Organspende: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Christoph Bach zur Organspende „Ein Gefühl von absoluter Machtlosigkeit“

Der Schauspieler Christoph Bach hat sich erst nach den Dreharbeiten zu seinem neuen Film dazu entschieden, einmal seine Organe spenden zu wollen. Die Gründe vermutet er auch in der Gesellschaft. Mehr

01.06.2019, 12:39 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Organspende

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Organspende Fast 50 Prozent für Widerspruchslösung

Soll künftig jeder zum Organspender werden, der nicht ausdrücklich widerspricht? Ein großer Teil der Deutschen hält dies laut einer Umfrage für die beste Lösung. Mehr

25.05.2019, 05:45 Uhr | Politik

FAZ.NET-Serie Schneller Schlau Werden wir alle zum Ersatzteillager für die Organspende?

Die Zahl der Organspenden in Deutschland ist niedrig. Zu niedrig, finden Fachleute und Gesundheitsminister Jens Spahn. Doch auch dessen tiefgreifender Reformvorschlag löst nicht alle Probleme. Mehr Von Bastian Benrath (Text), Jens Giesel (Grafiken)

23.05.2019, 15:44 Uhr | Wirtschaft

Dank nach Organspende Der angemessene Trost für die Angehörigen

Die Organe von Verstorbenen können anderen Menschen eine Chance aufs Überleben sichern. Doch wie dankt man den Angehörigen der Spender? Und ist dies rechtlich überhaupt erlaubt? Mehr Von Marie Lisa Kehler

22.05.2019, 15:54 Uhr | Rhein-Main

Bereitschaft oder Widerspruch? Alternativer Vorschlag für neue Organspende-Regelung

In der Debatte über Organspenden haben vor allem Frauen fast aller Fraktionen aus dem Bundestag ein Gegenmodell zur Gruppe um Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU)vorgestellt: Jeder soll seine Bereitschaft zur Organspende einfach im Bürgeramt erklären können. Mehr

06.05.2019, 17:27 Uhr | Politik

Unerträgliches Warten Herzpatient hofft auf Neuregelung der Organspende

Wie der 32-Jährige Stefan Gau warten derzeit gut ein Dutzend schwerkranke Patienten auf ein Spenderorgan, oft monatelang. In der Hoffnung, dass mit einem neuen Herzen selbst seine bescheidenen Wünsche wieder wahr werden können Mehr

06.05.2019, 13:15 Uhr | Politik

Neuer Entwurf für Organspende Eine freie Entscheidung soll es sein

Eine Gruppe von Abgeordneten um Annalena Baerbock und Katja Kipping hat einen zweiten Gesetzesentwurf für die Organspende vorgestellt. Statt einer Widerspruchsregelung setzen sie auf ein Online-Register und häufige Ansprachen. Mehr Von Kim Björn Becker

06.05.2019, 13:01 Uhr | Politik

Patientinnen mit Lipödem Die Methode Spahn

Pflege, Impfpflicht, Organspende – der Gesundheitsminister zieht in einen Kampf nach dem anderen. Aber wieso interessiert er sich eigentlich so brennend für Frauen mit dicken Beinen? Mehr Von Livia Gerster

20.04.2019, 09:37 Uhr | Politik

Organspende Spahn will dein Organ

Der Gesundheitsminister will gemeinsam mit einigen Bundestagsabgeordneten das System der Organspende reformieren. Wer nicht ausdrücklich widerspricht, soll künftig Spender sein. Ob das die Probleme lösen würde, ist allerdings fraglich. Mehr Von Kim Björn Becker

15.04.2019, 09:21 Uhr | Politik

Organspenden Der Staat als Firma

Jens Spahn will bei der Organspende Schweigen als Zustimmung deuten. Damit bringt er sogar diejenigen gegen sich auf, die schon jetzt einen Organspendeausweise haben. Das ist kein Wunder. Mehr Von Christian Geyer

03.04.2019, 18:36 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Hart aber fair“ Mit Organspende das eigene Profil schärfen

Kommt mit der Widerspruchslösung bald der moralische Zwang zur Organspende? Bald wird nichts mehr so sein, wie es war. Die Berliner Politik-Gefechte haben bei Frank Plasberg ihre ersten Gewinner. Mehr Von Joachim Müller-Jung

02.04.2019, 07:04 Uhr | Feuilleton

Organspende Spahns Widersprüche

Wenn Parlamentarier aller Fraktionen unter Führung des Gesundheitsministers jeden Bürger zu einem potentiellen Organspender erklären, befremdet das nicht nur. Es ergibt auch keinen Sinn. Mehr Von Daniel Deckers

