Omar Suleiman: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Omar Suleiman

  1 2
   
Sortieren nach

Muslimbruderschaft Über alte Gräben hinweg

Viele Jahre waren sie Feinde - nun verhandelt die Muslimbruderschaft mit der Regierung in Ägypten. Sie will „die Forderungen des Volkes vortragen“ und an der Neuordnung mitarbeiten. Mehr Von Rainer Hermann

06.02.2011, 20:16 Uhr | Politik

Ägypten vor der Zeitenwende Ruhige Nacht in Kairo - El Baradei zu Kandidatur bereit

Präsidentendämmerung am Nil: Während die Ägypter auch in der Nacht zum Samstag weitgehend friedlich demonstrieren, wird auch hinter den Kulissen und auf internationalem Parkett fleißig am Abgang von Staatschef Mubarak gebastelt. Mögliche Nachfolger bringen sich bereits in Stellung. Mehr

04.02.2011, 21:52 Uhr | Politik

Kommentar Die „Verschwörung“

Die Neuordnung Ägyptens gestaltet sich nicht nur bereits in ihren Anfängen schwierig - sie strahlt auch auf andere Länder ab: Sogar beim Nachbarn Syrien haben Oppositionelle zu Demonstrationen aufgerufen. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

04.02.2011, 18:04 Uhr | Politik

Aufruhr in Ägypten EU fordert sofortigen Übergang

„Verschwinde“: Tausende Regierungsgegner haben auf dem Tahrir-Platz in Kairo gemeinsam gebetet und abermals Mubaraks Rücktritt gefordert. Die Proteste blieben weitgehend friedlich. Die EU forderte einen sofortigen Machtwechsel. Mehr

04.02.2011, 17:35 Uhr | Politik

Omar Suleiman Das Alter Ego des Präsidenten

Geheimdienstchef Omar Suleiman soll nach dem Willen des Regimes der Mann des Übergangs in Ägypten sein - doch bei den Ägyptern ist er als Zwilling Mubaraks verhasst. Suleimans Folterzentrale ist berüchtigt - den Amerikanern und Israelis aber gilt er als verlässlich. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

04.02.2011, 17:07 Uhr | Politik

Mubarak klammert sich an die Macht Wenn ich jetzt gehe, bricht Chaos aus

Trotz aller Proteste: Staatspräsident Mubarak will nicht sofort zurücktreten, sein Vize sucht den Dialog mit den Muslimbrüdern. Für Journalisten wird die Arbeit immer gefährlicher. Und die Bundesregierung gibt eine Reisewarnung aus. Mehr

03.02.2011, 23:17 Uhr | Politik

Ägyptische Armee Ein wohlgenährter Staat im Staate

Sie war immer eine black box. Nur wenige, die mit ihr zu tun haben, wissen viel über das Innenleben dieser Streitkraft. Die ägyptische Armee ist Großunternehmer - und den Offizieren geht es nun auch um die Rettung ihrer Pfründe. Mehr Von Rainer Hermann

03.02.2011, 20:35 Uhr | Politik

„Marsch der Million“ Mubaraks Tage sind gezählt

Ganz gleich, ob Mubarak schon jetzt geht oder erst zu den nächsten Wahlen: Lange wird er nicht mehr im Amt bleiben, und auch seine Epigonen sind zu alt, um noch lange zu regieren. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

01.02.2011, 11:25 Uhr | Politik

Aufstand in Ägypten Google will Opposition unterstützen

Der Internetanbieter Google will der Opposition das Twittern per Telefonanruf ermöglichen. Derweil plant die Regierung offenbar, das Mobiltelefonnetz zu kappen. Trotzdem sammeln sich Tausende auf dem Tahrir-Platz zum „Marsch der Million“. Mehr

01.02.2011, 11:25 Uhr | Politik

Aufruhr in Ägypten Armee will keine Gewalt einsetzen

Ägyptens Armee hat den Demonstranten in einer öffentlichen Erklärung versichert, sie werde keine Gewalt gegen die Bevölkerung einsetzen. Der neue Vizepräsident Suleiman ist unterdessen auf zwei wichtige Forderungen der Opposition eingegangen. Mehr

