Ostkongo: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ostkongo

  1 2
   
Sortieren nach

Ostkongo Goma wartet auf Verstärkung

Vor der ostkongolesischen Stadt Goma lagern Nkundas Milizen, in der Stadt warten mehr als 250.000 Flüchtlinge auf Hilfe. Paul Kagame und Joseph Kabila, die Präsidenten Ruandas und Kongos, haben ein Treffen vereinbart, um die Krise zu lösen. Mehr Von Thomas Scheen, Goma

02.11.2008, 10:29 Uhr | Politik

Heftige Kämpfe in Ostkongo UN-Soldaten greifen Rebellen an

Im Osten Kongos haben UN-Soldaten mit Kampfhubschraubern Stellungen des Rebellengenerals Laurent Nkunda beschossen. Der Einsatz habe die Rebellen an einem weiteren Vormarsch auf die Provinzhauptstadt Goma gehindert, sagte eine Sprecherin der UN-Truppe in Kongo (Monuc). Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

29.10.2008, 20:25 Uhr | Politik

Bush in Afrika Der schwierige liebste Verbündete

Das Regierungssystem von Ruanda ist keine Vorzeigedemokratie. Das zentralafrikanische Land ist verantwortlich für die Verwüstung seines Nachbarn Kongo-Kinshasa. Daher war der Besuch Bushs eine Art Anerkennung für das Versprechen Kagames, Kongo endlich in Ruhe zu lassen. Mehr

19.02.2008, 14:24 Uhr | Politik

Kongo Kriegsgefahr in Kivu

Nach den jüngsten Gefechten zwischen Truppen der Regierung und des abtrünnigen Generals Nkunda steht der Osten Kongos vor einem neuen Krieg. Nach Angaben des Militärs sind in den vergangenen Tagen schon 100 Menschen getötet worden. Mehr Von Thomas Scheen

03.09.2007, 17:55 Uhr | Politik

Kongo „Nie auf Dauerfeuer“

In Kongo arbeiten Polizisten ohne richtige Ausbildung. 38 europäische Polizeioffiziere vermitteln nun im Auftrag der EU ihren kongolesischen Kollegen das kleine Einmaleins der Waffen. Und den Umgang mit Konflikten. Mehr Von Thomas Scheen, Kinshasa

18.07.2006, 21:43 Uhr | Politik

Kongo-Einsatz Flämisches Kopfsteinpflaster

Nach allem, was sie in der Kongo-Debatte über Kindersoldaten, Straßenschlachten und Ebola zu hören bekamen, werden die Bundeswehrtruppen vermutlich überrascht sein, wenn sie Ende Juli in Kinshasa eintreffen. In Kongos Hauptstadt ist der Krieg fern. Mehr Von Thomas Scheen

19.05.2006, 13:17 Uhr | Politik

Kongo Die Spur des Geldes

Kongo sei ein virtueller Staat, in dem es einzig darum ginge, öffentliches Geld in die eigene Tasche zu schaufeln. Trotz Frieden ist in dem afrikanischen Staat an einen Wiederaufbau nicht zu denken. Mehr Von Thomas Scheen, Goma

28.06.2005, 21:00 Uhr | Politik

Jan Egeland Der Koordinator

Als stellvertretender Generalsekretär der Vereinten Nationen ist Jan Egeland für internationale Hilfseinsätze verantwortlich, nun auch bei der Flutkatastrophe in Asien. Etwas Vergleichbares hat die Organisation noch nicht erlebt. Mehr Von Robert von Lucius

28.12.2004, 16:31 Uhr | Politik

Burundi Im irdischen Vorhof zur Hölle

Knapp eine Woche nach dem Massaker in Burundi, bei dem mindestens 160 Menschen getötet wurden, haben afrikanische Staatschefs ein Abkommen über die künftige Machtverteilung in dem zentralafrikanischen Land ratifiziert. Mehr Von Thomas Scheen

19.08.2004, 21:18 Uhr | Politik

Kongo Blutige Unruhen in Kinshasa

Einen Tag nach der Einnahme der ostkongolesischen Stadt Bukavu ist es in der Hauptstadt Kinshasa zu schweren Unruhen gekommen. Eine aufgebrachte Menge versuchte, das UN-Gelände zu stürmen. Mehr

03.06.2004, 16:42 Uhr | Politik

Afrika Zehntausende in Ostkongo auf der Flucht

In der ostkongolesischen Region Ituri sind nach Angaben mehrerer Hilfsorganisationen bis zu 50000 Menschen auf der Flucht vor Kämpfen zwischen den verfeindeten Ethnien der Hema und Lendu. Mehr Von Thomas Scheen, Abidjan

16.05.2003, 18:56 Uhr | Politik

Katastrophe Beben und starke Regenfälle behindern Helfer in Goma

Trotz erneut starker Beben setzen die Hilfsorganisationen ihre Aktivitäten in der kongolesischen Stadt Goma fort. Mehr

23.01.2002, 08:45 Uhr | Gesellschaft
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z