Ottmar Schreiner: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Fraktur - Die Sprachglosse Gleiches Unrecht für alle!

Auch Putin muss die Gerechtigkeitslücke in seinem Vorgarten schließen dürfen. Mehr

18.04.2014, 11:49 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Ottmar Schreiner

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

SPD-Sozialpolitiker Ottmar Schreiner ist tot

Der SPD-Sozialpolitiker und langjährige Bundestagsabgeordnete Ottmar Schreiner ist im Alter von 67 Jahren gestorben. Dies teilte der SPD-Stadtverband im saarländischen Saarlouis mit. Mehr

07.04.2013, 10:46 Uhr | Politik

Ottmar Schreiner Abschied eines Kämpfers

Der SPD-Sozialpolitiker Ottmar Schreiner zieht sich aus dem Bundestag zurück. Wegen einer Krebserkrankung verzichtet der Saarländer auf eine abermalige Kandidatur. Mehr Von Majid Sattar

14.01.2013, 16:26 Uhr | Politik

Arbeitnehmerflügel der SPD Kurskorrektur mit Schönheitsfehler

Am Wochenende ist Klaus Barthel zum Nachfolger Ottmar Schreiners als Chef des SPD-Arbeitnehmerflügels gewählt worden. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hatte andere Pläne. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

22.04.2012, 19:00 Uhr | Politik

Wahl im Saarland Heiko Maas und der lange Lauf an sich selbst vorbei

Der SPD-Chef ist ein Ausdauersportler. Doch wer es auch im dritten Anlauf nicht schafft, muss bangen. In der SPD könnte manch einer die Frage stellen, ob der Kuschelkurs mit der Union richtig war. Mehr Von Thomas Holl, Oliver Georgi

26.03.2012, 09:23 Uhr | Politik

Landtagswahl im Saarland Rot-rote Albträume

Im Saarland wurde Lafontaine zum Spitzenkandidaten der Linken gewählt. Vorher sprach er über die „Verbrechen“ der SPD. Ist eine Koalition dennoch denkbar? Mehr Von Oliver Georgi und Thomas Holl

12.02.2012, 17:57 Uhr | Politik

Regierung im Saarland zerbrochen Maas stimmt Koalitionsgesprächen zu

Die Koalition aus CDU, Grünen und FDP im Saarland ist zerbrochen. Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer begründete dies mit der Zerrüttung der FDP. Sie bot der SPD Koalitionsgespräche an. Das SPD-Präsidium empfahl, zuzustimmen. Mehr Von Oliver Georgi, Thomas Holl und Stephan Löwenstein

06.01.2012, 13:29 Uhr | Politik

Abstimmung über Euro-Rettungsfonds Kanzlermehrheit für Erweiterung

Der Bundestag hat mit einer Mehrheit von 523 Stimmen die Erweiterung des Euro-Rettungsfonds EFSF gebilligt. Gegen das Gesetz stimmten 85 Abgeordnete, drei enthielten sich. Der Entscheidung ging eine heftige Debatte voraus. Mehr

29.09.2011, 13:15 Uhr | Wirtschaft

Scherbengericht bei der SPD Das rot-rote Tabu wird gebrochen

Die SPD sortiert ihr Personal und rückt nach links. Auch der scheidende Arbeitsminister Olaf Scholz hat nun eine Öffnung der Sozialdemokraten zur Linkspartei auf Bundesebene angedeutet. Sprecher der SPD-Linken fühlen sich bestätigt - und kritisieren die Wahl Steinmeiers zum Fraktionschef. Mehr

30.09.2009, 17:43 Uhr | Politik

SPD Parteilinke fordert personellen Neuanfang

Vor der Wahl des neuen Bundestagsfraktionsvorsitzenden fliegen die Fetzen in der SPD: Der Berliner Landesverband fordert den kompletten Rückzug der derzeitigen Parteiführung, die Parteilinke eine Abkehr von Agenda 2010, der Rente ab 67 und Hartz IV. Wer die Partei nach Franz Müntefering führen soll, ist offen. Mehr

29.09.2009, 14:46 Uhr | Politik

Linksbündnisse Versuchslabor Saarland

Mit dem Saarland wird wohl erstmals ein westdeutsches Bundesland von einem Linksbündnis regiert werden - wenn es gutgeht, ein Modell für Berlin. Ermöglicht hat das ausgerechnet jener Mann, der Rot-Rot im Bund bislang im Weg steht: Oskar Lafontaine. In der SPD schmiedet man schon Pläne für die Zeit nach ihm. Mehr Von Majid Sattar

02.09.2009, 12:33 Uhr | Politik

Union misstrauisch „In der SPD steckt das Ypsilanti-Gen“

SPD-Kanzlerkandidat Steinmeier werde „den Verlockungen der Macht nicht widerstehen“, wenn er die Chance auf ein Bündnis mit der Linkspartei habe, glaubt Hessens Ministerpräsident Koch. Auch Kanzlerin Merkel gibt sich misstrauisch. Mehr

01.09.2009, 21:53 Uhr | Politik

Rente mit 67 Struck: „Werden das so umsetzen, wie es beschlossen ist“

Führende Kräfte der großen Koalition haben abermals Änderungen an der Rente mit 67 abgelehnt. „Wir werden das Gesetz so umsetzen, wie es beschlossen worden ist“, sagte SPD-Fraktionschef Struck. Auch die Union will an der Reform festhalten. Doch bei der SPD-Linken rumort es. Mehr