01.02.2011, 09:35 Uhr | Politik

Aufruhr in Ägypten „Marsch der Millionen“ gegen Mubarak

Die ägyptische Opposition hat zu einem Generalstreik und einem „Marsch der Millionen“ an diesem Dienstag aufgerufen. Präsident Husni Mubarak verspricht unterdessen politische Reformen. Ein Führer der Muslimbruderschaft bezeichnete das Militär als „Beschützer der Nation“. Mehr

31.01.2011, 17:10 Uhr | Politik

Ägypten Ein Titel für Mubaraks graue Eminenz

In den dreißig Jahren seiner Herrschaft hat Ägyptens Präsident nie offiziell einen Stellvertreter gehabt. Doch die Rolle hatte Omar Suleiman schon lange inne. Zwar ist er kein Mann der Armee. Doch er passt in ihr neues Drehbuch. Mehr Von Rainer Hermann

30.01.2011, 22:19 Uhr | Politik

Proteste in Ägypten El Baradei fordert Rücktritt Mubaraks

Die ägyptische Armee versucht vergeblich, die Kontrolle über die Hauptstadt Kairo zu gewinnen. Panzer blockierten die wichtigsten Straßen und riegelten Zugänge zu den Plätzen ab. Friedensnobelpreisträger El Baradei hat unterdessen zu den Demonstranten gesprochen. Mehr

30.01.2011, 22:06 Uhr | Politik

Angst vor Umsturz in Ägypten Israels Hoffnungen ruhen auf Suleiman

Jerusalem bangt um Stabilität in Ägypten - Mubarak soll bleiben. Die Ernennung Geheimdienstchef Suleimans zum Vizepräsidenten aber könnte das Ende des alten Regimes einleiten. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

30.01.2011, 15:30 Uhr | Politik

Aufruhr in Ägypten Neue Regierung, Dutzende Tote, bewaffnete Bürgerwehr

Den wütenden Demonstranten in Ägypten reicht die Umbildung der Regierung Mubarak nicht aus. Sie fordern weiter den Rücktritt des Präsidenten. Vermutlich mehr als 100 Menschen sind bei den Protesten ums Leben gekommen. Plündereien nehmen zu. Kairos Einwohner organisieren bewaffnete Wachen. Mehr

29.01.2011, 21:52 Uhr | Politik

Ägypten Mubarak ernennt neue Regierung

Der ägyptische Staatspräsident Mubarak hat mit der Regierungsumbildung begonnen. Zum ersten Mal seit seinem Amtsantritt vor rund 30 Jahren ernannte er einen Vizepräsidenten. Neuer Ministerpräsident soll Ahmad Schafik werden. Mehr

29.01.2011, 18:29 Uhr | Politik

Naher Osten Hamas bereit zu Gesprächen über Waffenruhe

Eine Woche nach ihrem überraschenden Wahlsieg hat sich die Führung der Hamas bereit erklärt, die Waffenruhe mit Israel zu verlängern. Die Hamas werde aber „nicht ihre Haut wechseln“, sagte ein Führer der radikal-islamischen Organisation. Mehr

01.02.2006, 15:30 Uhr | Politik

Naher Osten Fischer dringt auf Verhandlungen

Außenminister Fischer hat zu Beginn seiner Nahost-Reise in Kairo auf eine Wiederaufnahme der Verhandlungen zwischen er israelischen Führung und den Palästinensern gedrungen. Mehr

16.12.2003, 12:31 Uhr | Politik

Regierungsbildung Einigung zwischen Abbas und Arafat

Im Streit um die Regierungsbildung haben sich der designierte palästinensische Premier Abbas und Palästinenserführer Arafat am Mittwoch in letzter Minute geeinigt. Mehr

23.04.2003, 18:52 Uhr | Politik
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z