirenen. Israel meldet den Abschuss mehrerer Raketen aus Gaza – dort sterben bei einem israelischen Militärschlag acht Menschen, die alle derselben Familie angehörten. Mehr

14.11.2019, 11:40 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Palästinensergebiet

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Jerusalem-Beschluss Aufruhr in den Palästinensergebieten

Trumps Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt hat gewaltsame Unruhen im Westjordanland ausgelöst. Die Hamas ruft die dritte Intifada aus. Zahlreiche Palästinenser werden bei Zusammenstößen mit israelischen Sicherheitskräften verletzt. Mehr

07.12.2017, 17:27 Uhr | Politik

Gewalt in Jerusalem Zwei Tote bei Ausschreitungen in Palästinensergebieten

Am Wochenende sind im Westjordanland zwei Palästinenser erschossen worden. Polizeiangaben zufolge waren die Sicherheitsbeamten von den jungen Männern mit Messern und Beilen angegriffen worden. Mehr

26.04.2015, 16:54 Uhr | Politik

Nach Nein für UN-Resolution Abbas unterzeichnet Beitrittsgesuch für Haager Strafgerichtshof

Mahmud Abbas strebt einen Beitritt der Palästinensergebiete zum Internationalen Strafgerichtshof an. Damit würden es der Palästinenserführung möglich, Israel wegen Kriegsvebrechen anzuklagen. Und umgekehrt. Mehr

31.12.2014, 18:07 Uhr | Politik

Forderung nach Abzug Israels Knappes Nein für Nahost-Resolution im UN-Sicherheitsrat

Kontraproduktiv sei die Forderung nach einem schnellen Rückzug Israels aus den Palästinensergebieten gewesen, sagte Amerikas UN-Vertreterin. Aber nicht einmal alle europäischen Staaten stellten sich auf ihre Seite, und die Abstimmung ging ganz knapp aus. Mehr

31.12.2014, 03:42 Uhr | Politik

Geburtskirche Jesu Rückkehr nach Bethlehem

In der Geburtskirche Jesu wartet man zu Weihnachten auf den großen Ansturm. Ansonsten hat Pilgertourismus in die Palästinensergebiete unter dem Gaza-Krieg zu leiden – und unter israelischen Restriktionen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Bethlehem

24.12.2014, 10:06 Uhr | Politik

Nahost Gewalt in Israel schürt Angst vor Eskalation

Krisenstimmung in Israel und den Palästinensergebieten: Wie vor dem Gaza-Krieg im Sommer drohen einzelne Todesfälle und Anschläge eine Gewaltspirale in Gang zu setzen. Sie überschatten den zehnten Todestag Jassir Arafats. Mehr

11.11.2014, 07:47 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Israel errichtet 1500 weitere Wohnungen

Israel will im Westjordanland und Ostjerusalem 1500 neue Wohnungen errichten lassen. Wohnungsbauminister Uri Ariel deutet an, dass weitere folgen werden. Mehr

05.06.2014, 09:22 Uhr | Politik

Nach Kritik am Siedlungsbau Israel bestellt europäische Botschafter ein

Die EU ist besorgt über den Bau weiterer Siedlungen in den Palästinensergebieten. Israel hat nun mehrere europäische Botschafter einbestellt: Ministerpräsident Netanjahu bezeichnet die Kritik als heuchlerisch. Mehr

17.01.2014, 09:47 Uhr | Politik

Palästina Boykott, Sanktionen und Desinvestition

Junge Palästinenser rufen zum Boykott Israels auf, um sich gegen die Besatzung zu wehren. Auch prominente Ausländer sind der Aufforderung schon gefolgt. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Bethlehem

13.06.2013, 19:13 Uhr | Politik

Städtebau im Westjordanland Krisengipfel

Auf einem Berg bei Ramallah bauen Palästinenser die Stadt Rawabi, denn sie brauchen Tausende Wohnungen. Zugleich ist das Großprojekt für sie auch die Generalprobe für die Staatsgründung. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Rawabi

27.03.2013, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Siedlungspläne Israels Botschafter in Paris und London einbestellt

Israel will 3000 Wohnungen in den Palästinensergebieten bauen. Frankreich und Großbritannien bestellten deshalb den israelischen Botschafter ein. Auch die Bundesregierung zeigt sich besorgt. Mehr

03.12.2012, 14:07 Uhr | Politik

Israel Kritik an neuen Bauplänen in Palästinensergebieten

Israels Siedlungspläne gefährden nach Einschätzung westlicher Regierungen die Bemühungen um Frieden im Nahen Osten. Paris, London und Washington fordern, den Wohnungsbau in den Palästinensergebieten zu stoppen. Mehr