01.04.2019, 22:00 Uhr | Politik

Neuer Gesetzentwurf „Das ist keine Organspendepflicht“

In einem Punkt sind sich beim Thema Organspende alle einig: Die bisherige Regelung muss sich ändern. Am Montag hat Gesundheitsminister Spahn seinen Gesetzentwurf vorgestellt – den nicht alle gut finden. Mehr

01.04.2019, 18:03 Uhr | Politik

Niedrige Rate im Vergleich Warum in Deutschland so wenig Organe gespendet werden

Über 1000 Menschen sind in Deutschland 2017 gestorben, weil sie kein passendes Spenderorgan erhalten haben. Gesundheitsminister Spahn will das ändern. Experten sind jedoch skeptisch. Mehr Von Kim Björn Becker

04.03.2019, 06:22 Uhr | Politik

Neues Gesetz für Organspende Der Übereifer vor dem Tod

Hierüber wird wenn überhaupt nur abstrakt aufgeklärt: Mögliche Organspender müssen sich gefallen lassen, dass ihr Sterben intensivmedizinisch verlängert wird – allein um der Interessen Dritter willen. Mehr Von Stephan Sahm

25.02.2019, 14:53 Uhr | Feuilleton

Debatte um Organspende Recht auf Leben geht vor Recht auf Schweigen

Es gibt nicht genug Organspender. Warum die jetzt von Jens Spahn und Karl Lauterbach vorgeschlagene Widerspruchslösung der richtige Schritt ist – ein Gastbeitrag. Mehr Von Norbert Blüm, Thomas Oppermann und Detlev Ganten

12.02.2019, 15:29 Uhr | Politik

Organspende Frau Schneiders letzter Wunsch

Bei der Organspende zählt der Wille des Verstorbenen – sofern es einen Organspendeausweis gibt. Für Angehörige ist das oft mit Problemen verbunden. Mehr Von Marie Lisa Kehler

31.01.2019, 11:11 Uhr | Gesellschaft

Bundeszentrale in der Kritik Organspende: Imagekampagne statt Informationen

In Deutschland gibt es seit Jahren zu wenig Organspender. Doch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung druckt weniger Informationsbroschüren und produziert stattdessen Kurzfilme, die eher werben als informieren. Mehr Von Kim Björn Becker

03.01.2019, 18:31 Uhr | Politik

Organspende Alles ganz einfach?

Widerspruch oder Zustimmung? Zur Regelung der Organspende gibt es konkurrierende Konzepte. Die von Jens Spahn und Karl Lauterbach favorisierte Lösung hat dabei für bestimmte Menschen einen großen Nachteil. Mehr Von Christian Geyer

27.12.2018, 06:26 Uhr | Feuilleton

Organspende Auf Herzen und Nieren

Die Regierung will die Zahl der Organspenden erhöhen, indem sie Krankenhäuser besser ausstattet. Werden auf den Intensivstationen nicht alle möglichen Spender erkannt? Mehr Von Kim Björn Becker, Heidelberg/Frankfurt

14.12.2018, 18:38 Uhr | Politik

Kommentar zu Gesetzesvorschlag 800 Organspender

Die Zahl der Organspender in Deutschland ist im Verhältnis zum Bedarf niedrig. Das liegt auch an der selten direkt erteilten Zustimmung durch Organspendeausweise. Ein Gesetz soll das jetzt ändern. Mehr Von Florentine Fritzen

02.12.2018, 22:10 Uhr | Politik

Organspende-Debatte „Das ist kein Zwang zur Spende“

Wird bald jeder in Deutschland Organspender, wenn er nicht widerspricht? Oder geht das zu weit? Die Debatte darüber im Bundestag gerät bemerkenswert ruhig und nachdenklich. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

28.11.2018, 17:11 Uhr | Politik

Regelung der Organspende Pass abholen, Spender werden

Die Kluft zwischen der Bereitschaft zur Organspende und den wenigen Spendern muss kleiner werden. Doch eine Widerspruchsregelung wäre anmaßend. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Annalena Baerbock

24.11.2018, 19:10 Uhr | Politik

Nach Rekordtief Wieder mehr Organspenden

Nachdem Gesundheitsminister Jens Spahn die Debatte über Organspenden mit einer Widerspruchslösung angefeuert hatte, sind die Zahlen leicht gestiegen. Dennoch ist die Aufgabenliste der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) lang. Mehr Von Marie Lisa Kehler

22.11.2018, 16:38 Uhr | Gesellschaft

Sportler für Organspende Gebt euch nicht auf!

Der Verein „Sportler für Organspende“ kämpft gegen den Tod auf der Warteliste. Franziska Liebhardt ist das Gesicht einer Gruppe, die zurück ins Leben gefunden hat und potentielle Spender motivieren will. Mehr Von Yannik Yesilgöz

14.11.2018, 08:35 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z