23.06.2009, 16:08 Uhr | Politik

SPD-Wahlkampfauftakt Kalkulierte Symbolik

Umarmung, Glückwunsch, Abgang: Die SPD hat ihren Wahlkampfauftakt im Berliner Tempodrom perfekt choreographiert. Für jedes Thema stand ein Kopf ein, jede Untergruppe war vertreten - sorgfältig abgestuft nach Rang, Bedeutung und Notwendigkeit. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

21.04.2009, 13:06 Uhr | Politik

SPD-Linker Ottmar Schreiner Nein zu Rot-Rot im Bund ist falsch

Der Bundestagsabgeordnete Ottmar Schreiner will die SPD auch auf Bundesebene für Koalitionen mit der Linkspartei öffnen. Im FAZ.NET-Interview spricht er über die bevorstehende Wahl im Saarland, die Konsequenzen aus der Wirtschaftskrise und seine Freundschaft zu Oskar Lafontaine. Mehr

16.03.2009, 13:17 Uhr | Politik

Schröder und Lafontaine Er oder ich

Für zwei Männer wie sie war an der Spitze der SPD offenbar kein Platz. Mit dem überraschenden Rücktritt Oskar Lafontaines vor genau zehn Jahren war der Machtkampf mit Gerhard Schröder entschieden. Kein persönliches Wort haben die Freunde, die Gegner seither miteinander gesprochen. Mehr Von Günter Bannas

11.03.2009, 10:59 Uhr | Politik

Ordnungspolitik im Wahlkampf Jeder Popel rettet Opel

In der Krise werfen die Politiker alle Prinzipien über Bord, keiner will Fehler machen, erst recht nicht in einem Wahljahr. Nur wenige zögern, wenn es darum geht, Opel und Schaeffler zu helfen. Die Fronten laufen quer durch die Parteien. Mehr Von Oliver Hoischen, Eckart Lohse und Markus Wehner

28.02.2009, 18:24 Uhr | Politik

None Schreiner, der Magier

Ottmar Schreiner hat ja recht: Seit Beginn der neunziger Jahre ist der Wohlstand in Deutschland zunehmend ungleich verteilt. Am Wachstum waren die abhängig Beschäftigten weit geringer beteiligt als die Kapitalgesellschaften und ihre Eigentümer. So seien die Einkünfte aus Vermögen und Beteiligungen in den vergangenen zehn Jahren von 29 auf 36 Prozent aller privaten Einkommen gestiegen. Mehr

14.11.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

SPD im Saarland Wir werden deutlich vor der Linken liegen

Das Saarland könnte nach Hessen das zweite westdeutsche Bundesland sein, in dem die Linkspartei eine Rolle bei der Regierungsbildung spielt. Im Gespräch mit FAZ.NET erläutert der SPD-Landesvorsitzende Heiko Maas, warum er Ypsilantis Pläne unterstützt - und wieso ihm Oskar Lafontaine keine Angst macht. Mehr

04.10.2008, 10:57 Uhr | Politik

SPD-Kanzlerkandidatur Wann geht es endlich los?

Vergangene Woche war sich die Berliner Szene schon einig: Beck ist weg vom Fenster. Die Hauptstadt-Journalisten haben Steinmeier ohnehin längst zum Kandidaten gekürt. Doch der SPD-Parteichef lässt sich nicht in die Karten schauen. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

06.09.2008, 19:49 Uhr | Politik

SPD In der Schlangengrube

Eigentlich scheint die Frage, wer Angela Merkel im September 2009 herausfordern wird, entschieden. Doch was wird aus dem SPD-Vorsitzenden Beck, wenn Steinmeier Kanzlerkandidat wird? Und außerdem ist da noch Franz Müntefering. Ein Spaziergang durch eine Partei der Eigentümlichkeiten. Mehr Von Günter Bannas

06.09.2008, 14:13 Uhr | Politik

Saar-SPD Ein Veteran für die Abwehrschlacht

Die Saar-SPD stellt sich auf für die Landtagswahl im Herbst 2009. Für einen Erfolg muss sie vor allem Oskar Lafontaine und die Linkspartei auf Abstand halten. Nun soll Ottmar Schreiner, der gestandene Sozialpolitiker, dabei helfen. Mehr Von Thomas Holl

09.04.2008, 13:24 Uhr | Politik

Fünf Jahre Agenda 2010 Ein Aufschwung, der den Arbeitslosen gehört

Vor fünf Jahren hielt Gerhard Schröder seine denkwürdige Rede zur Agenda 2010. Wirtschaftsforscher ziehen eine positive Bilanz. Doch DIW-Präsident Zimmermann warnt davor, die Erfolge durch neue Regulierungen zu verspielen. Mehr

13.03.2008, 11:11 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Fernsehkritik: Anne Will Tausend neue Steuerfahnder

Warum soll ein Mann wie der zurückgetretene Post-Chef Klaus Zumwinkel Steuern hinterzogen haben? Sind die Reichen gieriger als die, die weniger haben? Bei Anne Will waren sich die Gäste so einig wie selten. Mehr Von Michael Hanfeld

18.02.2008, 11:26 Uhr | Feuilleton

Trotz Machtwort der Kanzlerin Koalitionspolitiker fordern weiter Stopp des Gesundheitsfonds

Bundeskanzlerin Merkel hat die Debatte um den Gesundheitsfonds nicht stoppen können. Trotz ihres Machtwortes fordern zahlreiche Koalitionspolitiker weiter laut, den Fonds zumindest auszusetzen. Zu viele Fragen seien nicht beantwortet Mehr

13.01.2008, 09:47 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z