02.12.2012, 11:16 Uhr | Politik

Große Mehrheit UN erkennen Palästina als Beobachterstaat an

Mit Jubel haben Menschen in vielen arabischen Staaten auf die Anerkennung Palästinas als Beobachterstaat durch die Vereinten Nationen reagiert. Deutschland befürchtet, dass das Votum den Friedensprozess mit Israel belasten könnte. Mehr

30.11.2012, 07:28 Uhr | Politik

Palästinenser Die Revolte erreicht Ramallah

Seit Tagen kommen die Palästinensergebiete nicht mehr zur Ruhe. Das weckt Erinnerungen an den Beginn des Umsturzes in Tunesien. Der palästinensische Frühling hat begonnen, sagt Präsident Abbas. Mehr Von Hans-Christian Rößler

06.09.2012, 18:14 Uhr | Politik

Gauck im Westjordanland Demokratielehrer der Mädchen Palästinas

Der Bundespräsident weiht eine palästinensische Mädchenschule ein - und wird freundlich empfangen. Zu den Siedlungs- und Besatzungskonflikten sagt Gauck diesmal wenig. Mehr Von Günter Bannas, Burin

31.05.2012, 21:13 Uhr | Politik

Israel und Palästina Bundesregierung und EU rügen Netanjahu

Die Ankündigung Israels, als Reaktion auf den Unesco-Beitritt der Palästinenser den Siedlungsbau zu forcieren, ist von der Bundesregierung und der EU scharf kritisiert worden. Regierungssprecher Seibert sprach von „völkerrechtswidrigen“ Aktivitäten. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

02.11.2011, 15:36 Uhr | Politik

Israel Kritik am Gefangenenaustausch

Sieg für den Terror und die Hamas: Der geplante Gefangenenaustausch mit dem entführten Soldaten Schalit ist in Israel und in den Palästinensergebieten auf Kritik gestoßen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

14.10.2011, 16:24 Uhr | Politik

Streit zwischen Türkei und Israel Türkische Kriegsschiffe sollen Gaza-Hilfe sichern

Der Streit zwischen der Türkei und Israel um Hilfslieferungen für den Gazastreifen verschärft sich weiter: Künftig würden Kriegsschiffe die türkischen Lieferungen sichern, kündigte der türkische Ministerpräsident Erdogan in einem Interview an. Mehr

09.09.2011, 12:38 Uhr | Politik

Zeitverschiebung im Westjordanland Die Palästinenser gehen nach

Seit dem Ende des Fastenmonats Ramadan gehen die Uhren im Westjordanland wieder eine Stunde nach. Im benachbarten Gazastreifen bleibt jedoch die alte Zeit. Und in Israel geht der Sommer bis Oktober. Mehr Von Hans-Christian Rößler

31.08.2011, 13:24 Uhr | Gesellschaft

Nahostkonflikt 120 Aktivisten in israelischer Abschiebehaft

Israel möchte die festgenommenen pro-palästinensischen Aktivisten rasch in ihre Heimatländer zurückschicken. Knapp 120 Ausländer sitzen dem israelischen Innenministerium zufolge in Abschiebehaft. Darunter sind auch 13 Deutsche. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

10.07.2011, 15:37 Uhr | Politik

Nahost Israel bietet Hamas Waffenstillstand an

Der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak hat sich für eine Waffenruhe im Gazastreifen ausgesprochen. Barak sagte dem israelischen Rundfunk, Israel werde seine Angriffe auf das Palästinensergebiet stoppen, wenn die militanten Palästinenser ihre Raketen- und Mörsergranatenangriffe unterlassen. Mehr

10.04.2011, 11:39 Uhr | Politik

Siedlungen im Westjordanland Bulldozer zu Luftballons

Der Baustopp in Israels Siedlungen endete vorerst ohne Eklat. Die Siedler hielten sich zurück, um Palästinenser und Amerikaner nicht zu provozieren. Alles könnte sich ändern, wenn nächste Woche die Abriegelung der Palästinensergebiete endet. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Revava

27.09.2010, 20:18 Uhr | Politik

Westjordanland Die kleine Traumfabrik

Dschenin galt lange Jahre als Terroristenhochburg. Mittlerweile ist die Stadt so ruhig, dass Politiker sie schon als Modell für die ganzen Palästinensergebiete empfehlen. Nach 20 Jahren hat jetzt das „Cinema Jenin“ wiedereröffnet. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Dschenin

09.08.2010, 13:24 Uhr | Gesellschaft

Nahost-Konflikt Verführerische Ruhe

In Israel und in den Palästinensergebieten ist es sehr still geworden. Das ist ein Fortschritt. Doch der politische Stillstand, der ihn begleitet, birgt auch eine große Gefahr. Die Zeit arbeitet für keine der Konfliktparteien im Nahen Osten. Mehr Von Hans-Christian Rößler

23.02.2010, 17:14 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z